33 episodes

Wir, einfach normale Menschen in einer normalen Welt, sind jeden Tag ganz normalen Alltagssituationen ausgesetzt.
Mein Name ist Mike und in diesem Podcast durchleuchten wir eure Alltagssituationen. Du findest hier viele spannende Interviews mit Geschichten aus eurem Alltag. Egal ob Doppelbelastung aus Privat- und Berufsleben, ungewöhnliche Freizeitaktivitäten oder ungelöste Konflikte. Du findest hier also Antworten darüber, wie wir Menschen leben und wie wir auf die alltäglichen Herausforderungen reagieren - mit einer extra Portion Drama, Spannung und Humor.

Daily Struggles - so Leben wir Menschen. Mit Mike Orastella Mike Orastella

    • Education

Wir, einfach normale Menschen in einer normalen Welt, sind jeden Tag ganz normalen Alltagssituationen ausgesetzt.
Mein Name ist Mike und in diesem Podcast durchleuchten wir eure Alltagssituationen. Du findest hier viele spannende Interviews mit Geschichten aus eurem Alltag. Egal ob Doppelbelastung aus Privat- und Berufsleben, ungewöhnliche Freizeitaktivitäten oder ungelöste Konflikte. Du findest hier also Antworten darüber, wie wir Menschen leben und wie wir auf die alltäglichen Herausforderungen reagieren - mit einer extra Portion Drama, Spannung und Humor.

    #32 Raus aus der Dualität!

    #32 Raus aus der Dualität!

    Diese Folge wird dir die Angstagenda erklären, dessen Ziel es ist deine Kontrolle zu erlangen. Doch nicht nur das, sie möchte deine Aufmerksamkeit und Energie. 

    eine Angstagenda sorgt dafür, dass wir negativen Themen Aufmerksamkeit schenken 
    Angst und Zweifel führen dazu, dass wir Lush produzieren 
    Lush dient als Nahrung für Entitäten
    man kann dies wie einen Pendel betrachten. Je mehr Aufmerksamkeit wird diesen Themen schenken, desto stärker schwingt das Pendel
    Pendel ernten aber auch positive Aufmerksamkeit als Teil der Dualität
    so gehört das falsche Licht ebenfalls zum Spiel, um dich in der Dualität, dem Werten und dem Getrennt-sein zu halten
    Folge nicht dem falschen Licht, den falschen Propheten oder falschen Göttern

    Vielen Dank für dein Zuhören und Dein Sein und bis um nächsten Mal. 

    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/mike-orastella/message

    • 18 min
    #31 Was ist Wirklichkeit

    #31 Was ist Wirklichkeit

    Willkommen zurück aus der Sommerpause! Wir werfen nun einen Blick hinter die Kulissen des aktuellen Weltgeschehens. Doch bevor wir tiefere Einblicke erlangen können, müssen wir uns zunächst mit der Frage auseinander setzen, wer wir überhaupt sind. Ferner klären wir, was Realität bedeutet. In diesem Zusammenhang besprechen wir die folgenden Punkte:


    viele identifizieren sich nur mit der Rolle, die sie im Außen spielen, zB ihrem Beruf
    sie verteidigen ihre Rolle, wenn ihre Identifikation bedroht wird
    Du beobachtest jedoch nur die Rolle, die Du gerade spielst, ähnlich wie ein Film
    jeder erlebt seinen eigenen Ausdruck der Realität
    die Realität entsteht durch subjektive Annahmen, Erfahrungen und Handlungsspektren
    die Realität ist keine absolute Größe, sondern hat unendlich viele Ausdrucksformen
    Du entscheidest selbst, welche Realität Du sehen willst

    Ich wünsche dir viel Spaß und viele Erkenntnisse mit dieser Folge. Ich danke dir für dein Zuhören und dein Sein.


    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/mike-orastella/message

    • 17 min
    #30 Geführte Meditation: Ängste und Blockaden lösen

    #30 Geführte Meditation: Ängste und Blockaden lösen

    Eine Blockade entsteht, wenn unsere Lebensenergie nicht mehr frei fließen kann. Jedes Ereignis, mit dem wir uns nicht ganz bewusst beschäftigen oder es lösend klären, wird zu einer energetischen Blockade. Meistens neigen wir dazu, dass wir unangenehme Themen gerne aufschieben, unterdrücken oder ignorieren. Wenn diese Spannung nicht aus dem Körper ausgelenkt wird, dann schieben wir diese Spannung in den Körper oder ein Chakra. Wir merken dies dann auch anhand von Muskelschmerzen, spontanen, Zuckungen, Kopfschmerzen, Verspannungen und auch Krämpfen. Oft fühlen wir uns dann durch völlig harmlose Situationen gereizt oder reagieren mit Trauer, Wut und unkontrollierten Gefühlsausbrüchen, obwohl es eigentlich gar keinen Anlass dazu gab. Denn die angestaute Energie löst diese Reaktionen in einem aus.All das sind Zeichen dafür, dass sich ungelöste Spannung in dir befindet. Wir werden uns dieser Energie nun bewusst und können sie so, mithilfe deiner Aufmerksamkeit, aus unserem Körper und persönlichen Räum lösen.



