13 episodes

„Einer für alle“ ist der Podcast rund um das Thema Verbandskommunikation. Gastgeber Christian Windeck, Geschäftsführer der Agentur rheinland relations, spricht mit Kommunikationsexpert/-innen von Verbänden über die alltäglichen Herausforderungen ihrer Arbeit und natürlich über gelungene – oder gerne auch einmal weniger erfolgreiche – Beispiele von Verbands-PR.

„Einer für alle“ ist eine Produktion der rheinland relations GmbH in Kooperation mit dem mediaV-award des Verbändereport - dem einzigen Award für herausragende Verbandskommunikation in Deutschland.

Einer für alle - mit Christian Windeck | Ein rheinland relations Podcast rheinland relations GmbH

    • Business

„Einer für alle“ ist der Podcast rund um das Thema Verbandskommunikation. Gastgeber Christian Windeck, Geschäftsführer der Agentur rheinland relations, spricht mit Kommunikationsexpert/-innen von Verbänden über die alltäglichen Herausforderungen ihrer Arbeit und natürlich über gelungene – oder gerne auch einmal weniger erfolgreiche – Beispiele von Verbands-PR.

„Einer für alle“ ist eine Produktion der rheinland relations GmbH in Kooperation mit dem mediaV-award des Verbändereport - dem einzigen Award für herausragende Verbandskommunikation in Deutschland.

    Campaign Insights: So kämpft der Stahl- und Metallverarbeitende Mittelstand für bessere Rahmenbedingungen in Deutschland

    Campaign Insights: So kämpft der Stahl- und Metallverarbeitende Mittelstand für bessere Rahmenbedingungen in Deutschland

    In dieser Episode:

    In der heutigen Episode von „Einer für alle“ beleuchtet Christian mit „Wir. Formen. Fortschritt.“ die aktuelle Kommunikationskampagne des Wirtschaftsverbandes Stahl- und Metallverarbeitung e.V. (WSM). Dazu spricht er mit WSM-Geschäftsführer Christian Vietmeyer über die Hintergründe, Herausforderungen und Erfolge der Kampagne und erfährt, warum diese aus Sicht der Mitglieder überhaupt notwendig wurde.



    Disclaimer: Unsere Agentur rheinland relations hat die Kampagne Wir. Formen. Fortschritt.“ im Auftrag des WSM entwickelt und betreut sie bis heute (Stand: April 2024, VÖ dieser Episode).



    Highlights:


    Einblicke in die Branche: Erfahren Sie, wie der WSM die Interessen von mehr als 5.000 Unternehmen der stahl- und metallverarbeitenden Industrie vertritt und welche aktuellen Herausforderungen auf die Branche zukommen.
    Kommunikative Herausforderungen: Christian Vietmeyer spricht offen über die Herausforderungen, politische Entscheidungsträger und die breite Öffentlichkeit in einem schwierigen wirtschaftlichen und politischen Umfeld anzusprechen.
    Kampagnenziele und -zielgruppen: Ein detaillierter Einblick in die Ziele, Zielgruppen und kreativen Strategien hinter der Kampagne, die darauf abzielt, die Leistungen der Industrie hervorzuheben und politische Entscheidungsträger zu erreichen.
    Erfolgreiche Kanäle und Formate: Erfahren Sie, welche Social-Media-Kanäle und Kommunikationsformate sich als besonders effektiv erwiesen haben und warum.
    Beteiligung der Verbandsmitglieder: Erfahren Sie, wie es dem Verband gelungen ist, seine Mitgliedsunternehmen aktiv in die Kampagne einzubinden und warum dies für den Erfolg entscheidend war.
    What’s next? Ein Vorgeschmack darauf, wie der Verband die Kampagne weiterführen wird und was andere Verbände daraus lernen können.



    Erfahren Sie in dieser Episode unseres Podcasts zur Verbandskommunikation, wie innovative Kommunikationsstrategien nicht nur die Sichtbarkeit Ihres Verbandes erhöhen, sondern auch einen konkreten Beitrag zur politischen Meinungsbildung und zur Verbesserung der Rahmenbedingungen in Ihrer Branche leisten können.



