27 集

News in Slow German is a podcast for those who already possess a basic vocabulary and some knowledge of German grammar. Your hosts are native German speaker from Germany.
In our program we discuss the world news, grammar, and expressions, and much more in simplified Spanish at a slow pace so that you can understand almost every word and sentence.
Learn real Spanish with us! In our course we emphasize all aspects of language learning from listening comprehension, rapid vocabulary expansion, exposure to grammar and common idiomatic expressions, to pronunciation practice and interactive grammar exercises.

German Podcast Linguistica 360

    • 語言學習

News in Slow German is a podcast for those who already possess a basic vocabulary and some knowledge of German grammar. Your hosts are native German speaker from Germany.
In our program we discuss the world news, grammar, and expressions, and much more in simplified Spanish at a slow pace so that you can understand almost every word and sentence.
Learn real Spanish with us! In our course we emphasize all aspects of language learning from listening comprehension, rapid vocabulary expansion, exposure to grammar and common idiomatic expressions, to pronunciation practice and interactive grammar exercises.

    News in Slow German - #195 - Easy German Radio

    News in Slow German - #195 - Easy German Radio

    Wir beginnen damit, wie einige Länder den Einsatz von invasiven Überwachungstechnologien als Mittel zur Bekämpfung des Coronavirus rechtfertigen. Anschließend sprechen wir über die Anweisung einiger japanischer Gouverneure, dass die Einwohner ihrer Präfekturen das Haus nicht verlassen sollen. Dies geschah einen Tag nach der Ankündigung der Verschiebung der Olympischen Spiele und angesichts einer steigenden Zahl der Covid-19-Fälle in Japan. Danach geht es um eine Studie über die unterschiedliche Lebenserwartung von Männchen und Weibchen bei Säugetieren, die in der Zeitschrift „Proceedings of the National Academy of Sciences“ veröffentlicht wurde. Und zum Schluss noch eine gute Nachricht – wir sprechen über eine 102-jährige Italienerin, die sich von Covid-19 erholt hat.
    Weiter geht es nun mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Im zweiten Teil unseres Programms geht es dann weiter mit einer anderen guten Nachricht. Seit Januar arbeitet die Tübinger Firma CureVac, deren Hauptanteilseigner der SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp ist, an einem Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus. Der mRNA-basierte Impfstoff, den das Unternehmen entwickelt, gilt als äußerst vielversprechend im Kampf gegen das Virus. Wir werden außerdem darüber sprechen, dass sich der rechtsextreme „Flügel“ der AfD nun auflösen soll, nachdem diese Teilorganisation vom Verfassungsschutz zum Beobachtungsfall hochgestuft wurde. Das geht jedoch nicht weit genug.
    - Coronavirus-Ausbruch macht weltweiten Einsatz von Überwachungstechnologie leichter
    - Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio: Japanische Gouverneure bitten Einwohner, ihr Haus nicht zu verlassen
    - Säugetier-Studie zeigt, dass Weibchen länger leben als Männchen
    - 102-jährige Italienerin erholt sich von Coronavirus-Infektion
    - CureVac-Eigner Hopp sagt, Massenversuche mit Corona-Impfstoff könnten im Herbst beginnen
    - Rechtsextreme Teilorganisation der AfD soll sich auflösen

    • 4 分鐘
    News in Slow German - #194 - Easy German Radio

    News in Slow German - #194 - Easy German Radio

    Wir beginnen mit einigen der Nachrichten, die diese Woche international Schlagzeilen gemacht haben. Als erstes sprechen wir über die geringe Zahl von Coronavirus-Fällen in Russland, was unter Experten Fragen aufwirft. Danach geht es um die Verschlechterung der Beziehungen zwischen den USA und China im Zuge der Coronavirus-Krise. Anschließend sprechen wir über eine in der Zeitschrift Current Biology veröffentlichte Studie über die besondere Bindung zwischen Vampirfledermäusen. Und wir beenden den ersten Teil unseres Programms mit einer Diskussion über kulturelle und andere virtuelle Erfahrungen, die man während einer Coronavirus-Sperre erleben kann.
    Weiter geht es nun mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. In unserem deutschen Teil werden wir die Aussage von Thomas Haldenwang, dem Präsidenten des „Bundesamts für Verfassungsschutz“ diskutieren, derzufolge er die rechtsextreme Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) überwachen lassen will. Er bezeichnete die AfD als „eine extremistische Organisation und eine Bedrohung für die Demokratie“. Außerdem werden wir über die bekannteste deutsche Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ sprechen, die den Juror Xavier Naidoo aufgrund eines YouTube-Videos gefeuert hat. Er wird jetzt durch den Schlagersänger Florian Silbereisen ersetzt.
    - Experten bezweifeln niedrige Anzahl an Coronavirus-Fällen in Russland
    - Coronavirus-Krise: Beziehungen zwischen USA und China verschlechtern sich
    - Die Zungenküsse der Vampirfledermäuse
    - Virtuelle Erlebnisse während der Coronavirus-Sperre
    - Rechter Flügel der AfD verfassungsfeindlich
    - Eklat um irritierendes Video - Casting-Show tauscht einen Juroren aus

