90 episodios

Kraniche verpassen manchmal den Zug nach Süden, weil sie das Wetter falsch einschätzen. Menschen treffen täglich rund 200 Entscheidungen über ihr Essen. Japan ist pro Kopf höher verschuldet als Griechenland. "Woher weißt Du das?" Genau! Von ZEIT Wissen, dem Wissensmagazin der ZEIT. Alle zwei Monate erscheint das ZEIT Wissen Heft, alle drei Wochen der Podcast: Reportagen, Recherche-Hintergrund und Gespräche über Wissenschaft, Alltag und Gesellschaft. Wissen ist manchmal der Ausgangspunkt unserer Geschichten, manchmal auch das Ziel. Vor allem ist es nicht Google-Wissen, sondern Weiter-Wissen: der Beginn eines guten Gedankens. “Woher weißt Du das?” – der Podcast von ZEIT Wissen.

ZEIT WISSEN - Woher weißt Du das? ZEIT ONLINE

    • Ciencia

Kraniche verpassen manchmal den Zug nach Süden, weil sie das Wetter falsch einschätzen. Menschen treffen täglich rund 200 Entscheidungen über ihr Essen. Japan ist pro Kopf höher verschuldet als Griechenland. "Woher weißt Du das?" Genau! Von ZEIT Wissen, dem Wissensmagazin der ZEIT. Alle zwei Monate erscheint das ZEIT Wissen Heft, alle drei Wochen der Podcast: Reportagen, Recherche-Hintergrund und Gespräche über Wissenschaft, Alltag und Gesellschaft. Wissen ist manchmal der Ausgangspunkt unserer Geschichten, manchmal auch das Ziel. Vor allem ist es nicht Google-Wissen, sondern Weiter-Wissen: der Beginn eines guten Gedankens. “Woher weißt Du das?” – der Podcast von ZEIT Wissen.

    Schau mir in die Augen – oder knapp vorbei in die Kamera

    Schau mir in die Augen – oder knapp vorbei in die Kamera

    Eine Bar, ein Café, das Kino: alles Orte für ein erstes Date oder für ein Treffen frisch Verliebter. Mit Corona waren sie plötzlich zugesperrt – und so blieb für das erste Date oft nur der Videochat, große Gefühle in kleinen Fenstern. Wir haben uns gefragt: Was geht dabei verloren? Wie viel stimmt an dem Bild, das wir uns von dem Menschen auf dem Bildschirm machen, wenn wir ihn noch nie »echt« gesehen haben? Das ist nicht nur für Verliebte wichtig, denn die Bildschirmkommunikation hat sich rasant einen festen Platz in unserer Arbeitswelt erobert. »Und es hat Zoom gemacht«: Im ZEIT-WISSEN-Podcast "Woher weißt Du das?" erklärt ein Forscher, warum wir alle im Videochat auf einer Theaterbühne stehen. (01:47)

    Das zweite Thema des Podcasts: Die berühmte amerikanische Schriftstellerin Siri Hustvedt hat uns das Geheimnis einer lebenslangen Liebe verraten – und das per Videochat. Sie lebt in New York und unsere Kollegin Katrin Zeug in Berlin. Sie haben in der Hochzeit des Corona-Shutdowns per Skype miteinander geredet. (08:35)

    • 19 min
    Verstehen Sie Wolf?

    Verstehen Sie Wolf?

    Der Wolf ist unser ältester Verbündeter und trotzdem dämonisiert der Mensch ihn wie kaum ein anderes Raubtier. Vielleicht, weil Mensch und Wolf sich so ähnlich sind? Seit die Wolfsforschung weiblicher geworden ist, wird Mythos für Mythos widerlegt: Der Wolf ist weder hinterlistig noch gerissen, sondern ein empathisches, kooperatives Familientier. 135 Rudel leben inzwischen in Deutschland und die Forscherinnen sind sich sicher: Der Wolf wird sich weiter ausbreiten. Im ZEIT WISSEN-Podcast “Woher weißt Du das?” erklärt eine Biologin, warum Wölfe in mancher Hinsicht sogar die besseren Hunde sind. (00:14)

    Das zweite Thema des Podcasts: Die Heilkraft der Musik. Die Wissenschaft erforscht, bei welchen Krankheiten Musik die Heilung beschleunigen oder die Symptome lindern kann. Jetzt rollen Musiktherapeuten eigens komponierte Klangteppiche in Krankenhäusern aus. (18:07)

