18 episodes

Mit den 1986 gestarteten Vorgänger-Sendungen "electronics" und "Himmel & Erde" sind die Elektro Beats die profilierteste und dienstälteste Elektronik-Sendung im deutschsprachigen Raum. Jeden Sonntag präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Elektronik-Sounds, gut gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps und Studiogästen.

Seit Start der Elektro Beats 1997 fanden Interviews mit allen wichtigen Protagonisten elektronischer Musik wie Underworld, Paul Kalkbrenner, Moderat, Kraftwerk, Modeselektor, Moby, Hell, Irmin Schmidt (Can), Apparat, Kruder & Dorfmeister, Cluster, Dapayk & Padberg, Yello, Monolake, Tangerine Dream, schneider tm, Recoil, Boys Noize, Robag Wruhme, Westbam, Mouse On Mars, Ryuichi Sakamoto, NEU!, Jarre, Tosca, Hell, DAF, Schiller, to rococo rot, Klaus Schulze, Karl Bartos, Ellen Allien, Manuel Göttsching, Fritz Kalkbrenner uvm. statt.

Elektro Beats | radioeins rbb

    • Music Interviews

Mit den 1986 gestarteten Vorgänger-Sendungen "electronics" und "Himmel & Erde" sind die Elektro Beats die profilierteste und dienstälteste Elektronik-Sendung im deutschsprachigen Raum. Jeden Sonntag präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Elektronik-Sounds, gut gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps und Studiogästen.

Seit Start der Elektro Beats 1997 fanden Interviews mit allen wichtigen Protagonisten elektronischer Musik wie Underworld, Paul Kalkbrenner, Moderat, Kraftwerk, Modeselektor, Moby, Hell, Irmin Schmidt (Can), Apparat, Kruder & Dorfmeister, Cluster, Dapayk & Padberg, Yello, Monolake, Tangerine Dream, schneider tm, Recoil, Boys Noize, Robag Wruhme, Westbam, Mouse On Mars, Ryuichi Sakamoto, NEU!, Jarre, Tosca, Hell, DAF, Schiller, to rococo rot, Klaus Schulze, Karl Bartos, Ellen Allien, Manuel Göttsching, Fritz Kalkbrenner uvm. statt.

    Modeselektor

    Modeselektor

    Besondere Veröffentlichungen verlangen nach besonderen Orten und so meldete sich Olaf Zimmermann zu dieser Elektro Beats"-Sendung aus dem Modeselektor-Studio. Das Berliner Duo Modeselektor hat mit "Extended" ein Mixtape-Album veröffentlicht, welches aus 27 bisher unveröffentlichten, eigenen Tracks besteht. In den nächsten Monaten werden Gernot Bronsert und Sebastian Szary eine Reihe von Vinyl-EPs veröffentlichen, die sich einem Stück des "Extended"-Mixtapes in ausführlicher Art und Weise mit Neuinterpretationen, Remixen und unter Einbeziehung von Vocalgästen widmen. Über all das wurde sehr ausführlich in den "Elektro Beats" gesprochen.

    • 1 hr 53 min
    Marian Gold

    Marian Gold

    Studiogast von Olaf Zimmermann in den "elektro beats" war der Alphaville-Frontmann Marian Gold. Reflektiert wurde u.a. die mittlerweile fast 40jährige Geschichte dieser Gruppe, von der demnächst ihre Alben "Afternoons In Utopia" und "The Breathtaking Blue" als neu remasterte Editionen erscheinen und die gerade auch an einer neuen Platte arbeitet. Es ging aber auch um Jean-Luc Godard, dessen gleichnamiger Film Pate für den Namen stand, die Zusammenarbeit mit Elektronikaltmeister Klaus Schulze, Nico, Westberlin in den 80er Jahren, den Texthintergrund von "Big In Japan", Coverversionen, inspirierende Gruppen, Soloalben, den aktuellen Schiller-Rework, Rainer Bloss, eine spezielle Supergroup für einen Fernsehfilm ... und vieles mehr.

    • 1 hr 56 min
    Schiller

    Schiller

    Auf dem im Vorjahr veröffentlichten "Colors"-Album, dem ersten unter seinem bürgerlichen Namen Christopher von Deylen, standen neben Elektronik vorranging Klaviersounds im Vordergrund. Relativ rasch folgte jetzt mit "Summer In Berlin" bereits das elfte Schiller-Album, das auch gleich nach Veröffentlichung wieder Platz 1 der Charts belegte. Benannt nach einem Alphaville-Song, der auch in einem Rework enthalten ist, überraschen einige der neuen Titel durch eine ungewöhnliche Länge. Über die Entstehung des Albums, seine besondere Beziehung zu Berlin, Alphaville, Gastsängerinnen, Lieblingsfilme und in der Edition enthaltene, diverse Konzertmitschnitte sprach Olaf Zimmermann mit Christopher von Deylen (Schiller) ganz ausführlich in dieser radioeins "Elektro Beats"-Ausgabe.

    • 1 hr 52 min
    The KLF-Special

    The KLF-Special

    Um das musikalisch-künstlerische Schaffen von Bill Drummond und Jimmy Cauty geht es ganz ausführlich in dieser "Elektro Beats"-Ausgabe. Aktueller Anlass ist ihr vor genau 30 Jahren veröffentlichtes Album "The White Room" und unlängst wurde auch ihr jahrelang nicht verfügbarer Backkatalog wieder zugänglich gemacht. Gast in der Sendung mit Olaf Zimmermann war Thomas Ecke. Er ist absoluten Kenner der Materie und hat Jimmy Cauty und Bill Drummond mehrmals persönlich getroffen, sie fotografiert und verfügt über eine umfangreiche Sammlung rund um das musikalische Universum von The KLF. Einige dieser Raritäten sind auch in der Sendung zu hören.

    • 1 hr 56 min
    Mouse On Mars

    Mouse On Mars

    Mit jedem neuen Mouse On Mars-Album überrascht das Duo mit innovativen Ideen und einem zukunftsweisenden Sound. Diesmal geht es auf "AAI" um künstliche Intelligenz als narrativer Rahmen. Der Plattentitel steht für "Anarchic Artifical Intelligence" und das Album entstand unter Mitwirkung diverser Computerprogrammierer, eines Schriftstellers/Gelehrten und ihres langjährigen MOM-Kollaborateurs und Percussionisten Dodo NKishi. Olaf Zimmermann stellt im Interview gemeinsam mit Jan Werner und Andi Toma von Mouse On Mars „AAI“ ganz ausführlich vor.

    • 1 hr 54 min
    Martin Kohlstedt

    Martin Kohlstedt

    Nach seinen Vorgängeralben, die stark von Elektronik geprägt waren, besann sich Martin Kohlstedt mit "Flur" auf seine Wurzeln und veröffentlichte ein rein akustisches Werk, das in seiner Wohnung in Weimar eingespielt wurde. Über dessen Entstehung sprich Olaf Zimmermann im Interview mit ihm. Es erklingen aber auch zahlreiche Reworks- Stücke, die namhafte Elektronikmusiker von Kohlstedts Musik kreiert haben.

    • 1 hr 52 min

Top Podcasts In Music Interviews

More by rbb