53 min.

Wenn Ressourcen knapp werden - Wie Krankenpfleger*innen die Krise meistern - Interview Special mit Sophia Braune dont waste, be happy I Nachhaltigkeit ganz einfach leben.

    • Maatschappij & cultuur

„Wir bleiben für euch hier, bitte bleibt für uns Zuhause“ bitten Pflegekräfte weltweit während dieser Krise.

Aber wie geht es einer Pflegekraft wirklich wenn elementare Ressourcen wie Schutzmasken und Desinfektionsmittel fehlen? Wie ist der Alltag tatsächlich im Krankenhaus wenn Personaluntergrenzen nicht mehr gelten? Wie halten die Pflegekräfte den psychischen Druck und die enorme Arbeitsbelastung überhaupt aus? Was passiert, wenn die Zahl der Erkrankten steigt? Wer ist wirklich gefährdet? Und überhaupt: ist es immer noch so wichtig Zuhause zu bleiben?

Darüber spreche ich in dieser Folge mit einer ganz besonderen Person in meinem Leben: Meiner Schwester, Sophia Braune. Sie ist Krankenpflegerin und tagtäglich einem extrem erhöhten Ansteckungsrisiko und einer immensen Arbeitsbelastung ausgesetzt.

Heute erzählt sie wie Pflegekräfte diese Krise meistern.

Dieses Interview ist für alle Systemerhalter*innen und Alltagshelden, die in diese turbulenten Zeiten ganz besonders viel leisten - DANKE von Herzen, dass es euch gibt!

Schreib mir gern auf Instagram @marijana.braune unter dem aktuellen Post: Was hast du aus dieser Folge für dich mitnehmen können? Ich freue mich von dir zu hören!

Alles Liebe, don't waste & be happy
deine Marijana
________________________________________

Für dich:
Hol dir die "Zero Waste Swaps" - das kostenlose Minimalismus eBook mit den besten Plastik-Alternativen und praktischen Nachhaltigkeitstipps https://dontwastebehappy.de

Vielen Dank an Blinkist für die Unterstützung dieser Folge.
Unter www.blinkist.de/zerowaste erhältst du 25% Rabatt auf das Jahresabo Blinkist Premium.

Danke von Herzen für deine 5-Sterne Bewertung hier bei iTunes https://itunes.apple.com/podcast/id1384156579?mt=2&ls=1

„Wir bleiben für euch hier, bitte bleibt für uns Zuhause“ bitten Pflegekräfte weltweit während dieser Krise.

Aber wie geht es einer Pflegekraft wirklich wenn elementare Ressourcen wie Schutzmasken und Desinfektionsmittel fehlen? Wie ist der Alltag tatsächlich im Krankenhaus wenn Personaluntergrenzen nicht mehr gelten? Wie halten die Pflegekräfte den psychischen Druck und die enorme Arbeitsbelastung überhaupt aus? Was passiert, wenn die Zahl der Erkrankten steigt? Wer ist wirklich gefährdet? Und überhaupt: ist es immer noch so wichtig Zuhause zu bleiben?

Darüber spreche ich in dieser Folge mit einer ganz besonderen Person in meinem Leben: Meiner Schwester, Sophia Braune. Sie ist Krankenpflegerin und tagtäglich einem extrem erhöhten Ansteckungsrisiko und einer immensen Arbeitsbelastung ausgesetzt.

Heute erzählt sie wie Pflegekräfte diese Krise meistern.

Dieses Interview ist für alle Systemerhalter*innen und Alltagshelden, die in diese turbulenten Zeiten ganz besonders viel leisten - DANKE von Herzen, dass es euch gibt!

Schreib mir gern auf Instagram @marijana.braune unter dem aktuellen Post: Was hast du aus dieser Folge für dich mitnehmen können? Ich freue mich von dir zu hören!

Alles Liebe, don't waste & be happy
deine Marijana
________________________________________

Für dich:
Hol dir die "Zero Waste Swaps" - das kostenlose Minimalismus eBook mit den besten Plastik-Alternativen und praktischen Nachhaltigkeitstipps https://dontwastebehappy.de

Vielen Dank an Blinkist für die Unterstützung dieser Folge.
Unter www.blinkist.de/zerowaste erhältst du 25% Rabatt auf das Jahresabo Blinkist Premium.

Danke von Herzen für deine 5-Sterne Bewertung hier bei iTunes https://itunes.apple.com/podcast/id1384156579?mt=2&ls=1

53 min.

Top-podcasts in Maatschappij & cultuur