300 Folgen

Symposien, Vorträge, Lesungen, Konzerte, Performances: die Spanne an Veranstaltungen im ZKM ist breit! Thematisch bewegen wir uns zwischen Kunst und Philosophie, Wissenschaft und Technologie sowie Wirtschaft und Politik. Gemeinsam mit unseren ReferentInnen, KünstlerInnen, PerformerInnen und MusikerInnen aus verschiedensten Kulturkreisen und Disziplinen hinterfragen und diskutieren wir die Auswirkungen von Medialisierung, Digitalisierung und Globalisierung auf unsere Gesellschaft.

///

Symposia, lectures, readings, concerts, performances: the range of events offered at the ZKM is broad! Thematically we move between art and philosophy, science and technology as well as economy and politics. Together with our speakers, artists, performers and musicians from various cultures and disciplines, we question and discuss the effects of medialization, digitization and globalization on our society.

ZKM | Karlsruhe /// Veranstaltungen /// Events Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

    • Kunst

Symposien, Vorträge, Lesungen, Konzerte, Performances: die Spanne an Veranstaltungen im ZKM ist breit! Thematisch bewegen wir uns zwischen Kunst und Philosophie, Wissenschaft und Technologie sowie Wirtschaft und Politik. Gemeinsam mit unseren ReferentInnen, KünstlerInnen, PerformerInnen und MusikerInnen aus verschiedensten Kulturkreisen und Disziplinen hinterfragen und diskutieren wir die Auswirkungen von Medialisierung, Digitalisierung und Globalisierung auf unsere Gesellschaft.

///

Symposia, lectures, readings, concerts, performances: the range of events offered at the ZKM is broad! Thematically we move between art and philosophy, science and technology as well as economy and politics. Together with our speakers, artists, performers and musicians from various cultures and disciplines, we question and discuss the effects of medialization, digitization and globalization on our society.

    Karl–Heinz Dellwo: Über die Geschichte des Widerstands

    Karl–Heinz Dellwo: Über die Geschichte des Widerstands

    Über die Geschichte des Widerstands | Vortrag

    [22.01.2020]

    Karl-Heinz Dellwo ist ehemaliger Terrorist der Rote Armee Fraktion (RAF) und neben Willi Baer Mitherausgeber der Reihe »Bibliothek des Widerstands«. Dellwo spricht am ZKM zur Buchreihe und zur Notwendigkeit des Protests. Im Anschluss wird der verloren geglaubte Film »12 dicembre« von Paolo Pasolini gezeigt.

    Im März 2010 erschienen anlässlich der Leipziger Buchmesse die ersten drei Bände der »Bibliothek des Widerstands« im LAIKA-Verlag. Die Reihe setzt sich mit Protest und Widerstand weltweit ab Mitte der 1960er-Jahre auseinander. In diesen Büchern, die, neben zahlreichen Fotos, zwischen 120 und etwa 500 Seiten an Reflexion von verschiedenen Akteuren veröffentlichen, sind bis heute ca. 120 Dokumentarfilme publiziert worden.

    Viele der Filme sind für diese Reihe erstmalig digitalisiert, untertitelt und oftmals restauriert worden. Einige Filme sind nur noch in dieser Bibliothek erhältlich oder sogar erstmals einem deutschen Publikum damit zugänglich gemacht worden, denn sie galten als verschollen. Darunter z.B. der als verloren geglaubte Film »12 dicembre« von Pier Paolo Pasolini und von Yolande Du Luart ein Film über Angela Davis »Portrait of a Revolutionary« sind heute wieder verfügbar.

