19 episodes

Die interessantesten, witzigsten und vielleicht auch persönlichsten Gespräche beginnen ja oft erst, wenn die Kameras aus und die Mikros abgestellt sind. Rebecca Göring und Robert Gryczke treffen auf Lehrende, Forschende, Beschäftigte, Studierende und Ehemalige und plaudern in bester Feierabendatmosphäre über Persönliches, Gesellschaft und Kultur – oder was ihnen sonst gerade noch unter den Nägeln brennt.

#gerneperdu Hochschule Magdeburg-Stendal

    • Comedy

Die interessantesten, witzigsten und vielleicht auch persönlichsten Gespräche beginnen ja oft erst, wenn die Kameras aus und die Mikros abgestellt sind. Rebecca Göring und Robert Gryczke treffen auf Lehrende, Forschende, Beschäftigte, Studierende und Ehemalige und plaudern in bester Feierabendatmosphäre über Persönliches, Gesellschaft und Kultur – oder was ihnen sonst gerade noch unter den Nägeln brennt.

    Episode 18 | John-Glen Swanson – Fast & Curious

    Episode 18 | John-Glen Swanson – Fast & Curious

    John-Glen Swanson ist der Course Director des taufrischen h2-Studiengangs „StREaM – Sustainable Resources, Engineering and Management. In unserem Staffelfinale haben wir über Oldtimer gesprochen, good old times und neue Ideen. Featuring: Rasenmäher.



    Unsere Shownotes für euch:

    John-Glen Swanson: Ist Professor für die Vorlesung Maschinenelemente; außerdem Studiengangsleiter des international ausgerichteten Studiengangs StREaM – Sustainable Resources, Engineering and Management.

    StREaM - Sustainable Resources, Engineering and Management: Ein vergleichsweise neuer Bachelor-Studiengang der Hochschule Magdeburg-Stendal. Der Fokus liegt auf Nachhaltigkeit; Wirtschafts- und Ingenieurswissenschaften gehen hier Hand in Hand. Die Vorlesungen werden auf Englisch gehalten.

    Tribologie: John-Glen Swanson ist auch Experte für das Thema „Tribologie“. Ein schöner Explainer zum Thema, findet sich auf der Website des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz: „Tribologie – Reibung, Schmierung, Verschleiß“ (Text, 2022)

    Triumph TR4: Das besprochen Oldtimer-Modell TR4 der britischen „Triumph Motor Company“ wurde zwischen 1961 und 1965 produziert. Der TR4 ist nach wie vor Gegenstand von Motorjournalismus.

    Formular Student: Studentische Teams konstruieren einen Formelrennwagen und veranstalten damit ein Formel-typischen Wettrennen – in verschiedenen Klassen (Verbrenner, E-Motor, unbemannt etc.). Neben der Schnelligkeit, zählt hier auch die Konstruktion, der Kosten- und der Businessplan. Der deutsche Ableger ist die „Formular Student Germany“; für Magdeburg tüftelt der UMD Racing e.V.

    Popkultur in dieser Episode: RuPauls’ Drag Race (Reality Show, seit 2009); Knight Rider (Actionserie, 1982 bis 1986); Der Soldat James Ryan (Kriegsfilm, 1998)

    Handverlesene Musiktipps unserer Gäst:innen findest Du auf Spotify: #gerneperdu – Die Playlist

    Unsere Website: www.h2.de/gerneperdu

    Feedback, Anregungen: stephanie.hofmann@h2.de (Veranstaltungsmanagement der h2)

    • 1 hr 12 min
    Episode 17 | Doreen Falke-Schröder – Das Raunen im Praktikantenamt

    Episode 17 | Doreen Falke-Schröder – Das Raunen im Praktikantenamt

    Doreen Falke-Schröder hat nicht nur den Durchblick auf dem Stendaler h2-Campus; sie hilft Studierenden auch bei der Suche nach dem Wunschpraktikum. Wir haben mit ihr übers Wandern geredet, das Zugfahren und über 20 Jahre Arbeit an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Eine Freude.



    Unsere Shownotes für euch:

    Doreen Falke-Schröder: Vernetzt im Büro für Regionalkontakte Studis mit Unternehmen und umgekehrt – Stichwort Praktika, Abschlussarbeiten, studentische Jobs. Die im Podcast angesprochene, augenzwinkernde Bezeichnung „Praktikantenamt“ haben wir auf der h2-Website gefunden.

