37 episodes

Wie überführt man einen Mörder? Warum werden Menschen zu Tätern? Und welche Abgründe können in jedem von uns stecken?
Im stern-Crime-Podcast „Spurensuche“ helfen Ermittler und Spezialisten, das auf den ersten Blick Unbegreifliche begreiflich zu machen. Bei ihrer Arbeit geht es guten Kriminalisten nicht um Rechtfertigungen, sondern um Erklärungen. Nicht um Verständnis, sondern ums Verstehen. „Denn genauso wenig wie ein Herzinfarkt durch die eine letzte Zigarette ausgelöst wird, geschehen auch Verbrechen nicht plötzlich und grundlos aus einer einzigen unglücklichen Situation heraus“, sagt zum Beispiel die Gerichtsgutachterin Hanna Ziegert. Und der Fallanalyst Alexander Horn erzählt: „Wir versuchen nicht, wie Mörder oder Serienkiller zu denken, wir versuchen nur, ihr Handeln nachzuvollziehen.“ CRIME-Redaktionsleiter Giuseppe di Grazia und seine Kollegen Silke Müller und Bernd Volland treffen im Wechsel für den Podcast "Spurensuche" die besten Ermittler und Spezialisten Deutschlands, die über ihre spannendsten Fälle und die speziellen Herausforderungen ihres Berufes erzählen.
Credits:
Redaktion: Giuseppe di Grazia, Bernd Volland, Silke Müller, Isa von Heyl, Luisa Hannke
Produktion: Wei Quan

stern Crime - Spurensuche Stern.de GmbH / Audio Alliance

    • True Crime
    • 5.0 • 1 Rating

Wie überführt man einen Mörder? Warum werden Menschen zu Tätern? Und welche Abgründe können in jedem von uns stecken?
Im stern-Crime-Podcast „Spurensuche“ helfen Ermittler und Spezialisten, das auf den ersten Blick Unbegreifliche begreiflich zu machen. Bei ihrer Arbeit geht es guten Kriminalisten nicht um Rechtfertigungen, sondern um Erklärungen. Nicht um Verständnis, sondern ums Verstehen. „Denn genauso wenig wie ein Herzinfarkt durch die eine letzte Zigarette ausgelöst wird, geschehen auch Verbrechen nicht plötzlich und grundlos aus einer einzigen unglücklichen Situation heraus“, sagt zum Beispiel die Gerichtsgutachterin Hanna Ziegert. Und der Fallanalyst Alexander Horn erzählt: „Wir versuchen nicht, wie Mörder oder Serienkiller zu denken, wir versuchen nur, ihr Handeln nachzuvollziehen.“ CRIME-Redaktionsleiter Giuseppe di Grazia und seine Kollegen Silke Müller und Bernd Volland treffen im Wechsel für den Podcast "Spurensuche" die besten Ermittler und Spezialisten Deutschlands, die über ihre spannendsten Fälle und die speziellen Herausforderungen ihres Berufes erzählen.
Credits:
Redaktion: Giuseppe di Grazia, Bernd Volland, Silke Müller, Isa von Heyl, Luisa Hannke
Produktion: Wei Quan

    Mythos Supernase: Was Mantrailer-Hunde wirklich können

    Mythos Supernase: Was Mantrailer-Hunde wirklich können

    Ob auf der Suche nach dem verschwundenen Mädchen Rebecca oder bei der Fahndung nach dem mutmaßlichen Kannibalen von Pankow: Immer wieder tauchen Meldungen auf, die von sensationellen Schnupperleistungen der eingesetzten Spürhunde berichten, auch wenn die Spuren Monate alt sind. In dieser Folge spricht stern-Crime-Reporterin Silke Müller mit der Ausbilderin in der Diensthundeführereinheit der Berliner Polizei, Oberkommissarin Kristin Werda darüber, was Personenspürhunde wirklich können, wie sie die Tiere trainiert und mit ihnen lebt – und warum es nicht zuletzt vor Gericht darauf darauf ankommt, glaubwürdig und seriös zu arbeiten.

    • 36 min
    Wenn Frauen morden – Begegnungen am Tiefpunkt eines Lebens

    Wenn Frauen morden – Begegnungen am Tiefpunkt eines Lebens

    Warum töten Frauen? Und zu welchen Waffen greifen sie? Sind sie grausamer als Männer, raffinierter? Warum planen sie ihre Taten, während Männer oft im Affekt handeln? Seit mehr als 20 Jahren begutachtet Nahlah Saimeh Straftäterinnen und Straftäter. In dieser Folge spricht stern-Crime-Reporterin Silke Müller mit der forensischen Psychiaterin über Gewalttäterinnen und warum wir immer noch einem überholten Frauen- und Mutterbild anhängen.