    ---



    Links:

    Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung:

    https://www.wsm-net.de/



    Kampagnenwebsite „Wir. Formen. Fortschritt.“

    https://wir-formen-fortschritt.de/



    LinkedIn-Kampagnenpage:

    https://www.linkedin.com/company/wir-formen-fortschritt/



    TikTok-Kampagnenkanal:

    https://www.tiktok.com/@wir.formen.fortschritt



    ---



    Kooperationspartner dieses Podcast: mediaV-award des Verbändereport



    Mit dem mediaV-Award ehrt der Verbändereport herausragende Kommunikationsprojekte von Verbänden, Stiftungen, Kammern und vergleichbaren Organisationen. Es ist der einzige Preis seiner Art in Deutschland und wird in 15 Kategorien von Print über Crossmedial bis hin zur besten Image- und Nachwuchskampagne verliehen.



    Link: www.media-v-award.de

    ---



    Moderation: Christian Windeck, rheinland relations GmbH



    Christian ist Gründer und Geschäftsführer der rheinland relations GmbH. Die Bonner Agentur ist auf die Positionierung und die Öffentlichkeitsarbeit von Verbänden und mittelständischen Unternehmen spezialisiert. Christian selbst ist ausgebildeter Bürokaufmann und brach sein Studium der Politikwissenschaft ab, um in die PR zu gehen. Auf eine Team-Assistenten-Stelle folgte ein Volontariat, die Übernahme als Junior-Berater, ein Jobwechsel in eine andere Agentur und schließlich 2010 der Start von rheinland relations. Christian ist seit ... quasi schon immer ... glücklich mit seiner Jugendliebe verheiratet und Vater eines ziemlich aufgeweckten 12-jährigen Rotschopfs, den er glücklicherweise mit seiner unbändigen Leidenschaft für den 1. FC Köln infizieren konnte.

    • 23 min
    Von wegen Klimakiller – Nachhaltigkeitskommunikation für Betonkanalsysteme

    Von wegen Klimakiller – Nachhaltigkeitskommunikation für Betonkanalsysteme

    Stabile und qualitativ hochwertige Betonkanalsysteme sind wichtig für Deutschlands Infrastruktur. So weit, so einleuchtend. Aber unter Klimaschutzaspekten "nachhaltig" sind sie nicht – schließlich ist Beton ein Klimakiller... sollte man meinen.

     

    Der Bundesfachverband Betonkanalsysteme e.V. (FBS) fand heraus, dass dem nicht so ist und sogar das Gegenteil der Fall ist: Im Vergleich zu Kunststoffkanalsystemen schneidet Beton mit Blick auf den CO2-Fußabdruck fast immer besser ab und ist damit auch unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten die erste Wahl für Städte, Gemeinden und industrielle Auftraggeber.

     

    Aber wie kommuniziert man etwas, das die Zielgruppen jahrzehntelang anders "gelernt" haben? Argumentativ mit dem "Vorschlaghammer", methodisch sehr ausgewählt und mit "Samthandschuhen" – so in etwa erklärt Dr. Markus Lanzerath, Geschäftsführer des FBS, das Vorgehen seines Verbands in Sachen Nachhaltigkeitskommunikation.

    Mit welchen Vorurteilen der Verband zu kämpfen hat und auf welche Instrumente er in seiner Öffentlichkeitsarbeit setzt, erfahren Sie in dieser Folge von "Einer für alles. Der Podcast für Verbandskommunikation".

     

    Die Nachhaltigkeitskommunikation des Bundesfachverbands Betonkanalsysteme (FBS) ist von einer unabhängigen Jury ausgezeichnet und damit für den mediaV-Award 2023 nominiert worden.

     

    ---

     

    Zu Gast:

     

    Dr. Markus Lanzerath

    Geschäftsführer

    Bundesfachverband Betonkanalsysteme e.V.

