164 épisodes

Der Debatten-Podcast von Sascha Lobo erscheint wöchentlich sonntags und befasst sich mit kontroversen Themen rund um Soziale Medien, Überwachungstechnologie, Digitalisierung, Internet und Social Media.

Lobo – Der Debatten-Podcast DER SPIEGEL

    • Culture et société
    • 5.0 • 2 notes

Der Debatten-Podcast von Sascha Lobo erscheint wöchentlich sonntags und befasst sich mit kontroversen Themen rund um Soziale Medien, Überwachungstechnologie, Digitalisierung, Internet und Social Media.

    Konservative Esoterik: Wenn das Bauchgefühl über die Vernunft siegt

    Konservative Esoterik: Wenn das Bauchgefühl über die Vernunft siegt

    Die Essenz der konservativen Esoterik hat den heimlichen Wahlspruch: "Die Welt ist mein Bauchgefühl." In Zeiten raschen Wandels prallen die selbstzufriedenen Bewahrer auf eine stark veränderte Wirklichkeit. Konservative Esoterik ist ein Trick, um längst als irrational entlarvtem Unfug das Mäntelchen der Vernunft überzuwerfen. 

    Das scheint auch immer häufiger notwendig zu sein. In den letzten zwanzig Jahren haben sich eine größere Zahl konservativer Grundannahmen über Welt und Gesellschaft als mittelstark gequirlter Quark herausgestellt. 

    Doch gibt es Bauchgefühl-Politik nicht auch in anderen Lagern? Ist die Esoterik nur den Konservativen vorbehalten? Darum geht es in dieser Podcast-Episode. 

    Musik: Chris Zabriskie - Air Hockey Saloon, CC-BY

    See omnystudio.com/policies/listener for privacy information.

    • 58 min
    Netzdebatten: Wo kommen eigentlich die ganzen Putin-Fans her?

    Netzdebatten: Wo kommen eigentlich die ganzen Putin-Fans her?

    Deutschland ist knallvoll mit Putin-Fans. Putin ist der Schutzheilige deutscher Netzquerulanten und auch die deutsche Politik ist von AfD über CDU und FDP bis SPD von Putinisten regelrecht durchweicht. 

    Zum Netzphänomen “deutsche Putin-Fans” zählen antiliberale Patriarchatsjunkies, fehlgeleitete Russlandfreunde, Anti-Amerikaner und Anti-EUler, Trump-Fans und Verschwörungstheoretiker, Rechtsextreme und Linksnationalisten - sowie Profipropagandisten. Denn dass im deutschen Netz diese (und mehr) verschiedenen Typen von Putin-Fans derart präsent sind, ist kein Zufall, sondern auch das Ergebnis aufwendiger Propagandaarbeit.

    Im Podcast bespricht Sascha Lobo wie gewohnt die Kommentare zu seiner Kolumne. Es geht um die Wirkmechanismen von Propaganda und die Frage, ob man Russland mit anderen Maßstäben messe als den Westen.

    See omnystudio.com/policies/listener for privacy information.

    • 1h 1m
    Digitalisierungsdrama in Deutschland: Hauptsache, es funktioniert für mich

    Digitalisierungsdrama in Deutschland: Hauptsache, es funktioniert für mich

    Deutschland ist ein Digital Failed State, jedenfalls gemessen an seinen Möglichkeiten. Aber warum ist das so? Darüber wurde schon viel diskutiert und viel analysiert: die schwierige Altersstruktur des Landes, die zu träge, satte Wirtschaft, die Überhöhung des Datenschutzes, die zu geringe Risikokapitalbereitschaft, das veraltete Verständnis von Innovation, die verbreitete Netzfeindlichkeit.

    Wahrscheinlich ist keiner dieser Gründe ganz falsch. Aber ich möchte einen anderen, tieferen Ansatz anbieten - und zwar etwas überraschend eine strukturell positive Erklärung. Es ist die Freude am Funktionieren.

    Aber vielleicht kann man diese Funktionierfreude um die wichtigste, menschliche Eigenschaft des heraufziehenden 21. Jahrhundert ergänzen: Empathie. Dass sich also an die Feststellung: "Das funktioniert für mich" die Frage anschließt: "… aber funktioniert es auch für dich?" 

    Musik: Chris Zabriskie - Air Hockey Saloon, CC-BY

     

    See omnystudio.com/policies/listener for privacy information.

    • 55 min
    Lobbyregister: So hilfreich wie ein Cola-Foto gegen Durst

    Lobbyregister: So hilfreich wie ein Cola-Foto gegen Durst

    In dieser Woche ist der Entwurf eines sehr wichtigen Gesetzes öffentlich geworden, der zum Lobbyregister. Nachdem die CDU lange ein Lobbyregister blockiert hatte, schien der Druck im Fall Amthor und Augustus Intelligence zu groß zu werden. Doch der Gesetzentwurf ist für mehr Transparenz so geeignet wie das Foto einer Flasche Cola bei Durst.  

    Im Podcast bespricht Sascha Lobo anhand der Leserkommentare das Verhältnis der CDU zum Lobbyismus, unter welchen Bedingungen Lobbyismus sinnvoll sein kann und welche Rolle den Medien dabei zukommt.

    See omnystudio.com/policies/listener for privacy information.

    • 47 min
    Psychogramm der Empörten: Wie die Corona-Protestanten ticken

    Psychogramm der Empörten: Wie die Corona-Protestanten ticken

    Zu Corona-Demos finden sich sehr unterschiedliche…

    • 1h 1m
    Anleitung in fünf Schritten: So klappt es mit dem Rechtsruck

    Anleitung in fünf Schritten: So klappt es mit dem Rechtsruck

    Hier eine simple Anleitung in fünf Schritten, wie…

    • 1h

Avis d’utilisateurs

5.0 sur 5
2 notes

2 notes

Classement des podcasts dans Culture et société

D’autres se sont aussi abonnés à

Plus par DER SPIEGEL