22 episodi

Bei Ausgang Podcast aus Köln geht es um Begegnungen mit interessanten Menschen, die uns spannende Geschichten erzählen. In zwei Interview-Formaten, erscheint alle 2 Wochen eine neue Folge. In "Die Gesprächsvollzieher" streifen wir die allgemeinen Themen und ihr könnt euch aus einer bunten Thementüte rauspicken, was euch gefällt. In "Die Bunte Stunde" begeben wir uns in den Bereich der queeren Themen und sprechen über alles, rund um die LGBTQI+-Community.
Ab und zu gibt's Reiseberichte und in den Highlights der Woche erfahrt ihr ebenfalls etwas mehr über uns.
Reinhören lohnt sich!
Bei Fragen, Anregungen und Feedback meldet euch gerne auf Instagram (https://www.instagram.com/ausgangpodcast/) oder per E-Mail unter kontakt@ausgangpodcast.de

Ausgang Podcast (Die bunte Stunde - queere Themen) SeTo Productions

    • Diari

Bei Ausgang Podcast aus Köln geht es um Begegnungen mit interessanten Menschen, die uns spannende Geschichten erzählen. In zwei Interview-Formaten, erscheint alle 2 Wochen eine neue Folge. In "Die Gesprächsvollzieher" streifen wir die allgemeinen Themen und ihr könnt euch aus einer bunten Thementüte rauspicken, was euch gefällt. In "Die Bunte Stunde" begeben wir uns in den Bereich der queeren Themen und sprechen über alles, rund um die LGBTQI+-Community.
Ab und zu gibt's Reiseberichte und in den Highlights der Woche erfahrt ihr ebenfalls etwas mehr über uns.
Reinhören lohnt sich!
Bei Fragen, Anregungen und Feedback meldet euch gerne auf Instagram (https://www.instagram.com/ausgangpodcast/) oder per E-Mail unter kontakt@ausgangpodcast.de

    DBS#19 – Markus Barth – Comedy kann auch schwul sein

    DBS#19 – Markus Barth – Comedy kann auch schwul sein

    Markus Barth ist Stand-up Comedian, Autor für's Fersehen und von Büchern. Und er ist schwul. Damit lebt er schon seit vielen Jahren öffentlich und thematisiert es auch immer wieder in seinen Bühnenprogrammen. Völlig normal sollte man meinen. Dem ist allerdings nicht immer so. Häufig wird Markus gefragt ob es denn nötig sei, das immer wieder zum Thema zu machen.
    Muss man sich heutzutage eigentlich noch outen? Eigentlich sollte Homosexualität doch völlig normal und akzeptiert sein oder?
    Wir finden, man muss das Thema definitiv immer wieder ansprechen und Aufmerksamkeit erzeugen. Deshalb haben wir Markus eingeladen um mit uns darüber zu sprechen, und etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Wir haben darüber gesprochen wie man eigentlich Comedian wird und ob es ein Rezept für den perfekten Witz gibt. Gibt es so etwas wie eine Autorenschule? Warum ist Bayern eigentlich so konservativ? Das alles und mehr klären wir im Interview.
    Mehr zu Markus Barth:
    www.markus-barth.de
    Mehr zu uns und Ausgang Podcast:
    www.ausgangpodcast.de
    Unser PressKit - alles kurz und knapp:
    www.presskit.ausgangpodcast.de

