22 episodes

Der Podcast beschäftigt sich mit der Antikenrezeption in der Phantastik. Wir schauen uns an, wie die antike Welt in Horror, Science Fiction und Fantasy aufgegriffen wird.

Der Podcast ist Teil von fantastischeantike.de.

fantastischeantike Dr. Michael Kleu

    • History

Der Podcast beschäftigt sich mit der Antikenrezeption in der Phantastik. Wir schauen uns an, wie die antike Welt in Horror, Science Fiction und Fantasy aufgegriffen wird.

Der Podcast ist Teil von fantastischeantike.de.

    Antikenrezeption in Harryhausens Sindbad-Filmen

    Antikenrezeption in Harryhausens Sindbad-Filmen

    Nachem wir in Episode 21 ausführlich "Kampf der Titanen" (Clash of the Titans) aus dem Jahr 1981 besprochen haben, setzen wir unsere Besprechung von ausgewählten Filmen Ray Harryhausens mit den Sindbad-Filmen dieses berühmten Tricktechnikers fort.

    So betrachten wir in der heutigen Sendung die folgenden Filme:

    The 7th Voyage of Sinbad (Sindbads siebente Reise, 1958)

    The Golden Voyage of Sinbad (Sindbads gefährliche Abenteuer, 1973)

    Sinbad and the Eye of the Tiger (Sindbad und das Auge des Tigers, 1977)

    Es sei schon einmal verraten, dass besonders der erste und der dritte Sindbad-film ein höheres Maß an Antikenrezeption aufweisen, wobei grundsätzlich immer das Themenfeld "Einäugigkeit" eine gewisse Rolle spielen wird.

    Ganz am Rande versuche ich mich während der Sendung daran zu erinnern, ob ich diese Sindbad-Filme als Kind bzw. Jugendlicher gesehen habe oder nicht.

    Im Anschluss an die Filmbesprechung folgt eine kurze Nachricht meiner Kollegin Liz Gloyn, in der sie uns davon erzählt, welche Bedeutung Ray Harryhausen für sie und ihre Arbeit hat.

    • 1 hr 22 min
    Kampf der Titanen (1981)

    Kampf der Titanen (1981)

    Heute setzen wir die Besprechung von Filmen fort, die mich in meiner Jugend sehr geprägt haben. Nachdem wir in Episode 17 bereits "Die Fahrten des Odysseus" ausführlich betrachtet haben, geht es heute mit "Kampf der Titanen" (Clash of the Titans) aus dem Jahr 1981 weiter.

    Da wir mit "Kampf der Titanen" gleichzeitig eine kleine Ray Harryhausen-Reihe starten, stellen wir in der Folge auch diesen bedeutenden Tricktechniker etwas ausführlicher vor. Und wo wir schon dabei sind, gehen wir auch auf die grundlegende Forschungsliteratur ein, über die geneigte Hörer*innen bei Interesse weitere Informationen beziehen können.

    Gespickt wird das Ganze noch mit ein paar autobiographischen Anekdoten.

    Also dann: Release the Kraken - äh Podcast!

    • 2 hr 8 min
    Antikenrezeption im Pen-&-Paperrollenspiel

    Antikenrezeption im Pen-&-Paperrollenspiel

    Heute widmen wir uns mit Pen-&-Paper-Rollenspielen einem zentralen Thema meiner Teenagerzeit. Da ich selbst bereits vor einem Jahrzehnt mit diesem Hobby aufgehört habe, sind Expert*innen wie Moritz Mehlem, Judith C. Vogt und Roxane Bicker zu mir ins Studio gekommen, um mir dabei zu helfen, die Thematik aus vielerlei Perspektiven zu beleuchten, wobei unser Schwerpunkt natürlich auf der Antikenrezeption liegt.

    Mit Moritz behandle ich zunächst die Geschichte der Pen-&-Paper-Rollenspiele, bevor er uns ein paar schöne Beispiele für die Antikenrezeption in diesem Medium vorstellt. Weiter geht es mit der Autorin Judith C. Vogt, die von den Romanen berichtet, die sie zum an die Spätantike angelehnten DSA-Setting "Dunkle Zeiten" geschrieben hat. Mit Roxane Bicker bleiben wir schließlich bei den Römern, wenn wir einen genaueren Blick auf "Lex Acarna" werfen.