    Du kannst diese Meditation selbst dann anwenden, wenn Du dir derzeit gar keiner Blockade bewusst bist. Für den besten Trainingserfolg empfehle ich, diese Meditation für ca. 30 Tage jeden Tag einmal auszuführen. Du kannst diese Meditation sowohl im Sitzen, als auch im liegen ausführen. Nun wünsche ich dir viel Spaß und Freude mit dieser Meditation. 


    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/mike-orastella/message

    • 36 min
    #29 Trennungen - mit Abschieden und Verlustängsten richtig umgehen

    #29 Trennungen - mit Abschieden und Verlustängsten richtig umgehen

    Ich werde nie mehr jemanden wie sie/ihn kennenlernen…

    Solche Gedanken hatte wahrscheinlich schon jeder kurz nach einer Trennung. Klar, eine Trennung ist nie einfach, da es oft eine gravierende Änderung im Leben darstellt. Und genau dies ist auch der Grund für Verlustängste. Oft klammern wir an den alt bekannten Mustern und Gewohnheiten. Es fällt uns schwer, mit neuen Situationen umzugehen. Aus diesem Grund neigen wir häufig dazu, an bereits gescheiterten Beziehungen festzuhalten. 

    Trennungen sind nicht nur mit Veränderung, sondern auch mit emotionalem Schmerz verbunden. Man ist enttäuscht, verletzt und traurig. In diesem Bewusstsein fällt es natürlich schwer, auch positive Dinge zu sehen. Oft ist man so mit negativen Dingen beschäftigt, dass man keine ganzheitliche Sicht mehr hat. Es fallen einem nur noch negative Dinge an dem Partner auf, von dem man sich trennen möchte.  Doch irgendwann wird man an Klarheit gewinnen und erkennen, dass ach diese Beziehung und die Trennung eine wertvolle Lektion im Leben ist und man dankbar dafür sein kann.

    Herzlichen Dank, dass Du auch hier wieder dabei bist. Viel Spaß beim Zuhören.


    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/mike-orastella/message

    • 24 min
    #28 Beziehungen (Teil2) - wie toxische und abhängige Beziehungen entstehen

    #28 Beziehungen (Teil2) - wie toxische und abhängige Beziehungen entstehen

    Nachdem wir uns die Frage gestellt haben, was wir für eine Beziehung führen wollen, muss man sich die Frage stellen, ob man bereits Beziehungen hatte, die überhaupt nicht diesen Vorstellungen entsprochen haben. Oder schlimmer: vielleicht ist sogar die aktuelle Beziehung eher ungesund. 
    Eine ungesunde Beziehung besteht dann, wenn ein Ungleichgewicht zwischen den Partnern herrscht, eine Seite deutlich mehr gibt, als die andere. Toxische Beziehungen können das Vertrauen zerstören und in einem Kontrollwahn enden. Obwohl es eigentlich selbstverständlich ist, dass man eine solche Beziehung nicht möchte, fällt es vielen so schwer, sich von ihrem toxischen Partner zu trennen. Vielleicht auch, weil man sich völlig vom anderen abhängig gemacht hat und auch nichts mehr ohne den anderen erledigen möchte. 
    In jeder Beziehung können Konflikte und Meinungsverschiedenheiten entstehen, und das ist auch gut so. Wie wir damit umgehen ist entscheidend darüber, ob der Zusammenhalt gestärkt wird. Dies ist neben Vertrauen und Ehrlichkeit ein wichtiges Fundament für eine gesunde Beziehung. 
    Viel Spaß mit dieser Folge und vielen Dank, dass Du dabei bist. 

    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/mike-orastella/message

    • 23 min
    #27 Beziehungen (Teil1) - warum Du zuerst Dich selbst lieben sollst

    #27 Beziehungen (Teil1) - warum Du zuerst Dich selbst lieben sollst

    Was bedeutet Liebe für dich?
    Eine erfüllte Beziehung ist wahrscheinlich für nahezu jeden Menschen ein angestrebtes Ziel im Leben. Wir alle suchen doch den einen Menschen, bei dem man sich so richtig fallen lassen und man selbst sein kann. Doch was macht eine gute Beziehung eigentlich aus? Aus welchem Grund fühlen wir uns von manchen Menschen besonders angezogen, wohingegen andere überhaupt nicht für eine Beziehung in Frage kommen?
    Um überhaupt jemanden lieben zu können, sollte man zunächst überhaupt Liebe für sich selbst aufbringen können. Denn wo man nichts hat, kann man auch nichts abgeben, richtig? Der Lebenspartner ist nicht dafür zuständig, deine Bedürfnisse oder Wünsche zu erfüllen und man sollte es auch nicht erwarten. Viel mehr ist man selbst für sein gluck verantwortlich und nutzt die gemeinsame Zeit dann, um das Glück noch zu intensivieren. Genau das ist eine gute Grundlage für jede Beziehung. 
    Herzlichen Dank für dein Zuhören und viel Spaß mit dieser Folge. 

    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/mike-orastella/message

    • 22 min