550 集

Der Podcast mit Raimund Löw. Die Redaktion der Wiener Stadtzeitung FALTER diskutiert jede Woche die spannendsten Geschichten der aktuellen Ausgabe und bietet Einblicke in ihre Arbeit.

FALTER Radio FALTER

    • 政治

Der Podcast mit Raimund Löw. Die Redaktion der Wiener Stadtzeitung FALTER diskutiert jede Woche die spannendsten Geschichten der aktuellen Ausgabe und bietet Einblicke in ihre Arbeit.

    Albtraum Militär in Myanmar –#510

    Albtraum Militär in Myanmar –#510

    Myanmar, das frühere Burma, erlebt seit Wochen den Albtraum des Comebacks der Militärdiktatur früherer Zeiten. Am 1. Februar 2021 putschten die Streitkräfte gegen die zivile Regierung. Die Regierungspartei der populären Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi hat im vergangenen Herbst einen triumphalen Wahlsieg errungen. Das Land wird jetzt von einem General geführt, dem Putschisten Minh Aung Hliang. Der Diktator lässt auf die vielen tausend Demonstranten schießen, die eine Rückkehr zu demokratischen Freiheiten und die Freilassung von Aung San Suu Kyi verlangen.


    Zu hören: Marcus Brand (Institute for Democracy and Electoral Assistance, Yangon-Stockholm) und den Direktbericht einer jungen Frau aus Yangon.


    Lesen Sie den FALTER vier Wochen lang kostenlos: https://abo.falter.at/gratis 
     
    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 31 分鐘
    Altbürgermeister Michael Häupl im Gespräch mit Robert Misik – #509

    Altbürgermeister Michael Häupl im Gespräch mit Robert Misik – #509

    „Jeder Mensch hat das Recht auf ein gutes Leben“. Mit dem Publizisten Robert Misik setzte sich der Wiener Altbürgermeister Michael Häupl im Bruno Kreisky Forum zu einem ebenso klugen wie launischen Tour d’Horizon zusammen. Und zwar in Kreiskys Wohnzimmer, in dem Häupl als junger Funktionär die Konflikte mit der Mutterpartei und dem damaligen Bundeskanzler Bruno Kreisky erlebt hat.


    Der ehemalige Bürgermeister erzählt wie es ihm vor eineinhalb Jahren bei einer schweren Erkrankung auf der Intensivstation des AKH gegangen ist und er kommentiert die Pandemiebekämpfung der aktuellen Bundesregierung. Michael Häupl ist gegenwärtig als Präsident der Volkshilfe aktiv. Diese Episode ist der Mitschnitt einer Onlineveranstaltung des Bruno Kreisky Forums vom 13. April 2021.


    Lesen Sie den FALTER vier Wochen lang kostenlos: https://abo.falter.at/gratis 
     
    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 1 小時 16 分鐘
    Ungarns Staatsfernsehen attackiert profil-Journalistin – #508

    Ungarns Staatsfernsehen attackiert profil-Journalistin – #508

    Dass Journalistinnen und Journalisten, die unangenehme Fragen stellen, auf Granit beißen bei den Mächtigen, das ist nicht ungewöhnlich. Manchmal schlagen Politiker verbal auch zurück, wenn kritische Medien ihnen unangenehm werden. In Österreich haben wir das in den letzten Jahren immer wieder erlebt. Profil-Journalistin Franziska Tschinderle hat in den letzten Tagen eine Erfahrung mehr gemacht. In der Hauptnachrichtensendung des ungarischen Staatsfernsehens wurde sie persönlich attackiert, und zwar, weil sie per Email Fragen an Europaabgeordnete der Regierungspartei Fidesz gestellt hat. Der ungewöhnliche Angriff hat die Außenminister Ungarns und Österreichs beschäftigt und zu Protesten von Journalistenorganisationen geführt.


