87 episodes

"Raus aus dem Autopiloten, ran ans eigene Steuerrad". Brainfood for Leaders ist Dein Podcast mit nützlichen Business- und Life-Hacks. Praxiserprobte Tipps stärken und begleiten Dich, einen Schritt näher zu kommen an die beste Version Deiner selbst.

Brainfood for Leaders mtt consulting network GmbH

    • Mental Health

"Raus aus dem Autopiloten, ran ans eigene Steuerrad". Brainfood for Leaders ist Dein Podcast mit nützlichen Business- und Life-Hacks. Praxiserprobte Tipps stärken und begleiten Dich, einen Schritt näher zu kommen an die beste Version Deiner selbst.

    4 Grundmotivationen menschlichen Handelns | 1. Leben in der Gemeinschaft

    4 Grundmotivationen menschlichen Handelns | 1. Leben in der Gemeinschaft

    Leben in der Gemeinschaft ist für Dich ein sehr hoher Wert und die Liebe das wichtigste im Leben.

    • 10 min
    Wecke deine persönlichen Potentiale

    Wecke deine persönlichen Potentiale

    Schau auf das positive Bild deiner Zukunft, so dass die Chancen den Schattenwurf der Risiken überstrahlen. Jeder hat das Potential, sich mit Lust und Freude dem Leben zu stellen. Wir wollen uns entfalten, unsere Zukunft bauen und ein glückliches Leben gestalten. Wir sind so, wie wir sind, richtig.

    • 12 min
    Über die Aggression ... "Ich will nicht als Arschloch sterben."

    Über die Aggression ... "Ich will nicht als Arschloch sterben."

    „Ich will nicht als Arschloch sterben“ den Satz habe ich einer der Talk Shows aufgeschnappt. Wer das gesagt hat? Keine Ahnung. Es war wohl ein erfolgreicher Unternehmer, der auf seine alten Tage seine soziale Seite entdeckt hat und nun der Welt etwas Gute tun will – aus Dankbarkeit – sozusagen. Die Beweggründe des Unternehmers waren mir nicht so wichtig, doch der Satz ist mir hängengeblieben. Denn auch ich will nicht als Arschloch sterben. Gut das Sterben schreitet ja unaufhaltsam voran, doch das „endgültige Aus hier“ lässt sich hoffentlich noch etwas Zeit.
    Aber das mit dem Arschloch? Der Begriff Aggression stammt vom lat. aggredi und bedeutet „heranschreiten, an etwas herangehen, angreifen“ und charakterisiert ein offensiv-aktiv-selbstbehaupterisches Verhaltensmuster. Aggression kann von uns selbst und von anderen ausgehen und wir selbst und andere müssen darunter leiden. Aggression ist nicht gleichbedeutend mit Wut oder Ärger. Aggression ist ein Verhalten, Wut und Ärger sind Gefühlszustände. Zur Aggression gehört die Absicht etwas oder jemanden zu beschädigen, einem Menschen oder sich selbst weh zu tun oder zu verletzten - körperlich und auch verbal - also seelisch.

    • 12 min
    Wenn der Rücken schmerzt - Welcher Schmerztyp bist Du?

    Wenn der Rücken schmerzt - Welcher Schmerztyp bist Du?

    Eine Faustregel zur Erhaltung eines gesunden Rückens: Alles was gut tut, tut auch dem Rücken gut. Wer sich entspannt, egal wie, entspannt immer auch seine Muskeln. Wer für Ausglich sorgt, Probleme aktiv angeht, die Seele auch einmal baumeln lässt und zu einer Lebenseinstellung findet, die genügend Raum für die eigenen Bedürfnisse bietet, trägt viel zur richtigen Haltung bei. Sich öfter seiner körperlichen und seelischen Bedürfnisse bewusst werden. Öfter einmal im Alltag inne halten und spüren, hören oder sehen, was der eigene Körper braucht. Wer lernt die eigenen Bedürfnisse wichtig zu nehmen und sich nicht immer und überall für unverzichtbar hält, tut damit schon einiges für einen gesunden Rücken. Wer immer eingespannt ist, kann sich unmöglich entspannen. Auch erstarrte Verhaltensmuster können schuld an dem akuten Schmerz sein. Gut ist es, dieses starre Gefüge zu durchbrechen und so zu mehr Beweglichkeit auch im übertragenen Sinne zu kommen. Wer sich nicht entspannen kann, leidet dann halt an Verspannung und der Rücken schmerzt.

    • 16 min
    Führung braucht Werte | Teil 2

    Führung braucht Werte | Teil 2

    Werteorientierte Führung bedeutet, dass Führungskräfte Werte und Normen als Teil ihrer Führungsaufgabe begreifen. Die Führungsaufgaben umfassen eine Vielzahl von Facetten – hier eine Übersicht ... zur Selbstreflexion und mit Ergänzungspotential. Die richtigen Mitarbeiter finden und binden. Für eine gute und fundierte Einarbeitung und Integration in die Unternehmenskultur sorgen und die Unternehmenswerte vermitteln. | Ziele und Aufgaben klar und eindeutig formulieren. | Mitarbeiter fördern und in ihrer Selbstverantwortung stärken. | Jeden Tag mit den Mitarbeitern reden, vom Small Talk, vom Zielvereinbarungs- bis zum Delegationsgespräch und jährlichem Mitarbeitergespräch. | Mitarbeiter entwickeln und lernoffen halten – unabhängig vom Alter. | Mitarbeiter loben und wertschätzen. | Die Zusammenarbeit und Kooperation zwischen den jüngeren und älteren Mitarbeitern fördern. | Werte, Vision, Ziele, Veränderungen kommunizieren. Sobald wir den Sinn - das Warum - verstehen, sind das Was und Wie nicht mehr das Problem. | Sich um Fairness bemühen und sorgfältig alternative Sichtweisen überprüfen, bevor Entscheidungen getroffen werden. | Die individuellen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Ziele der Mitarbeiter bei Entscheidungen berücksichtigen. | Sich der gesellschaftlichen Verantwortung der eigenen Arbeit bewusst werden. | Ein positives Vorbild, was von Mitarbeitern in Bezug auf ethisches Entscheiden und Verhalten erwartet wird, vorleben.

    • 9 min
    Führung braucht Werte | Teil 1

    Führung braucht Werte | Teil 1

    Führung wirkt auf Menschen und steht für die Bewegung von Menschen in eine bestimmte Richtung - und auf diese Richtung kommt es an. Menschen werden geführt und nicht gemanagt. Führung wiederum basiert auf Werte und diese Werte entscheiden über die Art und Weise der Führung. Hilfreich ist eine Selbst-Klärung und Selbst-Reflexion der zugrunde liegenden Werte, des eigenen Führungsselbstverständnisses und des eigenen Menschen- und Weltbildes, um wirksame Führung zu beschreiben. Führung steuert und stabilisiert die Wertestruktur im Unternehmen unter einer bestimmten Zielsetzung. Diese lautet zumeist: Erfolg! Wie auch immer Erfolg im Einzelnen hier definiert wird. Führung folgt dabei bestimmten Grundsätzen, deren Grundlage nicht nur die Kompetenz der Führungskraft widerspiegelt sondern auch deren Persönlichkeit. Und der Persönlichkeit liegt eine bestimmte Wertestruktur zugrunde. Somit beginnt Führung immer beim Ich und entwickelt sich von innen nach außen.

    • 10 min

Top Podcasts In Mental Health

Listeners Also Subscribed To