4 afleveringen

Dieser Podcast wurde im Auftrag von bp vom ZEIT Studio produziert und von der Tempus Corporate GmbH technisch realisiert. ZEIT Studio – Branded Content by ZEIT Publishing Group.

Eines ist sicher: Das Thema Verkehrswende wird breit diskutiert. Aber wie soll er aussehen - der Weg hin zu einer CO2-ärmeren Mobilität? Denn was sich ebenfalls immer deutlicher abzeichnet: Eine einzige Antriebstechnologie wird nicht genügen, um künftig Menschen und Waren nachhaltig und zuverlässig zu Lande, zu Wasser und in der Luft von A nach B zu bringen.

Was sind Vor- und Nachteile der verschiedenen Antriebstechnologien und Kraftstoffe? Für welche Einsatzzwecke eignet sich die eine mehr oder die andere weniger? In Mobilität5 klären wir zentrale Fragen nach der CO2-Bilanz, Versorgungssicherheit, Infrastruktur, Kosten, spezifischen Besonderheiten und ungelösten Problemen. Dazu sprechen wir mit Expertinnen und Experten, beleuchten die Geschichte der jeweiligen Technologie und besuchen die Produktionsstätten.

Mobilität hoch 5 – Der Wissenspodcast zu Antriebstechnologien der Zukunft ZEIT Studio

    • Wetenschap

Dieser Podcast wurde im Auftrag von bp vom ZEIT Studio produziert und von der Tempus Corporate GmbH technisch realisiert. ZEIT Studio – Branded Content by ZEIT Publishing Group.

Eines ist sicher: Das Thema Verkehrswende wird breit diskutiert. Aber wie soll er aussehen - der Weg hin zu einer CO2-ärmeren Mobilität? Denn was sich ebenfalls immer deutlicher abzeichnet: Eine einzige Antriebstechnologie wird nicht genügen, um künftig Menschen und Waren nachhaltig und zuverlässig zu Lande, zu Wasser und in der Luft von A nach B zu bringen.

Was sind Vor- und Nachteile der verschiedenen Antriebstechnologien und Kraftstoffe? Für welche Einsatzzwecke eignet sich die eine mehr oder die andere weniger? In Mobilität5 klären wir zentrale Fragen nach der CO2-Bilanz, Versorgungssicherheit, Infrastruktur, Kosten, spezifischen Besonderheiten und ungelösten Problemen. Dazu sprechen wir mit Expertinnen und Experten, beleuchten die Geschichte der jeweiligen Technologie und besuchen die Produktionsstätten.

    Biofuels: Energie aus der Natur

    Biofuels: Energie aus der Natur

    Mobilität5 wurde im Auftrag von bp vom ZEIT Studio produziert und von der Tempus Corporate GmbH technisch realisiert. ZEIT Studio – Branded Content by ZEIT Publishing Group.

    Im Gegensatz zu Wasserstoff und Strom, können Autofahrerinnen und -fahrer ihren Wagen bereits seit über 20 Jahren mit Biokraftstoff, auch genannt Biofuels, befüllen. Doch die Klima- und Umweltfreundlichkeit der Biofuels wird bezweifelt. Welche Rolle spielen Biokraftstoffe bei der Energiewende?

    Bei einem Besuch am Technologie und Förderzentrum Straubing erklärt Edgar Remmele, Leiter der Abteilung „Erneuerbare Kraftstoffe und Materialien“, was genau Biokraftstoffe sind. An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg forscht Verfahrenstechnikerin Anika Sievers an einer Methode aus Reststoffen, beispielsweise Frittenfett, Kraftstoff zu gewinnen. Ulrich Pfisterer, zuständig bei bp für Biofuels, weiß, welches Potenzial in Mülldeponien steckt. Welche Fortschritte in der Luftfahrt mit Biokraftstoffen erzielt werden, erzählt Siegfried Knecht von aireg (Aviation Initiative for Renewable Energy in Germany e.V).

    • Weitere Infos zum Technologie und Förderzentrum Straubing: https://www.tfz.bayern.de/
    • Mehr zum Forschungsprojekt der HAW von Prof. Dr. Anika Sievers: https://www.haw-hamburg.de/detail/news/news/show/vom-frittenfett-zur-power-forschungsprojekt-in-der-verfahrenstechnik-1/
    • Zum Renewable Energy Directive der EU: https://ec.europa.eu/energy/topics/renewable-energy/renewable-energy-directive_de

    Redaktion und Recherche: Tobias Lenartz
    Aufnahmeleitung: Marco Kühne
    Sprecherin: Andrea Husak

    • 31 min.
    SynFuels: Retter der Energiewende

    SynFuels: Retter der Energiewende

    Mobilität hoch 5 wurde im Auftrag von bp vom ZEIT Studio produziert und von der Tempus Corporate GmbH technisch realisiert. ZEIT Studio – Branded Content by ZEIT Publishing Group.