    Career Center: Das Magdeburger Pendant zum Büro für Regionalkontakte, ist das Career Center. Zitat: „Hauptaufgabe des Career Centers ist die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft.“

    DB Haltepunkt: Seit Mitte 2022 hat der h2-Standort Stendal einen eigenen Haltepunkt der Deutschen Bahn. Die Geschichte drumherum skizziert die Volksstimme im Artikel „Bauarbeiten für neuen Bahnhaltepunkt am Hochschul-Campus in Stendal haben begonnen“ (Text, 2021).

    Stendal: Die Hansestadt Stendal wollte 2022 eigentlich ihr tausendjähriges Jubiläum feiern. Um dieses Jubiläum gibt es gerade einen interessanten Zank, denn während die Stadt auf eine erstmalige urkundliche Erwähnung 1022 a.D. pocht, sind sich Historiker:innen einig, dass zumindest diese Erwähnung gefälscht ist. Mehr dazu im Artikel der Altmark Zeitung, „1000 Jahre Stendal bleiben umstritten“ (Text, 2021).

    h2-Voices: Der angesprochene Hochschulchor steht (lt. Website) aktuell unter der Leitung der Gesangspädagogin Katharina Rogowski. Der im Podcast angesprochene Robert Grzywotz ist derzeit in Stendal am renommierten Theater der Altmark (Stendal) zu finden, als Leiter der Theaterpädagogik.

    1974: In der aktuellen Runde „Entweder, oder… was anderes“ spricht Robert ein Sportereignis im Jahre 1974 an, das in Zusammenhang mit dem Fußballverein „FC Magdeburg“ steht. Dabei handelt es sich tatsächlich einen markanten Eintrag der Vereinsgeschichte und der DDR-Sporthistorie; aus dem Archiv des DFB: „1974: Magdeburg erster und einziger DDR-Europacupsieger“ (Text, 2020).

    Rückwärtssprechen: Doreen hat sich das „Rückwärtssprechen“ antrainiert. Eine der bekanntesten Künstler:innen dieser Disziplin war zweifelsfrei „Katja Nick“, bürgerlich Käthe Denicke. Sie konnte fehlerfrei rückwärts sprechen und singen – auf Deutsch und acht weiteren Fremdsprachen. Der Artikel dazu: „Katja Nicks Nachlass: Rückwärts von Raab bis Ribbentrop“ (Text, 2014).

    Popkultur in dieser Episode: Ich bin dann mal weg (Buch, Film)

    Handverlesene Musiktipps unserer Gäst:innen findest Du auf Spotify: #gerneperdu – Die Playlist

    Unsere Website: www.h2.de/gerneperdu

    Feedback, Anregungen: stephanie.hofmann@h2.de (Veranstaltungsmanagement der Hochschule Magdeburg-Stendal)

    • 1 hr 11 min
    Episode 16 | Anja Müller – Die Laborhexe und ihre Rotkohl-Alchemie

    Episode 16 | Anja Müller – Die Laborhexe und ihre Rotkohl-Alchemie

    Anja Müller fördert den MINT-Nachwuchs, hat im KAT gearbeitet und kennt sich im Fachbereich IWID très bien aus. Genau, diesmal geht es um Abkürzungen, den Weg zur Wissenschaft – und um Rotkohl. Welcome.



    Unsere Shownotes für euch:

    Dipl.-Ing. (FH) Anja Müller: Projektleiterin „MagdeMINT“, Laboringenieurin

    MINT: Akronym für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik

    MagdeMINT: Teilprojekt aus der Initiative „MINT-Cluster“, unter dem Schirm der Landeshauptstadt Magdeburg; MagdeMINT soll potentiellen MINT-Nachwuchs für die jeweiligen Disziplinen sensibilisieren.

    BMBF: Das heutige „Bundesministerium für Bildung und Forschung“ wurzelt im 1955 gegründeten „Bundesministerium für Atomfragen“ und entstand 1994 nach der Zusammenlegung des Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft mit dem für Forschung und Technologie.

    Rotkohl-Experiment: Rotkohlsaft als chemischer Indikator – die Anleitung zu diesem Experiment lässt sich leicht ergoogeln; für Suchfaule nachfolgend ein Link zu einer kompakten Anleitung.

    Naturfaserverstärkte Verbundwerkstoffe: ...sind ein Steckenpferd von Anja Müller. Spannender Beitrag zum Thema findet sich im Branchenmagazin Baublatt, im Artikel „Verbundwerkstoffe: Eine Brücke aus Flachs und Bioharz“ (Text, 2022).

    Hörtipps: Episode 6 m/ Luna Hänisch und dem Schwerpunkt Upcycling. Episode 11 m/ Julia Zigann und dem Schwerpunkt auf Umwelt und Recycling. Alle Episoden gibt es unter h2.de/gerneperdu.

