10 episodes

Die Liebe fragt nicht nach dem Pass - zwei Menschen treffen sich und sind hin und weg. Oder zumindest der oder die eine von den beiden. Denn nie hat eine neue Liebe so einschneidende Konsequenzen, wie wenn er oder sie aus einem anderen Land, aus einer anderen Kultur, stammt. Die «DOK»-Serie mit Mona Vetsch widmet sich bi-nationalen Paaren in der Schweiz und in aller Welt. Die Frage «Zu mir oder zu dir?» erhält plötzlich eine neue Dimension.

DOK - Hin und weg HD Schweizer Radio und Fernsehen

    • Society & Culture

Die Liebe fragt nicht nach dem Pass - zwei Menschen treffen sich und sind hin und weg. Oder zumindest der oder die eine von den beiden. Denn nie hat eine neue Liebe so einschneidende Konsequenzen, wie wenn er oder sie aus einem anderen Land, aus einer anderen Kultur, stammt. Die «DOK»-Serie mit Mona Vetsch widmet sich bi-nationalen Paaren in der Schweiz und in aller Welt. Die Frage «Zu mir oder zu dir?» erhält plötzlich eine neue Dimension.

    • video
    DOK - Hin und weg vom 21.06.2019

    DOK - Hin und weg vom 21.06.2019

    Wiedersehen in Kanada, frohe Nachrichten aus Mexiko und Neuseeland, erfreuliche Entwicklungen auch in den USA und in Graubünden. Das Staffelfinale von «Hin und weg» über binationale Paare hat es in sich. Mona Vetsch löst ihr Versprechen ein, das sie in der ersten Sendung beim Abschied von «Meteo»-Mann Thomas Kleiber abgegeben hat. Sie besucht den ehemaligen SRF-Kollegen in Québec und lernt dessen Mann David kennen. Ausserdem muss sie feststellen, dass der Begriff Winter in Kanada eine zusätzliche Dimension erhält. Im März liegt im Garten vor dem neuen Zuhause von Thomas Kleiber noch meterhoher Schnee.

    Martin und Lana Krättli haben grosses vor: Der Oberstufenlehrer plant einen Bildungsurlaub in den USA. Damit er seine Familie mit nach Miami nehmen kann, braucht die Ukrainerin Lana ein Visum. Nervös besucht das Paar die amerikanische Botschaft in Bern.

    Zu den Höhepunkten im Jahr gehören für Brigitte Howard und ihren Mann Jay die Powwows. Bei diesen traditionellen indianischen Veranstaltungen tanzen und musizieren die Nakota, und pflegen dabei ihr Brauchtum. Brigitte spürt ihr Lampenfieber, tanzt sie doch als einzige Weisse mit.

    Auf Besuch in Europa erfüllt sich der grösste Wunsch von Demis und Nancy. Die Mexikanerin ist schwanger, ihr Schweizer Mann kann sein Glück kaum fassen. Und auch die Schwiegermutter ist ausser sich vor Freude.

    Und als die Dreharbeiten bereits zu Ende waren, erreichte Mona auch aus Neuseeland die frohe Kunde: Katja Fitze ist in Erwartung. Ihre Familie mit Ehemann AJ und Tochter Naria wird schon bald um ein Menschlein grösser.

    • 42 min
    • video
    DOK - Hin und weg vom 14.06.2019

    DOK - Hin und weg vom 14.06.2019

    Liebe ohne Grenzen: Das haben Demis und Nancy erlebt. Sie sind seit vier Jahren verheiratet und ziehen gemeinsam durch die Welt. Als Nancys jüngerer Bruder starb, gab ihr die Beziehung zu Demis grossen Halt. Mona Vetsch besucht die beiden in Mexiko und begeht mit ihnen den «Dia de los Muertos». Anders als in der Schweiz zu Allerseelen feiert man in Mexiko den «Dia de los Muertos», den Tag der Toten, mit einem grossen Volksfest. Mona Vetsch reist mit dem Schweizer Demis und seiner mexikanischen Frau Nancy nach Patzcuaro, wo sie auf ein unvergessliches Spektakel treffen. Farbenfroh aber auch besinnlich, denn Nancy begeht den Feiertag zum ersten Mal seit dem Tod ihres Bruders Erick.

    Bei Martin und Lana in Thusis kündigt sich Besuch an. Lanas Mutter aus der Ukraine reist für drei Monate in die Schweiz. Die letzten Besuche waren nicht immer spannungsfrei, aber Martin bleibt gelassen: «Wir sehen uns ja nicht oft und sollten wir uns mal auf die Nerven gehen, kann ich mich zurückziehen.» Die Anwesenheit der Grossmutter bietet dem Paar die Möglichkeit, wieder einmal etwas ohne den kleinen Leon zu unternehmen.

    Nachdem sich Thomas Kleiber, der ehemalige Wetterfrosch des Schweizer Fernsehens, bei seinem Mann in dessen ehemaligem Kinderzimmer in Québec eingerichtet hat, unternimmt er erste Annäherungsversuche an die Stadt und Umgebung. Das Wetter ist noch immer ein wichtiges Thema, es fällt Schnee in Hülle und Fülle.