    • 2 hr 8 min
    Dan Simmon's Ilium

    Dan Simmon's Ilium

    Dan Simmons' Ilium gehört sicherlich zu den interessantesten Werken, die ich bisher in Bezug auf ihre Antikenrezeption untersucht habe. Grund genug, mit den Kollegen von Jules Vernes Erben mal ganz genau hinzuschauen und das Buch in aller Ausführlichkeit zu besprechen. Wir beginnen mit einer kurzen Vorstellung des Autors, bevor wir uns detailliert durch die Erzählung arbeiten und dabei sowohl Troja als auch den Mars und die Weiten des Weltalls besuchen, wobei wir auf homerische Helden, Post-Humans, künstliche Lebensformen und sogar kleine Grüne Männchen Stoßen. Tauchen wir also ein, in diese kreative Mischung aus Homer, Shakespeare, Proust und vielem mehr!

    Wer sich gerne vor unserer Sendung zunächst eine knappe Zusammenfassung der Antikenrezeption ansehen möchte, kann gerne hier meinen entsprechenden Artikel lesen.

    Natürlich wäre es großartig, wenn Ihr auch bei Jules Vernes Erben vorbeischauen und ggf. dort die Sendung kommentieren würdet!

    • 4 hr 56 min
    Archäologie in Star Trek

    Archäologie in Star Trek

    Unsere 18. Episode ist eine Crossover-Sendung mit einem meiner absoluten Lieblingspodcasts: Trekkiepedia. Dort unterhalten sich Tanja und Peter Monat für Monat über Themen aus dem Star Trek-Universum, die sie dann ausführlich besprechen, wobei sie sämtliche Serien und Filme berücksichtigen.

    So haben wir uns dann mit meiner Kollegin Eva zusammengetan, die an der Uni Köln im Master Alte Geschichte und Archäologie studiert, um das Thema Archäologie in Star Trek zu besprechen. Dabei schweifen wir thematisch von der Ausbildung in der Akkademie zum Grab Alexanders des Großen und von außerirdischen Artefakten zur wissenschaftlichen Auswertung von Abfallgruben.

    Da Ihr bei der Trekkiepedia dasselbe Gespräch mit einer anderen Einleitung findet, wäre es sehr schön, wenn Ihr auch dort reinhören würdet und auch einmal in den anderen großartigen Folgen herumstöbert. Denn Tanja und Peter können stundenlang ebenso unterhaltsam wie kompetent über Star Trek-Themen wie Beamen, das Holodeck, Kinder oder Zeit sinnieren.

    Ihr findet Trekkiepedia auch auf Twitter.

    • 3 hr 55 min
    Die Fahrten des Odysseus (1954)

    Die Fahrten des Odysseus (1954)

    Mit der heutigen Episode starten wir im Podcast die Besprechung einzelner Filme, Bücher, Comics usw., die unser Team aus den unterschiedlichsten Gründen bewegt haben. Den Anfang macht mit "Die Fahrten des Odysseus" ein Film aus dem Jahr 1954, der mich als Kind sehr geprägt hat und der sicherlich seinen Beitrag dazu geleistet hat, dass ich Althistoriker geworden bin.

    Nach einer Begrüßung beginne ich mit einer ca. 15-minütigen Zusammenfassung von "Die Fahrten des Odysseus", woran dann eine Detailanalyse des Films anknüpft. Da ich von den Rechteinhabern (Colosseo Film) die Erlaubnis dafür erhalten habe, konnte ich den Podcast großartiger Weise mit ein paar Audioausschnitten anreichern.

    Begeben wir uns also in die Welt des Mythos, in der Odysseus (Kirk Douglas) nach der Eroberung von Troja 10 Jahre dafür braucht, zu seiner Ehefrau Penelope (Silvana Mangano) zurückzukehren, die im heimischen Ithaka von den Freiern um Antinoos (Anthony Quinn) dazu gedrängt wird, einen neuen Ehemann zu wählen. Besuchen wir den Kyklopen Polyphem, die Insel der Sirenen und schließlich Kirke, die Penelope zum Verwechseln ähnlich sieht ...

    Wer nun Lust bekommen hat, sich näher mit Homers Odyssee auseinanderzusetzen, kann sich gerne in Episode 8 die Grundlagen sowie interessante Formen der Rezeption anhören.

    • 1 hr 28 min

Top Podcasts In History

Wondery
Jake Brennan | Amazon Music
Wondery
Aaron Mahnke and Grim & Mild
Dan Carlin
Audioboom Studios