27 episodes

DAS NEUE NORMAL LIFE&CAREER bedeutet, dass Frauen und Männer in verschiedensten Lebensmodellen und –phasen uneingeschränkt, sinnerfüllt, gesund und erfolgreich ihr Potenzial ausschöpfen. Beruflich und persönlich. DualCareer? Beide entfalten sich, überwinden alte Rollenhüte.

Es beutet auch: Die Arbeitswelt ist für die Menschen da, statt umgekehrt. 100% Mit- sowie Eigenverantwortung, echt sein, weniger Stress und Vorurteile. Mensch vor Zahl.

NewWork, Diversity&Co ist der Weg. Mein Podcast will ermutigen und inspirieren, DEIN NEUES NORMAL selbstbewusst zu gestalten. We're in this together!

DAS NEUE NORMAL LIFE&CAREER Cornelia Katinka Lütge

    • Business

DAS NEUE NORMAL LIFE&CAREER bedeutet, dass Frauen und Männer in verschiedensten Lebensmodellen und –phasen uneingeschränkt, sinnerfüllt, gesund und erfolgreich ihr Potenzial ausschöpfen. Beruflich und persönlich. DualCareer? Beide entfalten sich, überwinden alte Rollenhüte.

Es beutet auch: Die Arbeitswelt ist für die Menschen da, statt umgekehrt. 100% Mit- sowie Eigenverantwortung, echt sein, weniger Stress und Vorurteile. Mensch vor Zahl.

NewWork, Diversity&Co ist der Weg. Mein Podcast will ermutigen und inspirieren, DEIN NEUES NORMAL selbstbewusst zu gestalten. We're in this together!

    26_Selbständigkeit: Sei unromantisch und beharrlich, vernetzte und verbünde dich.

    26_Selbständigkeit: Sei unromantisch und beharrlich, vernetzte und verbünde dich.

    Gründer*innen sind unterschiedlich angetrieben: Die Einen wollen endlich ihre Berufung leben, Andere haben eine Vision. Die nächsten ergreifen eine überraschende Gelegenheit und wieder andere machen aus der Not eine Tugend. ZZt gründen recht viele viele „Corona-Opfer“, also Menschen, die ihren Job verloren haben und einfach keinen neuen finden.

    Die Vorstellung der Selbständigkeit ist sehr oft sehr romantisch. In den sozialen Medien präsentieren Selbständige sich erfolgreich, erfüllt und befreit. Dass das höchstens die halbe Wahrheit ist, können wir uns denken. Tun es aber besser nicht, wenn wir uns gerade selbst kopfüber ins Abenteuer stürzen wollen. Ob aus der Not heraus oder von Leidenschaft getrieben.

    Hier kommen handfeste Impulse sowie Methoden, die dir in deiner Findungs-Phase helfen, aus einer romantischen Gründungsidee eine tragfähige Sache zu machen.

    Enjoy,

    Cornelia

    • 21 min
    25_Geführt-Kompetenz: Gelingende, modernde Führung braucht Selbstverantwortung

    25_Geführt-Kompetenz: Gelingende, modernde Führung braucht Selbstverantwortung

    „Mitarbeitende kündigen nicht dem Arbeitgeber, sie kündigen ihren ChefInnen“, las ich kürzlich zum xten Mal. Habe ich auch mal gemacht; ist lange her.

    Wäre ich heute noch Führungskraft, ich wäre wohl oft zwischen begeistert und wahnsinnig. Einerseits bringt der Wandel der Arbeitswelt viel Spannendes mit sich, an dem Jede/r auch persönlich wachsen kann. Andererseits ist das Tagesgeschäft mächtig turbulent, so dass für Leadership viel zu wenig Zeit bleibt (höre ich regelmäßig). Doch gelingende Führung – so es sie denn gibt – begünstigt eben Mitarbeiterförderung und
    –bindung, Innovationskraft, Vereinbarkeit, erfolgreiches Wachstum usw. maßgeblich. Werden auch viele Kündigungen damit vermeidbar?

