34 episodes

Gute Ideen für die Zukunft und für Jetzt!
Die Grundidee in diesem Podcast ist, best-practice-Beispiele, die Mut machen und inspirierend sind, mit persönlichen Erfahrungen zu verbinden und mit mehr Aufmerksamkeit zu versehen, damit wir gesamtgesellschaftlich nachhaltiger leben und die notwendigen Veränderungen beschleunigt umsetzen.
Für Anregungen:
https://kvundp-jetzt.de/kontakt
https://kvundp-jetzt.de/instagram
https://kvundp-jetzt.de/xing
https://kvundp-jetzt.de/linkedin

Impressum: https://kvundp-jetzt.de/impressum

Die Zeit ist JETZT! Der Nachhaltigkeitspodcast Katja Vittinghoff

    • Business

Gute Ideen für die Zukunft und für Jetzt!
Die Grundidee in diesem Podcast ist, best-practice-Beispiele, die Mut machen und inspirierend sind, mit persönlichen Erfahrungen zu verbinden und mit mehr Aufmerksamkeit zu versehen, damit wir gesamtgesellschaftlich nachhaltiger leben und die notwendigen Veränderungen beschleunigt umsetzen.
Für Anregungen:
https://kvundp-jetzt.de/kontakt
https://kvundp-jetzt.de/instagram
https://kvundp-jetzt.de/xing
https://kvundp-jetzt.de/linkedin

Impressum: https://kvundp-jetzt.de/impressum

    #32 TATEN STATT WORTE- TUE, WAS DU TUN KANNST

    #32 TATEN STATT WORTE- TUE, WAS DU TUN KANNST

    Bernd Schott ist seit 14 Jahren für den kommunalen Klimaschutz in Tübingen zuständig, unter anderem seit 2008 für die Kampagne "Tübingen macht blau" www.tuebingen-macht-blau.de

    Davor war Bernd beim Baden-Württembergischen Landesverband des Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) Referent für Klimaschutz und Energiepolitik www.bund-bawue.de

    Bernd nutzt das Motto #TatenstattWorte, gerne als Hashtag in facebook, denn wir wissen ja eigentlich seit 50 Jahren, was zu tun wäre, reden aber immer noch viel zu viel und handeln zu wenig. 

    Bernd gibt Einblick in sein konkretes Tun. Er schreibt Briefe an Politiker:innen, denkt stets mögliche Lösungen mit und ändert im Kleinen, während das Große mitgedacht wird.

    Hört auch gerne, was Bernd zum Begriff „Nachhaltigkeit“ einfällt und warum er dazu aufruft, sich Verbündete zu suchen.

    Zur Geschichte des Begriffs der Nachhaltigkeit: https://youtu.be/EiF359gtjUc

    Dokus im Ersten: Dokumentarfilm im Ersten: Die Recyclinglüge | ARD Mediathek

    • 22 min
    #31 PUBLIC CLIMATE SCHOOL AT WORK - EIN BILDUNGSNETZWERK STARTET DURCH

    #31 PUBLIC CLIMATE SCHOOL AT WORK - EIN BILDUNGSNETZWERK STARTET DURCH

    Leonie Liekefett und Fabian Schäfer mit Katja Vittinghoff

    kvundp-jetzt.de

    Public Climate School (PCS)

    Die Public Climate School ist ein digitales Bildungsprogramm, das von Studierenden, Wissenschaftler:innen, Expert:innen, Schüler:innen und Lehrer:innen gestaltet wird. Ziel ist es, mittels lokaler und bundesweiter Veranstaltungen während der Aktionswoche Bewusstsein und Aufklärung für die herausragende Bedeutung der Klimakrise für eine lebenswerte Zukunft auf dieser Erde zu schaffen und #KlimabildungFürAlle zu ermöglichen. Die nächste PCS findet vom 07. – 11. November 2022 statt.

    Klimabildung e.V.
    Im Januar 2022 gründete sich der Verein Klimabildung e.V. und die PCS wurde als Projekt in den Verein mit aufgenommen. Der Verein fokussiert sich weiterhin auf die Wirkungsfelder Schule und Hochschule und will weitere Projekte unter dem Dach des Vereins aufbauen. Ergänzend zum Themenfeld Bildung widmet sich die Vereinsarbeit zusätzlich den Feldern Forschung und Politik.