    • 4 分鐘
    News in Slow German - #193 - German Grammar, News and Expressions

    News in Slow German - #193 - German Grammar, News and Expressions

    Im ersten Teil unseres Programms werden wir einige Nachrichten besprechen, die in dieser Woche international für Schlagzeilen gesorgt haben. Wir werden einige der guten Taten und solidarischen Aktionen kommentieren, die durch den Coronavirus-Ausbruch weltweit ausgelöst wurden. Danach sprechen wir über die Verringerung der Luftverschmutzung in China aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs. Anschließend werden wir uns über einen Bericht der Internationalen Kommission zum Schutz vor nicht-ionisierender Strahlung (ICNIRP) unterhalten, aus dem hervorgeht, dass die 5G-Technologie sicher für die menschliche Gesundheit ist. Und zum Schluss sprechen wir über die Aussage von Elon Musk während einer Konferenz in Washington, dass College zwar gut geeignet sei, um Spaß zu haben, nicht aber, um etwas zu lernen.
    Weiter geht es nun mit den Ankündigungen für den zweiten Teil unseres Programms. Im Abschnitt „Trending in Germany“ werden wir über die Ergebnisse einer Umfrage des Pew-Instituts in Washington und der Körber-Stiftung in Hamburg sprechen. In dieser Umfrage ging es um die Beziehungen zwischen den USA und Deutschland und deren jeweilige Einstellung zur NATO. Das Ergebnis war äußerst aufschlussreich. Wir werden auch die Tatsache diskutieren, dass es viele – zum Teil jahrhundertealte – deutsche Universitäten gibt, von denen jedoch keine den Namen einer Frau trägt. Wird sich die Situation demnächst ändern? Darüber gibt es jetzt eine Debatte.
    - Coronavirus-Ausbruch bringt weltweit Menschlichkeit hervor
    - Weniger Umweltverschmutzung durch Coronavirus kann Leben retten
    - Strahlenschutzkommission sagt, 5G ist sicher
    - Elon Musk: College ist nicht notwendig
    - Meinungsumfrage zur NATO unter Deutschen und Amerikanern
    - Keine deutsche Universität ist nach einer Frau benannt - darüber ist eine Debatte ausgebrochen

    • 3 分鐘
    News in Slow German - #192 - German Course with Current Events

    News in Slow German - #192 - German Course with Current Events

    Im ersten Teil unseres Programms werden wir einige Nachrichten besprechen, die in dieser Woche international für Schlagzeilen gesorgt haben. Wir beginnen mit der Entscheidung des italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte, das ganze Land abzuriegeln, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Anschließend sprechen wir über den Öl-Krieg zwischen Russland und Saudi-Arabien und seine Auswirkungen auf die globalen Märkte. Danach diskutieren wir das Ergebnis eines Berichts von Klimawissenschaftlern, demzufolge der letzte Winter einen neuen Wärmerekord in Europa aufgestellt hat. Und zum Schluss sprechen wir über die Zerstörung einer heiligen, 1000 Jahre alten Steinstatue auf der Osterinsel durch einen Kleinlaster.
    Im zweiten Teil unseres Programms geht es dann weiter mit unserem Segment „Trending in Germany“. Wir werden in dieser Woche über die Entscheidung des türkischen Präsidenten sprechen, die Grenzen zu öffnen, um Hunderttausenden, wenn nicht Millionen von Flüchtlingen die Einreise nach Europa zu ermöglichen, womit eine Wiederholung der verheerenden Flüchtlingskrise von 2015 droht. Und wir schließen mit den Präventionsmaßnahmen ab, die Deutschland ergriffen hat, um die Ausbreitung des Coronavirus im Land zu verhindern.
    - Ganz Italien ist abgeriegelt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern
    - Öl-Streit zwischen Russland und Saudi-Arabien bringt globale Märkte zum Absturz
    - Wärmster Winter in Europa
    - Kleinlaster zerstört heilige Steinstatue auf der Osterinsel
    - Türkei droht Europäischer Union mit Hunderttausenden von Flüchtlingen
    - Die Coronavirus-Debatte