    +++ Diese Folge wird vom Ullstein-Verlag präsentiert mit einem Buchtipp zum neuen Thriller von Bestseller-Autor Marc Raabe: "Die Hornisse." Brad Galloway steht auf der Berliner Waldbühne als plötzlich eine unbekannte Frau ins Scheinwerferlicht tritt und ihm einen Umschlag überreicht. Am nächsten Abend wird die Leiche des Rockstars im Gästehaus der Polizei gefunden. LKA-Ermittler Tom Babylon wird vom Babyschwimmen zum Tatort gerufen und fahndet gemeinsam mit der Psychologin Sita Johanns, doch die Spur führt dreißig Jahre zurück – zu einer heimtückischen Kindesentführung mit dem Decknamen "Hornisse". Der neue Pageturner von Bestseller-Autor Marc Raabe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.tombabylon.de+++

    • 57 min
    Eine junge Liebe – und ihr blutiges Ende

    Eine junge Liebe – und ihr blutiges Ende

    Als zwischen Weihnachten und Neujahr 2019 die Tatort-Melodie auf dem Diensttelefon der Mordbereitschaft erklingt, ist Ayleen, 23, bereits ein paar Stunden tot. Ihr Freund wusch sich die Hände, fuhr mit dem Auto zu seinen Eltern und gestand die Tat. Alle zwei bis drei Tage stirbt in Deutschland eine Frau durch häusliche Gewalt. In der 4. Folge der 4. Staffel von "Spurensuche" spricht stern-Crime-Reporterin Silke Müller mit Antonia Ernst, 35, der jüngsten Ermittlerin der Abteilung für Kapitaldelikte bei der Berliner Staatsanwaltschaft, über einen Beziehungsstreit, der in einen Blutrausch mündete.

    +++ Die ALDI TALK Jahrespakete. Alles drin für ein Jahr - Jetzt neu in drei Varianten 12, 40 oder 100 GB Highspeed-Internet inkl. LTE, All-Net-Flat und 365 Tage Laufzeit. Nur bis 31.12. schon ab 58,19 €. Jetzt bei ALDI. Mehr Infos: alditalk.de/jahrespaket +++

    • 1 hr 3 min
    Falsche Geständnisse – warum Unschuldige sich des Mordes bezichtigen

    Falsche Geständnisse – warum Unschuldige sich des Mordes bezichtigen

    Ein Verdächtiger schildert einen Mord, obwohl die Tat wahrscheinlich nie stattgefunden hat. Andere gestehen Verbrechen, mit denen sie gar nichts zu tun haben. In der dritten Folge der 4. Staffel von "Spurensuche" spricht stern-Crime-Reporter Bernd Volland mit der Polizeipsychologin Claudia Brockmann vom LKA Hamburg über rätselhafte Fälle, Falschgeständnisse und darüber, warum Unschuldige sich selbst bezichtigen.

    +++ Die ALDI TALK Jahrespakete. Alles drin für ein Jahr - Jetzt neu in drei Varianten 12, 40 oder 100 GB Highspeed-Internet inkl. LTE, All-Net-Flat und 365 Tage Laufzeit. Nur bis 31.12. schon ab 58,19 €. Jetzt bei ALDI. Mehr Infos: alditalk.de/jahrespaket +++

    • 57 min
    Der Mann mit dem Messer – ein Tod im Milieu

    Der Mann mit dem Messer – ein Tod im Milieu

    Eine erstochene Frau. Ein Tatort, an dem es von Spuren nur so wimmelt. Ein Umfeld, in dem viele etwas zu verbergen haben. Und ein Täter, der seine Waffe immer bei sich trägt. In der zweiten Folge der 4. Staffel von "Spurensuche" spricht stern-Crime-Reporter Bernd Volland mit dem ehemaligen Leiter der Gifhorner Mordkommission Jürgen Schmidt über den Fall der Ilona K. und darüber, wie schwierig es ist, im Rotlichtmilieu zu ermitteln, und wieso Prostituierte so gefährdet sind.

    +++ Diese Folge wird vom Ullstein-Verlag präsentiert mit einem Buchtipp zum neuen Thriller von Bestseller-Autor Marc Raabe: "Die Hornisse." Brad Galloway steht auf der Berliner Waldbühne als plötzlich eine unbekannte Frau ins Scheinwerferlicht tritt und ihm einen Umschlag überreicht. Am nächsten Abend wird die Leiche des Rockstars im Gästehaus der Polizei gefunden. LKA-Ermittler Tom Babylon wird vom Babyschwimmen zum Tatort gerufen und fahndet gemeinsam mit der Psychologin Sita Johanns, doch die Spur führt dreißig Jahre zurück – zu einer heimtückischen Kindesentführung mit dem Decknamen "Hornisse". Der neue Pageturner von Bestseller-Autor Marc Raabe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.tombabylon.de +++

    • 1 hr 13 min
    Wenn es dunkel wird – der Fall eines Serienvergewaltigers

    Wenn es dunkel wird – der Fall eines Serienvergewaltigers

    Er spionierte seine Opfer lange aus, dann kam er nachts meist über die Balkone oder durch ein Fenster in die Wohnungen, überfiel und missbrauchte alleinlebende Frauen. In der ersten Folge der 4. Staffel von "Spurensuche" geht es um Sex als Triebfeder bei extremen Verbrechen. Der Rechtsmediziner Klaus Püschel erzählt im Gespräch mit Giuseppe Di Grazia von einem besonders perfiden Fall – von einem Mann, der aufgrund seines Berufs Menschen eigentlich helfen sollte, der aber seine sexuelle Fantasie ohne Rücksicht auf seine Opfer auslebt. 

    • 53 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
1 Rating

1 Rating

Top Podcasts In True Crime

Listeners Also Subscribed To