66 episodes

SADDLE UP ist der Podcast für ambitionierte Reiter, die ihr Reiten auf ein neues, pferdegerechtes Level bringen wollen und sich Leichtigkeit und Harmonie im Sattel wünschen. Frustration und Sackgassen beim Reiten waren gestern.

Host Silja Schießwohl teilt ihre Sitztipps, Hilfen-Hacks, Gymnastizierungsübungen und intspierende #propferd Storys, die dir dabei helfen, mit deinem Pferd in den Flow zu kommen, endlich fein und pferdegerecht zu reiten. Lass die Reitweisen- Verwirrung hinter dir - denn gutes Reiten ist reitweisenunabhängig. Werde der beste Reiter für dein Pferd!

Reiten kann und soll sich leicht anfühlen - sowohl für dein Pferd, als auch für dich.

@siljaschiesswohl.reitkunst

Saddle up - Der Podcast Silja Schießwohl

    • Leisure

SADDLE UP ist der Podcast für ambitionierte Reiter, die ihr Reiten auf ein neues, pferdegerechtes Level bringen wollen und sich Leichtigkeit und Harmonie im Sattel wünschen. Frustration und Sackgassen beim Reiten waren gestern.

Host Silja Schießwohl teilt ihre Sitztipps, Hilfen-Hacks, Gymnastizierungsübungen und intspierende #propferd Storys, die dir dabei helfen, mit deinem Pferd in den Flow zu kommen, endlich fein und pferdegerecht zu reiten. Lass die Reitweisen- Verwirrung hinter dir - denn gutes Reiten ist reitweisenunabhängig. Werde der beste Reiter für dein Pferd!

Reiten kann und soll sich leicht anfühlen - sowohl für dein Pferd, als auch für dich.

@siljaschiesswohl.reitkunst

    #65: Blick hinter die Kulissen: neuer Name, zukünftiger Fokus & Train-the-trainer-Programm

    #65: Blick hinter die Kulissen: neuer Name, zukünftiger Fokus & Train-the-trainer-Programm

    Heute lüfte ich das Geheimnis: Silja Schießwohl Reitkunst wird zu RIDEUCATION® . 
    Wieso eigentlich ein neuer Name und diesen sogar als Marke eingetragen?
    "Silja Schießwohl Reitkunst" hat sich in den letzten drei Jahren massiv weiterentwickelt & dabei habe ich mich vom "Reitkunst-Image" entfernt. Ich habe immer mehr festgestellt, dass ich dem pädagogischen Teil in mir noch viel mehr Raum geben möchte. 
    ...Dass das, was meine Arbeit ausmacht, sehr viel mit der Art und Weise zu tun hat, Dinge zu erklären, Menschen an die Hand zu nehmen, ein Kompass zu sein und Klarheit in den Reitweisen-Dschungel zu bringen. Natürlich geht es auch um das Reiten. Aber weniger WAS, als vielmehr darum, WIE es vermittelt & mit bestehendem Wissen verknüpft wird. 
    Das wollte ich im Namen spiegeln. Ride (Reiten) + Education (Bildung) = Wortneuschöpfung "RIDEUCATION". 
    Mir geht es um die BILDUNG der Pferdemenschen. Und um die Umsetzung dieser Bildung in die Praxis, wo wir bei den SKILLS wären - nämlich die Ausbildung der Fähigkeiten, die es für faires Reiten braucht. 
    Hier geht es weiterhin in erster Linie darum, immer sich selbst als wichtigsten Ansatzpunkt für Weiterentwicklung zu verstehen, außerdem:
    - Stehen Sitz & Hilfengebung natürlich wieterhin im Fokus
    - Orientiert an der klassischen Reitlehre 
    - Für ein gesundes Reitpferd & faires Reiten.
    In der dieswöchigen Podcastfolge nehme ich dich mit hinter die Kulissen und plaudere aus dem Nähkästchen - was kommt, was bleibt, was treibt mich an?
    Spoiler: Ich plane in 2022 ein train-the-trainer Pilotprojekt für Pferdemenschen, die Trainer werden wollen oder es schon sind, aber merken, dass es zum Unterrichten mehr braucht, als selbst gut zu reiten. 
    Wenn du dich davon angesprochen fühlst, melde dich bei mir (Instagram oder per Mail). Ich führe ab sofort eine Warteliste. Falls das Pilotprojekt tatsächlich noch dieses Jahr stattfindet, dann mit streng limitieren Plätzen, da ich hier noch voll in der Entwicklungsphase bin.
    Was mich wirklich interessieren würde: Was verbindest du mit mir und meiner Arbeit als erstes? 
    www.rideucation.de
    Instagram: https://www.instagram.com/siljaschiesswohl.rideucation/
    TikTok: https://www.tiktok.com/@siljaschiesswohl?lang=de-DE
     

    • 15 min
    #64: "Geschichtsstunde Reitkunst" - Ein Überblick über die Epochen und ihre Meister

    #64: "Geschichtsstunde Reitkunst" - Ein Überblick über die Epochen und ihre Meister

    Mit Julika Tabertshofer. Wer sind eigentlich diese "alten Meister", die ständig zitiert werden oder auf die sich bezogen wird?
    Die Reitkunst hat eine lange Geschichte, die sich durch die Epochen zieht und auf die es sich lohnt, einen Blick zu werfen - auch, wenn du vielleicht kein Barock-Reiter bist. 
    Denn: Wer einen Überblick über die Historie hat und die Entwicklungsschritte kennt, der versteht direkt viel besser, was es mit den einzelnen Lektionen auf sich hat. 
    Warum zum Beispiel die Versammlung früher einen so LEBENSWICHTIGEN Stellenwert hatte oder auch dass Pferdeausbildung immer ZWECKGERICHTET war. 
    In der dieswöchigen Podcastfolge des Saddle Up Podcast spricht Silja Schießwohl mit Buchautorin und Reitkunst-Expertin Julika Tabertshofer - eine richtige "Geschichtsstunde Reitkunst".
    Wir klären die wichtigsten Entwicklungsschritte und werfen auch immer wieder einen Blick auf das "heute". Was ist heute noch relevant, was überholt? Und in welchen Punkten können wir uns eine Scheibe von den alten Meistern abschneiden? Sind unsere Pferde heute überhaupt noch geeignet für diese Art der Arbeit?
    Hier findest du Julika im Internet und auf Instagram. Hier geht es zu ihrem neuen Buch "Alter Meister im Licht der Moderne".
    Pssst: Es wird diese Woche auch noch ein Gewinnspiel dazu auf Instagram geben! 
    Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK.
     

    • 44 min
    #63: Warum jedes Pferd Gymnastizierung braucht (und es deine Verantwortung ist)

    #63: Warum jedes Pferd Gymnastizierung braucht (und es deine Verantwortung ist)

    "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr" 
    Wer kennt diesen Spruch nicht.. 
    Aus pädagogischer Sicht ist er natürlich total überholt und auch bezogen auf die Pferdeausbildung mehr als fragwürdig... Denn was passiert? Du limitierst dich und dein Pferd selbst. Und das ist wahnsinnig schade.
    Melanie hat es mit ihrem Ü20 Wallach Jóki bewiesen, dass es auch noch im "höheren" Alter und trotz diversen Handicaps möglich ist, nochmal richtig durchzustarten und die Gymnastizierung mit logischen Hilfen anzugehen. 
    In der dieswöchigen Podcastfolge des Saddle Up Podcasts nimmt Melanie dich mit hinter die Kulissen und berichtet von ihrer Zeit im Reiterkompass-Mentoring. Fast 5 Monate liegen nun hinter uns, in denen ich und mein Team die beiden begleitet haben. 
    Wenn du also noch zögerst, ob der Reiterkompass für dich und dein Pferd das Richtige für dich ist, dann solltest du schleunigst diese herzlich ehrliche Folge anhören!
    Hier findest du Melanie auf Instagram und hier im Internet.
    Hier kannst du dir dein kostenloses Check-Up Gespräch bei Team Silja buchen.
    Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK 

    • 57 min
    #62: Schritt für Schritt Anleitung: Richtig treiben

    #62: Schritt für Schritt Anleitung: Richtig treiben

    Der wohl größte Schenkelhilfen-Fehler beim Treiben: Ein hochgezogener Absatz, ein daraus resultierendes hochrutschendes Knie & fehlender Kontakt des Sitzbeinhöckers zum Sattel.
    Egal ob du den vorwärtstreibenden oder seitwärtstreibenden Schenkel einsetzen willst, es kommt maßgeblich auf die richtige Position deines Beines an. 
    Aber nicht nur das: Auch das Timing und die Intensität müssen stimmen. 
    In der dieswöchigen Podcastfolge habe ich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich: Du erfährst, wie du deine Schenkelhilfen richtig gibst und auch, wie du richtig treibst. 
    Falls du die Podcastfolge von letzter Woche noch nicht gehört hast- hole das unbedingt nach und erfahre in Teil 1 der Reihe, welche Schenkelhilfen es gibt und wann du welche anwenden solltest. 
    Zum Check-Up Gespräch für 0€ bei Team Silja geht es hier.
    Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK.
    Wunderschön, robust, bequem und ursprünglich. Das sind nur einige Wörter, die die spanischen Reitstiefel von Equimonta beschreiben. Hier geht's zum Shop.*
    *Das ist ein Affiliate-Link. 
     

    • 20 min
    #61: Die Wissenschaft der Schenkelhilfen

    #61: Die Wissenschaft der Schenkelhilfen

    Schenkelhilfen bestehen *nicht* aus Drücken & Kopfen! 
    Du solltest die Schenkelhilfen genauso differenziert betrachten wie die Zügelhilfen (weil das "Zügelhilfen-Lexikon" so gut ankam, gibt es heute noch das "Schenkelhilfen-lexikon").

    Denke auch hier daran:
    💡Du solltest die verschiedenen Schenkelhilfen differenzieren können
    💡Diese sind natürlich nie losgelöst von deinem Sitz und dem restlichen Zusammenspiel der Hilfen⠀
    💡Und: Je nach Anforderung musst du blitzschnell reagieren und die entsprechende Hilfe anwenden.⠀

    Ja, das braucht Übung!
    Doch die Schlussfolgerung ist: Nur wenn du die verschiedenen Einwirkungsmöglichkeiten der Schenkelhilfen kennst, kannst du dich reell mit deinem Pferd verständigen und es dann im nächsten Schritt auch sinnvoll gymnastizieren.⠀

    In der dieswöchigen Podcastfolge bespreche ich die verschiedenen Schenkelhilfen im Detail mit dir und erkläre dir, worauf du in der Praxis achten solltest!⠀
    P.S.: Nächste Woche folgt dann Teil 2 dieser Folge rund ums Thema "richtig treiben". 
    Hier kannst du dir einen Termin für das Check-Up Gespräch mit Team Silja buchen - für 0€. 
    Silja auf Instagram und TikTok.

    • 17 min
    #60: Der Einstieg in die (akademische) Bodenarbeit

    #60: Der Einstieg in die (akademische) Bodenarbeit

    Mit Celina Skogan.
    "Wieso läufst du rückwärts vor deinem Pferd davon?" Oder auch: Willkommen in der akademischen Bodenarbeit. 
    Die Bodenarbeit sollte fester Bestandteil einer jeder Pferdeausbildung sein. Doch es gibt ganz schön viele Optionen, was man alles so mit dem Pferd vom Boden aus machen kann. 
    Zunächst gilt es zwischen 
    1. "Horsemanship"/Vertauensfördernde Bodenarbeit und 
    2. Gymnastizierender Bodenarbeit zu unterscheiden. 
    Du solltest mit deinem Pferd bereits eine gute Beziehungsbasis am Boden erarbeitet haben, bevor du mit der gymnastizierenden Bodenarbeit startest. 
    Und dann hast du eine große Spielwiese:
    - Die Arbeit am Kappzaum in verschiedenen Positionen (siehe Slides)
    - Das Longieren (am Kappzaum!)
    - Arbeit an der Hand & Langzügel
    In der dieswöchigen Podcastfolge des Saddle Up Podcasts sprechen Celina Skogan und Silja Schießwohl über den Einstieg in die Akademische Bodenarbeit: Voraussetzungen, Lektionen & Übungen und über den Sinn der verschiedenen Positionen. 
    Hier geht es zu den Akademischen Büchern.
    Hier kannst du dir einen Termin zum Check-up Gespräch (für 0€) bei Team Silja buchen.
    Silja auf Instagram und Tiktok. 
     

    • 57 min

Top Podcasts In Leisure

NPR
Critical Role
geekandsundry
Clutterbug™
Si Robertson & Justin Martin
Rooster Teeth

You Might Also Like

Melanie und Svenja
Lisa Kestel & Mira Müller-Steinmann
Pferde-Expertin Sandra Fencl
Pferdeausbildung mit Herz und
Fachtierärztin für Pferde Dr. Veronika Klein
Martin Rütter, Katharina Adick / Audio Alliance