    Berufsausbildung in der Backstube: Der Bayrische Rundfunk berichtet im Artikel „Handwerksbäcker wollen ihr verstaubtes Image loswerden“ (Text, 2022) über Lösungsansätze bzgl. des Nachwuchsmangels im Bäckereihandwerk.

    KomPass: Das KomPass-Programm unterstützt Studierende in besonderen Lebenslagen (Schwangerschaft; Pflege- und Sorgeaufgaben; Handicaps und Erkrankungen) und ermöglicht unter anderem Nachteilsausgleiche.

    True Crime: Nicht nur unsere Gästin Anja ist von Kriminalfällen fasziniert. Im kurzweiligen Meinungsbeitrag „Mord ist mein Hobby: Über den Boom von True-Crime-Formaten“ (Text, 2021) essayiert die Autorin über den Trend.

    Popkultur in dieser Episode: Stromberg (Serie, bis 2012); Pastewka (Serie, bis 2020)

    Handverlesene Musiktipps unserer Gäst:innen findest Du auf Spotify: #gerneperdu – Die Playlist

    Unsere Website: www.h2.de/gerneperdu

    Feedback, Anregungen: stephanie.hofmann@h2.de (Veranstaltungsmanagement der h2)

    • 1 hr 9 min
    Episode 15 | René Sonnenberg – Once Upon a Time in Excel

    Episode 15 | René Sonnenberg – Once Upon a Time in Excel

    René Sonnenberg ist Professor für Geotechnik und Bauingenieurwesen. Unser Studio bringt er mit seinem Griff nach den Sternen, Drive-by-Storys und ergiebigen Kuchenmetaphern zum beben.



    Unsere Shownotes für euch:

    René Sonnenberg: Professor für Geotechnik und Grundlagen des Bauingenieurwesens an der h2, Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit.

    Bauingenieur:in: Der Deutschlandfunk befasst sich, mit dem Problem der Ausbildung in Ingenieursstudiengängen, unter dem Aspekt der Digitalisierung: „Ingenieursausbildung in der Kritik“ (Audio, Text, 2019). Der Spiegel skizziert den „Berufseinstieg als Bauingenieur: ‚Wenn es Probleme gibt, muss man auch mal auf den Tisch hauen können‘“ (Text, 2021).

    Ersatzneubau Strombrücke: Die Stadt betreibt zwei fest installierte Webcams, die im Drei-Stunden-Rythmus Fotos von der Baustelle liefern.

    Microsoft Office: René Sonnenberg erzählt von seiner Begeisterung für die Tabellenkalkulationssoftware Excel. Als Student:in und Mitarbeiter:in der h2, bekommst Du Microsoft Office für knapp 5 Euro / Jahr.

    Astronaut / Kosmonaut: René wäre gerne (und fast) als Wissenschaftlicher zum Mond geflogen. Tatsächlich wirbt die European Space Agency (ESA) aktiv um Astronaut:innen. Außerdem werden mit der „Parastronaut Feasability Study“ aktuell Möglichkeiten erforscht, Astronaut:innen mit bestimmten körperlichen Einschränkungen für Weltraummissionen auszubilden.

    Dundee / Schottland: Die schottische Stadt Dundee, in der René Sonnenberg promovierte, hat nicht viele touristische Highlights, ist aber international bekannt für seine Orangenmarmelade.

    Kuchen: René Sonnenberg bemüht ausführlich eine Tortenmetapher. Deswege hier einfach mal drei Rezepte mit Geologie-Thema: Mini-Maulwurfkuchen; Französischer Baumstamm; Steinkuchen.

    Handverlesene Musiktipps unserer Gäst:innen findest Du auf Spotify: #gerneperdu – Die Playlist

    Unsere Website: www.h2.de/gerneperdu

    Feedback, Anregungen: stephanie.hofmann@h2.de (Veranstaltungsmanagement der Hochschule Magdeburg-Stendal)

    • 59 min
    Episode 14 | Marie Quednow – Jetzt aber mal Ballett!

    Episode 14 | Marie Quednow – Jetzt aber mal Ballett!

    Marie Quednow bringt als Mitarbeiterin des Sport- und Gesundheitszentrums nicht nur Studis auf Trab. Für uns macht sie einen Zwischenstopp am Mikrofon und plaudert über Ballett, Veganismus und Melonen.



    Unsere Shownotes für euch:

    Marie-L. Quednow: Mitarbeiterin im Sport- und Gesundheitszentrum (SGZ) der h2.

