15 episodes

Der Autor Patrick Baumann liest seinen kompletten Thriller „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ in mehreren Episoden. Kein reiner Podcast, kein Hörbuch – eine Podcast-Lesung eben.


Worum geht's?


Berlin im Jahr 2040. Die »Patriotische Alternative Deutschlands« regiert die Republik. Rechte Schlägertrupps machen Neukölln unsicher. Paul Kanter, Ex-Gangster und Kioskbetreiber, versucht, sich aus allem Ärger herauszuhalten. Doch dann wird seine Freundin, die Journalistin Olivia Kusmin, in ihrer Wohnung brutal überfallen. Der Verdacht fällt auf Kanter. Beim Versuch, seine Unschuld zu beweisen, gerät er in eine monströse politische Verschwörung, die ihn in die dunkelsten Kapitel seiner Vergangenheit zurückführt.

„2040 – Tag der Deutschen Einheit“: Die Podcast-Lesung Patrick Baumann

    • Arts

Der Autor Patrick Baumann liest seinen kompletten Thriller „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ in mehreren Episoden. Kein reiner Podcast, kein Hörbuch – eine Podcast-Lesung eben.


Worum geht's?


Berlin im Jahr 2040. Die »Patriotische Alternative Deutschlands« regiert die Republik. Rechte Schlägertrupps machen Neukölln unsicher. Paul Kanter, Ex-Gangster und Kioskbetreiber, versucht, sich aus allem Ärger herauszuhalten. Doch dann wird seine Freundin, die Journalistin Olivia Kusmin, in ihrer Wohnung brutal überfallen. Der Verdacht fällt auf Kanter. Beim Versuch, seine Unschuld zu beweisen, gerät er in eine monströse politische Verschwörung, die ihn in die dunkelsten Kapitel seiner Vergangenheit zurückführt.

    Kapitel 19 und 20

    Kapitel 19 und 20

    Kapitel 19 und 20 des dystopischen Politthrillers „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ von Patrick Baumann.

    In den Kapiteln 19 und 20 wird Aliza klar, wer wirklich auf ihrer Seite ist. Auftragsterrorist Stefan Engel geht seinen üblen Machenschaften nach, während Paul Kanter ein Lichtblick ereilt, als Olivia aus dem Koma erwacht. Die Folge endet mit einem üblen Cliffhanger ...

    • 43 min
    Kapitel 18

    Kapitel 18

    Kapitel 18 des dystopischen Politthrillers „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ von Patrick Baumann.

    In Kapitel 18 kommen Kanter, Aliza und Charlie den Hintergründen der Verschwörung näher. Die SNS vergeigt einen Einsatz gegen die Al-Farsis und Engel – zufällig oder absichtlich? Oskar erzählt Aliza stolz von seiner patriotischen Vergangenheit, während Kanters Nachbarsjunge Kevin im Camp der Freiheitlichen Bewegung mehr mitbekommt, als gesund für ihn ist.

    • 43 min
    Kapitel 17

    Kapitel 17

    Kapitel 17 des dystopischen Politthrillers „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ von Patrick Baumann.

    In Kapitel 17 gerät der PAD-Bundeskanzler immer weiter unter Druck, während seine Parteifreunde alles dafür tun, dass ihre großen Ziele nicht gefährdet werden. Aliza geht einen Deal mit ihrem ungeliebten Onkel Mahmoud ein. Und Stefan Engel bereitet sich – wenn auch unwillig – auf seine Aufgabe vor, für die er nach Deutschland gekommen ist.

    • 28 min
    Kapitel 16

    Kapitel 16

    Kapitel 16 des dystopischen Politthrillers „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ von Patrick Baumann.

    In Kapitel 16 reaktiviert Stefan Engel seinen alten Kontakt zu Mahmoud Al-Farsi. Charlie und Kanter treffen sich im Safe House. Wir erfahren mehr über Charlie und dass sie deutlich mehr über die ganze Verschwörung weiß, als wir es lange vermutet haben.

    • 34 min
    Kapitel 15

    Kapitel 15

    Kapitel 15 des dystopischen Politthrillers „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ von Patrick Baumann.

    In Kapitel 15 riskiert Aliza Ehlers alles und sie und Kanter werden endlich ein Team. Kanter stößt unerwarteterweise auf einen Jugendfreund. Und wir lernen eine neue Figur kennen, den rechten Vordenker Cord Matuschek, der sich mit dem aalglatten Sunrise-Chef Ranjeed Weston trifft, um sich um ein größer werdendes Problem zu kümmern, das die Zukunft der Partei und ihre Pläne gefährden könnte.

    • 33 min
    Kapitel 14

    Kapitel 14

    Kapitel 14 des dystopischen Politthrillers „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ von Patrick Baumann.

    In Kapitel 14 entdecken Aliza Ehlers und Kanter Gemeinsamkeiten, denen sie aber wegen einer unliebsamen Überraschung nicht nachgehen können. Wir erfahren mehr über den mysteriösen Gabriel Stevenson, wie er wirklich heißt und in welcher Verbindung er zur SIS-Chefin von Koblitz und Paul Kanter steht. Am Ende begegnen wir einer Art Pfadfindercamp der unsympathischen Art.

    • 44 min

Top Podcasts In Arts

NPR
The Moth
Roman Mars
WaitWhat
Avery Trufelman
Rusty Quill