1 hr 9 min

Der Medienalltag von Kindern - Chancen und Risiken Kosmos Kind

    • Parenting

Er zählt zu den profiliertesten Schweizer Forschern über die Mediennutzung im Kinder- und Jugendalter: Prof. Dr. Daniel Süss ist Medienpsychologe, Medienpädagoge und Kommunikationswissenschaftler. Die von ihm betreuten repräsentativen Studien zum Medienalltag der jungen Generation in der Schweiz (JAMES- und MIKE-Studien) liefern jeweils die empirische Basis für den – in der Gesellschaft oft kontrovers geführten – Diskurs über den «richtigen» Umgang mit Medien.
Daniel Süss leitet das Psychologische Institut der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) und ist Professor für Mediensozialisation und Medienkompetenz an der Universität Zürich. Während zehn Jahren war Daniel Süss in der Aus- und Fortbildung von Lehrpersonen aller Stufen tätig. Sein Engagement gilt darüber hinaus dem Erkenntnistransfer von der Forschung in die Medienbildung, in den Jugendmedienschutz und in die Beratung von Erziehenden.
Zum Vortrag
«Wenn wir den Medienumgang von Kindern verstehen wollen, müssen wir ihren gesamten Alltag in den Blick nehmen», so das Plädoyer des renommierten Medienpsychologen. «Denn sowohl Medienerfahrungen als auch direkte Erfahrungen können entwicklungsförderlich oder riskant sein.» Immer jüngere Kinder bewegen sich selbstständig per Smartphone im Internet und sind dabei auch mit neuen Risiken konfrontiert. Sie konsumieren nicht nur Angebote von Dritten, sondern geben auch viel von sich selbst preis. Sie erproben ihre Identität auf der digitalen Bühne, die eng mit dem direkten Alltag verwoben ist.
Neben Medienanbietern und Regulierungsbehörden, die ihren Teil zu einer kindergerechten Medienwelt beitragen müssen, kommt Eltern und Pädagogen eine wichtige Rolle zu, betont Daniel Süss. Sein Appell: «Begleiten Sie die Kinder bei diesen Schritten. Als Bezugspersonen können Sie dazu beitragen, dass Kinder Medienkompetenz erwerben und sich selbst- und sozialverantwortlich verhalten.» Wie Ihnen Forschungs- und Anwendungsprojekte helfen können, den passenden Stil für die eigene Familie oder Schulklasse zu finden – das verrät Daniel Süss in seinem Vortrag.

Er zählt zu den profiliertesten Schweizer Forschern über die Mediennutzung im Kinder- und Jugendalter: Prof. Dr. Daniel Süss ist Medienpsychologe, Medienpädagoge und Kommunikationswissenschaftler. Die von ihm betreuten repräsentativen Studien zum Medienalltag der jungen Generation in der Schweiz (JAMES- und MIKE-Studien) liefern jeweils die empirische Basis für den – in der Gesellschaft oft kontrovers geführten – Diskurs über den «richtigen» Umgang mit Medien.
Daniel Süss leitet das Psychologische Institut der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) und ist Professor für Mediensozialisation und Medienkompetenz an der Universität Zürich. Während zehn Jahren war Daniel Süss in der Aus- und Fortbildung von Lehrpersonen aller Stufen tätig. Sein Engagement gilt darüber hinaus dem Erkenntnistransfer von der Forschung in die Medienbildung, in den Jugendmedienschutz und in die Beratung von Erziehenden.
Zum Vortrag
«Wenn wir den Medienumgang von Kindern verstehen wollen, müssen wir ihren gesamten Alltag in den Blick nehmen», so das Plädoyer des renommierten Medienpsychologen. «Denn sowohl Medienerfahrungen als auch direkte Erfahrungen können entwicklungsförderlich oder riskant sein.» Immer jüngere Kinder bewegen sich selbstständig per Smartphone im Internet und sind dabei auch mit neuen Risiken konfrontiert. Sie konsumieren nicht nur Angebote von Dritten, sondern geben auch viel von sich selbst preis. Sie erproben ihre Identität auf der digitalen Bühne, die eng mit dem direkten Alltag verwoben ist.
Neben Medienanbietern und Regulierungsbehörden, die ihren Teil zu einer kindergerechten Medienwelt beitragen müssen, kommt Eltern und Pädagogen eine wichtige Rolle zu, betont Daniel Süss. Sein Appell: «Begleiten Sie die Kinder bei diesen Schritten. Als Bezugspersonen können Sie dazu beitragen, dass Kinder Medienkompetenz erwerben und sich selbst- und sozialverantwortlich verhalten.» Wie Ihnen Forschungs- und Anwendungsprojekte helfen können, den passenden Stil für die eigene Familie oder Schulklasse zu finden – das verrät Daniel Süss in seinem Vortrag.

1 hr 9 min

Top Podcasts In Parenting