46 episodes

podcasts rund um Investment Management Steuern & Recht kurz und bündig

bepartners bepartners

    • Business

podcasts rund um Investment Management Steuern & Recht kurz und bündig

    Gesetzgeber aktualisiert die deutschen DAC6 Vorschriften

    Gesetzgeber aktualisiert die deutschen DAC6 Vorschriften

    Immer wieder Mittwochs!

    Zusätzlich zu unseren podcasts, die auch als "beleuchtet" in Print an unsere Mandanten gehen, berichten wir jeden Mittwoch über interessante Themen, die uns in der Woche in unserer Beratungspraxis begegnet sind.

    Diesmal: Der deutsche Gesetzgeber aktualisiert die DAC6 Vorschriften zur Meldepflicht von grenzüberschreitende Steuergestaltungen

    Mit dem Zweiten Gesetz zur Änderung der Abgabenordnung und des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung, in Kraft seit dem 22. Juli 2022, wurden kleine, aber wichtige Änderungen vorgenommen. In diesem podcast stellen wir die Änderungen und die Folgen vor.

    Wie immer – kurz und bündig – in 15 Minuten für Fondsanleger und Fondssponsoren!



    Episoden links:

    Lesefassung § 138e Abs. 3 Satz 6 AO NEU: http://beplink.de/446

    Lesefassung § 138h Abs. 2 Satz 1 AO: http://beplink.de/447



    Stay connected

    Twitter: 

    https://twitter.com/bepartnerspro

    Instagram:

    https://www.instagram.com/bepartners.pro

    LinkedIn:

    https://de.linkedin.com/company/bepartnerspro

    • 14 min
    Beschränkte Steuerpflicht für Immobilienfonds bei Steuerfreiheit für inländische Investmentfonds? – der EuGH hat wieder mal gesprochen

    Beschränkte Steuerpflicht für Immobilienfonds bei Steuerfreiheit für inländische Investmentfonds? – der EuGH hat wieder mal gesprochen

    Immer wieder Mittwochs!

    Zusätzlich zu unseren podcasts, die auch als "beleuchtet" in Print an unsere Mandanten gehen, berichten wir jeden Mittwoch über interessante Themen, die uns in der Woche in unserer Beratungspraxis begegnet sind.

    Diesmal: Beschränkte Steuerpflicht für Immobilienfonds bei Steuerfreiheit für inländische Investmentfonds? – der Europäische Gerichtshof hat wieder mal gesprochen

    Mit Datum vom 7. April 2022 hat der EuGH (V-342/20 (A SPCI) entschieden, dass Rechtsvorschriften nicht mit dem EU-Recht vereinbar sind, wonach eine Steuerbefreiung für Vermietungseinkünfte und aus der Veräußerung von Immobilien oder Anteilen an Immobiliengesellschaften ausschließlich Investmentfonds in Vertragsform gewährt wird, einem gebietsfremden Immobilienfonds in Satzungssform dagegen die Steuerbefreiung versagt bleiben soll.

    Wie immer – kurz und bündig – in 15 Minuten für Fondsanleger und Fondssponsoren!



    Episoden link:

    BeckOK InvStG 2004, Bödecker/Ernst/Hartmann § 11 Rn. 24 http://beplink.de/445



    Stay connected

    Twitter: 

    https://twitter.com/bepartnerspro

    Instagram:

    https://www.instagram.com/bepartners.pro

    LinkedIn:

    https://de.linkedin.com/company/bepartnerspro

    • 15 min
    Durchschau bei Personengesellschaften nach Art. 8 DBA Erbschaftsteuer USA

    Durchschau bei Personengesellschaften nach Art. 8 DBA Erbschaftsteuer USA

    Immer wieder Mittwochs!

    Zusätzlich zu unseren podcasts, die auch als "beleuchtet" in Print an unsere Mandanten gehen, berichten wir jeden Mittwoch über interessante Themen, die uns in der Woche in unserer Beratungspraxis begegnet sind.

    Diesmal: Durchschau bei Personengesellschaften nach Art. 8 DBA Erbschaftsteuer USA

    Die eine Seite ist das Abkommen, das eine Durchschau für die Zuweisung des Besteuerungsrechts gestattet. Die andere Seite ist, was die nationalen Steuerrechte der Vertragsstaaten dann damit machen. Ist Schenkungsgegenstand im deutschen und US-Recht die Beteiligung an der Personengesellschaft oder das anteilige Personengesellschaftsvermögen. Eine Frage, die für natürliche Personen als Anleger – insbesondere Carry-Holder – ein wichtige Rolle spielen kann.

    Wie immer – kurz und bündig – in 15 Minuten für Fondsanleger und Fondssponsoren!



