292 episodes

Im t3n Podcast diskutiert t3n-Chefredakteur Luca Caracciolo mit prominenten Gästen über die spannendsten digitalen Themen unserer Zeit. Ob innovative Führungskonzepte, die Digitalisierung der Gesellschaft, smarte Gadgets, neue Mobilität oder Zukunftstechnologien. Das Update für digitale Pioniere – jede Woche neu!

t3n Podcast – Das wöchentliche Update für digitale Pionier‪e‬ t3n Magazin

    • Technology

Im t3n Podcast diskutiert t3n-Chefredakteur Luca Caracciolo mit prominenten Gästen über die spannendsten digitalen Themen unserer Zeit. Ob innovative Führungskonzepte, die Digitalisierung der Gesellschaft, smarte Gadgets, neue Mobilität oder Zukunftstechnologien. Das Update für digitale Pioniere – jede Woche neu!

    t3n Wochenbriefing: Facebook-Leak, Ende des kostenlosen Ladens und Kritik an der Luca-App

    t3n Wochenbriefing: Facebook-Leak, Ende des kostenlosen Ladens und Kritik an der Luca-App

    Jeden Montagmorgen berichten wir über fünf Dinge, die zum Wochenstart wichtig sind. Diesmal geht es unter anderem um Daten von Facebook-Nutzern, das Ende des kostenlosen Ladens und Kritik an der Luca-App.

    1. Persönliche Daten von 533 Millionen Facebook-Nutzern online geleakt
    https://t3n.de/news/persoenliche-daten-facebook-1370645/
    https://t3n.de/news/mega-leak-facebook-betroffene-1371225/
    https://t3n.de/news/accounts-gehackt-passwort-adobe-pwned-514556/

    2. Elektromobilität: Das Ende des kostenlosen Ladens
    https://t3n.de/news/elektromobilitaet-ende-ladens-1369440/

    3. Kritik an Luca-App: QR-Codes lassen sich leicht auslesen und missbrauchen
    https://t3n.de/news/kritik-luca-app-qr-code-missbrauch-1370826/

    4. Macht Games zu Mitarbeiter-Benefits! Diese 8 Spiele können ein Anfang sein
    https://t3n.de/news/mitarbeiter-benefits-games-videospiele-1369559/

    5. Praxistipp der Woche: Unfall im Homeoffice – Wer haftet jetzt?
    https://t3n.de/news/arbeitsunfall-homeoffice-haftung-1369925/

    Sponsor-Hinweis (Anzeige): Der heutige Podcast wird gesponsert von Prescreen. Prescreen ist ein Bewerbermanagementsystem, mit dem Recruitingprozesse und die Candidate Experience durch verschiedene Features optimiert werden können. Mehr Infos unter: https://prescreen.io/de/

    • 4 min
    Warum Personal Branding mehr als ein Buzzword ist

    Warum Personal Branding mehr als ein Buzzword ist

    Personal Branding ist so ein klassisches Buzzword – alle sollen sich heute selber vermarkten. Stimmt auch, findet Tilo Bonow, der Gründer und CEO von Piabo PR. Allerdings, so sagt er, ist das viel weniger Egoshow als die meisten denken und bringt echte Vorteile für Unternehmer und Gründerinnen. Was es genau bringt, wenn Menschen nicht nur ihr Business sondern auch sich selber zu einer Marke machen, darüber spricht Tilo Bonow im t3n Podcast.

    Bonow ist seit vielen Jahren erfolgreich in der Kommunikationsbranche. Er war Anfang der 2000er verantwortlich für die Kommunikation der Samwer-Brüder und leitet mit Piabo PR mittlerweile seit einigen Jahren eine der erfolgreichsten Agenturen der Digitalbranche. Bonow weiß aus seiner täglichen Praxis, dass Unternehmen vor allem dann langfristig Erfolg haben, wenn auch die Köpfe hinter einem Business sichtbar sind und Haltung zeigen. Doch nicht nur Unternehmer, auch Angestellte profitieren von einer erfolgreichen Personal-Branding-Strategie. "Marken sind wir so oder so", sagt Bonow. Wichtig sei nur, dass wir selber bestimmen, mit welchen Themen und auf welche Weise man im Gespräch sei. Dabei sei vor allem Authentizität wichtig.