    • 39 Min.
    • video
    Erde, was nun? Überleben in der Critical Zone

    Erde, was nun? Überleben in der Critical Zone

    Tag der offenen Tür 2020 | Podiumsdiskussion in Kooperation mit dem Roncalli-Forum

    [06.01.2020]

    TeilnehmerInnen: Dr. Markus Dotterweich, Stiftung Lebensraum – Mensch.Boden.Wasser.Luft sowie Referent für Drittmittel und Forschungsförderung, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe | Dipl.-Theol. Beate Eichinger, Umweltbeauftragte des Bistums Regensburg | Bettina Korintenberg, Kuratorin, ZKM | Karlsruhe | Dr. Hans Schipper, Leiter des Süddeutschen Klimabüros, Institut für Meteorologie und Klimaforschung, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

    Moderation: Dipl.-Theol. Tobias Licht, Leiter des Bildungszentrums Roncalli-Forum, Karlsruhe | Philipp Ziegler, Leiter der kuratorischen Abteilung, ZKM | Karlsruhe

    Die sich seit Jahrzehnten anbahnende ökologische Katastrophe ins allgemeine Bewusstsein getreten. Allen Widerständen und Verdrängungsmechanismen aus Ökonomie und Politik zum Trotz ist eine immer breiter werdende Öffentlichkeit weltweit nicht mehr bereit, die Konsequenzlosigkeit des Geschehens, die das Leben auf der Erde insgesamt bedroht, tatenlos hinzunehmen. Große moralische Autoritäten haben sich schon vor Jahrzehnten eindeutig positioniert – die christlichen Kirchen etwa seit den 1980er-Jahren mit dem »Konziliaren Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung« und zuletzt in der großen Umweltenzyklika von Papst Franziskus »Laudato si‘« 2015. Angeregt von den Gedanken des französischen Philosophen Bruno Latour wird sich die Ausstellung »Critical Zones. Observatories for Earthly Politics« von Mai bis Oktober 2020 im ZKM | Karlsruhe mit diesen drängenden Themen befassen. Die gemeinsam vom ZKM und dem Bildungszentrum Roncalli-Forum ausgerichtete Podiumsdiskussion nimmt im Vorgriff auf »Critical Zones« die Fragestellungen dieser »Gedankenausstellung« auf.

    • 1 Std. 41 Min.
    • video
    Podiumsgespräch | KI Supermacht: China, USA, Europa?

    Podiumsgespräch | KI Supermacht: China, USA, Europa?

    KI Supermacht: China, USA, Europa? | Diskussion

    [28.11.2019]

    Wie hat sich Künstliche Intelligenz als Technologie in den letzten Jahren entwickelt? Welche Auswirkungen ergeben sich aus Chinas Aufstieg zu einer führenden Wissenschaftsnation im Bereich der KI? Wie kann KI in Deutschland und Europa zum Wettbewerbsvorteil werden?
    Das CyberForum, das KIT, Karlsruhe.ai und das ZKM laden zu einer Veranstaltung ein, die die wichtigsten Aspekte der aktuellen Debatte um KI aufgreift und aus Perspektive von Deutschland und China beleuchtet und diskutiert.

    Diskussion mit Mirko Holzer (Brandmaker), Dr. Sven Körner (Things Thinking), Dr. Miro Taphanel (Gixel) und Prof. Pei Wang, moderiert von Dr. Julius Pfrommer und Dr. Karl Schlagenhauf.

    • 32 Min.
    • video
    Pei Wang: »Exploring the Logic of Intelligence«

    Pei Wang: »Exploring the Logic of Intelligence«

    KI Supermacht: China, USA, Europa? | Lecture

    [28.11.2019]

    How has Artificial Intelligence developed as a technology in recent years? What are the implications of China's rise to a leading science nation in the field of AI? How can AI become a competitive advantage in Germany and Europe?
    The CyberForum, KIT, Karlsruhe.ai and ZKM invite you to an event that will address the most important aspects of the current debate on AI and discuss them from the perspective of Germany and China.

    Keynote lecture: Prof. Pei Wang »Exploring the Logic of Intelligence«
    Following the book presentation, Professor Pei Wang of the Department of Computer and Information Sciences at Temple University (USA) will speak on the logic of intelligence. Professor Wang, founding director of the Journal of Artificial General Intelligence, presents his theory of intelligence.
    Moderated by Julius Pfrommer and Karl Schlagenhauf.

