37 Folgen

Von der künstlichen Intelligenz zum datengetriebenen Personal und dem Arbeitsplatz der Zukunft: Der Podcast "Zukunft der Arbeit" der Bertelsmann Stiftung verbindet Sie mit den spannendsten Experten und den neuesten Ideen für die Zukunft der Arbeit!

From artificial intelligence to data-driven human resources and the workplace of the future: The Future of Work podcast by Bertelsmann Stiftung connects you with the most exciting experts and the latest ideas for the future of work!

Zukunft der Arbeit Podcast Bertelsmann Stiftung

    • Bildung
    • 4.2 • 10 Bewertungen

Von der künstlichen Intelligenz zum datengetriebenen Personal und dem Arbeitsplatz der Zukunft: Der Podcast "Zukunft der Arbeit" der Bertelsmann Stiftung verbindet Sie mit den spannendsten Experten und den neuesten Ideen für die Zukunft der Arbeit!

From artificial intelligence to data-driven human resources and the workplace of the future: The Future of Work podcast by Bertelsmann Stiftung connects you with the most exciting experts and the latest ideas for the future of work!

    Wie das Klima zu retten ist: Mit weniger Konsum oder mit mehr Technologie?

    Wie das Klima zu retten ist: Mit weniger Konsum oder mit mehr Technologie?

    Welche Möglichkeiten bietet die Digitalisierung, nachhaltiger und klimaschonender zu leben, arbeiten und zu wirtschaften? Und wie kommen wir dorthin? Und wie kann es realisiert werden, dass die Digitalisierung und der technische Fortschritt eines der drängendsten Probleme der Menschheit lösen helfen - den Klimawandel?

    • 44 Min.
    New Work: Potenziale nutzen – Stolpersteine vermeiden

    New Work: Potenziale nutzen – Stolpersteine vermeiden

    Arbeitszeit, Arbeitsort, aber auch Social-Nutzung oder Gerätenutzung – im Leitfaden tauchen die Themen auf, die in den Unternehmen eine Rolle spielen. Ganz vorneweg natürlich die Frage nach der Arbeitsortgestaltung, vor allem das Recht auf Home-Office, das in Deutschland gerade diskutiert wird. Und das im Übrigens im Gegensatz zum „mobilen Arbeiten“ steht, das rechtlich anders behandelt werden muss. „Man kann das nicht einfach anordnen als Arbeitgeber und sagen: ‚Wir machen jetzt alle mobiles Arbeiten‘“, sagt Britta Redmann, „und ich kann es mir auch genauso wenig als Mitarbeiter rausnehmen und sagen: ‚So, ab morgen arbeite ich mobil‘, sondern es braucht eine vertragliche Anspruchsgrundlage.“ Das kann seine eine Ergänzung zum Arbeitsvertrag oder auch eine betriebliche Vereinbarung.

    • 45 Min.
    Mit Yoga die digitale Transformation antreiben

    Mit Yoga die digitale Transformation antreiben

    „Der Arbeitnehmer hat heute einen ganz anderen Stellenwert in den Unternehmen“, sagt Philippe Bopp. Bopp ist einer der Gründer von Machtfit, einer Gesundheitsplattform, über die Unternehmen ihren Mitarbeitenden Angebote im Bereich Sport, Bewegung oder Ernährung machen können. 2011 gründete er Machtfit mit vier Mitstreitern und damals waren Themen wie der Fachkräftemangel oder auch der demographische Wandel zwar schon in der Debatte, aber so richtig ernsthaft wurden sie noch nicht diskutiert. Das hat sich in der Zwischenzeit dramatisch geändert: In der Dekade, in der die fünf Gründer ihre Plattform groß machten, veränderte sich die gesamte Debatte drumherum – heute ist Mitarbeitergesundheit ein Thema, das weit hinausgeht über den Obstkorb, den man den Kollegen und Kolleginnen zur Verfügung stellt.

    • 35 Min.
    Genossenschaft und Agile Arbeit? Geht das? Agentur Wigwam I Inga Höltmann

    Genossenschaft und Agile Arbeit? Geht das? Agentur Wigwam I Inga Höltmann

    Die Berliner Kommunikationsberatung Wigwam ist eine ganz besondere Agentur: Sie firmieren als Genossenschaft und sind noch dazu selbstorganisiert. Und der Weg dorthin war eine Reise – denn gegründet wurde Wigwam zuerst als GmbH. Doch durch den Weggang aller drei Geschäftsführer auf einmal entstand vor fünf Jahren ein Vakuum. Die Arbeitskultur im Wigwam und das Modell der GmbH – das passte irgendwie nicht mehr so richtig zusammen.

    • 43 Min.
    Ethischer Kompass für den Einsatz von KI in der Personalarbeit

    Ethischer Kompass für den Einsatz von KI in der Personalarbeit

    „Was wir brauchen, ist ein reflektierter Umgang mit Technologie und dem technologisch Machbaren“, fordert Michael Kramarsch. Er ist Mit-Initiator des Ethikbeirat HR Tech, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Richtlinien für den verantwortungsvollen Einsatz von digitaler Technologie – wie zum Beispiel Künstlicher Intelligenz - in der Personalarbeit zu erarbeiten. Denn es fehlen heute handlungsleitende Richtlinien, meint er.

    • 31 Min.
    Ambivalente Digitalisierung - TilmanSantarius

    Ambivalente Digitalisierung - TilmanSantarius

    Wie passen Nachhaltigkeit und Neue Arbeit zusammen? „Die Digitalisierung ist ambivalent in ihrer Entwicklung“, sagt der Nachhaltigkeitsforscher Tilman Santarius. Er forscht unter anderem zu den Themen Klimapolitik, nachhaltiges Wirtschaften und digitale Transformation. Er lehrt an der Technischen Universität Berlin und ist ehrenamtliches Mitglied im Aufsichtsrat von Greenpeace Deutschland e.V. Er sagt: Theoretisch können Energie- und Ressourcenverbrauch mithilfe der Digitalisierung verringert werden. In der Praxis stellen sich diese Vorteile jedoch nicht ein.

    • 34 Min.

Kundenrezensionen

4.2 von 5
10 Bewertungen

10 Bewertungen

Top‑Podcasts in Bildung

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: