4 episodes

Wählen wir anders, wenn wir im Urlaub waren? Wer oder was ist ein Cyborg und wo lebt sie? Und kann man Verschwörungstheoretiker_innen eigentlich an ihrer Kleidung erkennen? In unserem regelmäßigen Wissenschafts-Podcast schauen wir den Sozial- und Geisteswissenschaftler_innen beim Denken zu. Wir beweisen, dass kritische Gesellschaftsforschung sehr wenig mit Elfenbeinturm und sehr viel mit Fragen, die uns täglich umtreiben, zu tun hat. Selten war Wissenschaft so spannend.
Professor_innen, Doktorand_innen oder Journalist_innen sprechen mit den Campus-Lektor_innen über Themen, die uns alle derzeit umtreiben. Sie bieten einen leicht verständlichen Einblick in ihre Theorien, ihre Feldforschung, ihre Sicht auf die Welt. Wir suchen nach Überraschungen, Erkenntnissen und Kontroversen. Denn, sinngemäß nach dem Philosophen Bertrand Russell: Wenn sich alle Experten einig sind, ist Vorsicht geboten!

Campus Chat ist ein Podcast des Campus Verlags, einer der führenden Verlage für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Campus Chat – Wissenschaft im Gespräch Campus Verlag

    • Education

Wählen wir anders, wenn wir im Urlaub waren? Wer oder was ist ein Cyborg und wo lebt sie? Und kann man Verschwörungstheoretiker_innen eigentlich an ihrer Kleidung erkennen? In unserem regelmäßigen Wissenschafts-Podcast schauen wir den Sozial- und Geisteswissenschaftler_innen beim Denken zu. Wir beweisen, dass kritische Gesellschaftsforschung sehr wenig mit Elfenbeinturm und sehr viel mit Fragen, die uns täglich umtreiben, zu tun hat. Selten war Wissenschaft so spannend.
Professor_innen, Doktorand_innen oder Journalist_innen sprechen mit den Campus-Lektor_innen über Themen, die uns alle derzeit umtreiben. Sie bieten einen leicht verständlichen Einblick in ihre Theorien, ihre Feldforschung, ihre Sicht auf die Welt. Wir suchen nach Überraschungen, Erkenntnissen und Kontroversen. Denn, sinngemäß nach dem Philosophen Bertrand Russell: Wenn sich alle Experten einig sind, ist Vorsicht geboten!

Campus Chat ist ein Podcast des Campus Verlags, einer der führenden Verlage für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

    #004 Gesellschaft als Risiko

    #004 Gesellschaft als Risiko

    Erinnern Sie sich noch an das Frühjahr 2020? Sozialwissenschaftler_innen haben sich kurz nach Beginn der Covid-19-Pandemie auch hier in Deutschland einmal umgehört: Welche Sorgen und Eindrücke schilderten Einzelne (Pflegefachkräfte, Manager_innen usw.) damals? Welche (Selbst-)erzählung hatten sie? Und welche politischen, ökonomischen und sozialen Risiken trieben sie besonders um? Mit den Soziologinnen Martina Hasenfratz und Sarah Lenz sprechen wir darüber, wie Menschen in Deutschland die hervorgebrachten subjektiven und kollektiven Risiken wahrgenommen und bearbeitet haben.

    • 32 min
    #003 Die Misstrauensgemeinschaft der »Querdenker«

    #003 Die Misstrauensgemeinschaft der »Querdenker«

    Die Corona-Pandemie und die darauf reagierende Infektionsschutzpolitik der Bundesregierung haben eine neue Bewegung hervorgebracht: die »Querdenker«. Über die soziale Zusammensetzung, das Mediennutzungsverhalten und die Wissenspraktiken dieser Gruppe ist bisher wenig bekannt. Erstmals hat eine interdisziplinäre Gruppe von Sozialwissenschaftler_innen diese Proteste umfassend untersucht, um zu verstehen, warum die Bewegung entstanden ist, was sie bewegt und wie sie agiert. Wir sprechen mit dem Historiker für Zeitgeschichte Prof. Dr. Sven Reichardt und dem Soziologen Prof. Dr. Boris Holzer über die Protestgruppe, die von wirtschaftlich Betroffenen über Impfgegner_innen und Esoteriker_innen bis hin zu Verschwörungstheoretiker_innen und rechtsradikalen Protestierenden reicht. Ein faszinierender Einblick in die Welt der Querdenker, ihre Motivationen, Argumentationen und Verhaltensweisen.

    • 35 min
    #002 Von Primaten, Hunden und Cyborgs: Donna Haraways Werk

    #002 Von Primaten, Hunden und Cyborgs: Donna Haraways Werk

    Was haben Hunde und Menschen gemeinsam, welche Rolle spielt der Cyborg und was ist eigentlich mit den Affen? Donna Haraways Werk genießt längst nicht mehr nur in feministischen Debatten Kultstatus. Besonders vor dem Hintergrund der Zuspitzung ökologischer Krisen und der globalen Covid-19 Pandemie leistet das Werk der US-amerikanischen Biologin einen wichtigen Beitrag zu einer Theorie des speziesübergreifenden Zusammenlebens sowie dessen technologischer Vermittlungen. Wir sprechen mit der Soziologin Dr. Katharina Hoppe, Autorin von „Die Kraft der Revision“, der ersten umfassenden Darstellung des Werks der legendären amerikanischen Wissenschaftlerin. Moderation: Cord Riechelmann & Miryam Schellbach

    • 34 min
    #001 Wir leben in einer Coronakratie. Mit dem Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte, Autor von »Coronakratie«

    #001 Wir leben in einer Coronakratie. Mit dem Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte, Autor von »Coronakratie«

    Politikwissenschaftler:innen sind sich einig: Die Krise adelt die Herrschenden. Aber ist das wirklich so? Hat die Pandemie die deutsche Regierung gestärkt? Wie hat sich der Politikstil Angela Merkels in den letzten 12 Monaten bewährt? Warum spricht sie von Gefühlen, während Emmanuel Macron seinem Land von Krieg erzählt? Der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte, ein Experte für den Zusammenhang von Wahlverhalten und Emotionen, blickt zurück auf die größte Krise, die die Bundesregierung jemals bewältigen musste.

    • 29 min

Top Podcasts In Education

Listeners Also Subscribed To