    Warum Personal Branding für Bonow so ein wichtiges Thema ist? Der Piabo-Gründer wünscht sich, dass nicht länger nur die Tech-Größen des Silicon Valley bekannt sind. Auch deutsche Visionärinnen und Gründer sollen im Gedächtnis der Menschen bleiben. Im t3n Podcast spricht Bonow aber nicht nur von den idealen Vorbildern, den Elon Musks dieser Welt. Stattdessen gibt er konkrete Tipps, wie Gründerinnen und Unternehmer sich am besten eine Strategie zur Selbstkommunikation zurecht legen können, wie sie am besten ihren eigenen Markenkern finden und schließlich auch dazu, welche Plattformen am besten bespielt werden sollten.

    Wer noch tiefer in das Thema Personal Branding einsteigen möchte, kann alle Tipps und Ratschläge in Bonows neuem Buch "Light your Fire – Personal Branding für Macher:innen und Visionär:innen" nachlesen. Das Buch erscheint am 12. April 2021.

    • 1 hr 1 min
    t3n Wochenbriefing: Silicon Polska, Mythen der Elektromobilität und der Pokémon-Hype

    t3n Wochenbriefing: Silicon Polska, Mythen der Elektromobilität und der Pokémon-Hype

    Jeden Montagmorgen berichten wir über fünf Dinge, die zum Wochenstart wichtig sind. Diesmal geht es unter anderem um Silicon Polska, Mythen der Elektromobilität und den Pokémon-Hype.

    1. Silicon Polska – der Tech-Hotspot in der europäischen Nachbarschaft
    https://t3n.de/news/silicon-polska-tech-hotspot-polen-1369122/

    2. Mythen der Elektromobilität: Wie gefährlich sind brennende Elektroautos?
    https://t3n.de/news/mythen-elektromobilitaet-2-1364199/

    3. (Sehr) Verspätete Ostern bei Microsoft
    https://t3n.de/news/windows-95-bislang-unbekanntes-1369912/

    4. Einbrüche und Burger-Orgien: So schräge Blüten treibt der Pokémon-Hype
    https://t3n.de/news/pokemon-hype-trend-burger-boom-1370077/

    5. Praxistipp der Woche: Müde und trotzdem nicht ins Bett? So wirst du die Revenge-Bedtime-Prokrastination los
    https://t3n.de/news/abend-routine-schlafen-revenge-bedtime-prokrastination-1369736/

    • 4 min
    So ist es als Gründer bei „Die Höhle der Löwen“

    So ist es als Gründer bei „Die Höhle der Löwen“

    Ist das alles echt? Wollen die Startups überhaupt einen Deal? Und was bringt so ein Auftritt in der „Höhle der Löwen“? Diese Fragen stellen sich einige Fans der beliebten TV-Show von Vox. Jannis Birth ist Mitgründer von Aho Bio. Er hat sein Startup im vergangenen Jahr in der „Höhle der Löwen“ präsentiert und versucht, einen Deal zu ergattern. Geklappt hat das nicht und dennoch verbucht Birth den Auftritt als Erfolg. Er beantwortet Fragen rund um einen Auftritt bei DHDL im t3n Podcast und berichtet, wie es hinter den Kulissen der Sendung zugeht. Denn: Aktuell läuft die Frühjahrsstaffel und wieder gibt es viele spannende Pitches zu sehen.

    Birth offenbart dabei: Eigentlich geht alles viel echter zu, als man denkt. Außerdem verrät er, wie man als Startup überhaupt zu „Die Höhle der Löwen“ kommt. Denn eine Bewerbung bei der TV-Show ist ein ganz schön langer Prozess, der viel Vorbereitung erfordert. Was Startups dabei beachten sollten, erzählt Birth ebenfalls im Podcast.

    • 38 min
    t3n Wochenbriefing: Merkel als Vorbild für Führungskräfte, Python und Arbitrage-Trading

    t3n Wochenbriefing: Merkel als Vorbild für Führungskräfte, Python und Arbitrage-Trading

    Jeden Montagmorgen berichten wir über fünf Dinge, die zum Wochenstart wichtig sind. Diesmal geht es unter anderem um Merkel als Vorbild für Führungskräfte, Python und Arbitrage-Trading.