     

    ---

     

    Links:

     

    Verbandswebsites:

    https://fbsrohre.de

     

    Nachhaltigkeit von Kanalsystemen

    https://fbs-beton.de/darum-beton/nachhaltigkeit/

     

    FBS-Klimarad:https://fbs-beton.de/klima-rad/

     

    FBS-Insight CO2

    https://fbs-beton.de/wp-content/uploads/2022/05/230324_FBS-Insight_CO2.pdf

     

    FBS-Insight Mikroplastikhttps://fbs-beton.de/wp-content/uploads/2022/05/FBS-Insight_Mikroplastik_Download.pdf

     

    ---

     

    Kooperationspartner dieses Podcast: mediaV-award des Verbändereport

     

    Mit dem mediaV-Award ehrt der Verbändereport herausragende Kommunikationsprojekte von Verbänden, Stiftungen, Kammern und vergleichbaren Organisationen. Es ist der einzige Preis seiner Art in Deutschland und wird in 15 Kategorien von Print über Crossmedial bis hin zur besten Image- und Nachwuchskampagne verliehen.

     

    Link: www.media-v-award.de



    ---

     

    Moderation: Christian Windeck, rheinland relations GmbH

     

    Christian ist Gründer und Geschäftsführer der rheinland relations GmbH. Die Bonner Agentur ist auf die Positionierung und die Öffentlichkeitsarbeit von Verbänden und mittelständischen Unternehmen spezialisiert. Christian selbst ist ausgebildeter Bürokaufmann und brach sein Studium der Politikwissenschaft ab, um in die PR zu gehen. Auf eine Team-Assistenten-Stelle folgte ein Volontariat, die Übernahme als Junior-Berater, ein Jobwechsel in eine andere Agentur und schließlich 2010 der Start von rheinland relations. Christian ist seit ... quasi schon immer ... glücklich mit seiner Jugendliebe verheiratet und Vater eines ziemlich aufgeweckten 11-jährigen Rotschopfs, den er glücklicherweise mit seiner unbändigen Leidenschaft für den 1. FC Köln infizieren konnte.

     

    Link: www.rr-pr.com

    • 24 min
    Von 150 auf 480 – Wie der VDWF erfolgreich neue Verbandsmitglieder gewinnt

    Von 150 auf 480 – Wie der VDWF erfolgreich neue Verbandsmitglieder gewinnt

    „Unser Ziel ist es nicht nur, zufriedene Mitglieder, sondern begeisterte Fans zu haben" - Ralf Dürrwächter, Geschäftsführer des Verbands Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V. (VDWF), beschreibt in dieser Folge, wie sein Verband Neumitglieder gewinnt und Bestandsmitglieder an sich bindet.

    Unter anderem geben er und sein Agenturpartner Fabian Diehr Einblicke in die aktuelle Testimonialkampagne des Verbands und erläutern, warum 99% der Verbandsangebote "nicht nur für Mitglieder, sondern offen für alle Interessierten" sind. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Dürrwächter (übrigens ausgezeichnet als Verbandskommunikator des Jahres 2021) konnte die Mitgliederzahl des VDWF in den zurückliegenden Jahren von 150 auf 480 steigern.

    Eine spannende und informative Podcast-Episode. Viel Spaß beim Anhören!

    ---

    Zu Gast:

    Ralf Dürrwächter

    Geschäftsführer (DVWF)

    Fabian Diehr

    Geschäftsführer wort und form (Agentur)

    ---

    Links:

    Testimonialkampagne:
    https://www.vdwf.de/netzwerk/weil.html

    Verbandswebsite:

    https://www.vdwf.de/

    LinkedIn:

    https://www.linkedin.com/company/vdwf-verband-deutscher-werkzeug-und-formenbauer-e-v/

    ---

    Kooperationspartner dieses Podcast: mediaV-award des Verbändereport

    Mit dem mediaV-Award ehrt der Verbändereport herausragende Kommunikationsprojekte von Verbänden, Stiftungen, Kammern und vergleichbaren Organisationen. Es ist der einzige Preis seiner Art in Deutschland und wird in 13 Kategorien von Print über Crossmedial bis hin zur besten Image- und Nachwuchskampagne verliehen.