    • 55 min
    DBS#18 – Marcel Dams – Sexpositiver Blogger & HIV-Aktivist

    DBS#18 – Marcel Dams – Sexpositiver Blogger & HIV-Aktivist

    Marcel Dams lebt seit mittlerweile 10 Jahren mit einer positiven HIV-Diagnose.
    Marcel lernte mit 20 Jahren einen Mann kennen und nach einiger Zeit kamen die beiden sich näher. Der Sex war ungeschützt und Marcel hatte somit einen sogenannten Risikokontakt. Die Diagnose hat ihn deshalb auch nicht gänzlich schockiert, als er kurz nach dem sexuellen Kontakt zum Gesundheitsamt gegangen ist um einen Test durchführen zu lassen.
    Natürlich dauerte es einige Zeit bis er seine Diagnose akzeptieren konnte. Heute ist Marcel unter der Nachweisgrenze, d.h. seine Viruslast ist so gering, dass sie im Blut nicht mehr nachweisbar ist. Er kann das Virus also nicht mehr übertragen. Der Weg zur eigenen Akzeptanz war für ihn trotzdem nicht leicht.
    Nicht nur als Blogger verarbeitet Marcel seine Erfahrungen, sondern mittlerweile auch auf  YouTube. Auf seinem Kanal schildert  er auch in Videos seine persönlichen Erfahrungen mit HIV, spricht z.B. über seine Therapie, Sex-Flauten und Diskriminierung von Ärzten.
    Als HIV-Aktivist setzt er sich selbstbewusst für Entstigmatisierung und gegen Ausgrenzung von Betroffenen ein. Beim Checkpoint der Kölner Aidshilfe ist er unter anderem für die Beratung in Sachen HIV/AIDS zuständig, und spricht mit (potentiellen) Betroffenen auch über Sicherheit und Risiken beim Sex und über alle Probleme die einem als positiv-getesteter Mensch im Alltag begegnen können.
    WICHTIG FÜR UNS:
    HIV/ AIDS sind keine Probleme die ausschließlich schwule Männer betreffen. Alle Menschen können sich mit der Immunschwächekrankheit anstecken.
    Im Interview besprechen wir was ein Risikokontakt ist, klären mit Marcel nochmals die üblichen ,oft gestellten Fragen und sprechen natürlich über seinen persönlichen Weg. An wen kann ich mich wenden, wenn ich nach einem Risikokontakt Sorge habe, dass es etwas passiert ist? Wie ist die Aidshilfe organisiert und wie funktioniert das eigentlich mit der PrEP?
    Mehr zu Marcel:
    www.marceldams.com
    Du suchst selbst Hilfe und möchtest Beratung?
    www.aidshilfe.de
    ------
    Die Musik im Intro verwendet den Titel "Manga-Action" von:
    http://www.Frametraxx.de

    Die Musik aus der Anmoderation:
    Author/Track name: K4MMERER - Mind drifting back
    https://www.jamendo.com/track/384173/mind-drifting-back-leaving-paradise
    Musical composition licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
    https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
    https://www.youtube.com/watch?v=QxUZyOELrPQ&list=PLOMneCM6UjKLw5I2SfswOmSBLVcwaMIa1&index=5

    Die Musik im Outro ist von:
    Whiskey on the Mississippi Kevin MacLeod (incompetech.com)
    Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
    http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
    .
    .
    .
    .
    .
    Die Musik im Intro verwendet den Titel "Manga-Action" von:
    http://www.Frametraxx.de

    Die Musik aus der Anmoderation:
    Author/Track name: K4MMERER - Mind drifting back
    https://www.jamendo.com/track/384173/mind-drifting-back-leaving-paradise
    Musical composition licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
    https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
    https://www.youtube.com/watch?v=QxUZyOELrPQ&list=PLOMneCM6UjKLw5I2SfswOmSBLVcwaMIa1&index=5

    Die Musik im Outro ist von:
    Whiskey on the Mississippi Kevin MacLeod (incompetech.com)
    Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
    http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

    • 53 min
    DBS#17 – Sung Un – Bin Ich Süßsauer? Der Podcast über queere asiatische Menschen in Deutschland

    DBS#17 – Sung Un – Bin Ich Süßsauer? Der Podcast über queere asiatische Menschen in Deutschland

    Bin ich süß sauer? - so heißt ein neuer Podcast von Sung Un. Er möchte mit seinem Podcast mehr Sichtbarkeit für queere Asiat*innen in Deutschland schaffen. Sung Un ist schwul, das weiß er bereits seit seinem zwölften Lebensjahr. 

    Er lebt seit 2009 in Deutschland und ist in den vergangenen Jahren immer wieder in seine Heimat Korea zurück gekehrt. Geändert hat sich für ihn dort bis heute nicht sehr viel. Noch immer wohnt in ihm eine gewisse Angst, dass er als schwuler Mann in der Öffentlichkeit auffallen könnte und auch in Deutschland hat er den Kontakt zu anderen Koreanern oft gemieden. Das hängt mit ihrer konservativen und religiös geprägten Sichtweise ab. Viele Koreaner in Deutschland finden zunächst nur durch die Kirche Kontakt zu anderen Koreanern. Das hat es für Sung Un immer erschwert, sich einfach zu outen und sein Schwulsein offen zu zeigen.
    In Seoul geboren und aufgewachsen hat er seine ersten Lebensjahre in Korea verbracht. Man könnte denken, eine große Metropole wie Seoul zeige sich offen für alle möglichen menschlichen Facetten und Lebensentwürfe. Reden wir doch von einer Metropole mit rund 10 Millionen Einwohnern.
    Homosexualität wird häufig als nicht existent erklärt und von vielen Menschen ausgeblendet.
    Queere Liebe findet häufig im Verborgenen statt und gilt als etwas, das man gerne hinter verschlossenen Türen ausleben darf. Jedoch nicht in der Öffentlichkeit präsentieren sollte.
    Wir sprechen in dieser Folge über das Coming-Out als schwuler, asiatischer Mann. Außerdem versuchen wir zu unterscheiden wie queere Menschen in Deutschland und in Korea leben und natürlich klären wir auch, warum Sung Un seinen Podcast überhaupt ins Leben gerufen hat.
    www.ausgangpodcast.de
    https://www.instagram.com/binichsuesssauer.podcast/
    ---

