15 episodes

Als unabhängiges Forum für bürgerschaftliche Mitverantwortung geht es der Stiftung Zukunft Berlin um die Zukunft der Metropolregion Berlin-Brandenburg. Wichtige Entscheidungen sollen nicht allein der Politik überlassen bleiben.

Im Podcast diskutieren Volker Hassemer und Stefan Richter mit Mitgliedern der verschiedenen Initiativen.

Berliner Dialoge - Der Podcast der Stiftung Zukunft Berlin Stiftung Zukunft Berlin

    • Business

Als unabhängiges Forum für bürgerschaftliche Mitverantwortung geht es der Stiftung Zukunft Berlin um die Zukunft der Metropolregion Berlin-Brandenburg. Wichtige Entscheidungen sollen nicht allein der Politik überlassen bleiben.

Im Podcast diskutieren Volker Hassemer und Stefan Richter mit Mitgliedern der verschiedenen Initiativen.

    Der Europäische Traum - Wim Wenders über ein Europa „bottom-up“

    Der Europäische Traum - Wim Wenders über ein Europa „bottom-up“

    Wim Wenders ist Regisseur, Fotograf und leidenschaftlicher Europäer. Mit Filmen wie „Paris, Texas“ oder „Der Himmel über Berlin“ erreichte er ab den 1980er Jahren weltweite Bekanntheit. Von 1991 bis 1996 war er Vorsitzender der Europäischen Filmakademie und seitdem bis Ende 2020 deren Präsident.

    Anlässlich der Berliner Europawoche sprachen Volker Hassemer und Yolanda Rother mit ihm darüber, wie ein gemeinsamer europäischer Traum, eine gemeinsame Verantwortung für das europäische Projekt durch eine digitale Infrastruktur unterstützt werden kann und muss.

    Europa wurde lange von oben „verordnet“ - nun muß der europäische Traum als gemeinsame Vision seiner Bürger und Bürgerinnen gelebt werden. Um lokale Projekte und Initiativen in einen europäischen Kontext zu bringen, Austausch zu fördern und neue Impulse für ein Europe bottom-up zu setzen, arbeitet die Stiftung an einer Plattform, die genau solche Prozesse unterstützen soll.

    Mehr Informationen zur geplanten Plattform demnächst auf der Homepage asoulforeurope.eu

    • 19 min
    Demokratie 4.0 - Mitverantwortung & Beteiligung im Zeichen der Digitalisierung

    Demokratie 4.0 - Mitverantwortung & Beteiligung im Zeichen der Digitalisierung

    Die Digitalisierung wird unser gesellschaftliches Zusammenleben grundlegend verändern. Dies betrifft auch zukünftige Formen, Wege und Möglichkeiten der politischen Teilhabe. In welcher Weise wird die Digitalisierung Prozesse der bürgerschaftlichen Mitverantwortung, informellen Bürger:innenbeteiligung und politischen Teilhabe verändern und welche Potentiale bieten digitale Angebote bei der Umsetzungvon Großprojekten?

    Über diese Fragen diskutiert Stefan Richter mit Judith Lutz und Jörg Sommer.

    Judith Lutz ist Expertin für digitale Kommunikation. Seit 2016 ist sie im Amt der Vorarlberger Landesregierung in den Bereichen Beteiligung, Freiwilliges Engagement und Art of Hosting tätig.

    Jörg Sommer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Fragen der Demokratie und Bürgerbeteiligung und veröffentlichte u.a. das KURSBUCH BÜRGERBETEILIGUNG als Grundlagenwerk gelingender Bürgerbeteiligung. Er ist Publizist und Gründungsdirektor des Berlin Institut für Partizipation.

    Die Publikation „Demokratie 4.0: Mitverantwortung & Beteiligung im Zeichen der Digitalisierung“ steht ab Ende April als E-Book auf unserem Blog https://gemeinsamberlin.blog/zum Download bereit .

    • 32 min
    Berlin Brandenburg Preis - Mehr Sichtbarkeit für gemeinsames Agieren über die Landesgrenzen hinweg.

    Berlin Brandenburg Preis - Mehr Sichtbarkeit für gemeinsames Agieren über die Landesgrenzen hinweg.

    Der BERLIN BRANDENBURG PREIS wird von der Stiftung Zukunft Berlin und der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte ausgelobt. Er zeichnet herausragende Leistungen für die aktuelle Entwicklung der gemeinsamen Region aus, die wirkungsvolle und nachhaltige Impulse für die soziale und gesellschaftliche Situation der gesamten Region setzen.

    2020 wurde der Biohof Basta mit dem Preis ausgezeichnet. Der Biohof im Oderbruch ist eine basisdemokratisch organisierte Versorgungsgemeinschaft nach dem Modell der solidarischen Landwirtschaft.

    Im Podcast spricht Kenneth Anders, Programmdirektor des Oderbruch Museums und Mitglied der Jury des Preises, mit Matteo Toller vom Hof Basta über gemeinsames Agieren über Ländergrenzen hinweg, die Geschichte des Oderbruchs als Gemüsegarten Berlins und über ein radikal neues Bild von Arbeit und Leben in der Landwirtschaft.

