19 episodes

Thomas Gottschalk hat in seiner Karriere schon so gut wie alles erlebt und gemacht – außer einen Podcast. Diese Lücke schließt er jetzt, zusammen mit SWR3-Moderatorin Nicola Müntefering. Im Podschalk spricht er offen über Vergangenes und Aktuelles und gewährt persönliche Einblicke in das Leben des großen Moderators.Zwischen den großen Geschichten über „Wetten, dass..?“, internationale Stars und Promis, Malibu und die Medienwelt geht es manchmal auch einfach nur um den ganz normalen Alltag. Dabei ist Thomas Gottschalk wie immer: charmant, schlagfertig und witzig.

Podschalk SWR

    • Personal Journals
    • 5.0 • 1 Rating

Thomas Gottschalk hat in seiner Karriere schon so gut wie alles erlebt und gemacht – außer einen Podcast. Diese Lücke schließt er jetzt, zusammen mit SWR3-Moderatorin Nicola Müntefering. Im Podschalk spricht er offen über Vergangenes und Aktuelles und gewährt persönliche Einblicke in das Leben des großen Moderators.Zwischen den großen Geschichten über „Wetten, dass..?“, internationale Stars und Promis, Malibu und die Medienwelt geht es manchmal auch einfach nur um den ganz normalen Alltag. Dabei ist Thomas Gottschalk wie immer: charmant, schlagfertig und witzig.

    Der Brief auf dem Klo

    Der Brief auf dem Klo

    Die Hand tief in den Popcorn-Eimer des Nachbarn, jetzt werden Kinofilme gehamstert! Hat man auch länger was von als von Klopapier. Denn während das Vierlagige im Abfluss verschwindet, bleibt Zelluloidkonsum im Kopf. Bei Thomas schon ganz schön lange. Und so kramt er sie nach einem tiefen Eingriff in den neuronalen DVD-Schrank hervor: Seine Die-werde-ich-nie-vergessen-Filme. Wird es Nicola gelingen, Thomas‘ persönliche Top 3 noch um ein Roadmovie zu erweitern? Warum ist Thunfisch durch die Luft geflogen, ausgerechnet an dem Tag, als Thomas Gottschalk Hollywoodstar werden sollte? Und was hängt da für ein Brief auf dem Klo von Whoopi Goldberg? Herein in den Podschalk Kinosaal und das Ohr zur Leinwand gemacht.

    • 42 min
    Autokorrektur

    Autokorrektur

    Optisch haben die echt was gemeinsam. Der Thomas Gottschalk und der James Bond. Allerdings nur, wenn sie im Auto setzen. Thomas hat sich nämlich mal so einen James-Bond-Wagen geleistet. Gebraucht. Also ganz schön gebraucht, denn wenn der Hobel mal lief, dann durfte man nicht mehr anhalten, sonst ist er ausgegangen. Und so fuhr James Gottschalk mal in LA unzählige Kreise im Parkhaus, weil vor der Ausfahrt ein langer Stau war. Anhalten konnte er ja nicht. Warum Thomas dabei fast den Schauspieler Ray Liotta umgefahren hätte, mit welchem anderen Wagen er einst ins Visier von Drogenfahndern geraten ist und warum es in Nicolas Auto immer viel zu eng ist, das jetzt im Podschalk...

    • 30 min
    Mit Schnurres nach Neuland

    Mit Schnurres nach Neuland

    Diesmal ist irgendwie alles anders: Nicola allein im Studio, Thomas zwischen Schafsköttel und Pflaumen auf der Corona-Quarantäne-Wiese. Aber 2020 wundert uns ja sowieso nix mehr. Und so sprechen die beiden diesmal eben getrennt zusammen. Über den Oberschenkel von Madonna. Oder den richtigen Einstieg in die Badewanne. Und gewohnt anekdotensicher auch über die Sache mit dem Schnäuzer von Thomas. Wie der plötzlich in ein Mathebuch gekommen ist und da wahrscheinlich heute immer noch drin ist. Wer ihn findet, darf ihn behalten.

    • 34 min
    Höhenangst und Tradition

    Höhenangst und Tradition

    Der Reinhold Messner hat schon einiges gesehen: Das Gipfelkreuz am Everest, den Yeti und – seltener zu beobachten als die Erstgenannten – einen weinenden Thomas Gottschalk. Die beiden waren auf Bergtour am Ortler in Südtirol. Für Reinhold wie der Gang zum Bäcker, für Thomas eine Nahtoderfahrung. Der Weg verengte sich auf 70cm, links und rechts der unverbaute Blick in die Tiefe. Da war Schluss. Mit der Bergsteigertradition hat es Thomas nicht so. Ist ihm zu hoch. Aber es gibt auch unter 1000 Metern einige Traditionen, an denen hält er fest. Und so erzählt er Nicola, bei welchem traditionellen Familiensong ihm die Tränen kommen (andere als am Berg), welche Traditionen man abschaffen sollte und wie man auf dem Oktoberfest Lederhosen trägt, ohne Lederhosen zu tragen.

    • 34 min
    Kritik am Papagei

    Kritik am Papagei

    Wer den Kopf aus dem Fenster hält, der muss damit rechnen, dass er nass wird. Thomas hält die Locken seit Jahrzehnten raus, und er ist mehr als ein Mal nass geworden. Im Regen der Kritik. Welche Kritik ihn trifft, welche nervt und welche ihn gar nicht berührt, darüber redet er mit Nicola. Natürlich nicht sofort. Sonst wäre es kein Podschalk. Und so erfahren wir erst mal, warum Thomas einen riesigen Wohnwagen hatte, obwohl er campen hasst, in welcher Disziplin er Helmut Kohl geschlagen hat und wie Nicola in der Dusche einen Papagei kennenlernte.

    • 35 min
    Von Büchern, die wir lieben und anderen, die wir nicht verstehen

    Von Büchern, die wir lieben und anderen, die wir nicht verstehen

    Es war auf einem Sommerfest bei Andrew Lloyd Webber. Da ist Thomas vielleicht ins Schwitzen gekommen. Bei Herrn Lloyd Webber gibt es nicht nur Drinks, sondern traditionell auch Debatten. Zwei Menschen auf der Bühne. Der eine: Ein Bestseller-Autor. Der andere: Konnte plötzlich nicht mehr. Da musste Thomas einspringen. Mit flüchtigen Notizen auf einer Serviette. Und dann kommt auch noch Margaret Thatcher durch die Tür… Vielleicht haben ihm die Bücher geholfen, die er gelesen hat. Von Habermas bis “Schund-Bücher” ist alles dabei. Und vielleicht bald auch eins, dass ihm Nicola empfiehlt. Und plötzlich wird der Podschalk zum literarischen Duo.

    • 37 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
1 Rating

1 Rating

Top Podcasts In Personal Journals

Listeners Also Subscribed To

More by SWR