11 episodes

In den 1980er Jahren war alles möglich. Mitten im Kalten Krieg ist das unter alliierter Kontrolle stehende West-Berlin ein gesellschaftliches Experimentierfeld. Wehrdienstflüchtige, Künstler*innen, Studierende und viele mehr wollen in die Stadt, in der die Freiheit herrscht, obwohl sie von einer Mauer und Wachtürmen umgeben ist.
Host Johannes Nichelmann erzählt von einer Zeit, in der Lebensentwürfe nicht unterschiedlicher sein könnten. Es prallen Spießertum und Junkies, Spekulationen und Hausbesetzungen, korrupte Politiker*innen und Rotlichtkönige aufeinander. Aber das Leben in West-Berlin kann auch gefährlich sein. Es gibt Mord und Terror, Straßenschlachten, Heroin und Exzesse. Korruption. Der Abgrund ist tief und wer einmal im Sumpf steckt, kommt meist nicht mehr heraus. Alle 10 Folgen ab dem 28. Dezember 2022 in der ARD Audiothek.

Die Mauerstadt – Wildes West-Berlin Rundfunk Berlin-Brandenburg

    • Society & Culture

In den 1980er Jahren war alles möglich. Mitten im Kalten Krieg ist das unter alliierter Kontrolle stehende West-Berlin ein gesellschaftliches Experimentierfeld. Wehrdienstflüchtige, Künstler*innen, Studierende und viele mehr wollen in die Stadt, in der die Freiheit herrscht, obwohl sie von einer Mauer und Wachtürmen umgeben ist.
Host Johannes Nichelmann erzählt von einer Zeit, in der Lebensentwürfe nicht unterschiedlicher sein könnten. Es prallen Spießertum und Junkies, Spekulationen und Hausbesetzungen, korrupte Politiker*innen und Rotlichtkönige aufeinander. Aber das Leben in West-Berlin kann auch gefährlich sein. Es gibt Mord und Terror, Straßenschlachten, Heroin und Exzesse. Korruption. Der Abgrund ist tief und wer einmal im Sumpf steckt, kommt meist nicht mehr heraus. Alle 10 Folgen ab dem 28. Dezember 2022 in der ARD Audiothek.

    Die Mauerstadt - Wildes West-Berlin – Trailer

    Die Mauerstadt - Wildes West-Berlin – Trailer

    In den 1980er Jahren war alles möglich. Mitten im Kalten Krieg ist das unter alliierter Kontrolle stehende West-Berlin ein gesellschaftliches Experimentierfeld. Wehrdienstflüchtige, Künstler*innen, Studierende und viele mehr wollen in die Stadt, in der die Freiheit herrscht, obwohl sie von einer Mauer und Wachtürmen umgeben ist. Host Johannes Nichelmann erzählt in zehn Folgen von einer Zeit, in der Lebensentwürfe nicht unterschiedlicher sein könnten. Es prallen Spießertum und Junkies, Spekulationen und Hausbesetzungen, korrupte Politiker*innen und Rotlichtkönige aufeinander. Aber das Leben in West-Berlin kann auch gefährlich sein. Es gibt Mord und Terror, Straßenschlachten, Heroin und Exzesse. Korruption. Der Abgrund ist tief und wer einmal im Sumpf steckt, kommt meist nicht mehr heraus. Alle 10 Folgen ab dem 28. Dezember 2022 in der ARD Audiothek.

    • 1 min
    Flucht vor der Bundeswehr: Willkommen in West-Berlin (1/10)

    Flucht vor der Bundeswehr: Willkommen in West-Berlin (1/10)

    Das West-Berlin der 1980er Jahre ist eine Insel voller Utopien. Willkommen in einer Gesellschaft, die sich so frei fühlt, wie keine andere. Obwohl sie eingemauert ist. Männer, die in Westdeutschland leben, müssen zur Bundeswehr. Die Mauerstadt gehört zwar zur BRD, befindet sich aber inmitten der DDR. West-Berlin hat einen Sonderstatus. Wer hier lebt, darf zwar nicht den Deutschen Bundestag wählen, kann aber auch nicht für die Armee eingezogen werden. Grund genug für den Regisseur und Schriftsteller Oskar Roehler seine Sachen zu packen.

    • 31 min
    Der Straßenkampf: Hausbesetzung und Protest (2/10)

    Der Straßenkampf: Hausbesetzung und Protest (2/10)

    Anfang der 1980er gibt es Unruhen in der Mauerstadt West-Berlin. Die Jugend stemmt sich gegen das Establishment. Sie besetzen illegal Häuser und gehen gegen US-Präsident Ronald Reagan und die Immobilienhaie auf die Straße. Autos brennen und dann stirbt plötzlich bei einer Demonstration der Student Klaus-Jürgen Rattay. Der Innensenator, Heinrich Lummer von der CDU, steht am Pranger – trägt er eine Mitschuld am Tod des Jugendlichen?

    Hinweis: Klaus-Jürgen Rattay ist auch auf unserem Cover zu sehen.

    • 29 min
    Der Sumpf: Die Antes-Affäre (3/10)

    Der Sumpf: Die Antes-Affäre (3/10)

    Einer der größten Polit-Skandale der 1980er fliegt auf: die Antes-Affäre. Nicht nur der Politiker Wolfgang Antes, sondern halb West-Berlin steckt irgendwie mit drin. Die regierende Berliner CDU wankt und die Hausbesetzer*innen sehen sich bestätigt: Das politische Establishment betreibt Korruption und macht mit Gaunern und Ganoven Geschäfte.

    • 31 min
    Der Bordellkönig: Organisierte Verbrechen und Prostitution (4/10)

    Der Bordellkönig: Organisierte Verbrechen und Prostitution (4/10)

    Otto Schwanz ist eine Größe im West-Berliner Rotlichtmilieu der 1980er Jahre. Er ist verstrickt mit der Politik und Teil des berühmten Berliner Sumpfes. Die ZEIT wird ihn nach seinem Tod als "Stück nationaler Verbrechenskultur" bezeichnen. In dieser Folge: die Geschichte vom Aufstieg und Fall einer der ominösen Figuren im West-Berlin der 1980er Jahre. Einer seiner engsten Weggefährten gibt seltene Einblicke in den West-Berliner Untergrund.

    • 31 min
    Der Mörder: Phantom vom Grunewald (5/10)

    Der Mörder: Phantom vom Grunewald (5/10)

    Auf der Gehaltsliste von Bordellkönig Otto Schwanz stand mal ein Mann, der es in den 1980er Jahren in West-Berlin selbst zu einer gewissen Prominenz geschafft hat. Ein Kellner aus einem seiner Gastronomiebetriebe verübt die vermutlich bestialistischsten Morde jener Jahre. Sein Name ist: Manfred M. – bis heute sitzt er in einer psychiatrischen Klinik in Berlin.

    Achtung: Diese Podcastfolge setzt sich mit den Themen Gewalt, Mord und sexueller Gewalt auseinander.

    • 30 min

Top Podcasts In Society & Culture

Hoda Kotb, TODAY
iHeartPodcasts
iHeartPodcasts
Glennon Doyle & Cadence13
This American Life
iHeartPodcasts

You Might Also Like

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Podcast-Radio detektor.fm
Rundfunk Berlin-Brandenburg