116 episodes

Listening - Reading

Learn German Today Learn German Today

    • Education

Listening - Reading

    116 Das Ehrenamt

    116 Das Ehrenamt

    Das Ehrenamt

    Was ist ein Ehrenamt? Es ist eine Aufgabe, die jemand freiwillig übernimmt. Er macht die Aufgabe gern und ohne Bezahlung in seiner Freizeit und er übernimmt sie zum Wohl der Allgemeinheit.
    Seit Jahren geht in Deutschland das Interesse am Ehrenamt stark zurück. Das wird inzwischen für immer mehr Organisationen zum Problem: Egal ob es um die Freiwillige Feuerwehr geht, um die Bergrettung oder um das Rote Kreuz. Bei diesen Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz, aber auch bei anderen bleiben viele Positionen unbesetzt. Die Gründe kann man vielleicht beim höheren Druck in der Arbeitswelt suchen, sicher aber auch in einer gesteigerten Freizeitorientierung der Menschen. Immer weniger Leute haben Lust, auf Jahre hinaus Zeit und Energie in eine anstrengende Beschäftigung zu investieren. Ein Problem ist auch die stetige Zunahme von Regeln und Vorschriften und Verordnungen, die die Freiwilligenarbeit immer komplizierter machen. Der Staat wird sich etwas einfallen lassen müssen, sonst dauert es nicht mehr lang, bis das Ehrenamt der Vergangenheit angehört.
    --> https://wp.me/p7ElV2-nc

    • 1 min
    115 Freiwillige Spende?

    115 Freiwillige Spende?

    Freiwillige Spende?

    Die Debatte wird immer wieder mit großer Emotionalität geführt: Wie soll das Thema Organspende gehandhabt werden? In Deutschland gilt bisher die totale Freiwilligkeit. Jeder, der nach seinem Tod seine Organe spenden will, muss dies durch Unterzeichnung eines Organspende-Ausweises aktiv kundtun. Vor dem Hintergrund dieser Regelung bildet Deutschland im europäischen Vergleich fast das Schlusslicht in der Zahl der Transplantationen.
    Diesem Mangel an Spender-Organen sollte ein Gesetzesentwurf mit folgendem Inhalt begegnen: Jeder ist automatisch Spender, wenn er nicht widerspricht. Das Gesetz bekam jedoch letzte Woche nicht die nötige Mehrheit im Deutschen Bundestag.
    Nun soll eine Zwischenlösung eingeführt werden: Jeder Bürger soll mindestens alle 10 Jahre auf das Thema Organspende angesprochen werden und zwar immer dann, wenn er seinen Personalausweis abholt. Allerdings wird diese Lösung wohl nicht zu einem deutlichen Anstieg der Organspenden führen – eine paradoxe Situation, wenn man bedenkt, dass die meisten selbstverständlich ein Spenderorgan akzeptieren würden, sollten sie es je benötigen.
    --> https://wp.me/P7ElV2-1

    • 2 min
    114 Wörter - Alt Und Neu

    114 Wörter - Alt Und Neu

    Wörter – alt und neu

    „Wenn du das Wort „Wählscheibe“ noch kennst, dann bist du offiziell alt.“ Diesen Spruch liest man öfter auf Twitter, wobei „Wählscheibe“ natürlich mit anderen Wörtern ausgetauscht werden kann. Früher hatte jedes Telefon eine "Wählscheibe“, aber es ist klar, dass dieser Begriff einem Kind im Zeitalter der Smartphones nichts mehr sagt: Man muss heute keine Scheiben mehr drehen, wenn man jemanden anrufen will. Bei einem Ausdruck wie „Wilde Ehe“ ist es ein wenig komplizierter. Die "Wilde Ehe“, das Zusammenleben ohne verheiratet zu sein, war im 20. Jahrhundert und davor der Ausnahmefall und es wurde gesellschaftlich geächtet. Das kam in dem negativ belegten Wort "wild“ deutlich zum Ausdruck. Heute nennen wir das gleiche Phänomen "Lebenspartnerschaft“. Das klingt völlig wertfrei und zeigt, dass diese Art zu leben jetzt gesellschaftlich akzeptiert ist. Die "Wilde Ehe“ als Begriff hat somit ausgedient. – Man könnte übrigens den Twitter-Spruch auch umdrehen und sagen: „Wenn du die Wörter "Intervallfasten“ oder "Flugscham“ kennst, dann bist du ganz klar ein Kind des 21. Jahrhunderts.“

    Erklärung: "Intervallfasten" ist eine moderne Diätmethode, bei der man nur während 8 Stunden am Tag essen darf, die restlichen 16 Stunden muss man fasten.
    "Flugscham" ist die Emotion, die im Zeitalter der Klima-Erwärmung Menschen empfinden, die mit dem Flugzeug reisen, obwohl sie die schädliche Auswirkung auf unser Klima kennen.
    --> https://wp.me/P7ElV2-n2

    • 2 min
    113 Kassenzettelpflicht

    113 Kassenzettelpflicht

    Kassenzettelpflicht

    Schon wieder so ein seltsames, langes deutsches Wort: Kassenzettelpflicht. Es geht darum, dass jeder Händler ab 2020 jedem Kunden einen Kassenzettel aushändigen muss. Und es führt kein Weg vorbei, auch wenn es sich nur um eine Transaktion von wenigen Cent handelt. Die Idee dahinter ist der Kampf gegen den Steuerbetrug an der Ladenkasse. In den Sturm der Entrüstung stimmt sogar der deutsche Wirtschaftsminister ein. Die Händler beschweren sich über einen unsinnigen bürokratischen Aufwand. Kunden protestieren über eine Flut von kleinen weißen Zetteln, die ihnen nur die Taschen vollstopfen und Umweltschützer schütteln den Kopf, denn die Kassenbons werden auf umweltschädlichem Thermopapier gedruckt. Übrigens verblasst die Schrift auf dem Thermopapier sehr schnell, wenn man die Zettel im Geldbeutel aufbewahrt. Wenn man dann noch bedenkt, dass wir mit dieser Methode schätzungsweise fünf Milliarden Kassenzettel im Jahr produzieren werden, dann weiß man wirklich nicht mehr was man sagen soll.
    --> https://wp.me/P7ElV2-mW

    • 1 min
    112 E - Zigaretten - Die Unterschätzte Gefahr?

    112 E - Zigaretten - Die Unterschätzte Gefahr?

    E-Zigaretten - die unterschätzte Gefahr?

    Die Geschmacksrichtungen gehen von Erdbeer über Vanille zu Karamell, es gibt sie aber auch mit dem klassischen Tabak-Geschmack: E-Zigaretten. Im Vergleich zum Tabakrauch enthalten E-Zigaretten tatsächlich weniger schädliche Substanzen. Trotzdem warnen Gesundheitsexperten vor dem Zigaretten-Ersatz. Bis jetzt ist unklar, mit welchen Folgen die Leute rechnen müssen, die den Dampf über längere Zeit einatmen. In den USA wird bereits von mehreren hundert Krankheitsfällen berichtet. Sogar Todesfälle soll es gegeben haben. In Europa gibt es strengere Verordnungen und Grenzwerte; trotzdem sind E-Zigaretten nicht ungefährlich. Für starke Raucher sind sie vielleicht die harmlosere Alternative; auch zum Aussteigen aus der Nikotinsucht mögen sie geeignet sein. Gleichzeitig ist aber sicher, dass sie für viele Jugendliche den Einstieg in die echte Tabakzigarette darstellen und das sollte niemand auf die leichte Schulter nehmen.
    --> https://wp.me/P7ElV2-mQ

    • 1 min
    111 Trautes Heim - Glück Allein

    111 Trautes Heim - Glück Allein

    Trautes Heim – Glück allein

    Diesen alten deutschen Spruch könnte man heute ein wenig abwandeln zu: Smartes Heim – Glück allein. Da dreht der Staubsauger-Roboter seine Runden; gesteuert wird er durch eine App. Schon vom Arbeitsplatz aus können wir die Heizkörper in der Wohnung auf die richtige Temperatur bringen, so dass es angenehm warm ist, wenn wir nach Hause kommen. Lichter gehen an und aus wie durch Zauberhand und all das ist erst der Anfang der schönen neuen Welt des Smart Home. Keine Frage, die neuen Geräte machen unser Leben komfortabler. Sie sparen Mühe und Zeit und auf lange Sicht vielleicht sogar Geld. Außerdem sind sie cool. Dass sie allerdings Hackern Tür und Tor öffnen, das verdrängen wir lieber. Und was wir tun, wenn einmal das Internet oder sogar der Strom ausfällt, daran wagen wir gar nicht zu denken.
    --> https://wp.me/P7ElV2-mL

    • 1 min

Top Podcasts In Education

Listeners Also Subscribed To