100 afleveringen

Karl der Große, die Nürnberger Prozesse, Boat People und Flüchtlinge: Was hat Gestern mit Heute zu tun? Wie Vergangenheit und Zukunft miteinander zusammenhängen, erfahrt ihr in Eine Stunde History. Neue Folgen jeden Freitag.

Eine Stunde History - Deutschlandfunk Nova itunesu_sunset

    • Onderwijs
    • 4,3 • 12 beoordelingen

Karl der Große, die Nürnberger Prozesse, Boat People und Flüchtlinge: Was hat Gestern mit Heute zu tun? Wie Vergangenheit und Zukunft miteinander zusammenhängen, erfahrt ihr in Eine Stunde History. Neue Folgen jeden Freitag.

    Energiepolitik - Gazprom wird AG

    Energiepolitik - Gazprom wird AG

    In den 1950er Jahren wurde das Vorkommen an Öl und Gas in den Weiten Sibiriens entdeckt. Schnell wurden Milliarden Tonnen Rohöl gefördert und exportiert – ein riesen Geschäft. In den 1990er Jahren sorgte Russlands Präsident Putin mit rigiden Methoden dafür, dass Gazprom mehrheitlich in staatlichen Besitz kommt.

    ***********************

    Ihr hört in dieser Eine Stunde History:

    - Die Journalistin und Russlandexpertin Gemma Pörzgen erläutert die Macht, die aus den Pipelines kommt
    - Jacopo Pepe von der Berliner Stiftung Wissenschaft und Politik beschäftigt sich mit der Energieversorgung Europas, die u.a. durch russisches Gas und Öl abgedeckt wird.
    - Der Bonner Friedens- und Konfliktforscher Andreas Heinemann-Grüder schildert das Verhältnis zwischen EU und Russland
    - Deutschlandfunk-Nova-Geschichtsexperte Dr. Matthias von Hellfeld berichtet über die Anfänge der sowjetischen Öl- und Erdgasförderung in den 1950er Jahren
    - Deutschlandfunk Nova-Reporterin Veronika von Borries blickt zurück auf die Anfänge von Gazprom

    ***********************

    Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova.de

    ***********************

    Weitere History-Folgen:

    Gegen die Menschenrechte – Das Camp-X in Guantanamo-Bay
    Archäologie - Heinrich Schliemann "findet Troja"
    Kunstraub und Kolonialzeit - Das "Prachtboot" aus dem Pazifik


    ***********************

    Nova bei Instagram:

    https://www.instagram.com/dlfn...

    • 38 min.
    20 Jahre Guantanamo - Menschenrechtsverletzungen im Camp X-Ray

    20 Jahre Guantanamo - Menschenrechtsverletzungen im Camp X-Ray

    Nach den Anschlägen des 11. September 2001 richtete die Bush-Administration ein Gefängnis auf dem US-Militärstützpunkt Guantanamo Bay ein, um dort Menschen zu verhören, denen terroristische Aktivitäten nachgesagt wurden. Unter den dort angewendeten Foltermethoden leiden die Opfer noch heute.

    ***********************

    Ihr hört in dieser Eine Stunde History:

    - den Anwalt des deutschen Camp-X-Ray-Häftlings Murat Kurnaz Bernhard Docke

    - den Historiker und Politikwissenschaftler Alexander Bahar

    - die Dlf-Korrespondentin Doris Simon

    - den Deutschlandfunk-Nova-Geschichtsexperten Matthias von Hellfeld und die Reporterin Krissy Mockenhaupt

    ***********************

    Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova.de

    ***********************

    Weitere History-Folgen:

    Archäologie - Heinrich Schliemann "findet Troja"


    Kunstraub und Kolonialzeit - Das "Prachtboot" aus dem Pazifik

    Förderalismus - Das Metzger Gesetzbuch von 1356



    ***********************

    Nova bei Instagram:

    https://www.instagram.com/dlfnova/

    • 36 min.
    Archäologie - Heinrich Schliemann "findet Troja"

    Archäologie - Heinrich Schliemann "findet Troja"

    Ob Homers Troja nur eine Legende ist oder wirklich existiert hat, ist nicht geklärt. Die Stadt, die Heinrich Schliemann für Troja hielt, ist deutlich älter. Doch dieser Fund aus der Bronzezeit und Grabungen in Mykene begründen Schliemanns Ruf, einer der Wegbereiter der Archäologie als Feldarbeit zu sein.