    1. Kann Merkels Entschuldigung als Vorbild für Führungskräfte dienen?
    https://t3n.de/news/angela-merkel-historisches-signal-fuehrungsstaerke-1369112/
    https://t3n.de/news/merkel-entschuldigung-leisten-1369302/

    2. Python: Vom Nerd-Projekt zu einer der beliebtesten Programmiersprachen der jüngsten Zeit
    https://t3n.de/news/python-nerd-projekt-beliebtesten-1189411/

    3. Chance beim Investieren in Bitcoin verpasst? Das steckt hinter Arbitrage-Trading
    https://t3n.de/news/was-ist-arbitrage-trading-1368258/

    4. „Coronaturbo“: Wie sich der Handel jetzt für die Zeit nach der Krise aufstellen muss
    https://t3n.de/news/coronaturbo-handel-fuer-zeit-1369174/

    5. Praxistipp der Woche: Viel getan, wenig geschafft? So löst du dein Organisationsproblem
    https://t3n.de/news/viel-getan-wenig-geschafft-1365990/

    Sponsor-Hinweis (Anzeige): Der heutige Podcast wird gesponsert von Urban Sports Club. Urban Sports Club ist eine flexible Sport- und Wellness-Flatrate für Firmen sowie Privatkundinnen und -kunden. Die Mitgliedschaft umfasst das Training im Studio, im Freien und Online-Kurse, die bei Tausenden von Partnern in Europa möglich sind. Mehr Infos: https://corporate.urbansportsclub.com/de?utm_source=advertorial&utm_medium=podcast&utm_campaign=PRS-DE-All-B2B_advertorial_t3n_podcast

    • 5 min
    Funktioniert Werbung auf Facebook auch ohne Tracking?

    Funktioniert Werbung auf Facebook auch ohne Tracking?

    Streit mit Apple, der Angriff auf das Kapitol in Washington, ein Putsch in Myanmar – bei all den großen Themen, mit denen Facebook zu tun hat, vergisst man manchmal, dass dort auch ganz normale Menschen arbeiten. Und so muss Michael Pietsch, Facebooks „Head of Fashion Platforms DACH“, vor dem Podcast erst einmal die Internetverbindung seines Macbooks als Priorität einstellen, damit ihm sein Sohn nicht die Bandbreite streitig macht.

    Pietsch verantwortet bei Facebook Werbekunden wie Otto oder Zalando – und er ist es gewohnt, kritische Fragen zu beantworten. Noch im Sommer hatten auch in Deutschland große Unternehmen wie VW, Henkel und SAP zeitweilig Facebook-Werbung boykottiert – im Rahmen einer Protest-Aktion gegen Hassrede auf dem Netzwerk. Finanziell war das für den Milliardenkonzern Facebook kein großes Problem – ein Imageschaden ist es allemal.

    Facebook kämpft dabei an mehreren Fronten gleichzeitig: Mit Apple liefert sich Facebook gerade eine Debatte darum, welche Daten das Netzwerk von iPhones bekommt. Man sehe Apple verstärkt als „einen unserer größten Konkurrenten“, sagte Mark Zuckerberg im Januar. „Apple mag behaupten, dass sie es tun, um den Leuten zu helfen – aber ihre Schritte folgen klar ihren Wettbewerbsinteressen“, so der Facebook Chef.

    In Australien wurde Facebook nach einem Streit mit Rupert Murdochs mächtigem Medien-Imperium News Corp dazu gedrängt, Millionenbeträge an das Unternehmen zu zahlen.

    Auch in der EU steht Facebook unter Feuer – Europaabgeordnete wie Alexandra Geese kritisieren Facebook und wollen mit neuen Gesetzen „den Hebel direkt an das Geschäftsmodell der Tech-Konzerne mit spionierender Werbung setzen.“

    Im t3n Podcast stellt sich Facebooks Michael Pietsch der Kritik und erklärt, warum das Unternehmen kein Problem damit hat, wenn Google sich von Tracking-Cookies abwendet.

    • 1 hr 8 min

Top Podcasts In Technology

Listeners Also Subscribed To