    Stay connected

    Twitter: 

    https://twitter.com/bepartnerspro

    Instagram:

    https://www.instagram.com/bepartners.pro

    LinkedIn:

    https://de.linkedin.com/company/bepartnerspro

    • 12 min
    Umsatzsteuerfreie Verwaltung von Wagniskapitalfonds

    Umsatzsteuerfreie Verwaltung von Wagniskapitalfonds

    Immer wieder Mittwochs!

    Zusätzlich zu unseren podcasts, die auch als "beleuchtet" in Print an unsere Mandanten gehen, berichten wir jeden Mittwoch über interessante Themen, die uns in der Woche in unserer Beratungspraxis begegnet sind.

    Diesmal: Umsatzsteuerfreie Verwaltung von Wagniskapitalfonds

    Mit dem Fondsstandortgesetz wurde auch die umsatzsteuerfreie Verwaltung von Wagniskapitalfonds eingeführt. Was genau Wagniskapitalfonds sind, dies hat Ende Juni das Bundesfinanzministerium erklärt. Wir sprechen über die Anforderungen, die in dem Schreiben des Finanzministeriums aufgestellt werden.

    Wie immer – kurz und bündig – in 15 Minuten für Fondsanleger und Fondssponsoren!



    Episoden Link:

    BMF: Schreiben vom 24.6.2022



    Stay connected

    Twitter: 

    https://twitter.com/bepartnerspro

    Instagram:

    https://www.instagram.com/bepartners.pro

    LinkedIn:

    https://de.linkedin.com/company/bepartnerspro

     
     
     

    • 17 min
    Einordnung von Mezzanine Fonds unter der Anlageverordnung

    Einordnung von Mezzanine Fonds unter der Anlageverordnung

    Immer wieder Mittwochs!

    Zusätzlich zu unseren podcasts, die auch als "beleuchtet" in Print an unsere Mandanten gehen, berichten wir jeden Mittwoch über interessante Themen, die uns in der Woche in unserer Beratungspraxis begegnet sind.

    Diesmal: Einordnung von Mezzanine Fonds unter der Anlageverordnung

    Mezzanine Fonds vergeben Darlehen, die rechtlich (Vereinbarung eines Nachrangs) oder tatsächlich (wirtschaftlich unterhalb der Senior Darlehen) zwar noch Fremdkapitalcharakter haben, aber auch eine eigenkapitalähnliche Komponente. Eigenkapitalähnliche Instrumente im Sinne des § 2 Absatz 1 Nummer 13 Buchstabe b) der Anlageverordnung schließen nach dem Kapitalanlagerundschreiben andere Instrumente der Unternehmensfinanzierung (Forderungen aus nachrangigen Verbindlichkeiten) mit ein. Wir diskutieren, ob dieser Nachrang zwingend aufgrund der rechtlichen Vereinbarung eines Nachrangs beruhen muss oder ob ein solcher Nachrang bereits aufgrund einer wirtschaftlichen Schlechterstellung gegenüber anderen Darlehen gegeben ist.

    Wie immer – kurz und bündig – in 15 Minuten für Fondsanleger und Fondssponsoren!



    Episoden Link:

    Anlageverordnung: Lesefassung 



    Stay connected

    Twitter: 

    https://twitter.com/bepartnerspro

    Instagram:

    https://www.instagram.com/bepartners.pro

    LinkedIn:

    https://de.linkedin.com/company/bepartnerspro

    • 16 min
    Die Abkommensberechtigung Luxemburger Fonds unter dem Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland

    Die Abkommensberechtigung Luxemburger Fonds unter dem Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland

    Immer wieder Mittwochs!

    Zusätzlich zu unseren podcasts, die auch als "beleuchtet" in Print an unsere Mandanten gehen, berichten wir jeden Mittwoch über interessante Themen, die uns in der Woche in unserer Beratungspraxis begegnet sind.

    Diesmal: Das Doppelbesteuerungsabkommen mit Luxemburg und die Abkommensberechtigung von Luxemburger Fonds

    Unser Thema beschäftigt sich mit der Abkommensberechtigung von Luxemburger Investmentfonds mit Einkünften aus deutschen Quellen.

    Wie immer – kurz und bündig – in 15 Minuten für Fondsanleger und Fondssponsoren!



    Stay connected

    Twitter: 

    https://twitter.com/bepartnerspro

    Instagram:

    https://www.instagram.com/bepartners.pro

    LinkedIn:

    https://de.linkedin.com/company/bepartnerspro

    • 16 min

Top Podcasts In Business

Ramsey Network
NPR
iHeartPodcasts
Hala Taha
Andy Frisella #100to0
Barstool Sports

You Might Also Like