99 afleveringen

Egal ob Bio-Nazis, DDR-Wochenkrippen oder Tabuthema Menstruation – das Zeitfragen-Feature von Deutschlandfunk Kultur beleuchtet die Hintergründe. Jede Woche greifen wir die wichtigsten Fragen unserer Zeit aus Politik, Umwelt, Wirtschaft, Geschichte, Literatur, Wissenschaft und Forschung auf.

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur Deutschlandfunk Kultur

    • Maatschappij & cultuur

Egal ob Bio-Nazis, DDR-Wochenkrippen oder Tabuthema Menstruation – das Zeitfragen-Feature von Deutschlandfunk Kultur beleuchtet die Hintergründe. Jede Woche greifen wir die wichtigsten Fragen unserer Zeit aus Politik, Umwelt, Wirtschaft, Geschichte, Literatur, Wissenschaft und Forschung auf.

    Pflegenotstand im Krankenhaus - Wie Beschäftigte für bessere Arbeitsbedingungen kämpfen

    Pflegenotstand im Krankenhaus - Wie Beschäftigte für bessere Arbeitsbedingungen kämpfen

    "Profite pflegen keine Menschen": Den Pflegekräften, die im Herbst 2020 auf die Straße gehen, geht es nicht nur um eine bessere Bezahlung. Sie fordern eine bessere Personaldecke in Krankenhäusern und eine Abkehr vom Profitdenken im Gesundheitswesen.

    Von Johanna Tirnthal und Nico Morgenroth
    www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 28 min.
    Feminismus - Wenn Männer für Frauenrechte kämpfen

    Feminismus - Wenn Männer für Frauenrechte kämpfen

    Feminismus ist längst nicht mehr nur Frauensache. Auch Männer treten für die Gleichstellung von Frauen ein. Was können sie bewirken? Und was sagen Feministinnen dazu, wenn Männer sich stark machen für die Rechte von Frauen?

    Von Christina Küfner
    www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 30 min.
    Literatur und Wissenschaft - Vom Leben der Häuser

    Literatur und Wissenschaft - Vom Leben der Häuser

    Können Häuser ein Eigenleben entwickeln, womöglich dem Leben seiner Bewohner schaden? In dem neuen Roman "Das Gartenzimmer“ von Andreas Schäfer geht es um eine 1909 gebaute Villa, um den Architekten, die Bewohner und um ein dunkles Geheimnis.


    Kooperation mit dem Literaturhaus Berlin
    www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 29 min.
    Auf den Spuren der Ahnen - Die genetische Erforschung der Sklaverei

    Auf den Spuren der Ahnen - Die genetische Erforschung der Sklaverei

    Zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert wurden rund 12,5 Millionen Menschen aus Afrika gewaltsam versklavt. Genetische Daten können neue historische Erkenntnisse dazu liefern. In den USA ist die Ahnenforschung bereits ein Geschäftsmodell.

    Von Michael Stang
    www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 29 min.
    Fluchthilfe für NS-Verbrecher - Die "Rattenlinie" nach Argentinien

    Fluchthilfe für NS-Verbrecher - Die "Rattenlinie" nach Argentinien

    Als sicherer Hafen für Nazis hat Argentinien traurige Berühmtheit erlangt. Dahin zu gelangen war gar nicht so schwer. Ermöglicht durch schwache Kontrollen und Unterstützer in verschiedenen Ländern. Darunter auch der argentinische Staatspräsident Perón.

    Von Victoria Eglau
    www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 29 min.
    CO2-Kompensation - Schlechtes Gewissen, gutes Geld und faule Kompromisse

    CO2-Kompensation - Schlechtes Gewissen, gutes Geld und faule Kompromisse

    Erst die Umwelt belasten, dann den Schaden ausgleichen lassen – die zahlreichen Anbieter von CO2-Kompensationen versprechen dies. Doch was bringt das wirklich fürs Klima? Und wer profitiert vom guten Gewissen?

    Von Robert B. Fishman
    www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 30 min.

Top-podcasts in Maatschappij & cultuur

Luisteraars hebben zich ook geabonneerd op

Meer van Deutschlandfunk Kultur