    • 8 分鐘
    News in Slow German - #191 - Intermediate German Weekly Program

    News in Slow German - #191 - Intermediate German Weekly Program

    Im ersten Teil unseres Programms werden wir einige internationale Schlagzeilen besprechen. Wir beginnen mit der erneuten Erwägung der Taliban über das Friedensabkommen nur einige Tage nach seinem Abschluss. Anschließend sprechen wir über den Vorschlag zu Verfassungsänderungen durch den russischen Präsidenten Vladimir Putin. Daraufhin unterhalten wir uns über eine im Royal Society Open Science erschienene Studie. Sie zeigt, dass Möwen scheinbar eher von Nahrung angezogen werden, die vorher von Menschen angefasst wurde. Und dann diskutieren wir noch über einen am 28. Februar von BBC veröffentlichten Artikel. Dieser deutet eine steigende Tendenz bei Unternehmen an, Computer Algorithmen bei der Vorauswahl von Arbeitssuchenden zu nutzen.
    Weiter geht es dann mit dem Programmteil „Trending in Germany“. Am 25. Februar 2020 wurde von der Leipziger Universität eine Studie veröffentlicht. In dieser Woche werden wir über die alarmierenden Resultate diskutieren. Dabei geht es um die antidemokratischen, antisemitischen und antimuslimischen Wählermeinungen der rechtsextremen Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD). “Ein weiterer Brennpunkt ist die Entscheidung des Verfassungsgerichts, dass jeder in Deutschland das Recht auf einen assistierten Suizid hat. Das gilt nicht nur für Alte und Schwerkranke, sondern für Menschen in allen Lebensphasen.
    - Einige Tage nach Unterzeichnung „des Friedensabkommens“ ziehen Taliban ihre Zustimmung zurück
    - Putin stellt diverse Verfassungsänderungen vor
    - Gemäß einer Studie bevorzugen Möwen von Menschen angefasste Nahrung
    - „Cultural Fit“ gegeben? Immer mehr Unternehmen greifen auf Bewerberauswahl per Algorithmus zurück
    - Studie: AfD antidemokratisch und rassistisch
    - Sterbehilfe Urteil - jeder hat das Recht auf einen selbstbestimmten Tod

    • 3 分鐘
    News in Slow German - #190 - Intermediate German Weekly Program

    News in Slow German - #190 - Intermediate German Weekly Program

    Im ersten Teil unseres Programms werden wir einige Nachrichten besprechen, die in dieser Woche international für Schlagzeilen gesorgt haben. Wir beginnen mit der Warnung der Weltgesundheitsorganisation, dass sich die Welt auf eine mögliche Coronavirus-Pandemie einstellen sollte. Danach sprechen wir über die Entscheidung des Prager Stadtrates, den Platz vor der russischen Botschaft nach dem ermordeten russischen Kreml-Kritiker Boris Nemzow zu benennen. Anschließend diskutieren wir, ob die Wissenschaft ein gebrochenes Herz durch Linderung der körperlichen und psychischen Symptome heilen kann. Das zumindest wird in einer Studie angedeutet. Und zum Schluss sprechen wir über Berlins umstrittenen fünfjährigen Mietenstopp für 1,5 Millionen Wohnungen in der Stadt.
    Im zweiten Teil unseres Programms, in unserer Rubrik „Trending in Germany“, werden wir wie immer einige Nachrichten diskutieren, die in Deutschland diese Woche in den Schlagzeilen waren. In dieser Woche werden wir über deutsche Politik und den Rücktritt der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer sprechen, die weithin als die Nachfolgerin von Bundeskanzlerin Angela Merkel galt. Und wir beenden unser Programm mit einer Diskussion über die Internationalen Filmfestspiele in Berlin.
    - Die Weltgesundheitsorganisation warnt vor möglicher Pandemie
    - Prag will die Adresse der russischen Botschaft in „Boris-Nemzow-Platz“ umbenennen
    - Kann ein gebrochenes Herz durch Wissenschaft geheilt werden?
    - Berlin beginnt Mietenstopp für 1,5 Millionen Wohnungen
    - CDU in schwerer Krise
    - Die 70. Berlinale 2020

    • 3 分鐘

關於語言學習的熱門 Podcast

聽眾還訂閱了