    Link: www.media-v-award.de

    ---

    Moderation: Christian Windeck, rheinland relations GmbH

    Christian ist Gründer und Geschäftsführer der rheinland relations GmbH. Die Bonner Agentur ist auf die Positionierung und die Öffentlichkeitsarbeit von Verbänden und mittelständischen Unternehmen spezialisiert. Christian selbst ist ausgebildeter Bürokaufmann und brach sein Studium der Politikwissenschaft ab, um in die PR zu gehen. Auf eine Team-Assistenten-Stelle folgte ein Volontariat, die Übernahme als Junior-Berater, ein Jobwechsel in eine andere Agentur und schließlich 2010 der Start von rheinland relations. Christian ist seit ... quasi schon immer ... glücklich mit seiner Jugendliebe verheiratet und Vater eines ziemlich aufgeweckten 11-jährigen Rotschopfs, den er glücklicherweise mit seiner unbändigen Leidenschaft für den 1. FC Köln infizieren konnte.

    Link: www.rr-pr.com

    • 22 min
    #verbandsliebe – Mitglieder zu Fans machen und den Geschäftsführer zum Influencer

    #verbandsliebe – Mitglieder zu Fans machen und den Geschäftsführer zum Influencer

    #verbandsliebe – Mitglieder zu Fans machen und den Geschäftsführer zum Influencer

    „Ein Verband mit Suchtfaktor“, geleitet von einem Geschäftsführer mit „Showmasterqualitäten“ – so steht es geschrieben in der Laudatio für Ralf Dürrwächter anlässlich der Verleihung des mediaV-Awards als Verbandskommunikator des Jahres.

    Dürrwächter gelingt es als Geschäftsführer des Verbands Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V. (VDWF), seine Mitgliedsunternehmen dauerhaft für die Mitgliedschaft zu begeistern. Wie er das anstellt und welche entscheidende Rolle dabei die verbandsinterne Kommunikation spielt, erfahren wir in dieser Folge von ihm und seinem Agenturpartner Fabian Diehr.

    Außerdem: Der Verbands-CEO als Influencer mit 8.500 Followern auf LinkedIn – was muss man dafür tun, und welchen Mehrwert generiert das „persönliche Engagement“ für den Verband?

    Viele spannende Themen – weshalb wir nach 46 Minuten einen Cut gemacht haben und das Thema „Erfolgreiche Neumitgliedergewinnung in Verbänden“ in einer zweiten Folge behandeln.

    ---

    Zu Gast:

    Ralf Dürrwächter, Geschäftsführer (DVWF)

    Fabian Diehr, Geschäftsführer wort und form (Agentur)

    ---

    Links:

    Verbandswebsite:

    https://www.vdwf.de/

    LinkedIn:

    https://www.linkedin.com/company/vdwf-verband-deutscher-werkzeug-und-formenbauer-e-v/

    ---

    Kooperationspartner dieses Podcast: mediaV-award des Verbändereport

    Mit dem mediaV-Award ehrt der Verbändereport herausragende Kommunikationsprojekte von Verbänden, Stiftungen, Kammern und vergleichbaren Organisationen. Es ist der einzige Preis seiner Art in Deutschland und wird in 13 Kategorien von Print über Crossmedial bis hin zur besten Image- und Nachwuchskampagne verliehen.

    Link: www.media-v-award.de

    ---

    Moderation: Christian Windeck, rheinland relations GmbH

    Christian ist Gründer und Geschäftsführer der rheinland relations GmbH. Die Bonner Agentur ist auf die Positionierung und die Öffentlichkeitsarbeit von Verbänden und mittelständischen Unternehmen spezialisiert. Christian selbst ist ausgebildeter Bürokaufmann und brach sein Studium der Politikwissenschaft ab, um in die PR zu gehen. Auf eine Team-Assistenten-Stelle folgte ein Volontariat, die Übernahme als Junior-Berater, ein Jobwechsel in eine andere Agentur und schließlich 2010 der Start von rheinland relations. Christian ist seit ... quasi schon immer ... glücklich mit seiner Jugendliebe verheiratet und Vater eines ziemlich aufgeweckten 11-jährigen Rotschopfs, den er glücklicherweise mit seiner unbändigen Leidenschaft für den 1. FC Köln infizieren konnte.