    ******************

    Ihr hört in der History:

    - die Archäologin Leoni Hellmayr
    - den Wissenschaftler für Vor- und Frühgeschichte Bernhard Heeb
    - den Archäologen Hauke Kenzler
    - den Deutschlandfunk-Nova-Geschichtsexperten Matthias von Hellfeld und die Reporterin Wiebke Lehnhoff

    ******************

    Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova.de


    ******************

    Weitere History-Folgen:

    Kunstraub und Kolonialzeit – Das "Prachtboot" aus dem Pazifik

    Germanien – Barbaren gegen Römer – die Varusschlacht

    Das Römische Reich – Erster Punischer Krieg


    ******************

    Nova bei Instagram:

    https://www.instagram.com/dlfnova/

    • 42 min.
    Kolonialzeit - Kunstraub im Pazifik

    Kolonialzeit - Kunstraub im Pazifik

    Kunstraub gibt es schon seit der Antike. Damals war es ein Mittel, um die kulturelle und politische Identität der Gegner zu zerstören und sie zu demütigen. Und auch während der Kolonialzeit wurde viel Kunst geraubt – bis heute sind viele dieser Exponate in deutschen Museen umstritten.

    • 39 min.
    Föderalismus - Das Metzer Gesetzbuch von 1356

    Föderalismus - Das Metzer Gesetzbuch von 1356

    Mit der "Goldenen Bulle" schufen Kurfürsten und Kaiser im Chaos des 14. Jahrhunderts das erste Grundgesetz des deutschen Reiches. Es sollte für Frieden und Stabilität sorgen. Das klappte nicht ganz, aber bis heute hat die Bulle Wirkung: Dass Deutschland föderal organisiert ist, geht auf diesen Gesetzestext von 1356 zurück.


    ******************


    Ihr hört in der History:

    - die Historikerin Marie-Luise Heckmann
    - den Historiker Olaf Rader
    - den Politikwissenschaftler Roland Sturm
    - den Deutschlandfunk-Nova-Geschichtsexperten Matthias von Hellfeld und -Reporter Armin Himmelrath


    ******************



    Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova.de


    ******************




    Weitere History-Folgen:

    Proklamation in Versaille – Das Zweite Deutsche Kaiserreich
    Das Hambacher Fest 1832 – Einigkeit und Recht und Freiheit
    Sowjetisches Erbe – Das Ende der Sowjetunion und die Gründung der GUS


    ******************


    Nova bei Instagram:

    https://www.instagram.com/dlfnova/

    • 41 min.
    Nahost-Konflikt - Die Annexion der Golanhöhen

    Nahost-Konflikt - Die Annexion der Golanhöhen

    Die Golanhöhen liegen im Grenzgebiet zwischen Israel und Syrien, nur wenige Kilometer vom See Genezareth entfernt. Erstmals werden sie im 12. Jahrhundert vor Christus als jüdisches Siedlungsgebiet erwähnt. Im Juni 1967 werden die Golanhöhen von israelischen Soldaten während des Sechstagekriegs erobert. Am 14. Dezember 1981 verkündet Israel, Gesetzgebung und staatliche Verwaltung auf das umstrittene Gebiet auszuweiten. Der Weltsicherheitsrat erklärt das drei Tage später für "null und nichtig".


    ******************


    Ihr hört in der History:

    - den Innsbrucker Historiker und Nahostexperte Rolf Steininger
    - den Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung in Tel Aviv, Steffen Hagemann
    - die Nahostexpertin der Berliner Stiftung Wissenschaft und Politik, Muriel Asseburg
    - Deutschlandfunk-Nova-Geschichtsexperte Matthias von Hellfeld und -Reporter Benedikt Schulz

    ******************


    Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova.de


    ******************


    Weitere History-Folgen:


    1917 im Nahen Osten - Die Balfour-Deklaration und ihre Folgen
    Staatsgründung Israels - Heimkehr ins gelobte Land
    Holocaust - Adolf Eichmanns Flucht nach Argentinien

    ******************


    Deutschlandfunk Nova bei Instagram:
    https://www.instagram.com/dlfnova/

    • 36 min.

Klantrecensies

4,3 van 5
12 beoordelingen

12 beoordelingen

Top-podcasts in Onderwijs

De Podcast Psycholoog
Berthold Gunster
Michael Pilarczyk & Cindy Koeman
Michel Vos & Wiggert Meerman
Hannelore Zwitserlood / Topcast Media
Dr. Jordan B. Peterson

Suggesties voor jou

Richard Hemmer und Daniel Meßner
Bayerischer Rundfunk
SWR
Bayerischer Rundfunk
Deutschlandfunk Nova
ZEIT ONLINE

Meer van itunesu_sunset

Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova