23 min

04 Beurteilungsfehler Die Richtigen

    • Management

Ein charmanter Mann, der alle überzeugt, aber die von ihm erwartete Leistung nicht bringt.
Wie war es zu dieser Fehlentscheidung gekommen?
Hätte es eine Möglichkeit gegeben, die Verhaltensrisiken vor der Einstellung zu bemerken oder passiert so etwas einfach und ist unvermeidlich?


Wahrnehmungseffekte beeinträchtigen unsere Informationsaufnahme, wenn wir im Interview einer Bewerberin oder einem Bewerber begegnen.


Intuition mit all ihren Abkürzungen, die oft auch „Bias“ genannt werden, ist automatisierte Informationsverarbeitung. Im Alltag durchaus nützlich, bei der Einschätzung der Leistungsfähigkeit einer Bewerberin oder eines Bewerbers stört sie oft.


Beurteilungsfehler sind Irrtümer und Fehleinschätzungen, die wir begehen, wenn wir eine Entscheidung vorbereiten.


Das alles ist menschlich und auch natürlich. Dagegen anzukämpfen kann im besten Fall anstrengend sein, schlimmstenfalls ist es einfach zum Scheitern verurteilte vergebliche Mühe.


Erfolgversprechender ist es, unterschiedliche Datenquellen für eine sachliche Entscheidung zu nutzen. Unsere Empfehlung: die richtigen, geeichten Instrumente nutzen.


Die gibt es.


Das ist ein bisschen wie beim Fliegen: Nur Instrumente sind wirklich eine Lösung, wenn man entscheidet, wo es lang geht und nicht nur auf Sicht fliegt.


Instrumente helfen beim Navigieren. Sie tragen zu Transparenz und Fairness bei, geben Sicherheit und erhöhen sowohl die Innovationskraft als auch die Produktivität und Anpassungsfähigkeit eines Unternehmens.


Studien die im Podcast genannt werden:


Nur Sekunden bis die Entscheidung für oder gegen jemand gefallen ist:
https://bit.ly/3cTWW3W


Richter, die vor der Mittagspause höhere Strafen verhängen als nach der Mittagspause:
https://bit.ly/3d0xWIx


und
https://bit.ly/3lI0R7V


Das identische Verhalten bei weiblichen und männlichen Vorgesetzten und Männern hat unterschliche Wirkung auf Mitarbeitende:
http://ftp.iza.org/dp12611.pdf


und
https://bit.ly/2PhffYR


Weitere Quellen:


Wahrnehmung, Desorientierung und Fliegen ohne Instrumente:
https://bit.ly/393bk95


“Flight Safety Australia”, das aviation safety magazine der Civil Aviation Safety Authority Australia
https://bit.ly/2PdH7Nm


Federal Aviation Administration des United States Department of Transportation:
https://bit.ly/2OO9Bxz


Unser Instrument:
www.abci.de


Hier findet Ihr auch Links zu Wahrnehmungsverzerrungen und zu Instrumenten, Fortbildungen und Standards, die euch helfen, durch die Fehler bei der Personalauswahl zu navigieren.


Die DIN 33430 bei Beuth:
https://bit.ly/3s5lEEV


Zertifizierte Fortbildung zu Eignungsdiagnostik in der Personalauswahl:
https://bit.ly/3c7iuL9


Weitere Vertiefungen und Themen rund um Personalentscheidungen und die dazu gehörenden Eignungsbeurteilungen finden Sie laufend auf eignungsdiagnostik.info :


Gut Gewählt ist halb geführt: https://bit.ly/3rgsO8g
Intuition richtig einsetzen: https://bit.ly/3vPamXB
Auswahlmethoden: Was funktioniert wirklich? https://bit.ly/3sa2duN


Nutzen Sie als Führungskraft wirklich die richtigen Kriterien zur Vorhersage von Leistung? https://bit.ly/3sa1xFL


Wollen Sie Diversity fördern? Nutzen Sie die Unterschiede:
https://bit.ly/3tOt93D
Oder ganz praktisch:
https://abci.de/de/special-diversity/
Sprechen Sie mich jederzeit gern direkt an. Schicken Sie mir Direktnachrichten auch gern direkt über
Twitter: https://twitter.com/Ha_Ackerschott
Linkedin: https://bit.ly/3vRH8Y3
oder auch auf Xing: https://bit.ly/3cSSeDD


Wenn Ihnen unser Podcast gefällt, freuen wir uns über Ihre fünf Sterne Bewertung.


Teilen Sie gern diesen Beitrag!


Abonnieren Sie diesen Podcast, damit Sie keine Folge verpassen!

Ein charmanter Mann, der alle überzeugt, aber die von ihm erwartete Leistung nicht bringt.
Wie war es zu dieser Fehlentscheidung gekommen?
Hätte es eine Möglichkeit gegeben, die Verhaltensrisiken vor der Einstellung zu bemerken oder passiert so etwas einfach und ist unvermeidlich?


Wahrnehmungseffekte beeinträchtigen unsere Informationsaufnahme, wenn wir im Interview einer Bewerberin oder einem Bewerber begegnen.


Intuition mit all ihren Abkürzungen, die oft auch „Bias“ genannt werden, ist automatisierte Informationsverarbeitung. Im Alltag durchaus nützlich, bei der Einschätzung der Leistungsfähigkeit einer Bewerberin oder eines Bewerbers stört sie oft.


Beurteilungsfehler sind Irrtümer und Fehleinschätzungen, die wir begehen, wenn wir eine Entscheidung vorbereiten.


Das alles ist menschlich und auch natürlich. Dagegen anzukämpfen kann im besten Fall anstrengend sein, schlimmstenfalls ist es einfach zum Scheitern verurteilte vergebliche Mühe.


Erfolgversprechender ist es, unterschiedliche Datenquellen für eine sachliche Entscheidung zu nutzen. Unsere Empfehlung: die richtigen, geeichten Instrumente nutzen.


Die gibt es.


Das ist ein bisschen wie beim Fliegen: Nur Instrumente sind wirklich eine Lösung, wenn man entscheidet, wo es lang geht und nicht nur auf Sicht fliegt.


Instrumente helfen beim Navigieren. Sie tragen zu Transparenz und Fairness bei, geben Sicherheit und erhöhen sowohl die Innovationskraft als auch die Produktivität und Anpassungsfähigkeit eines Unternehmens.


Studien die im Podcast genannt werden:


Nur Sekunden bis die Entscheidung für oder gegen jemand gefallen ist:
https://bit.ly/3cTWW3W


Richter, die vor der Mittagspause höhere Strafen verhängen als nach der Mittagspause:
https://bit.ly/3d0xWIx


und
https://bit.ly/3lI0R7V


Das identische Verhalten bei weiblichen und männlichen Vorgesetzten und Männern hat unterschliche Wirkung auf Mitarbeitende:
http://ftp.iza.org/dp12611.pdf


und
https://bit.ly/2PhffYR


Weitere Quellen:


Wahrnehmung, Desorientierung und Fliegen ohne Instrumente:
https://bit.ly/393bk95


“Flight Safety Australia”, das aviation safety magazine der Civil Aviation Safety Authority Australia
https://bit.ly/2PdH7Nm


Federal Aviation Administration des United States Department of Transportation:
https://bit.ly/2OO9Bxz


Unser Instrument:
www.abci.de


Hier findet Ihr auch Links zu Wahrnehmungsverzerrungen und zu Instrumenten, Fortbildungen und Standards, die euch helfen, durch die Fehler bei der Personalauswahl zu navigieren.


Die DIN 33430 bei Beuth:
https://bit.ly/3s5lEEV


Zertifizierte Fortbildung zu Eignungsdiagnostik in der Personalauswahl:
https://bit.ly/3c7iuL9


Weitere Vertiefungen und Themen rund um Personalentscheidungen und die dazu gehörenden Eignungsbeurteilungen finden Sie laufend auf eignungsdiagnostik.info :


Gut Gewählt ist halb geführt: https://bit.ly/3rgsO8g
Intuition richtig einsetzen: https://bit.ly/3vPamXB
Auswahlmethoden: Was funktioniert wirklich? https://bit.ly/3sa2duN


Nutzen Sie als Führungskraft wirklich die richtigen Kriterien zur Vorhersage von Leistung? https://bit.ly/3sa1xFL


Wollen Sie Diversity fördern? Nutzen Sie die Unterschiede:
https://bit.ly/3tOt93D
Oder ganz praktisch:
https://abci.de/de/special-diversity/
Sprechen Sie mich jederzeit gern direkt an. Schicken Sie mir Direktnachrichten auch gern direkt über
Twitter: https://twitter.com/Ha_Ackerschott
Linkedin: https://bit.ly/3vRH8Y3
oder auch auf Xing: https://bit.ly/3cSSeDD


Wenn Ihnen unser Podcast gefällt, freuen wir uns über Ihre fünf Sterne Bewertung.


Teilen Sie gern diesen Beitrag!


Abonnieren Sie diesen Podcast, damit Sie keine Folge verpassen!

23 min