    Link: www.rr-pr.com

    • 46 min
    Aromenverband: Mit dem eigenen Studiengang gegen den Fachkräftemangel

    Aromenverband: Mit dem eigenen Studiengang gegen den Fachkräftemangel

    Auch 2023 das Nr.1-Thema bei vielen Verbänden: Die Unterstützung der Mitglieder bei der Gewinnung von Fachkräften. Der Deutsche Verband der Aromenindustrie (DVAI) geht gemeinsam mit dem Deutschen Verband der Riechstoffhersteller (DVRH) erfolgreich neue Wege und entwickelte einen eigenen, europaweit einzigartigen Studiengang zum „Flavour Technologist“. Gelehrt wird dieser an der Berliner Hochschule für Technik (BHT). Er beinhaltet neben den Vorlesungen auch ein Praktikum in einem der Mitgliedsunternehmen.

    Der DVAI wurde dafür unlängst von der Deutschen Gesellschaft für Verbansmanagement als „Verband des Jahres“ in der Kategorie Mitglieder und Mehrwert ausgezeichnet – Grund genug nachzufragen: Was muss man tun, um als Verband ein solches Angebot entwickeln und implementieren zu können? Wie hoch ist der personelle und zeitliche Aufwand? Inwiefern können die Mitgliedsunternehmen davon direkt oder indirekt profitieren? Und: Ist dieses Modell auf andere Verbände und Qualifikationen übertragbar?

    Theresa Brose (Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, FVAI/DVRH) und Tobias Koppitz (Geschäftsführer und Vorstandsmitglied, DVAI/DRH) beantworten in dieser Podcast-Episode nicht nur die vorgenannten Fragen, sondern geben darüber hinaus spannende Einblicke in die Kommunikationsarbeit ihrer Verbände.

    ---

    Zu Gast:

    RA Tobias Koppitz

    Geschäftsführer und Mitglied des Vorstands (DVAI)
    Geschäftsführer (DVRH)

    Theresa Brose

    Referentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (DVAI/DVRH)

    ---

    Links:

    Verbandswebsites:

    https://aromenverband.de/
    https://duftstoffverband.de/

    Nominierungsvideo „Verband des Jahres“:

    https://www.youtube.com/watch?v=YL42lGJ8M4o

    ---

    Kooperationspartner dieses Podcast: mediaV-award des Verbändereport

    Mit dem mediaV-Award ehrt der Verbändereport herausragende Kommunikationsprojekte von Verbänden, Stiftungen, Kammern und vergleichbaren Organisationen. Es ist der einzige Preis seiner Art in Deutschland und wird in 13 Kategorien von Print über Crossmedial bis hin zur besten Image- und Nachwuchskampagne verliehen.

    Link: www.media-v-award.de

    ---

    Moderation: Christian Windeck, rheinland relations GmbH

    Christian ist Gründer und Geschäftsführer der rheinland relations GmbH. Die Bonner Agentur ist auf die Positionierung und die Öffentlichkeitsarbeit von Verbänden und mittelständischen Unternehmen spezialisiert. Christian selbst ist ausgebildeter Bürokaufmann und brach sein Studium der Politikwissenschaft ab, um in die PR zu gehen. Auf eine Team-Assistenten-Stelle folgte ein Volontariat, die Übernahme als Junior-Berater, ein Jobwechsel in eine andere Agentur und schließlich 2010 der Start von rheinland relations. Christian ist seit ... quasi schon immer ... glücklich mit seiner Jugendliebe verheiratet und Vater eines ziemlich aufgeweckten 11-jährigen Rotschopfs, den er glücklicherweise mit seiner unbändigen Leidenschaft für den 1. FC Köln infizieren konnte.

    Link: www.rr-pr.com

    • 31 min
    Employer Branding über den Verband? Wie die Wohnungswirtschaft erfolgreich um Nachwuchs und Fachkräfte wirbt.

    Employer Branding über den Verband? Wie die Wohnungswirtschaft erfolgreich um Nachwuchs und Fachkräfte wirbt.

    Bei vielen Verbänden steht das Werben um Nachwuchs bzw. Fachkräfte für die Mitgliedsunternehmen aktuell weit oben auf der Agenda. Der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. (GdW) ist dieses Thema nicht nur sehr früh angegangen (2009), sondern damit bis heute auch sehr erfolgreich. Mit Blick auf den Azubi- und Fachkräftemangel, da sind sich meine Gäste Sandra Balicki und Dr. Matthias Zabel vom GdW sicher, geht es der Wohnungswirtschaft heute besser als anderen Branchen.

    In dieser Folge von „Einer für alle“ liefern meine Gäste spannende Einblicke in ihre Bereiche der Verbandsarbeit – das Employer Branding und das Personalmarketing. Eines von vielen Best Practice-Projekten: Die Kampagne „Ausbildung zum Immobilienkaufmann / -frau – Vielseitiger als Du denkst“, die im vergangenen Jahr mit dem mediaV-Award für die beste Nachwuchskampagne eines Verbandes ausgezeichnet wurde.

    ---

    Zu Gast:

    Sandra Balicki

    Vorsitzende des GdW-Fachausschuss Berufliche Bildung und Personalentwicklung

    Prokuristin Personal und Organisationsentwicklung der Wohnungsbaugenossenschaft KAIFU-NORDLAND e.G.

    Dr. Matthias Zabel

    Referatsleiter Berufliche Bildung / Genossenschaftsrecht und Genossenschaftswesen

    Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. (GdW)

    ---

    Links:

    Verbandswebsite: https://www.gdw.de/

    Azubi-Kampagne: https://immokaufleute.de

    Fachkräfte-Kampagne: https://www.arbeiten-in-der-wohnungswirtschaft.de/

    ---

    Kooperationspartner dieses Podcast: mediaV-award des Verbändereport

    Mit dem mediaV-Award ehrt der Verbändereport herausragende Kommunikationsprojekte von Verbänden, Stiftungen, Kammern und vergleichbaren Organisationen. Es ist der einzige Preis seiner Art in Deutschland und wird in 13 Kategorien von Print über Crossmedial bis hin zur besten Image- und Nachwuchskampagne verliehen.

    Link: https://www.media-v-award.de

    ---

    Moderation: Christian Windeck, rheinland relations GmbH

    Christian (42) ist Gründer und Geschäftsführer der rheinland relations GmbH. Die Bonner Agentur ist auf die Positionierung und die Öffentlichkeitsarbeit von Verbänden und mittelständischen Unternehmen spezialisiert. Christian selbst ist ausgebildeter Bürokaufmann und brach sein Studium der Politikwissenschaft ab, um in die PR zu gehen. Auf eine Team-Assistenten-Stelle folgte ein Volontariat, die Übernahme als Junior-Berater, ein Jobwechsel in eine andere Agentur und schließlich 2010 der Start von rheinland relations. Christian ist seit ... quasi schon immer ... glücklich mit seiner Jugendliebe verheiratet und Vater eines ziemlich aufgeweckten 10-jährigen Rotschopfs, den er glücklicherweise mit seiner unbändigen Leidenschaft für den 1. FC Köln infizieren konnte.

    Link: https://www.rr-pr.com

    • 41 min

Top Podcasts In Business

Money Rehab with Nicole Lapin
Money News Network
The Ramsey Show
Ramsey Network
REAL AF with Andy Frisella
Andy Frisella #100to0
The Dough
Lemonada Media
Young and Profiting with Hala Taha
Hala Taha | YAP Media Network
The Diary Of A CEO with Steven Bartlett
DOAC

You Might Also Like