    Eine österreichisch-ungarische Runde von Journalistinnen und Journalisten analysiert, was da alles zu bedeuten hat. Zu hören: Profil-Redakteurinnen Franziska Tschinderle und Siobhan Geets, Korrespondent Gregor Mayer (Budapest), Marton Gergely (HVG, Budapest)


    Lesen Sie den FALTER vier Wochen lang kostenlos: https://abo.falter.at/gratis 
     
    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 28 分鐘
    Die medialen Untergriffe der ÖVP – #507

    Die medialen Untergriffe der ÖVP – #507

    In der türkis-grünen Koalition kriselt es heftig. Welche Rolle spielen die Chats und warum attackiert die ÖVP die Medien, allen voran den FALTER? Zu hören: Korrespondentin Cathrin Kahlweit (Süddeutsche Zeitung), Concordia-Generalsekretärin Daniela Kraus, Nationalratsabgeordneter Kai Jan Krainer (SPÖ) und FALTER-Chefredakteur Florian Klenk


    Lesen Sie "Eine schrecklich korrupte Familie" im FALTER 15/21 online: https://www.falter.at/zeitung/20210413/eine-schrecklich-korrupte-familie


    Lesen Sie den FALTER vier Wochen lang kostenlos: https://abo.falter.at/gratis 


    Diese Debatte können Sie ab Freitag auch auf https://www.falter.tv sehen
     
    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 29 分鐘
    Die Brandkatastrophe im Bukarester Nachtclub – #506

    Die Brandkatastrophe im Bukarester Nachtclub – #506

    "Das ist nicht Teil der Show", ruft Andrei Găluț, Sänger der Band Goodbye to Gravity, am Abend dieses 30. Oktobers 2015 in die Menge vor ihm. Bukarest, der bekannte Club, Colectiv, ein Rockkonzert. Von der Decke springen Funken. Die Schallisolierung fängt Feuer, bald stehen die Flammen überall. Găluț wird überleben. Seine Bandkollegen nicht. Und mit ihnen nicht 27 weitere Konzertbesucher. Die Brandkatastrophe im Club Colectiv erschütterte Rumänien. Und dann vor allem, was danach passierte.


    Der Club hatte alle Lizenzen, aber keinen funktionierenden Brandschutz, die Stadt Bukarest hatte eine Spezialklinik für Brandopfer, diese war aber nicht einsatzfähig. Am schlimmsten aber: Weitere 37 Menschen sterben danach in den Krankenhäusern, weil sie sich mit Keimen infizierten. Die Spitäler hatten gepanschte Desinfektionsmittel verwendet. Journalisten einer Sportzeitung decken den Skandal auf.


    Der deutsch-rumänische Regisseur Alexander Nanau hat Opfer, die Journalisten und Politiker in den Wochen nach der Tragödie begleitet. Er fängt ein Land auf, voll von Furor, Verzweiflung und völliger Ungläubigkeit über den eigenen Zustand. Als erster rumänischer Film ist "Colectiv" für die Auslandsoscars nominiert. FALTER-Politikchefin Eva Konzett hat mit Nanau gesprochen.


    Lesen Sie den FALTER vier Wochen lang kostenlos: https://abo.falter.at/gratis 
     
    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 32 分鐘
    Scheuba fragt nach bei... Helmut Brandstätter – #505

    Scheuba fragt nach bei... Helmut Brandstätter – #505

    Florian Scheuba berichtet über Christian Pilnaceks Nebenjob als Hausdurchsuchungs-Berater, Thomas Schmids Angst vor tranchierten Testikeln und HC Straches finales Bekenntnis zur Korruptionsbereitschaft auf Ibiza. Mit Helmut Brandstätter spricht er über Lügen, Drohungen, Einschüchterungsversuche und erörtert, warum Sebastian Kurz eine Reise machen sollte.
     
    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 44 分鐘

關於政治的熱門 Podcast

聽眾還訂閱了