    • 29 min
    Wale und Vögel nutzen die Corona-Stille

    Wale und Vögel nutzen die Corona-Stille

    Weniger Flüge, weniger Autoverkehr, die Häfen geschlossen: Von Februar bis Mai 2020 versank die Welt im Dornröschenschlaf der Corona-Pandemie. Für einige Wissenschaftler war dies die Chance ihres Lebens: Soundscape-Ökologen erforschen den Zustand der Natur anhand ihres akustischen Fingerabdrucks. Sie ziehen mit Mikrofonen durch die Ökosysteme der Welt und dokumentieren die Klanglandschaften. Einige Tierarten reagieren deutlich auf die veränderte Geräuschkulisse, sagen die Wissenschaftler.

    Außerdem erklärt eine Psychoakustikerin im ZEIT-WISSEN-Podcast “Woher weißt Du das?”, warum Menschen im Homeoffice den Sound des Großraumbüros vermissen. Und warum sie selbst den Aktionstag gegen den Lärm in diesem Jahr abgeblasen hat.

    Das zweite Thema des Podcasts: Bei der Kriminalpolizei analysieren forensische Phonetiker die Stimmen von Verdächtigen, um ihnen auf die Spur zu kommen. Wie geht das? Und was verrät eine Stimme wirklich über einen Menschen? Eine Recherche im akustischen Milieu.

    • 30 min
    Der Corona-Soundtrack – welche Musik Mut macht

    Der Corona-Soundtrack – welche Musik Mut macht

    In der Corona-Krise wird Musik zur Seelentrösterin. Musikerinnen und Musiker geben Balkonkonzerte und streamen Hausmusik und Menschen in aller Welt vernetzen ihre Wohnzimmer zu virtuellen Konzertsälen. Wie Musik die Resilienz fördert, und ob das besser in Dur als in Moll geht, erklären Wissenschaftlerinnen im ZEIT-WISSEN-Podcast. Fun Fact: Auch Haustiere haben musikalische Vorlieben.

    • 27 min
    Sebastian Thrun baut jetzt Flugtaxis

    Sebastian Thrun baut jetzt Flugtaxis

    Brauchen wir in unseren Städten Flugautos? Wer kann sich die leisten? Und wer könnte sie bauen, wenn nicht Googles ehemaliger Chefentwickler Sebastian Thrun, der heute die Flugtaxi-Firma Kitty Hawk führt? Im ZEIT-WISSEN-Podcast berichtet der Deutschamerikaner, wie er als Kind in einem Hildesheimer Quelle-Shop seine Faszination für Computer entdeckte – und was er heute über Deutschlands Technikskepsis denkt. (11:26)

    Außerdem: Was tun gegen rechten Hass? Die Ermordung der britischen Politikerin Jo Cox durch einen Rechtsextremisten rüttelte 2016 die britische Gesellschaft auf. Politiker, NGOs und die Familie von Jo Cox führten das Erbe der ermordeten Politikerin fort. Ein Gespräch mit Jo Cox’ Schwester Kim Leadbeater über wirksame Mittel gegen den Hass – und darüber, wie sie selbst Wut und Verzweiflung bewältigt hat. (1:40)

    • 24 min
    China: Mit Smartphone-App gegen das Coronavirus

    China: Mit Smartphone-App gegen das Coronavirus

    Kurz vor dem Ausbruch des Coronavirus war ZEIT-WISSEN-Redakteur Max Rauner bei Start-ups, Makerspaces und Fabriken in Shenzhen, um über die Innovationskultur der Stadt zu recherchieren. Jetzt haben wir einen der Gesprächspartner – Mediziner und Erfinder – noch einmal angerufen. Im Podcast erzählt er, wie die Pandemie seinen Alltag verändert – und warum seine Zuversicht wächst.

    Außerdem: Die Wurzeln der #MeToo-Debatte und ihre Wirkung auf die Öffentlichkeit – das ZEIT-WISSEN-Gespräch mit der Kulturwissenschaftlerin Christina von Braun (11:47).

    • 20 min

Top podcasts en Ciencia

Otros usuarios también se han suscrito a

Más de ZEIT ONLINE