    Ist diese Betrachtung zu Ende gedacht?

    Als Führungskraft sollst du Fachkraft, Coach, Performer, Mediator und Mensch in einem sein. Bei der Mitarbeiterführung einen guten Job zu machen, ist ein anspruchsvoller Kunstgriff.

    Ich meine, wir brauchen neben exzellenter Führungskompetenz auch echte Geführt-Kompetenz. Nur so ist auch die sogenannte New Work-Bewegung zu Ende gedacht.

    Heute gibt’s also Impulse auf die Ohren, wenn du als Führungskraft die Zusammenarbeit mit deinem Team sowie deiner Führung wirkungsvoll gestalten willst. Es geht um die sogenannte Geführt-Kompetenz. Bin gespannt auf dein Feedback. 

    Happy day, Cornelia

    Hier übrigens der Link zum Vortrag von Professor Kruse: Wandel der Arbeitswelt

    www.cornelialuetge.de

    • 17 min
    24_Karriere: Also, du musst schon brennen für deinen Job!

    24_Karriere: Also, du musst schon brennen für deinen Job!

    Ist es beschämend, nicht für seinen Job zu brennen? Arbeit als Mittel zum Zweck zu begreifen? Menschen sind unterschiedlich angetrieben, identifizieren sich auch mehr oder weniger über ihren Beruf. Aber es scheint, dass heutzutage dieses Brennen fast schon ein Statussymbol ist.

    Und stimmt das? Wer Karriere machen will, muss Stress, Überstunden und Verantwortung in Kauf nehmen, bekommt dafür Anerkennung, ein üppiges Gehalt und einen Firmenwagen? Und ist das Gegenteil immer Arbeiten „nach Vorschrift“, kann dafür zB mehr seine Freizeit (das Wortspiel ist ja schon interessant) genießen?

    Karriere ist ja kein Muss. Zwischen „Höher-schneller-weiter“ und Stillstand gibt’s eine Menge Zufriedenheits-Modelle. Und überhaupt – das alte Modell von Karriere staubt immer mehr ein. Oder?

    Ich kenne manche, die überhaupt keine Ambitionen haben, Karriere zu machen. Ob nun auf- oder seitwärts. Sie wollen in einem netten Team ihre Arbeit erledigen, Sicherheit, ein faires Gehalt und Zeit sowie Kraft für Privates haben.

    Hör rein in meine heutige Episode, wenn du dich mit deinem ganz persönlichen „WOFÜR“ beschäftigst und Impulse für einen weniger klassischen Karriereweg suchst.

    Happy day, Cornelia



    Übrigens: In dieser Episode stelle ich dir das Lebenshaus-Modell vor. Es beschert dir echt gute Erkenntnisse, an welchen Stellschrauben du wie drehen kannst, um eine gewünschte Veränderung zu erreichen.

    Und hier kannst du alles über mein 12-wöchiges Self-Leadership-Programm lesen, das ich fast brandneu für dich konzipiert habe, um selbstbewusst Karriere&Leben&Self zu leben und ein/e moderne/r Leder*in zu sein.

    • 24 min
    #23_Veränderung: Wie du anfängst, Stellschrauben findest und nutzt

    #23_Veränderung: Wie du anfängst, Stellschrauben findest und nutzt

    Nach bald eineinhalb Jahren Corona-Pandemie sind wir mehr oder weniger überfordert, manche sogar am Rande ihrer Kapazitäten. Es ist hoffentlich Land in Sicht, aber bis dahin müssen wir uns weiter um Vieles und Viele kümmern und bleiben dabei hoffentlich nicht selbst auf der Strecke. Das wäre nicht gut. Du kennst bestimmt das Bild, das gerne herangezogen wird: Setze im Flugzeug erst dir, dann deinen Mitpassagieren die Atemmaske auf. Macht Sinn.