    Die Musik im Intro verwendet den Titel "Manga-Action" von:
    http://www.Frametraxx.de

    Die Musik aus der Anmoderation:
    Author/Track name: K4MMERER - Mind drifting back
    https://www.jamendo.com/track/384173/mind-drifting-back-leaving-paradise
    Musical composition licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
    https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
    https://www.youtube.com/watch?v=QxUZyOELrPQ&list=PLOMneCM6UjKLw5I2SfswOmSBLVcwaMIa1&index=5

    Die Musik im Outro ist von:
    Whiskey on the Mississippi Kevin MacLeod (incompetech.com)
    Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
    http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
    .
    .
    .
    .
    .
    Die Musik im Intro verwendet den Titel "Manga-Action" von:
    http://www.Frametraxx.de

    Die Musik aus der Anmoderation:
    Author/Track name: K4MMERER - Mind drifting back
    https://www.jamendo.com/track/384173/mind-drifting-back-leaving-paradise
    Musical composition licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
    https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
    https://www.youtube.com/watch?v=QxUZyOELrPQ&list=PLOMneCM6UjKLw5I2SfswOmSBLVcwaMIa1&index=5

    Die Musik im Outro ist von:
    Whiskey on the Mississippi Kevin MacLeod (incompetech.com)
    Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
    http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

    • 56 min
    DGS#67 – Lesbisch-Schwule Blockflöten – Weihnachten mit Vio & Kai

    DGS#67 – Lesbisch-Schwule Blockflöten – Weihnachten mit Vio & Kai

    In diesem Jahr haben wir wieder ein Weihnachts-Spezial für euch aufgezeichnet und dieses mal gibt es Verstärkung von zwei Podcaster*innen die ihr vielleicht schon kennt.
    Vio und Kai von Andersrum der Podcast waren ja schon einmal bei uns wir haben fest gestellt: die Chemie stimmt. Also haben wir gemütlich zusammen gegessen und danach bei Glühwein und Schnaps ein bisschen über das schönste Fest im Jahr gesprochen. Daraus geworden ist ein kleiner Querschnitt unserer verschiedenen Ansichten, Rituale, Mythen und Legenden rund um das Thema Weihnachten. Das Christkind? Ist es ein Engel, ein Mensch? Hat es eigentlich überhaupt ein Geschlecht?
    Wir vier sind da verschiedener Ansicht, bei Toni zum Beispiel gab es in der Kindheit gar kein Christkind.  Da kam immer nur der Weihnachtsmann.
    Wie feiern denn schwule oder lesbische Paare Weihnachten? Und was macht Kai als Single am heiligen Abend? Muss es immer der Familienbesuch sein, oder ist es auch mal schön einfach etwas mit Freunden zu unternehmen?
    Viele mögen es familiär und eng, andere sind da ganz anderer Ansicht und haben keinen Bock auf die bucklige Verwandschaft.
    Hört rein in unser Weihnachtsspezial mit Vio & Kai.
    Frohes Fest und schöne Weihnachten.
    www.ausgangpodcast.de
    https://www.instagram.com/andersrum.der.podcast/


    ---
    Die Musik im Intro verwendet den Titel "Manga-Action" von:
    http://www.Frametraxx.de

    Die Musik aus der Anmoderation:
    Author/Track name: K4MMERER - Mind drifting back
    https://www.jamendo.com/track/384173/mind-drifting-back-leaving-paradise
    Musical composition licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
    https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
    https://www.youtube.com/watch?v=QxUZyOELrPQ&list=PLOMneCM6UjKLw5I2SfswOmSBLVcwaMIa1&index=5

    Die Musik im Outro ist von:
    Whiskey on the Mississippi Kevin MacLeod (incompetech.com)
    Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
    http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
    .
    .
    .
    .
    .
    Die Musik im Intro verwendet den Titel "Manga-Action" von:
    http://www.Frametraxx.de

    Die Musik aus der Anmoderation:
    Author/Track name: K4MMERER - Mind drifting back
    https://www.jamendo.com/track/384173/mind-drifting-back-leaving-paradise
    Musical composition licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
    https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
    https://www.youtube.com/watch?v=QxUZyOELrPQ&list=PLOMneCM6UjKLw5I2SfswOmSBLVcwaMIa1&index=5

    Die Musik im Outro ist von:
    Whiskey on the Mississippi Kevin MacLeod (incompetech.com)
    Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
    http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

    • 1h 50 min
    DBS#16 – Thaly – Pupplay – ein perverser Fetisch?

    DBS#16 – Thaly – Pupplay – ein perverser Fetisch?

