68 episodes

In Interviews, Berichten, Diskussionen und Reportagen vermittelt »KIT Wissen« Einblicke in das wissenschaftliche Geschehen an einer der großen Forschungseinrichtungen Europas.
Darüber hinaus machen KIT-Experten aktuelle Themen verständlich vom Elementarteilchen bis zum Euro-Rettungsschirm.
Musikalisch unterfüttert wird das Ganze durch handverlesene Klassik, Jazz und Chansons.

KIT Wissen – Faszination Forschung | 2014 Karlsruher Institut für Technologie

    • Courses

In Interviews, Berichten, Diskussionen und Reportagen vermittelt »KIT Wissen« Einblicke in das wissenschaftliche Geschehen an einer der großen Forschungseinrichtungen Europas.
Darüber hinaus machen KIT-Experten aktuelle Themen verständlich vom Elementarteilchen bis zum Euro-Rettungsschirm.
Musikalisch unterfüttert wird das Ganze durch handverlesene Klassik, Jazz und Chansons.

    Berliner Luft - Neue CO2-Messmethode in der Hauptstadt - Beitrag bei Radio KIT am 18.09.2014

    Berliner Luft - Neue CO2-Messmethode in der Hauptstadt - Beitrag bei Radio KIT am 18.09.2014

    Ein UN-Bericht rückt die Bedeutung des Themas CO2-Ausstoß wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Nach Aussage der Weltorganisation für Meteorologie in Genf hat die Konzentration klimaschädlicher Treibhausgase in der Erdatmosphäre 2013 einen neuen Höchststand erreicht. "Wir müssen den Trend stoppen, indem wir den Ausstoß von CO2 und anderen Treibhausgasen zurückfahren. Uns läuft die Zeit davon", warnte WMO-Generalsekretär Michel Jarraud. Um genau nachvollziehen zu können, wie die CO2-Emissionen weltweit zugenommen haben, bedarf es eines umfassenden globalen Messnetzes. Doch noch gibt es hier gewaltige Lücken. Einen Beitrag zur Schließung dieser Lücken sollen tragbare Fourierspektrometer leisten, die von Forschern am Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Atmosphärische Spurengase und Fernerkundung (IMK-ASF) in Kooperation mit dem Unternehmen Bruker Optik entwickelt wurden. Die revolutionäre, sehr viel weniger aufwändige Messmethode wurde nun erstmals angewendet, um den Treibhausgasausstoß einer Großstadt zu messen. Mit fünf um Berlin verteilten, bodengebundenen Fernerkundungsinstrumenten ermittelten die Forscher des KIT die Emissionsstärken von Kohlendioxid und Methan in der Hauptstadt. Radio KIT Redakteurin Kathrin Kreusel hat mit dem Mitglied der Forschergruppe Dr. Frank Hase gesprochen.

    • 8 min
    KIT Wissen - Sendung vom 18. September 2014

    KIT Wissen - Sendung vom 18. September 2014

    Sendung vom 18. September mit Britta Hagemann. Themen: Cooles Büro - Labor fürs Raumklima, Berliner Luft - Neue CO2-Messmethode in der Hauptstadt, Firewall wie Schweizer Käse - Neue Herausforderungen für die IT-Sicherheit.

    • 26 min
    Firewall wie Schweizer Käse - Neue Herausforderungen für die IT-Sicherheit - Beitrag bei Radio KIT am 18.09.2014

    Firewall wie Schweizer Käse - Neue Herausforderungen für die IT-Sicherheit - Beitrag bei Radio KIT am 18.09.2014

    Einkäufe online erledigen, Nachrichten elektronisch in Sekunden verschicken, sich mit den Freunden vernetzen - das alles bieten die Kommunikationstechniken heute. Aber all diese schönen und praktischen Dingen produzieren leider auch eine Flut von Daten. Und zugleich brauchen wie jede Menge Passwörter und Zugangsdaten, die es zu speichern und zu schützen gilt. Wie ein Schlaglicht hat die Affäre um den Whistleblower Edward Snowden gezeigt, dass der Datenschutz vielfach so löchrig ist wie ein Schweizer Käse. Hacker finden sich überall sowohl als private wie auch staatliche Akteure. Sicher ist nur: die Wissenschaftler im Bereich der IT-Sicherheit haben gigantische Aufgaben vor sich und müssen vielfach praktisch wieder bei null beginnen. Prof. Jörn Müller-Quade vom Institut für Kryptologie des KIT leitet eine Arbeitsgruppe, die sich speziell mit dem Problem von Firewalls beschäftigt, die oftmals bereits von Angreifern unterwandert worden sind. Die Wissenschaftsjournalistin Janina Bokoloh hat mit ihm gesprochen.

    • 5 min
    Cooles Büro - Labor fürs Raumklima - Beitrag bei Radio KIT am 18.09.2014

    Cooles Büro - Labor fürs Raumklima - Beitrag bei Radio KIT am 18.09.2014

    Bei sommerlichen Temperaturen jenseits der 30 Grad kann das Arbeiten zur Qual werden. Für einen im wahrsten Sinne des Wortes kühlen Kopf am Arbeitsplatz sorgt dann nur noch die Klimaanlage. Sie gehört inzwischen nicht nur bei Automobilen zur Standardausstattung. Dass man aber nicht zwangsläufig auf eine Klimaanlage mit all ihren energetischen und gesundheitlichen Problemen setzen muss, haben nun Architekten des KIT gezeigt. Für eine Untersuchung klimatischer Wohlfühl-Kriterien an Büroarbeitsplätzen hat das Team um Projektleiter Dr. Marcel Schweiker an der Westhochschule ein innovatives Labor eingerichtet. Getauft wurde es auf den sperrigen Namen LOBSTER für "Laboratory for Occupant Behaviour, Satisfaction, Thermal Comfort and Environmental Research". Das von Architekturstudenten entworfene Test-Gebäude steht auf einem Drehkranz aus Stahlträgern und kann permanent zur Sonne hin gedreht werden. In ihrem Forschungsprojekt "passiv-kühl2 haben die LOBSTER-Architekten auch den klassischen Ventilator und dessen kühlende Effekte am Arbeitsplatz unter die Lupe genommen und sind zu überraschenden Erkenntnissen gekommen. Radio KIT Redakteur Amin Mir Falah hat das LOBSTER-Labor besucht.

    • 9 min
    KIT Wissen - Sendung vom 4. September 2014

    KIT Wissen - Sendung vom 4. September 2014

    Themen: Auf Nachhaltigkeit bauen - UNEP-Leitfaden für Immobilien, Intelligente Heinzelmännchen - Das "SkillPro" Forschungsprojekt, Hintertüren aufspüren - Software im Dienste der Cybersicherheit - Kalte Güsse für guten Zweck-Gastbeitrag des Stuttgarter Hochschulradios "Horads"

    • 37 min
    Hintertüren aufspüren - Software im Dienste der Cybersicherheit - Beitrag bei Radio KIT am 04.09.2014

    Hintertüren aufspüren - Software im Dienste der Cybersicherheit - Beitrag bei Radio KIT am 04.09.2014

    Cybersicherheit soll zum Markenzeichen europäischer Softwareprodukte werden. Das am KIT im Rahmen des Kompetenzzentrums für Cybersicherheit KASTEL entwickelte Tool "Joana" ist jetzt in der Lage, Quelltext zu analysieren und mögliche Sicherheitsrisiken sichtbar zu machen.

    • 9 min

Top Podcasts In Courses

Listeners Also Subscribed To

More by Karlsruher Institut für Technologie