    Zumba: Das Tanz-Workout „Zumba“ (eingetragener Markenname!) wurde in den 1990érn in Kolumbien von Fitnesstrainer Alberto Perez zufällig entdeckt, als er seinen Aerobic-Kurs mit mit lateinamerikanischer Musik unterfütterte. (Quelle: ispo.com)

    h2 Pausenexpress: Ein h2-exklusives Format, um für 5 bis 15 Minuten mit komprimierten Bewegungs- und Entspannungseinheiten frischen Wind ins Oberstübchen zu bringen.

    Hochschuldidaktische Wochen: Eine Maßnahme des Zentrums für Hochschuldidaktik und angewandte Hohschulforschung, um die Lehrqualität zu erhöhen und auf neue Lehrmethoden aufmerksam zu machen.

    Menschen – Omnivore: Das Geo-Magazin stellt sich im gleichnamigen Artikel, folgende Frage: „Menschen sind von Natur aus Fleischesser – stimmt das wirklich?“ (Text, 2018)

    Ersatzprodukte: Nicht repräsentativ, aber ganz spannend ist folgender Artikel, ebenfalls aus dem Geo-Magazin, mit dem Fokus auf vegane Fleischalternativen: „Vegane Ersatzprodukte fallen in Tests reihenweise durch – die Gründe sind vielfältig“ (Text, 2022)

    Ballett: Der Tagesspiegel resümiert in seinem Artikel über Problematiken im Zusammenhang mit klassischem Ballett, darunter Stereotype, Rassismus und Kindeswohlgefährdung: „Drill im Märchenland“ (Text, 2021)

    Popkultur in dieser Episode: Meuterei auf der Bounty (Buch); Black Swan (Ballett-Film; 2010); Suspiria (Ballett-Film, 2018); Die roten Schuhe (Ballett-Film; 1948)

    Unsere Website: www.h2.de/gerneperdu

    Feedback, Anregungen: stephanie.hofmann@h2.de (Veranstaltungsmanagement der Hochschule Magdeburg-Stendal)

    • 1 hr 22 min
    Episode 13 | Franziska Buddy – In 80 Fragen um die Welt

    Episode 13 | Franziska Buddy – In 80 Fragen um die Welt

    Franziska Buddy hat viele historisch und kulturell bedeutsame Orte auf der Welt besucht – und jetzt eben auch uns im Radiostudio. Wir reden natürlich über Hyänen, Kinder, Abschlüsse und Helikoptereltern. Ein schöner Staffelauftakt!



    Unsere Shownotes für euch:

    Franziska Buddy: Leiterin des Servicebereich für Studium und Internationales (bis März 2023 in Elternzeit)

    Böhmermann-Redaktion: Der Artikel „Hanna Herbst: Die Journalistin hinter dem Böhmermann-Erfolg“ (Text, 2021) auf DWDL.de skizziert das Team hinter dem Format „ZDF Magazin Royal“.

    Student Lifecycle Management: ...bezeichnet die Gesamtheit aller Verwaltungsprozesse im Kontext des Studiums, von ersten Informationsveranstaltungen über Bewerbung, Zulassung, Studium, Prüfung, Graduierung bis hin zur Promotion und der Alumni-Arbeit.

    ITM: Der Bereich IT- und Medientechnik kümmert sich um eine sichere Infrastruktur, inklusive Mailverkehr, Backup und der Erarbeitung multimedialer Anwendungen.

    Tchibo: Die Episode „Tchibo, Geschichte einer Idee“ (Video, 2021), aus der ARTE-Infotainment-Reihe „Karambolage“, skizziert die Gründung und die Geschäftsidee des Unternehmens.

    Studieren im Ausland: Franziska Buddy erzählt von ihrer Reiselust und diversen Auslandsaufenthalten. Eine Übersicht mit zahlreichen Partnerhochschulen findest Du auf der h2-Website.

    Ferndurst und Wissensweh: Exklusive Reihe verschiedener Informationsveranstaltungen der Hochschule Magdeburg-Stendal; u.a. über Auslandsaufenthalte und das Erasmus-Förderprogramm.

    Elternzeit: Auf der Website Familienportal.de des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finden sich umfangreiche Infoangebote zum Thema.

    Hyänen: Franziska Buddy erzählt über ihr Erlebnis in der jordanischen Wüste, inkl. Hyänen. Der Beitrag „Hyänen – die kichernden, aber gefährlichen Raubtiere“ (Text, 2021) ordnet die Tiere noch einmal ein.

    Helikoptereltern: Der Stern betrachtet das Phänomen im Text „Helikoptereltern – viele lästern, aber das Konzept funktioniert“ (Text, 2019) auf Grundlage einer Statistik.

    Unsere Website: h2.de/gerneperdu

    Feedback per Mail: stephanie.hofmann@h2.de (Veranstaltungsmanagement der Hochschule Magdeburg-Stendal)

    • 1 hr 21 min