    Pupplay - ein bizarrer Fetisch?
    Wenn es um Fetisch geht, haben viele wahrscheinlich ein entsprechendes Bild im Kopf. Da kann es eigentlich nur um Erniedrigung, Unterwerfung und perverses Sexspiel gehen. Oder?
    Thaly ist sogenannter Pupplayer (aus dem englischen: Pup, Kurzform von Puppy, deutsch: Welpe) und erzählt uns wie er dazu kam, diesen Fetisch auszuleben. Pupplay ist eine Unterform des sogenannten Petplays.
    Pupplay im speziellen gilt zwar als Fetisch, muss aber nicht zwangsläufig eine sexuelle Grundlage haben.  Thaly teilt die Player-Szene in sexuell und social.  Seine Ausrichtung hat eine eher soziale Komponente, das heißt sein Fokus liegt beim Gemeinschaftsgefühl. Das Rudel bietet hierbei den entsprechenden Safe Space in dem alle Mitglieder sich individuell ausleben können. Ein respektvoller Umgang und Offenheit ist allen Playern dabei wichtig.
    Spannend ist, dass er sogar im Alltag meist seine Montur trägt. Diese besteht aus Maske, Halsband, Harness und Scherpe. Der Kleidung spielt dabei eine eher untergeordnete Rolle, denn die Montur kann auch mit anderen Fetischen wir Sportswear oder Gummi verbunden werden.
    Ihr wollt es ganz genau wissen und seid neugierig. Diese Folge wird eure Augen öffnen.
    mehr Infos: www.puppygermany.de
    ---
    Die Musik im Intro verwendet den Titel "Manga-Action" von:
    http://www.Frametraxx.de

    Die Musik aus der Anmoderation:
    Author/Track name: K4MMERER - Mind drifting back
    https://www.jamendo.com/track/384173/mind-drifting-back-leaving-paradise
    Musical composition licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
    https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
    https://www.youtube.com/watch?v=QxUZyOELrPQ&list=PLOMneCM6UjKLw5I2SfswOmSBLVcwaMIa1&index=5

    Die Musik im Outro ist von:
    Whiskey on the Mississippi Kevin MacLeod (incompetech.com)
    Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
    http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
    .
    .
    .
    .
    .
    Die Musik im Intro verwendet den Titel "Manga-Action" von:
    http://www.Frametraxx.de

    Die Musik aus der Anmoderation:
    Author/Track name: K4MMERER - Mind drifting back
    https://www.jamendo.com/track/384173/mind-drifting-back-leaving-paradise
    Musical composition licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0)
    https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
    https://www.youtube.com/watch?v=QxUZyOELrPQ&list=PLOMneCM6UjKLw5I2SfswOmSBLVcwaMIa1&index=5

    Die Musik im Outro ist von:
    Whiskey on the Mississippi Kevin MacLeod (incompetech.com)
    Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
    http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

    • 1h 11 min
    DBS#15 – Pat – Bulimie ist keine Frauenkrankheit

    DBS#15 – Pat – Bulimie ist keine Frauenkrankheit

    Pat litt jahrelang an Bulimie und lebt bis heute mit einer Essstörung. In seiner Schulzeit kämpfte er mit Übergewicht und wurde ständig gemobbt und drangsaliert.  Es gab allerdings nicht nur verbale Attacken von Mitschülern. Auch körperlich wurde er immer wieder angegriffen, geschupst und sogar bespuckt. Diese Angriffe haben nachhaltig Spuren bei Pat hinterlassen. Der Kampf mit dem Übergewicht und das schlechte Gewissen brachten ihn zu Diäten.
    Er bekam die gewünschte Anerkennung bei den Mitschülern. Das Erbrechen aber blieb und wurde zur täglichen Routine. Er entwickelte ein regelrechtes Doppelleben und versteckte die Bulimie vor allen. Die Bulimie beschäftigt Pat bis heute. Zum Glück nicht mehr so weit, dass er sich erbrechen muss. Aber er hat nach wie vor ein gestörtes Verhältnis zum Essen. Im Supermarkt liest Pat aufmerksam die Nährwerttabellen und zählt auch im Alltag ständig Kalorien.
    Wir möchten mit diesem Interview das Thema Bulimie in ein anderes Licht rücken. Es ist nicht nur ein Fauenthema, auch Männer leiden an Essstörungen. Viele haben aber leider nicht den Mut darüber zu sprechen oder sich Hilfe zu suchen.
    Pat und wir apellieren an alle Betroffenen; sucht euch Hilfe! Ihr seid nicht alleine! Dieses Interview zeigt außerdem, was daraus werden kann wenn ein Mensch ständig gemobbt wird. Die Folgen sind nachhaltig.
    Weitere Infos: www.ausgangpodcast.de

    • 49 min

Top podcast nella categoria Diari