60 afleveringen

Jedes Jahr drängen knapp 100.000 deutschsprachige Bücher auf den Markt. Das "Lesart"-Team lässt sich von der Flut der Neuerscheinungen nicht überrollen, sondern reitet die Welle: Romane, Sachbücher oder Kinderbücher, Comics, Klassiker und Kochbücher. Wir wählen aus. Und wir sprechen darüber.

Lesart - das Literaturmagazin - Deutschlandfunk Kultur Deutschlandfunk Kultur

    • Kunst

Jedes Jahr drängen knapp 100.000 deutschsprachige Bücher auf den Markt. Das "Lesart"-Team lässt sich von der Flut der Neuerscheinungen nicht überrollen, sondern reitet die Welle: Romane, Sachbücher oder Kinderbücher, Comics, Klassiker und Kochbücher. Wir wählen aus. Und wir sprechen darüber.

    Straßenkritik: "Schweige still: Cyrus Haven 1" von Michael Robotham

    Straßenkritik: "Schweige still: Cyrus Haven 1" von Michael Robotham

    Autor: Hörmann, Andi
    Sendung: Lesart
    Hören bis: 19.01.2038 04:14

    • 52 sec.
    Der Trend zum Fasten

    Der Trend zum Fasten

    Autor: Mair, Martin
    Sendung: Lesart
    Hören bis: 19.01.2038 04:14

    • 10 min.
    Delphine Horvilleur: "Überlegungen zur Frage des Antisemitismus" - Der ewige Antisemit

    Delphine Horvilleur: "Überlegungen zur Frage des Antisemitismus" - Der ewige Antisemit

    Hass auf Juden existiert, seit es Juden gibt – und jüdische Philosophen denken darüber schon fast genauso lange nach. Wie, das zeigt die französische Rabbinerin Delphine Horvilleur in einem stilsicheren und überzeugenden Essay.

    Von Catherine Newmark
    www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 6 min.
    Strand Bookstore - Der geliebte dritte Ort

    Strand Bookstore - Der geliebte dritte Ort

    Autor: Passenheim, Antje
    Sendung: Lesart
    Hören bis: 19.01.2038 04:14

    • 6 min.
    Liest ein Bild: Rechtsterroristen und Waldidylle

    Liest ein Bild: Rechtsterroristen und Waldidylle

    Autor: Leggewie, Claus
    Sendung: Lesart
    Hören bis: 19.01.2038 04:14

    • 4 min.
    James Baldwin: "Giovannis Zimmer" - Ermutigender Roman für Tausende Homosexuelle

    James Baldwin: "Giovannis Zimmer" - Ermutigender Roman für Tausende Homosexuelle

    In der Neuübersetzung von "Giovannis Zimmer" von 1956 erzählt James Baldwin die Geschichte zweier ungleicher Freunde, die durch ein Paris der sozialen Verwerfungen driften. Dabei kann der eine die Leidenschaft des anderen nicht erwidern. Eine (Wieder-)Entdeckung!

    Von Marko Martin
    www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 5 min.

Top-podcasts in Kunst

Luisteraars hebben zich ook geabonneerd op

Meer van Deutschlandfunk Kultur