4 episodes

Hier begegnet man Unzulänglichkeiten mit heiterer Gelassenheit. Hier darf gelacht werden. Das Leben ist ernst genug.

Comedy Schweizer Radio und Fernsehen

    • Comedy

Hier begegnet man Unzulänglichkeiten mit heiterer Gelassenheit. Hier darf gelacht werden. Das Leben ist ernst genug.

    • video
    SRF Comedy Roast – Corona Spezial

    SRF Comedy Roast – Corona Spezial

    SRF 3-Moderator Stefan Büsser heizt im Casinotheater Winterthur den «SRF Comedy Roast» an: Viktor Giacobbo, Dominic Deville und Rebekka Lindauer grillieren das Virus mit flammenden Voten. Und am Schluss zündet Patti Basler im Namen des Virus kräftig zurück. Seit diesem Frühling hat das Coronavirus den Alltag fest in seinem Würgegriff. Jetzt schlagen bekannte Schweizer Comedians zurück und spucken auf das Virus, ohne eine Schutzmaske vor den Mund zu nehmen. Radio SRF 3-Moderator Stefan Büsser heizt im Casinotheater Winterthur den «SRF Comedy Roast» an: Viktor Giacobbo, Dominic Deville und Rebekka Lindauer grillieren das Coronavirus und zünden wie bei jedem Roast im gleichen Atemzug ihre Kollegen an. Am Ende erhält das grillierte Virus die Gelegenheit, sich zu verteidigen. Weil es sich nicht selbst wehren kann, wird diese Aufgabe anwaltschaftlich in die Hände der feuererprobten Patti Basler gelegt.

    • 45 min
    • video
    Swiss Comedy Awards!

    Swiss Comedy Awards!

    An den «Swiss Comedy Awards!» werden die besten Schweizer Comedians ausgezeichnet und das Publikum erwarten nationale und internationale Comedygrössen, die für das Rahmenprogramm sorgen. Mit dabei sind Patti Basler, Michael Elsener, Sven Ivanic und der deutsche Comedian Michael Mittermeier. SRF zeigt einen Livemitschnitt der Veranstaltung im Bernhard Theater Zürich. In fünf Kategorien sind für Comedians Preise zu gewinnen. Moderiert wird der Abend von Stefan Büsser. Im Rahmenprogramm sorgen Patti Basler, Michael Elsener und Sven Ivanic sowie als weiteres Highlight Michael Mittermeier für beste Unterhaltung.

    Vergeben werden am Abend der «Swiss Comedy Awards!» Preise in fünf Kategorien: Kategorie Solo, Kategorie Comedy-Ensemble, Publikumspreis, Kategorie Online und «SRF 3 Comedy Talent».

    Kategorie Solo
    In der Kategorie Solo hat die Jury, bestehend aus über hundert ausgesuchten Expertinnen und Experten der Schweizer Comedyszene, folgende fünf Finalistinnen und Finalisten auserkoren: Christoph Simon mit dem Programm «Der Suboptimist», Claudio Zuccolini mit seinem Programm «Warum!», Helga Schneider mit «Miststück», Manuel Stahlberger mit «Eigener Schatten» und Michel Gammenthaler mit seinem Programm «Blöff».

    Kategorie Comedy-Ensemble
    Um die Auszeichnung als bestes Comedy-Ensemble konkurrieren dieses Jahr das Casinotheater Winterthur mit «Stille Kracht 2019», Kilian Ziegler & Samuel Blatter mit «Geschickt», Les Trois Suisse mit «Vagabund», Oropax mit «Testsieger am Scheitel» und Strohmann-Kauz mit «Sitzläder».

    Publikumspreis
    Die Finalistinnen und Finalisten aus den Kategorien Solo und Comedy-Ensemble haben zudem die Chance auf den Publikumspreis, der per Onlinevoting vergeben wird.

    Kategorie Online
    In der Kategorie Online stehen sich fünf Comedians gegenüber, deren Medium das Internet ist und die ihre Sprüche, Memes oder Videos über Social Media verbreiten. Ins Finale geschafft haben es hier Noelia mit «@noeliavid», Aditotoro mit «@aditotoro», Raffa’s Plastic Life mit «@raffasplasticlife», SRF 3-Moderator Tom Gisler mit seiner Comedy-Rubrik «Gizzle Shizzle» und Rash Junior mit «@rashjunior». Auch hier bestimmt die Community mittels Onlinevoting die Siegerin oder den Sieger.

    «SRF 3 Comedy Talent»
    Auch in diesem Jahr wird in Zusammenarbeit mit Radio SRF 3 das beste noch unentdeckte Comedy-Talent des Landes gesucht. Aus ursprünglich acht Newcomern haben sich Mateo Gudenrath, Moritz Schädler und Miriam Schöb als Finalisten für das «SRF 3 Comedy Talent» durchgesetzt. Jetzt bestimmt das Publikumper Onlinevoting die Siegerin oder den Sieger, die oder der dann an der grossen Preisverleihung bekannt gegeben wird. Die Gewinnerin oder der Gewinner hat im Rahmen dieser Preisverleihung auch gleich die Chance, sich mit einem Auftritt dem Publikum zu präsentieren. Zudem winkt als weiterer Bestandteil der Auszeichnung im Rahmen des «SRF 3 Comedy-Zmorge» auf Radio SRF 3 ein weiterer Auftritt vor Publikum.

    • 1 hr 29 min
    • video
    Cabaret Marcocello

    Cabaret Marcocello

    «Marcocello» waren Marco Rima und Marcello Weber. Während rund zehn Jahren begeisterten die beiden das Publikum mit zahlreichen Bühnenprogrammen und TV-Auftritten. Die Schweiz hat und hatte viele gute Kabarettistinnen und Komiker, Humoristinnen und Clowns, die die Zuschauerinnen und Zuschauer diesen Sommer wieder neu entdecken können.
    Unvergessen bleibt die Nummer «Der Erlkönig» von Marcocello, aber auch die Spiellust und Mimik von Marco Rima. Mit ihren Interpretationen von Volkshelden, Sportreportern oder Zahnchirurgen haben Marcocello witzige Spuren in der Schweizer Comedy Szene hinterlassen.

    Marco Rima ist heute als Solokünstler unterwegs, Marcello Weber hat sich aus der Comedyszene zurückgezogen.

    • 32 min
    • video
    SommerLacher: Walter Roderer

    SommerLacher: Walter Roderer

    Etwas weniger bekannt, aber nicht weniger gut als Roderers Theater- und Filmrollen, sind seine Kabarettnummern. Dieser Sommerlacher wartet auf mit folgenden Klassikern: «Fundbüro» mit Hansjörg Bahl, «Fackelzug» mit Marco Rima sowie «Schiff Ahoi» und «Bassgeige» mit Ruth Jecklin.

    • 30 min

Top Podcasts In Comedy

More by Schweizer Radio und Fernsehen