72エピソード

Ein akustischer Denkraum: über Alltägliches und Akademisches, über Sinn und Unsinn.

Sein und Streit - Das Philosophiemagazin (ganze Sendung) - Deutschlandfunk Kultur Deutschlandfunk Kultur

    • 社会/文化

Ein akustischer Denkraum: über Alltägliches und Akademisches, über Sinn und Unsinn.

    Diskriminierung und ihre Kehrseite - Wie umgehen mit den eigenen Privilegien?

    Diskriminierung und ihre Kehrseite - Wie umgehen mit den eigenen Privilegien?

    Vor dem Gesetz sind wir alle gleich. Aber im Zusammenleben sorgen Unterschiede in Geschlecht, Hautfarbe oder Einkommen für Vor- oder Nachteile. Darüber müssen wir reden, sagen die Politikwissenschaftlerin Ina Kerner und der Autor Mohamed Amjahid.

    Mohamed Amjahid und Ina Kerner im Gespräch mit Simone Miller
    www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 42分
    Mut und Zivilcourage - Welche Helden brauchen wir?

    Mut und Zivilcourage - Welche Helden brauchen wir?

    Mutig oder machtbesessen? Selbstlos oder rücksichtslos? Helden sind umstrittene Figuren. Gehören sie überhaupt noch in eine moderne Demokratie? Unbedingt, meint der Philosoph Dieter Thomä. Der Soziologe Ulrich Bröckling sieht das anders.

    Ulrich Bröckling und Dieter Thomä im Gespräch mit Christian Möller
    www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 38分
    Debatte über steigende Mieten - "Wer enteignet hier eigentlich wen?"

    Debatte über steigende Mieten - "Wer enteignet hier eigentlich wen?"

    Wohnen wird teurer und in Großstädten für viele Menschen unbezahlbar. Wäre die Enteignung von Immobilienkonzernen in dieser Notlage gerecht? Die Publizistin Sabine Nuss und der Philosoph Stefan Gosepath schließen das nicht aus.

    Sabine Nuss und Stefan Gosepath im Gespräch mit Stephanie Rohde
    www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 36分
    Postkolonialismus und Philosophie - Gerechtigkeit aus Sicht des Südens

    Postkolonialismus und Philosophie - Gerechtigkeit aus Sicht des Südens

    Reich hilft Arm: Dieses Ideal ausgleichender Gerechtigkeit ist ein Credo der Entwicklungshilfe. Aber Ursachen für Armut werden dabei ausgeblendet, alte Abhängigkeiten zwischen Süd und Nord zementiert, kritisiert die Philosophin Franziska Dübgen.

    Franziska Dübgen im Gespräch mit Simone Miller
    www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 35分
    Philosoph Geert Keil über Fehlbarkeit - Warum wir uns nie sicher sein können – und es trotzdem Wahrheit gibt

    Philosoph Geert Keil über Fehlbarkeit - Warum wir uns nie sicher sein können – und es trotzdem Wahrheit gibt

    Verrechnet, verlesen, verrannt – uns unterlaufen ständig Fehler. Trotzdem gibt es Dinge, die wir für unbedingt wahr halten, zum Beispiel, dass eins plus eins zwei ergibt. Wie können wir fehlbar und uns zugleich einer Sache bombensicher sein?

    Moderation: Simone Miller
    www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 36分
    Was heißt Haltung zeigen? (Sendung)

    Was heißt Haltung zeigen? (Sendung)

    Autor: Rohde, Stephanie
    Sendung: Sein und Streit
    Hören bis: 19.01.2038 04:14

    • 35分

社会/文化のトップPodcast

他のリスナーはこちらのサブスクリプションにも登録しています

Deutschlandfunk Kulturのその他の作品