16 episodes

In “Was mit Kunst” lichtet Johann König den Schleier der exklusiven Kunstwelt, indem er Künstler*innen, Kurator*innen und Kunstsammler*innen interviewt. Die Gäste sprechen über ihren Werdegang, ihre Werke und reflektieren die Entscheidungen, die sie in ihrer Karriere getroffen haben, wie sie Hindernisse überwunden und sich von Zuschreibungen frei gemacht haben. Ein einmaliger Zugang zu prägenden Akteur*innen der Kunstszene

Was mit Kunst - Ein Podcast von und mit Johann König | Podimo Podimo Podcast App

    • Society & Culture

In “Was mit Kunst” lichtet Johann König den Schleier der exklusiven Kunstwelt, indem er Künstler*innen, Kurator*innen und Kunstsammler*innen interviewt. Die Gäste sprechen über ihren Werdegang, ihre Werke und reflektieren die Entscheidungen, die sie in ihrer Karriere getroffen haben, wie sie Hindernisse überwunden und sich von Zuschreibungen frei gemacht haben. Ein einmaliger Zugang zu prägenden Akteur*innen der Kunstszene

    ...mit Eva Presenhuber

    ...mit Eva Presenhuber

    In dieser Folge ist die österreichische Kunsthändlerin Eva Presenhuber zu Gast. Mit Johann König spricht sie über die Art Basel, Abhängigkeiten von Messen wie dieser und über Generationswechsel. Außerdem erzählt Eva Presenhuber, warum sie ihre eigene Galerie in Zürich gegründet hat und weshalb aus ihr keine Künstlerin geworden ist.

    • 57 min
    ...mit Hans Ulrich Obrist

    ...mit Hans Ulrich Obrist

    In dieser Folge "Was mit Kunst" ist der Schweizer Kurator und derzeitige Leiter
    der Serpentine Galleries Hans Ulrich Obrist zu Gast. Mit Johann König
    spricht er über erste Ausstellungen in seiner Studentenwohnung und weshalb
    Harald Szeemann für ihn so wichtig war. Außerdem erzählt er, wie unbekannt
    die Berufsbezeichnung "Kurator" zu Beginn seiner Karriere war und wie er
    versucht, mit seiner Arbeit eine Verbindung zwischen Kunst und Wissenschaft
    sowie Kunst und Poesie zu schaffen.

    • 1 hr 1 min
    ...mit Isabelle Graw

    ...mit Isabelle Graw

    Isabelle Graw wollte eigentlich in den Diplomatischen Dienst. Wie sie stattdessen in der Kunstwelt gelandet ist, erzählt sie in dieser Folge "Was mit Kunst". Mit Johann König spricht die Kunstkritikerin, Publizistin und Kuratorin darüber, wie es zur Gründung ihres Magazins "Texte zur Kunst" kam und wie sie gemerkt hat, dass Lifestyle-Journalismus nichts für sie ist, sondern ein genuines, theoretisches Interesse hat. Außerdem beschreibt Isabelle Graw, warum sie schon immer ihr eigenes Ding machen wollte und was hinter der Figur der "Ausnahmefrau" steckt.

    • 58 min
    ...mit Karl Horst Hödicke

    ...mit Karl Horst Hödicke

    Karl Horst Hödicke ist Wegbereiter des Neoexpressionismus, Maler und der
    "Vater der neuen Wilden". In "Was mit Kunst" erklärt er, was es mit der Stilrichtung
    auf sich hat, wie es zu seiner ersten Ausstellung kam und wie er den jüngsten Deutschen Galeristen René Block kennengelernt hat. Im Gespräch mit Johann
    König erzählt Karl Horst Hödicke auch davon, warum er seine Farben selbst
    hergestellt hat und dass er anfangs nicht wusste, dass man Bilder tatsächlich verkaufen muss, damit sie ins Museum kommen.

    • 1 hr 2 min
    ...mit Cheyenne Westphal

    ...mit Cheyenne Westphal

    In dieser Folge ist die – laut dem Magazin "Forbes" – mächstigste Frau der zeitgenössischen Kunst zu Gast: Cheyenne Westphal, Vorstandsvositzende des Auktionshauses Phillips. Mit Johann König spricht sie über ihre Anfänge bei Sothebys, wie ihre Damien-Hirst-Auktion die Kunstwelt verändert hat und welche Auswirkungen Covid-19 auf die Auktionen hat. Außerdem erfahrt ihr, was Primär- und Sekundärmärkte sind und weshalb sie für die Branche wichtig sind.

    • 1 hr 6 min
    ...mit Lars Eidinger

    ...mit Lars Eidinger

    In dieser Woche ist der Schauspieler, DJ und Künstler Lars Eidinger zu Gast. Mit Johann König spricht er über Juergen Teller, Fotografie und wie er über Instagram viel Aufmerksamkeit für seine Fotos bekam. Außerdem erfährt man in dieser Folge die Geschichte des Designs der berühmten Aldi-Nord-Tüte von Günter Fruhtrunk und der Aldi-Tasche, die Eidinger gestaltet hat. Der Schauspieler erzählt auch, dass es ihm immer wichtig war Kunst zu machen, unabhängig von der Form.Dessigns der berühmten Aldi-Tüte und der Aldi-Tasche, die er selbst designt hat. Der Schauspieler erzählt auch, dass es ihm immer wichtig war Kunst zu machen, unabhängig von der Form .

    • 1 hr 10 min

Top Podcasts In Society & Culture