    • 42 min
    • video
    DOK - Hin und weg vom 07.06.2019

    DOK - Hin und weg vom 07.06.2019

    Wann immer jemand aus Liebe einem anderen Menschen folgt, lässt er einiges hinter sich. Wie Brigitte, die vor acht Jahren nach Pablo in den USA zog und dort ihren Jay heiratete. Doch immer wieder packt sie das Heimweh. In der dritten Folge dreht sich alles um das Zu-Hause-Sein an mehreren Orten. Als Demis in Mexiko Nancy kennenlernte, wusste er schnell, was er wollte. Doch die junge Psychologiestudentin liess ihn vorerst abblitzen. Als er einen zweiten Anlauf nahm, befand sich Nancys Familie wegen eines Todesfalls in tiefer Trauer – keine einfachen Voraussetzungen für die zwei frisch Verliebten. Wie sie trotzdem zueinander fanden und wie sie heute leben, erfährt Mona Vetsch bei ihrem Besuch in Monterrey.

    Martin verlor keine grossen Worte, nachdem er via Internet seine Lana kennengelernt hatte. Nur seinen jüngeren Bruder weihte er in seinen Plan ein, in Kiew zu heiraten – schliesslich brauchte er dessen Hochzeitsanzug. Martins Familie beklagte sich nicht. Im Gegenteil: Bisher klappt alles tipptopp, finden Martins Eltern.

    Getragen vom Gefühl, den Mann ihres Lebens gefunden zu haben, zog Brigitte vor acht Jahren nach Pablo in den USA. Sie heiratete Jay, einen Mann vom Stamm der Nakota, und lebt seither im Flathead-Reservat. Hin und wieder packt sie jedoch die Sehnsucht nach ihren zwei Töchtern. Dann stellt sie sich die Frage, ob sie ihre Zukunft nicht besser gemeinsam in der Schweiz verbringen sollten.

    • 42 min
    • video
    DOK - Hin und weg vom 31.05.2019

    DOK - Hin und weg vom 31.05.2019

    Die Liebe fragt nicht nach dem Pass. Dass «Meteo»-Mann Thomas Kleiber sein Herz an einen Kanadier verlieren würde, hatte er nicht geplant. Letzten Herbst war es so weit. Er brach seine Zelte in der Schweiz ab und zügelte nach Quebec. Der 47-jährige Thomas Kleiber lebte längst eigenständig und mit grossem Ansehen, als der deutlich jüngere Kanadier David in sein Leben trat. Für diese Liebe stellt der Schweizer nun fast alles auf den Kopf. Die eigene Wohnung in Zürich hat er aufgegeben, von seiner eigenen Familie hat er sich verabschiedet. Stattdessen wohnt er nun im Untergeschoss von Davids Elternhaus.

    Dass Amors Pfeil alles veränderte, erlebte auch Martin. Der Lehrer aus Thusis hatte sich im Internet auf die Suche nach einer Frau gemacht – und fand Lana aus der Ukraine. Trotz erster Vorbehalte und sprachlicher Hindernisse ging von da an alles ganz schnell.

    Mona Vetsch erzählt auch in der zweiten Folge «Hin und weg» Liebesgeschichten aus aller Welt. Sie besucht zum Beispiel Katja und AJ in Neuseeland. AJ heisst eigentlich Arjuna und hat maorische Wurzeln. Mona Vetsch erfährt, dass AJs Kindheit nicht einfach war. Er wuchs ohne Mutter auf und verlor auch früh seinen Vater. Zusammen besuchen sie AJs Tante und Onkel, die für ihn und Katja heute eine besondere Bedeutung haben.

    • 42 min
    • video
    DOK - Hin und weg vom 24.05.2019

    DOK - Hin und weg vom 24.05.2019

    Erneut folgt Mona Vetsch den Liebesgeschichten binationaler Paare. Sie besucht Katja und AJ in Neuseeland. Und sie erzählt die Geschichte von Thomas Kleiber, der sich wegen der Liebe von der Schweiz verabschiedet, und von Brigitte, die in einem Indianerreservat in den USA lebt. Katja war auf Bali beim Surfen, als sie AJ traf. Aus dem Ferienflirt wurde schnell mehr. Die Thurgauerin und der Neuseeländer mit maorischen Wurzeln verliebten sich und versuchten es mal in Neuseeland, mal in der Schweiz. Zurzeit leben sie in Mount Maunganui im Norden Neuseelands und Katja spürt das Heimweh fast täglich. Erst recht seit ihr Vater in der Schweiz gestorben ist und Töchterchen Narja zur Welt gekommen ist, wächst der Wunsch nach mehr Nähe zu den eigenen Wurzeln.

    SRF-«Meteo»-Mann Thomas Kleiber lernte seinen Mann David im Internet kennen. Zuerst besuchte David den Schweizer in Zürich und wohnte längere Zeit bei ihm. Letzten Herbst sah Thomas die Zeit für Veränderungen gekommen. Er verabschiedete sich vom TV-Publikum, von seiner Familie und Freunden und wanderte nach Québec, Kanada aus. «Hin und weg» hat ihn bei diesem Abenteuer begleitet.

    Brigitte sagt heute, Schweizer Männer hätten sie nie interessiert. Sie lebt mit Jay, einem Mann vom Stamm der Nakota, in einem Reservat im US-Bundesstaat Montana. Das leben in der Prärie fasziniert die Bernerin.

    • 42 min
    • video
    DOK - Hin und weg vom 11.05.2018

    DOK - Hin und weg vom 11.05.2018

    In der fünften Folge hängt der Himmel voller Geigen: Gleich zwei Paare feiern Hochzeit.

    • 42 min

Top Podcasts In Society & Culture

Listeners Also Subscribed To

More by Schweizer Radio und Fernsehen