    Wir finden wir heraus, wo der Schuh wirklich drückt? Wie fangen wir Veränderung an - ob Sport oder mutigere Kommunikation, gesündere Ernährung oder fokussiertes Arbeiten. Um gesund und leistungsfähig zu bleiben oder erfolgreicher bzw. gelassener zu werden? Und wie bleiben wir dran?

    Die 5 Säulen der Identität – das sogenannte Lebenshaus – ist ein hervorragendes Selbst Coaching-Tool, das ich dir hier kurz erkläre. Ich erzähle dir auch die Geschichte einer Klienten sowie meine eigenen Erfahrungen damit, wenn eine Säule instabil wird. Und vor allem, wie es gelingt, den Anfang zur Veränderung zu finden und dann auch dran zu bleiben.

    Hör‘ rein in meine neueste Episode von DAS NEUE NORMAL LIFE&CAREER, wenn du wissen willst, wie du deine Stellschraube der machbaren Veränderung und den Anfang findest, also ins Machen kommst. Lass mir gerne auch Feedback und deine Wünsche da.

    Happy day, Cornelia

    • 25 min
    #22_Stärken: Diese Skills bringen dich weiter

    #22_Stärken: Diese Skills bringen dich weiter

    Welche Stärken brauchen wir heute mehr denn je? Und warum? Darüber denke ich immer wieder nach, da ich ja mit vielen Menschen zu tun habe, die ihr Können reflektieren, manchmal kaum kennen oder selbst nicht anerkennen. Mit fällt auf, dass es sowohl Gemeinsamkeiten wie große Unterschiede gibt unabhängig von Alter, Geschlecht usf. Naturgemäß, doch nicht nur.

    Ich sehe drei entscheidende Stärken, die auf dem Vormarsch sind: Wir-Kompetenz, Selbstführungskompetenz sowie  Lern- und Umsetzungskompetenz.

    Allem voraus geht die Fähigkeit und Bereitschaft zur Selbstreflexion. Also die Stärke, sich hinterfragen zu können, nämlich


    Warum tue ich das? Warum denke ich so?
    Was ist das Motiv dahinter? Welche Angst vielleicht?
    Könnte es auch ganz anders sein als ich denke?
    Was hält mich ab, es anders zu sehen oder zu tun?

    Der Preis der Selbstreflektion ist Unsicherheit. Wir müssen lernen, mit ihr zu leben.

    Enjoy!

    Herzlich grüßt dich, Cornelia

    • 24 min
    #21_Sinn: Zeit und Leben und Sinn in Hülle und Fülle? Jetzt erst recht.

    #21_Sinn: Zeit und Leben und Sinn in Hülle und Fülle? Jetzt erst recht.

    Heute spanne ich einen Bogen vom Zeit haben, über das Im-Hier&Jetzt-sein bis zum sinnerfüllten Arbeiten. Was das alles mit einer BBBE (best business buddy ever), nämlich Petra Wieckhorst sowie unserem gemeinsamen eBuch (einem Workbook gegen die Erschöpfung für mehr Zeit und Gelassenheit, das du bis diesen Sonntag noch hier 4free herunterladen kannst) und einer Segelreise auf der Ostsee zu tun hat – hör nur ein, es lohnt sich.

    Du bekommst wie immer ein paar handfeste Impulse von mir, um besser durch diese wilde Zeit zu kommen, anregende Gedanken und dieses Mal auch einen weiteren Einblick in meine Arbeit. Auch die Liebe spielt eine Rolle:-).

    Lass mich wissen, wie’s dir gefällt und über welche Themen rund um DAS NEUE NORMAL LIFE&CAREER du etwas hören möchtest. Bleib vor allem gesund und zuversichtlich!

    Happy weekend,

    Cornelia

    • 27 min

Top Podcasts In Business