175 episodes

Im neuen ZEIT Podcast berichten unsere Redakteure von den Höhepunkten ihrer Recherchen und bieten dem Hörer damit einen direkten und oft sehr persönlichen „Blick“ hinter die Kulissen ihrer täglichen Arbeit. Was hat sie an dem Thema gereizt? Was war überraschend? Welche Persönlichkeiten haben sie beeindruckt? Wo sind sie auf Widerstände und wo vielleicht auch mal an ihre Grenzen gestoßen?

Mit dem Podcast möchten wir unseren Freunden der ZEIT die Möglichkeit geben, die Redakteure hinter den Geschichten besser kennen zu lernen und gleichzeitig tiefere Einblicke in ihre journalistische Arbeit zu erlangen. Freuen Sie sich auf das zehnköpfige Team aus den unterschiedlichsten Ressorts der ZEIT. Viel Spaß.

DIE ZEIT: Hinter der Geschicht‪e‬ DIE ZEIT // Freunde der ZEIT

    • News
    • 5.0 • 2 Ratings

Im neuen ZEIT Podcast berichten unsere Redakteure von den Höhepunkten ihrer Recherchen und bieten dem Hörer damit einen direkten und oft sehr persönlichen „Blick“ hinter die Kulissen ihrer täglichen Arbeit. Was hat sie an dem Thema gereizt? Was war überraschend? Welche Persönlichkeiten haben sie beeindruckt? Wo sind sie auf Widerstände und wo vielleicht auch mal an ihre Grenzen gestoßen?

Mit dem Podcast möchten wir unseren Freunden der ZEIT die Möglichkeit geben, die Redakteure hinter den Geschichten besser kennen zu lernen und gleichzeitig tiefere Einblicke in ihre journalistische Arbeit zu erlangen. Freuen Sie sich auf das zehnköpfige Team aus den unterschiedlichsten Ressorts der ZEIT. Viel Spaß.

    Zum 75. Geburtstag der ZEIT: Wofür stehen wir, Giovanni di Lorenzo? (DIE ZEIT 9/2021)

    Zum 75. Geburtstag der ZEIT: Wofür stehen wir, Giovanni di Lorenzo? (DIE ZEIT 9/2021)

    Im Februar 1946 erschien die erste Ausgabe der ZEIT, im Februar 2021 steht somit der 75. Geburtstag unserer Zeitung an. Ein Grund inne zu halten. Der ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo erzählt in diesem Podcast von hitzigen Debatten der Vergangenheit und denkt über die Lage der Medien in der Gegenwart nach, deren Freiheit er von einer Seite bedroht sieht, von der man es nicht erwartet hätte.

    • 26 min
    China: Die Weltmacht und ihr starker Mann (DIE ZEIT 8/2021)

    China: Die Weltmacht und ihr starker Mann (DIE ZEIT 8/2021)

    Als junger Mann war Xi Jinping noch zur Zwangsarbeit aufs Land verbannt. Heute regiert er im Alleingang die Weltmacht China. Wie konnte er werden, was er ist? Matthias Naß, internationaler Korrespondent der ZEIT, erzählt von einem phänomenalen Aufstieg, welche Pläne Xi verfolgt, welche Ängste ihn antreiben – und davon, unter welchen Bedingungen man als westlicher Journalist über das Riesenreich berichten kann.

    • 28 min
    Die braune Internationale (DIE ZEIT 7/2021)

    Die braune Internationale (DIE ZEIT 7/2021)

    Sie trainieren in Hass-Camps, bringen sich Kriegstaktiken bei, kaufen zusammen Waffen und planen Anschläge auf Geflüchtete. Rechtsextreme Gruppen in den USA, Russland, Deutschland, Skandinavien tauschen sich miteinander aus und bilden ein Netzwerk aus führerlosen, apokalyptisch gesinnten, gewaltbereiten Kämpfern – und wenigen Kämpferinnen. Ein Team aus Reporterinnen und Reportern der ZEIT hat acht Monate lang recherchiert, wie diese »braune Internationale« zusammenarbeitet. Die Geschichte steht diese Woche im Dossier. Yassin Musharbash aus dem Investigativ-Ressort erklärt im Gespräch mit Sarah Schaschek, wie sein Team neue Gruppen des Netzwerkes entdeckte – und worin Journalistinnen und Journalisten den Sicherheitsbehörden voraus sind.