    Weitere Informationen zum Berlin-Brandenburg-Preis und den Preisträgern finden Sie auf der Homepage der Stiftung unter www.stiftungzukunftberlin.eu .

    • 22 min
    FairReden - Tut etwas für unsere Gesprächskultur!

    FairReden - Tut etwas für unsere Gesprächskultur!

    Junge Menschen müssen in unserer Gesellschaft oft darum kämpfen, ernstgenommen zu werden. Das ist für Jugendliche frustrierend und für Erwachsene ein oft unterschätzter Verlust. Denn in einer diversen Gesellschaft ist es wichtig, dass alle gleichermaßen zu Wort kommen und wertschätzend gehört werden.

    Die deutsche Unternehmerin und Kommunikationsexpertin Anabel Ternès und der ehemaligen Landesschülersprecher Miguel Góngora stellen im Podcast den Wettbewerb FairReden vor.

    Im diesem Wettbewerb sollen junge Menschen zwischen 13 und 27 Jahren ihre Vorstellungen von fairer Sprache in unterschiedlichen Formaten (z.B. Podcasts, Filme, Texte, Bilder) erarbeiten. Die Ergebnisse des Projektes sollen mit Verantwortungsträger:innen unserer Gesellschaft diskutiert werden.

    FairReden ist aus der AG Zusammenhalt des Berlin-Forums entstanden. Zum Trägerkreis des Wettbewerbes gehören bisher der Landesmusikrat, die Landeszentrale für politische Bildung, der Fußballverein FC Internationale, die Bildungsplattform GetYourWings, Jugendvertreter:innen verschiedener Institutionen, der Landesjugendring Berlin, kirchliche Bildungsträger und Gangway e.V. – Straßensozialarbeit in Berlin.

    Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie bald auf der Homepage des Berlin-Forums unter https://www.berlinforum.berlin/themen/#zusammenhalt-stadt

    • 22 min
    Ein Zukunftsforum für Berlin und Brandenburg - Gemeinsames Handeln in der Region

    Ein Zukunftsforum für Berlin und Brandenburg - Gemeinsames Handeln in der Region

    Die Pandemie verändert Wohnen und Arbeiten. Sie wirft ein neues Licht auf Siedlungsentwicklung und Mobilität in der Region. Gleichzeitig werden in vielen wirtschaftlichen Bereichen, wie zum Beispiel Elektromobilität und Energiewende, Claims neu verteilt. Wie reagiert der gemeinsame Wirtschafts- und Siedlungsraum Berlin-Brandenburg auf die Veränderungen? Noch gelingt das erforderliche gemeinsames Handeln nicht immer.

    Die AG Berlin-Brandenburg organisiert daher unter der Überschrift Zukunftsforum Berlin-Brandenburg Gespräche mit Vertreter:innen beider Länder. Beim ersten Zukunftsforum 2021 Ende März werden Siedlungsentwicklung und Mobilität zentrale Themen sein.

    Im Podcast spricht Volker Hassemer mit Susanne Stumpenhusen (Leiterin der Initiative Zukunftsforum Berlin-Brandenburg, ehem. verdi-Landesbezirksleiterin Berlin-Brandenburg) und Thomas Kralinski (Mitglied der Initiative; ehem. Chef der Staatskanzlei des Landes Brandenburg; Progressives Zentrum).

    Weitere Informationen zum Zukunftsforum Berlin-Brandenburg und die Positionspapiere der Initiative finden Sie auf der Homepage der Stiftung unter www.stiftungzukunftberlin.eu .

    • 20 min
    Berlin, quo vadis? - 15 Jahre Stiftung Zukunft Berlin

    Berlin, quo vadis? - 15 Jahre Stiftung Zukunft Berlin

    Ursula Weidenfeld ist eine renomierte Wirtschaftsjournalistin, Christophe Knoch ist Produzent, Kurator und ehemaliger Sprecher der Koalition der Freien Szene.

    Ihr Blick auf Berlin könnte also kaum verschiedener sein. Und trotzdem sind sie sich einig: Berlin braucht eine gemeinsame Zukunftsvision.

    Anlässlich des 15jährigen Bestehens der Stiftung Zukunft Berlin stellen sie sich mit Volker Hassemer, Vorstandvorsitzenden der Stiftung Zukunft Berlin, die Frage, was Berlin in den kommenden 15 Jahren bestimmen wird: Welche Menschen werden Berlin prägen? Welche Themen werden am wichtigsten sein? Und an welchen Orte wird sich die Zukunft Berlins ereignen?

    Der Podcast ist Auftakt einer Serie von Veranstaltungen und Publikationen, mit denen die Stiftung Zukunft Berlin in ihrem Jubiläumsjahr den Blick in die Zukunft werfen wird.

    Weitere Informationen zur geplanten Veranstaltungsreihe demnächst auf unseren sozialen Kanälen Twitter und Instagram und der Homepage http://www.stiftungzukunftberlin.eu

    • 21 min

Top Podcasts In Business