    Wer sind meine Gäste?
    Fabian Schäfer und Leonie Liekefett, sind Teil der PCS und Gründungsmitglieder des gemeinnützigen Vereins Klimabildung. Leonie ist 26 Jahre, wohnt in Berlin und schreibt aktuell noch an ihrer Masterarbeit im Fachbereich Umweltpsychologie. Fabian ist 30 Jahre alt und aktuell wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für ökonomische Bildung der Ruhr-Universität Bochum. Beide bringen sie ihre jeweilige Expertise mit Leidenschaft und viel Engagement in den Verein und das Projekt ein.

    Links:

    ·Homepage PCS: https://publicclimateschool.de/

    ·PCS On-Boarding Präsentation: https://fffutu.re/pcs-on-boarding

    ·Kontakt: info@publicclimateschool.de

    ·Homepage KliBi: https://klimabildung.org/

    ·Kontakt: mitmachen@klimabildung.org

    ·Spendenkonto:

    oKlimabildung e.V.

    oGLS Bank

    oIBAN: DE03 4306 0967 1284 4542 00

    oBIC: GENODEM1GLS

    Link für Akteure rund um das Thema Nachhaltigkeit

    https://gemeinschaftswerk-nachhaltigkeit.de

    • 16 min
    #30 VOM FORSCHEN ZUM SCHÜTZEN - KONKRETE TIPPS ZUM KLIMASCHUTZ

    #30 VOM FORSCHEN ZUM SCHÜTZEN - KONKRETE TIPPS ZUM KLIMASCHUTZ

    Judith Reise im Gespräch mit Katja Vittinghoff

    In dieser Folge spricht Katja mit Judith, Forscherin im Ökoinstitut, im Bereich Energie- und Klimaschutz.

    Judith Reise ist Expertin für Synergien zwischen Biodiversität- und Klimaschutz und arbeitet im Bereich „Energie und Klimaschutz“ am Standort Berlin. Der Schutz der Biodiversität ist untrennbar mit dem Schutz des Klimas verbunden. Durch unsere Art und Weise wie wir Land und Meere nutzen, werden viele CO2-Emissionen freigesetzt und gleichzeitig Lebensräume zerstört und verschmutzt. Durch Veränderungen in der Landnutzung können wir vielfältige Lebensräume für viele Arten schaffen und gleichzeitig Emissionen vermeiden oder sogar binden.

    https://www.oeko.de/

    https://www.oeko.de/forschung-beratung/themen/umweltpolitik-und-umweltrecht/biodiversitaet-biologische-vielfalt-erhalten-und-schuetzen

    https://www.oeko.de/e-paper

    Das Ökoinstitut gibt es seit über 40 Jahren und befasst sich mit vielen Aspekten der Nachhaltigkeit.

    Judith erzählt, mit welchen Fragen sie beschäftigt, warum Pilze so unterschätzt werden und was wir tun können, um die Nachhaltigkeit zu stärken.

    Besondere Bedeutung haben hierbei die Renaturierung von Ökosystemen und der Schutz von Biodiversität.

    In unserem Gespräch geht es unter anderem darum, die genutzten Moorböden als größte CO2-Verursacher in der Ladwirtschaft anzuerkennen und hierbei über die Möglichkeiten der Wiedervernässung der Moore nachzudenken und wie man zukünftig diese neu entstehenden Flächen wirtschaftlich nutzen kann – z.B. als Bio-Plastik oder Dämmstoffe.

    Und es geht um das Thema Biodiversität, also die Artenvielfalt, die durch das große Artensterben, was wir gerade erleben, sehr bedroht ist.

    Ebenso wir deutlich, wie wir für Insekten eine bewusste Auswahl an Pflanzen für den eigenen Garten oder die Terrasse treffen können und auch im eignen Garten erst ab Juni mit dem Mähen anfangen und auf diese Weise einen kleinen Beitrag leisten.

    • 18 min
    #29 GRASBERGER KLIMA- UND NACHHALTIGKEITSFORUM

    #29 GRASBERGER KLIMA- UND NACHHALTIGKEITSFORUM

    Seit Mai 2022 gibt es in der Gemeinde Grasberg, ein Klima- und Nachhaltigkeitsforum. Die Entstehungsgeschichte hierzu hört Ihr in Folge #27.

    In dieserSonderepisode könnt Ihr hören, was die beteiligten Forumsmitglieder auf die beiden Fragen antworten:

    1.Wie gefällt Ihnen/Die dieses Forum?

    2.Was bewegt Dich/Sie, wenn es um das Thema Nachhaltigkeit geht?



    Außerdem erläutert Katja, wie dieses interaktive Format aufgebaut ist und welche Erfahrungen und Tipps sie weitergeben kann für Menschen, die in ihrer Region ähnliche Foren entstehen lassen möchten.

    kvundp-jetzt.de

    • 20 min
    #28 DAILY4CLIMATE RETURNS– DIE NACHHALTIGKEITS-COMMUNITY WÄCHST

    #28 DAILY4CLIMATE RETURNS– DIE NACHHALTIGKEITS-COMMUNITY WÄCHST

    kvundp-jetzt.de

    Enrique Wagner und Jacob Weizmann, beide Founder von daily4climate im Gespräch mit Katja Vittinghoff
    @daily4climate

    Jacob kennt Ihr bereits aus Folge 18, in der er die Anfänge von daily4climate beschreibt und erzählt, was ihn und Enrique inspiriert, durch kleine Schritten zu mehr Nachhaltigkeit aufzurufen und eine Community hierfür aufzubauen.

    In diese Episode hören wir wie die Online-Plattform weiter wächst, wie aus einem Sprung vom 10-Meter-Brett ein Bungee-Sprung (!) wurde und worin zukünftig ein Assessment mit daily4climte-Zertifikat besteht.

    Daily4climate ist die Nachhaltigkeits-Community für uns alle.
    Mit vier Alltagsfragen hilft daily4climate jeder und jedem, mehr Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein ins Leben zu bringen.

    DEINE 4 ALLTAGSFRAGEN FÜRS KLIMA:
    WAS ESSE ICH UND WO KOMMT ES HER?
    WIE IST MEIN GENERELLES KONSUMVERHALTEN?
    WIE BEWEGE ICH MICH FORT?
    WIE SCHAFFE ICH ES, WENIGER MÜLL ZU PRODUZIEREN?

    • 20 min
    #27 ÖKOLOGISCHE NACHHALTIGKEIT - GEMEINDE GRASBERG IN AKTION

    #27 ÖKOLOGISCHE NACHHALTIGKEIT - GEMEINDE GRASBERG IN AKTION

    Katja Vittinghoff im Gespräch mit Hendrikje Brüning

    kvundp-jetzt.de

    Was tun, wenn klar ist, dass wir alle Teil des notwenigen ökologischen Umbaus sind? Und wie kann man Gleichgesinnte finden, die etwas konkret umsetzen wollen und auch bereits erste Ideen hierzu haben?

    Hendrikje befragt Katja nach dem erfolgreichen Grasberger Klima- und Nachhaltigkeitsforum, das seit Mai 2022 einen öffentlichen Raum bietet, um sich mit den Menschen aus der Region auf den Weg in Richtung Nachhaltigkeit zu machen.

    Wie genau das geht und was die Menschen zum Thema Nachhaltigkeit bewegt, erfahrt Ihr in dieser Episode.

    Aktuelle Informationen zu den Grasberger Klima- und Nachhaltigkeitsforen findet Ihr stets im digitalen Whiteboard, schaut gerne mal rein: https://app.conceptboard.com/board/roda-nb8p-0gy3-qrhr-t49h

    Save the date! Folge #29 ist eine Sonderepisode (geht am 1.9.2022 online), in der beschrieben wird, wie genau die Foren aufgebaut sind, welche Erfahrungen wir gemacht haben und was den Teilnehmer:innen zum Thema Nachhaltigkeit am Herzen liegt.

    • 19 min