189 episodes

In dieser Mini-Podcast Reihe zeigen wir Ihnen, wie Sie betriebswirtschaftlichen Problemen mit einfachen und schnellen Erklärungen entgegentreten können.

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der BWL: In diesen Mini-Podcasts geht Unternehmensberater Peter Schaaf gemeinsam mit Ihnen betriebswirtschaftlichen Problemen nach und hilft Ihnen, diese Probleme mit einfachen und schnellen Erklärungen zu verstehen.

Sie haben noch Wissensdurst? Dann gucken Sie einmal auf unserem YouTube-Kanal vorbei: https://www.youtube.com/channel/UChoOuqTgE1hiqC3aMZQpdlw

Die Welt der BWL - mit Unternehmensberater Peter Schaaf Dipl.-Kfm. Peter Schaaf

    • Business

In dieser Mini-Podcast Reihe zeigen wir Ihnen, wie Sie betriebswirtschaftlichen Problemen mit einfachen und schnellen Erklärungen entgegentreten können.

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der BWL: In diesen Mini-Podcasts geht Unternehmensberater Peter Schaaf gemeinsam mit Ihnen betriebswirtschaftlichen Problemen nach und hilft Ihnen, diese Probleme mit einfachen und schnellen Erklärungen zu verstehen.

Sie haben noch Wissensdurst? Dann gucken Sie einmal auf unserem YouTube-Kanal vorbei: https://www.youtube.com/channel/UChoOuqTgE1hiqC3aMZQpdlw

    Folge 189 - Unternehmensplanung – Teil 4

    Folge 189 - Unternehmensplanung – Teil 4

    Die Grundsätze ordnungsgemäßer Planung stellen eine wertvolle Orientierungsgrundlage dar, die sie zur Aufstellung von Planungen verwenden können. Sie möchten erfahren, wie Sie an diese Unterlagen gelangen können? In diesem Beitrag finden Sie eine Antwort hierauf. Zudem führt der Unternehmensberater Peter Schaaf aus, welchem hohen Stellenwert seiner Ansicht nach regelmäßige Soll-/Ist-Abgleiche im Rahmen des Planungsprozesses beizumessen sind.

    • 7 min
    Folge 188 - Unternehmensplanung – Teil 3

    Folge 188 - Unternehmensplanung – Teil 3

    Ähnlich wie bei der Ertragsplanung gilt es auch bei der Finanzplanung, sämtliche Planungsprämissen kritisch zu hinterfragen.
    Diese Gewissenserforschung wird Ihnen auch sicherlich helfen, Schwachstellen in Ihrem Liquiditätsmanagement aufzudecken.
    Der Unternehmensberater und Dozent Peter Schaaf gibt in diesem Beitrag wertvolle Tipps zur Hinterfragung/Erstellung von Finanzplanungen. Zudem thematisiert er auch den Aspekt der Bilanzplanung.

    • 13 min
    Folge 187 - Unternehmensplanung – Teil 2

    Folge 187 - Unternehmensplanung – Teil 2

    Im zweiten Beitrag zum Thema Unternehmensplanung stellt der Unternehmensberater Peter Schaaf dar, aus welchen Teilbereichen sich eine Ertragsplanung zusammensetzen sollte. Er stellt zudem 15 Fragen zur „Gewissenserforschung“, die seiner Ansicht nach bei der Aufstellung von Ertragsplanungen abzuarbeiten sind.

    • 10 min
    Folge 186 - Unternehmensplanung – Teil 1

    Folge 186 - Unternehmensplanung – Teil 1

    In dieser und in einigen weiteren Folgen beschäftigt sich der Unternehmensberater Peter Schaaf wieder einmal mit dem Thema Unternehmensplanung. Er stellt dar, dass der Planungsprozess, d. h. das Beschäftigen mit dem eigenen Unternehmen fast wichtiger ist als die Zahlen selbst. Zudem führt er aus, dass jede operative Planung auch in einen strategischen Gesamtzusammenhang, d. h. in die Unternehmensstrategie, einzubetten ist.

    • 9 min
    Folge 185 - Die Problematik der erhaltenen Anzahlungen Teil 3

    Folge 185 - Die Problematik der erhaltenen Anzahlungen Teil 3

    Die Thematik von Abschlagsrechnungen und deren Geldeingänge, d. h. erhaltene Anzahlung, ist insbesondere für ein Handwerksunternehmen und für Produktionsbetriebe von besonderem Interesse. Peter Schaaf erläutert in diesem Beitrag anhand eines praktischen Beispiels, wie die Abschläge in Ihrer Buchführung korrekt zu erfassen sind, damit Ihnen die BWA auch ein korrektes, d. h. betriebswirtschaftlich belastbares Ergebnis zeigt.

    • 8 min
    Folge 184 - Die Problematik der erhaltenen Anzahlungen Teil 2

    Folge 184 - Die Problematik der erhaltenen Anzahlungen Teil 2

    Im ersten Beitrag erläuterte der Unternehmensberater Peter Schaaf die grundsätzliche Thematik, die bei der Buchung von erhaltenen Anzahlungen bestehen. Er wies darauf hin, dass diese Passivposition der Bilanz einen erheblichen Einfluss auf die Aussagekraft Ihres Zahlenmaterials hat. Dies gilt insbesondere dann, wenn Abschlagszahlungen nicht als Verbindlichkeit passiviert, sondern als Umsatzerlöse verbucht werden.

    In diesem zweiten Teil wird speziell auf die Problematik von Abschlagsrechnungen bei größeren Aufträgen, d. h. Projekterstellern eingegangen. Sie erfahren anhand eines praktischen Beispiels, welche Buchungen während der Auftragslaufzeit auszulösen sind, damit sowohl Ihre BWA, aber auch Ihre (Zwischen-)Bilanz die richtigen Zahlen ausweisen.

    • 10 min

Top Podcasts In Business

Ramsey Network
iHeartPodcasts
NPR
Pushkin Industries
Jocko DEFCOR Network
Andy Frisella #100to0

You Might Also Like

Orange by Handelsblatt
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht
Saidi von Finanztip
Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
Natascha Wegelin
Noah Leidinger, OMR