23 episodes

Der Gründerszene-Podcast liefert euch die spannendsten Geschichten aus der Tech- und Startup-Welt. Regelmäßig holen wir erfahrene Gründer, Unternehmerinnen, Branchenexperten und Investorinnen vors Redaktionsmikro. Sie sprechen mit uns ganz offen über ihre Erfolge und übers Scheitern, über Zahlen und Ziele, und sie geben Tipps zu Management und New Work. Ein Deep Dive in die Szene.

Der Gründerszene-Podcast Gründerszene

    • Entrepreneurship

Der Gründerszene-Podcast liefert euch die spannendsten Geschichten aus der Tech- und Startup-Welt. Regelmäßig holen wir erfahrene Gründer, Unternehmerinnen, Branchenexperten und Investorinnen vors Redaktionsmikro. Sie sprechen mit uns ganz offen über ihre Erfolge und übers Scheitern, über Zahlen und Ziele, und sie geben Tipps zu Management und New Work. Ein Deep Dive in die Szene.

    #23 Schwanger in die Insolvenz

    #23 Schwanger in die Insolvenz

    Die Unternehmerin Steffi Metz leitete eine erfolgreiche Kochschule – bis sie unerwartet schwanger wurde. In der Schwangerschaft gab es Komplikationen und sie musste aufhören zu arbeiten. Mit ihrem Unternehmen ging es abwärts, in die Insolvenz und sogar soweit, dass man ihr einen Platz im Obdachlosenheim anbot.

    Gemeinsam mit Redakteurin Sarah Heuberger diskutiert sie in der aktuellen Folge des Gründerszene Podcasts, weshalb Kinderkriegen und ein eigenes Business zu leiten für viele Frauen immer noch zum Risiko werden kann.

    • 40 min
    #22 Als Gründer in China: „Die Erfolgsquote ist gering”

    #22 Als Gründer in China: „Die Erfolgsquote ist gering”

    China ist ein Milliardenmarkt, insbesondere die Tech-Szene boomt. Ein Unicorn nach dem anderen entsteht. Was macht diesen Markt so besonders – und können deutsche Startups daran teilhaben? China-Experte Kevin Johannes Wörner im Interview.

    01:07 – Wörners Weg von Frankfurt nach Shanghai
    02:56 – Lohnt es sich bei der Masse an erfolgreichen Startups noch, nach China zu expandieren? 
    06:14 – Markteintritt in China: Wie und für welche Art Startups funktioniert er? 
    11:26 – Wie man vorab den Markt kennenlernt und wichtige Kontakte knüpft 
    17:59 – Wann muss man eine Gesellschaft in China gründen? 
    20:22 – Arbeitsalltag in China: Bürosuche, Arbeitszeiten und Startup-Kultur 
    25:13 – Kulturelle Fettnäpfchen vermeiden  
    29:02 – Hürden bei VC-Geld und Vorsicht bei staatlicher Förderung 
    34:33 – Scheiterkultur in China 
    37:09 – Menschenrechtsverletzungen vs. Streben nach Millionenumsätzen – wie passt das zusammen?

    • 42 min
    #21 Das war unser Startup-Jahrzehnt: Von StudiVZ bis heute

    #21 Das war unser Startup-Jahrzehnt: Von StudiVZ bis heute

    Vor zehn Jahren stand Internet-Deutschland noch am Anfang. Im Gespräch mit Experte Michael Brehm haben wir über die wichtigsten Ereignisse seitdem gesprochen. Er wirkt seit Jahren aktiv in der Szene mit, unter anderem als ehemaliger Chef von StudiVZ, als Investor, Gründer vom E-Commerce-Inkubator Rebate Networks oder dem KI-Startup i2x.

    • 52 min
    #20 „Die Bundesregierung baut Scheiße” – Franziska Wessel von Fridays for Future

    #20 „Die Bundesregierung baut Scheiße” – Franziska Wessel von Fridays for Future

    Die 15-jährige Schülerin Franziska Wessel organisiert für Fridays for Future Demos mit zehntausenden Teilnehmern und ist täglich in der Presse. Uns hat sie erzählt, wie sie zu Siemens' Umweltskandal in Australien steht, warum sie trotz CO2-Problem Netflix streamt und den Glauben daran verliert, dass die Klimakatastrophe verhindert werden kann.

    • 42 min
    #19 Gründerszene erklärt: Wie wird man Business Angel?

    #19 Gründerszene erklärt: Wie wird man Business Angel?

    Heute starten wir ein neues Podcast-Format: Gründerszene erklärt. Darin diskutierten wir regelmäßig Fragen zu Digital- und Startup-Themen und holen uns dafür Expertinnen oder Experten ins Studio. In dieser Episode geht es um die Frage: Wie wird man Business Angel?

    Studien zufolge scheitern neun von zehn Startups. Ist es dann nicht eine absurde Idee, Angel zu werden? Diese Frage stellte Gründerszene-Redakteurin Sarah Heuberger im Podcast Business Angel Christoph Räthke. Er ist schon seit der Jahrtausendwende in der Berliner Startup-Szene unterwegs. Seit vergangenem Jahr teilt er sein Wissen in seiner eigenen Podcastreihe „Angels of Deutschland“.

    Was einen guten Angel ausmacht (abgesehen von den finanziellen Mitteln), wie Investoren das richtige Startup und die richtige Branche finden und ob das Team mehr zählt als die Idee – darum geht es in dieser Folge.

    • 41 min
    #18 Wie ein deutsches Startup von den Streaming-Wars profitiert

    #18 Wie ein deutsches Startup von den Streaming-Wars profitiert

    Die größte Konkurrenz seiner Firma sei der Schlaf, sagt der Netflix-CEO. Doch es kommen immer mehr Konkurrenten hinzu. Spätestens mit dem baldigen Start von Disney Plus werden die Streaming Wars, also der Wettkampf zwischen den großen Streaming-Diensten auch in Deutschland ankommen.

    Darüber kann sich zumindest ein deutsches Startup freuen: Justwatch aus Berlin verspricht Hilfe, wenn man den Überblick verloren hat, wo man eigentlich welchen Film und welche Serie gucken kann. Seit kurzem liefert es auch Empfehlungen – und das neutraler als die Streaming-Dienste, die nur ihren eigenen Content pushen. Das sagt zumindest Justwatch-Gründer David Croyé.

    In der aktuellen Folge des Gründerszene-Podcasts erklärt er Redakteurin Sarah Heuberger, warum sie mit nur einem einzigen Streaming-Abo (Netflix) nicht als Power Userin zählt und wieviele Dienste ein einzelner Mensch eigentlich abonnieren kann. Und Croyé erzählt, wie sein Startup es im vergangenen Monat schaffte,einen US-amerikanischen Konkurrenten zu übernehmen – obwohl das Startup bisher noch kein VC-Geld angenommen hat und 2019 nur ein Jahresplus von 2.000 Euro machte.

    • 37 min

Top Podcasts In Entrepreneurship

Listeners Also Subscribed To