    Klimaneutrales Benzin gibt es bereits: Synthetische Kraftstoffe werden aus CO2 und Wasserstoff gewonnen. SynFuels sind also CO2-neutral, so lange sie mit Ökostrom und Kohlendioxid aus nicht-fossilen Quellen produziert werden.

    Bei Ineratec in Karlsruhe zeigt der Geschäftsführer des Start-ups Tim Böltken, wie der erneuerbare Kraftstoff hergestellt wird. Manfred Fischedick vom Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt, Energie kann beantworten, wann ein Einsatz des Flüssigkraftstoffs Sinn macht. Doch bevor SynFuels genutzt werden können, stehen dem Verfahren noch einige regulatorische Barrieren im Weg. Melanie Form von der Power-to-X-Allianz setzt sich für die Methode ein.

    • Weitere Infos zu Ineratec: https://ineratec.de/
    • Mehr über das Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt, Energie: https://wupperinst.org/
    • Zur Arbeit der Power-to-X-Allianz: https://www.ptx-allianz.de/
    • Mehr über das Kopernikus-Projekt P2X: https://www.kopernikus-projekte.de/projekte/p2x

    Redaktion und Recherche: Tobias Lenartz
    Aufnahmeleitung: Marco Kühne
    Sprecherin: Andrea Husak

    • 20 min.
    Elektromobilität: Antrieb aus der Steckdose

    Elektromobilität: Antrieb aus der Steckdose

    Dieser Podcast wurde im Auftrag von bp vom ZEIT Studio produziert und von der Tempus Corporate GmbH technisch realisiert. ZEIT Studio – Branded Content by ZEIT Publishing Group.

    Die Mobilität der Zukunft – wie soll sie aussehen? Viele denken dabei als erstes an Elektromobilität. Kein Wunder, der E-Motor hat die Debatte rund um die Verkehrswende in Politik und Medien in den letzten Jahren am stärksten geprägt. Der Motor ist leise und produziert lokal am Fahrzeug keine Abgase. Doch höhere Kaufpreise und Reichweitenangst sind häufige Kritikpunkte. Was steckt dahinter?

    Was viele nicht wissen: Zu Beginn des 19. Jahrhunderts war der Elektromotor populär. Martin Doppelbauer, Professor für Hybridelektrische Fahrzeuge am Karlsruher Institut für Technologie, erzählt, was das Elektroauto ausgebremst hat. Automobilexperte Stefan Bratzel erklärt, wieso er davon überzeugt ist, dass der E-Motor wieder durchstarten wird. Damit das möglich ist, braucht es eine gute Ladeinfrastruktur. Alexander Junge, Electrification Director Germany, kann beantworten, welche Pläne bp hat.

    Redaktion und Recherche: Tobias Lenartz
    Aufnahmeleitung: Marco Kühne
    Sprecherin: Andrea Husak

    • 29 min.
    Wasserstoff: Eine sichere Alternative?

    Wasserstoff: Eine sichere Alternative?

    Dieser Podcast wurde im Auftrag von bp vom ZEIT Studio produziert und von der Tempus Corporate GmbH technisch realisiert. ZEIT Studio – Branded Content by ZEIT Publishing Group.

    Auf den ersten Blick spricht alles für Wasserstoff als zukünftige Alternative unter den Antriebstechnologien. Es gibt keine Abgase. Wasserstofffahrzeuge haben schon heute eine höhere Reichweite als Elektroautos. Der Tank kann in drei bis fünf Minuten befüllt werden. Doch es gibt auch noch einige Unsicherheiten, was die Wasserstofftechnologie betrifft.

    Automobilexperte Stefan Bratzel sieht Wasserstoff nicht als beste Alternative – zumindest im Pkw-Bereich. Wieso er dieser Meinung ist, erklärt er in der ersten Folge von „Mobilität5“. Der Physiker Rüdiger Eichel spricht über die Fortschritte in der Wissenschaft. Außerdem arbeiten bp-Ingenieure in Lingen an einer Weltpremiere: grüner Wasserstoff bei der Kraftstoffproduktion.

    Redaktion und Recherche: Tobias Lenartz
    Aufnahmeleitung: Marco Kühne
    Sprecherin: Andrea Husak

    • 22 min.

Top-podcasts in Wetenschap

Luisteraars hebben zich ook geabonneerd op