    ///

    Wie hat sich Künstliche Intelligenz als Technologie in den letzten Jahren entwickelt? Welche Auswirkungen ergeben sich aus Chinas Aufstieg zu einer führenden Wissenschaftsnation im Bereich der KI? Wie kann KI in Deutschland und Europa zum Wettbewerbsvorteil werden?
    Das CyberForum, das KIT, Karlsruhe.ai und das ZKM laden zu einer Veranstaltung ein, die die wichtigsten Aspekte der aktuellen Debatte um KI aufgreift und aus Perspektive von Deutschland und China beleuchtet und diskutiert.

    Impulsvortrag: Prof. Pei Wang »Exploring the Logic of Intelligence«
    Im Anschluss an die Buchvorstellung spricht Professor Pei Wang vom Department of Computer and Information Sciences der Temple University (USA) zur Logik der Intelligenz. Professor Wang, Gründungsgeschäftsführer des Journal of Artificial General Intelligence, stellt seine Theorie der Intelligenz vor.
    Moderiert von Julius Pfrommer und Karl Schlagenhauf.

    • 44 Min.
    • video
    Einführung und Vorstellung des Buches »The Brain and AI«

    Einführung und Vorstellung des Buches »The Brain and AI«

    KI Supermacht: China, USA, Europa? | Gespräch

    [28.11.2019]

    Wie hat sich Künstliche Intelligenz als Technologie in den letzten Jahren entwickelt? Welche Auswirkungen ergeben sich aus Chinas Aufstieg zu einer führenden Wissenschaftsnation im Bereich der KI? Wie kann KI in Deutschland und Europa zum Wettbewerbsvorteil werden?
    Das CyberForum, das KIT, Karlsruhe.ai und das ZKM laden zu einer Veranstaltung ein, die die wichtigsten Aspekte der aktuellen Debatte um KI aufgreift und aus Perspektive von Deutschland und China beleuchtet und diskutiert.

    Einführung durch Peter Weibel
    Vorstellung des Buches »The Brain and AI« von Karl Schlagenhauf und Fanji Gu
    Einführung von Dr. Julius Pfrommer in den Vortrag von Prof. Pei Wang »Exploring the Logic of Intelligence«

    • 34 Min.
    • video
    Damian Dziwis | Live-Coding Performance: »α|0› + β|1›«

    Damian Dziwis | Live-Coding Performance: »α|0› + β|1›«

    KI Supermacht: China, USA, Europa? | Performance

    [28.11.2019]

    Wie hat sich Künstliche Intelligenz als Technologie in den letzten Jahren entwickelt? Welche Auswirkungen ergeben sich aus Chinas Aufstieg zu einer führenden Wissenschaftsnation im Bereich der KI? Wie kann KI in Deutschland und Europa zum Wettbewerbsvorteil werden?
    Das CyberForum, das KIT, Karlsruhe.ai und das ZKM laden zu einer Veranstaltung ein, die die wichtigsten Aspekte der aktuellen Debatte um KI aufgreift und aus Perspektive von Deutschland und China beleuchtet und diskutiert.

    Live-Coding Performance von Damian Dziwis »α|0› + β|1›«
    Kürzlich wies ein geleaktes Paper von Google darauf hin dass deren Forschungsteam erstmalig die sogenannte »quantum supremacy«, also die signifikante Überlegenheit eines Quantencomputers gegenüber dem schnellsten bekannten klassischen Computer, erreicht hat. Ein Meilenstein in der Geschichte der Quantencomputer und der Beginn eines neuen Informationszeitalters. Doch auch KünstlerInnen und KomponistInnen hält die neue Ära der Quantencomputer eine Welt noch zu entdeckender Möglichkeiten im Bereich der generativen Kunst und algorithmischen Komposition vor - »α|0› + β|1›« (die Formel für die lineare Kombination zweier Qubits und deren Basisstatus) zeigt das Echtzeit, cloudbasierte, Live-Coding auf dem Quantencomputer Q von IBM und die anschließende Bonifikation der Messergebnisse der programmierten Quanten-Schaltkreise.

    • 13 Min.

Top‑Podcasts in Kunst

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe