25 episodes

"Angels of Deutschland" verfolgt Startup-Gründer, Investor, Autor und Mentor Christoph Räthke dabei, wie er drei Investments in junge, digitale Firmen macht: 3 x 30.000 Euro.

Ziel ist es, das Know How und die Leidenschaft zu vermitteln, die jeder braucht, der erfolgreich in die neuen Technologieunternehmen investieren will, die Deutschlands Zukunft bestimmen werden.

Angels of Deutschland: Wie und warum man Business Angel wird Angels of Deutschland

    • Business

"Angels of Deutschland" verfolgt Startup-Gründer, Investor, Autor und Mentor Christoph Räthke dabei, wie er drei Investments in junge, digitale Firmen macht: 3 x 30.000 Euro.

Ziel ist es, das Know How und die Leidenschaft zu vermitteln, die jeder braucht, der erfolgreich in die neuen Technologieunternehmen investieren will, die Deutschlands Zukunft bestimmen werden.

    Episode 23 (II): Wie geht es weiter mit Angels und Startups, und was können wir dazu beitragen?

    Episode 23 (II): Wie geht es weiter mit Angels und Startups, und was können wir dazu beitragen?

    Die letzte Folge von AoD bringt nochmal eine ganze Reihe von Stars und Vordenkern der Szene zusammen, um den Blick in die Zukunft zu tun. Wie geht es weiter, was ist in der Pipeline, um Angel Investment bekannter und attraktiver zu machen?

    Wir haben so viel Content zu dem Thema, dass wir die Folge in zwei Teile geschnitten haben. Im ersten erteilt Auskunft: Thomas Jarzombek, MdB und Beauftragter des BMWi für Digitale Wirtschaft und Start-ups (ab Min. 9). Sowie Dr. Roland Kirchhof, der als Geschäftsführer des BAND (Business Angel Netzwerk Deutschland) sozusagen die offizielle Stimme der organisierten Angels ist (ab Min. 25).

    Im zweiten Teil bringt Christoph Stresing vom Bundesverband Deutsche Startups seine Sicht ein, Ingo Dahms von Capacura präsentiert einen möglichen Zukunftsansatz für Angels, und mit Chiloobal hören wir noch einmal den Pitch eines investitionsbereiten Startups -  ein Jahr, nachdem sie das erste Mal bei AoD präsentierten.

    • 43 min
    Episode 23 (I): Wie geht es weiter mit Angels und Startups, und was können wir dazu beitragen?

    Episode 23 (I): Wie geht es weiter mit Angels und Startups, und was können wir dazu beitragen?

    Die letzte Folge von AoD bringt nochmal eine ganze Reihe von Stars und Vordenkern der Szene zusammen, um den Blick in die Zukunft zu tun. Wie geht es weiter, was ist in der Pipeline, um Angel Investment bekannter und attraktiver zu machen? 

    Wir haben so viel Content zu dem Thema, dass wir die Folge in zwei Teile geschnitten haben. Im ersten erteilt Auskunft: Thomas Jarzombek, MdB und Beauftragter des BMWi für Digitale Wirtschaft und Start-ups (ab Min. 9). Sowie Dr. Roland Kirchhof, der als Geschäftsführer des BAND (Business Angel Netzwerk Deutschland) sozusagen die offizielle Stimme der organisierten Angels ist (ab Min. 25).

    Im zweiten Teil bringt Christoph Stresing vom Bundesverband Deutsche Startups seine Sicht ein, Ingo Dahms von Capacura präsentiert einen möglichen Zukunftsansatz für Angels, und mit Chiloobal hören wir noch einmal den Pitch eines investitionsbereiten Startups -  ein Jahr, nachdem sie das erste Mal bei AoD präsentierten.  

    • 42 min
    Episode 22: Der Stand der Dinge - wie geht es uns Angels?

    Episode 22: Der Stand der Dinge - wie geht es uns Angels?

    Zwölf Monate AoD sind fast um - Zeit, zu reflektieren und sich zu fragen, wo Business Angels in Deutschland heute stehen und was wir gelernt haben. Christoph spricht über seine Learnings und befragt drei Angels zu Ihren letzten 12 Monaten.