    • 27 min
    Die Scheinheiligen – Petas Pakt mit der Fleischindustrie (DIE ZEIT 6/2021)

    Die Scheinheiligen – Petas Pakt mit der Fleischindustrie (DIE ZEIT 6/2021)

    Die Tierschutzorganisation Peta setzt sich mit teils radikalen Methoden für Tierschutz ein und gilt in Deutschland als die Nichtregierungsorganisation mit der größten Reichweite – vor allem über soziale Medien. Über 30.000 Aktivistinnen und Aktivisten mobilisiert der Verein. Umso überraschender ist, dass er mit zahlreichen Unternehmen u. a. aus der Fleisch- und Modeindustrie kooperiert und im Gegenzug auf Kampagnen gegen die Partnerunternehmen verzichtet. Für die aktuelle ZEIT haben die ReporterInnen Anne Kunze und Stefan Willeke recherchiert, wie es im Verborgenen zu einem Pakt zwischen Peta und Wiesenhof – einem der größten Fleischproduzenten Deutschlands – gekommen ist. Im Podcast spricht Anne Kunze mit Lennart Schneider über diese ungewöhnliche Allianz, die autoritäre Organisationsstruktur von Peta und die Frage, ob man nur etwas erreichen kann, wenn man mit der Wirtschaft kooperiert.

    • 23 min
    Signal, Threema, Telegram – Was können die WhatsApp-Alternativen? (DIE ZEIT 5/2021)

    Signal, Threema, Telegram – Was können die WhatsApp-Alternativen? (DIE ZEIT 5/2021)

    Im Januar hat der Facebook-Konzern, zu dem seit 2014 auch WhatsApp gehört, die Nutzer dazu aufgefordert, neue Datenschutzerklärungen zu akzeptieren. Was diese genau bedeuten ist selbst ExpertInnen nicht klar, aber viele Nutzer befürchten, dass der Konzern in Zukunft ihre Daten mit Facebook und Instagram verknüpft und dadurch noch genauere Profile für Werbung erstellen möchte. Aufgrund der vielen Kritik wurde die Änderung zunächst verschoben, aber alternative Apps wie Signal, Threema oder Telegram sind seitdem an die Spitze der App-Stores geklettert. Im Gespräch mit Lennart Schneider stellt die Digital- und Wirtschaftsjournalistin Ann-Kathrin Nezik diese Apps vor und erzählt, was Moxie Marlinspike, den ungewöhnlichen Gründer einer dieser Apps, antreibt.

    • 24 min
    Zusammenleben in der Pandemie: Was ist uns die Familie wert? (DIE ZEIT 4/2020)

    Zusammenleben in der Pandemie: Was ist uns die Familie wert? (DIE ZEIT 4/2020)

    Das Jahr 2021 hat gerade erst begonnen, aber in vielen Familien liegen die Nerven schon blank. Geschlossene Schulen und Kitas, Homeschooling sowie verschärfte Kontaktbeschränkungen auch für die Kleinsten werden zur Herausforderung. Der öffentliche Diskurs wird vom erwerbstätigen Teil der Bevölkerung dominiert. »Doch insbesondere Kinder und Alte, Mütter und Erwerbslose hätten viel beizutragen zu der Frage, welche Prioritäten dieses Land setzen sollte.« So schreibt es Johanna Schoener, selbst Mutter und Redakteurin im Wissen-Ressort, in ihrem aktuellen Artikel »Unverzichtbar, aber unsichtbar«. Im Gespräch mit Cathrin Scharkowski spricht sie diese Woche über Care-Arbeit, den Wert der Familie und was berufstätigen Eltern jetzt helfen würde.

    • 27 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
2 Ratings

2 Ratings

Top Podcasts In News

Listeners Also Subscribed To