    Wir haben zu Gast:

    Jana Moser, Angel seit einem Jahr. (Ab Min 14)

    Dr. Ralph Müller, Angel seit 10 Jahren. (Ab Min 25)

    Peter Blauw, Angel seit 2,5 Jahren. (Ab Min 32)

    Peter ist Niederländer, und vor drei Wochen hat Christoph in einem deutsch-niederländischen Format über die grenz- und industrieübergreifenden Möglichkeiten von Angel Investments gesprochen: https://soundcloud.com/duitslandnieuws/industry-x-angelinvestment

    • 46 min
    Episode 21: Industrienahe Startups - Hoffnung oder Hirngespinst?

    Episode 21: Industrienahe Startups - Hoffnung oder Hirngespinst?

    Die Transformation der deutschen Industrie und des Mittelstands ist für viele, auch für AoD, die größte Chance für Gründer und Startups. Viele milliardenschwere Märkte stehen noch am Anfang der Digitalisierung, haben aber alles, was man sich wünschen kann: Kunden, Umsätze, internationale Distribution und oft Markt- oder Technologieführerschaft. Gründen Mitarbeiter dieser Firmen Startups, die für Angels interessant sind? Oder Forscher und Wissenschaftler, die nah an innovativen Materialien und Prozessen sind? Ist das ein Segment, wo man heute bereits Investment-Opportunities findet - oder stimmt es, was Kritiker sagen, dass es nämlich den etablierten Unternehmen und ihren Angestellten viel zu gut geht, um solche Opportunities zu schaffen?  

    Dies und mehr unter Einbeziehung zweier Protagonisten:

    Ferdinand Bartels, dem Vorstand des Smart-Materials-Netzwerks und -Accelerators INAM, und Alexander Lakemeyer, Gründer von pinpools.com, dem führenden B2B-Marktplatz für die Chemieindustrie.

    • 51 min
    Episode 20: VC ≠ VC - die 20 unterschiedlichen Arten von Risikokapital, und warum man jede kennen muss

    Episode 20: VC ≠ VC - die 20 unterschiedlichen Arten von Risikokapital, und warum man jede kennen muss

    In Deutschland gibt es eine enorme Bandbreite von Risikokapitalgebern, die jeweils unterschiedliche Ansätze, Absichten und Prozesse verfolgen und entsprechend nach unterschiedlichen Startups suchen. Sowohl für Angels als für Gründer ist es wichtig, diese Bandbreite zu durchblicken, um einerseits sein Fundraising zu erleichtern, andererseits aber auch zu wissen, mit wem man sich da ins Bett legt. 

    Über viele Ansätze haben wir mit Gästen in vergangenen Folgen implizit gesprochen; diese Woche treffen wir zwei Protagonisten von Ansätzen, die noch nicht genauer beleuchtet wurden. Nämlich Markus Solibieda, als MD von BASF VC einer der führenden Corporate VCs Deutschlands und der Welt, und Philipp Hartmann, Gründer von Rheingau Founders, die das Thema "Company Building" miterfanden, nun aber anders investieren. Viel Spaß!

    • 1 hr 1 min
    Episode 19: Impact Investment - Gutmenschen-Spielplatz oder Königsdisziplin?

    Episode 19: Impact Investment - Gutmenschen-Spielplatz oder Königsdisziplin?

    Irgendwie wollen alle die Welt verbessern, aber wenn es darum geht, konkret zu werden und Geld zu investieren in Teams mit sozialverträglichen Zielen, ist Deutschland abgeschlagen. Warum ist das so? Christoph als bekannter Social-Entrepreneurship-Skeptiker nennt vier Gründe, warum ihm die Sache nicht geheuer ist. Aber wir haben auch drei Gäste, die das Thema ganz anders sehen:

    - Christian Kroll, Gründer von ecosia.org, der möglicherweise DER Star der Impact Gründer in Deutschland ist (ab Min. 14),

    - Rene Wienholtz von loomimpact.com, ehemals CTO von Strato, der jetzt eine Bank für Impact Investments gegründet hat (ab Min. 30), und

    -  einen Pitch des ebenfalls von einem erfahrenen Profi, Rainer Hönig, gegründeten Impact Unternehmens betteries.com (ab Min. 47)

    • 1 hr 6 min

Top Podcasts In Business

You Might Also Like