27 episodes

Der Podcast bietet euch einen aktuellen Einblick in das Zeitgeschehen, und zwar mit Fokus auf die Themen Menschenrechte und Demokratie; Sensibilisierung für sowie Einsatz gegen jegliche Art der rassistisch motivierten Diskriminierung.

Hans wie Heiri - Der Podcast von GRA und GMS GRA Stiftung

    • Society & Culture

Der Podcast bietet euch einen aktuellen Einblick in das Zeitgeschehen, und zwar mit Fokus auf die Themen Menschenrechte und Demokratie; Sensibilisierung für sowie Einsatz gegen jegliche Art der rassistisch motivierten Diskriminierung.

    Rassismus am Stammtisch - SRF-Moderatorin Angelique Beldner redet Klartext

    Rassismus am Stammtisch - SRF-Moderatorin Angelique Beldner redet Klartext

    Erwartungen an sich selbst und Hoffnungen in die Anderen. So beschreibt Angelique Beldner ihre persönliche Herangehensweise beim Thema Rassismus. Die erste Schwarze News-Moderatorin der Schweiz hat im Herbst 2020 einen berührenden Dokumentarfilm für das Schweizer Fernsehen gedreht, in welchem sie von ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit Diskriminierung berichtet. Im Podcast erzählt sie, wie es zu diesem Film gekommen ist, was sie heute anders machen würde und wieso die Frage wer über Rassismus sprechen darf und soll nicht zielführend ist.  



    SRF: Der Sommer in dem ich Schwarz wurde. 

    Buch: Der Sommer in dem ich Schwarz wurde (Angelique Beldner und Martin R. Dean): 

    • 33 min
    Rassismus im Spiel - Welche Massnahmen braucht es im Sport?

    Rassismus im Spiel - Welche Massnahmen braucht es im Sport?

    Es vergeht in der Schweiz kaum eine Woche, in der es nicht zu einem rassistischen Vorfall im Fussball kommt. Hat der Fussball also ein Rassismusproblem? Welche Massnahmen sind nötig, um Diskriminierung auf und neben dem Platz zu verhindern? Was tun gegen reine Symbolpolitik? Und wer trägt welche Verantwortung? Daniel Lörcher, Leiter Corporate Responsibility bei Borussia Dortmund erläutert im Podcast welche Strukturen, Rollenverteilungen und Bildungsansätze es braucht um Rassismus im Sport nachhaltig zu bekämpfen. 

    • 25 min
    Migration, Religion und Multikulti - wie gelingt der Dialog?

    Migration, Religion und Multikulti - wie gelingt der Dialog?

    Die Schweiz ist divers. Doch wie führen wir in einer polarisierten Zeit einen pluralistischen und offenen Dialog, der dieser Diversität gerecht wird und bestehende Gräben in der Gesellschaft überwinden kann? Wie müsste ein solcher Dialog aussehen? Und welche Räume braucht es dafür? Hannan Salamat, Fachleiterin Islam beim Zürcher Institut für Interreligiösen Dialog, sagt in der aktuellen Podcastfolge was es ihrer Ansicht nach braucht: Mut, Multi-Perspektivität und eine gesunde Portion Frechheit.

    • 26 min
    Über Gendersterne und Judensterne - ein Gespräch mit Anna Rosenwasser

    Über Gendersterne und Judensterne - ein Gespräch mit Anna Rosenwasser

    Anna Rosenwasser bezeichnet sich selbst als halb so jüdisch, wie sie klingt aber doppelt so gay wie sie aussieht. Auf Instagram klärt die Aktivistin ihre 20'000 Follower über die vielen Formen von Diskriminierung auf und eckt damit bewusst und gekonnt auch mal an. Über ihre Erfahrungen mit Hate Speech, ihres Verständnis von Cancel Culture, die Macht der Sprache und die Frage wer im Namen einer Minderheit das Wort ergreifen darf, spricht sie in der aktuellen Folge Hans wie Heiri.

    • 38 min
    Sekten - Wenn die Glaubensfrage zum Konflikt wird

    Sekten - Wenn die Glaubensfrage zum Konflikt wird

    Was ist der Unterschied zwischen einer Religion und einer Sekte? Sind Rechtsextremismus oder Islamismus nichts anderes als politisch motivierte Sekten? Kann man Impfgegner bereits als Teil einer Sekte bezeichnen? Wie gross ist das Gefahrenpotenzial von Sekten? Und wer ist gefährdet? Die Psychologin Susanne Schaaf arbeitet seit 30 Jahren bei der Beratungsstelle infoSekta und liefert Antworten auf diese Fragen. 



    Weiterführende Links:

    www.infosekta.ch 

    • 48 min
    Rassismus vorprogrammiert? - Chancen und Risiken von Algorithmen

    Rassismus vorprogrammiert? - Chancen und Risiken von Algorithmen

    Ob Krankenkassenprämien, Jobchancen oder Polizeikontrollen. Durch ihre Neutralität, Emotionslosigkeit und Reproduzierbarkeit können Algorithmen eine grosse Chance sein in Bezug auf Rassismus und Diskriminierung, da sie im Gegensatz zu Menschen nicht basierend auf (unbewussten) Vorurteilen Entscheidungen treffen. Doch Studien zeigen, dass Algorithmen nicht nur bestehende Ungleichheiten reproduzieren, sondern sogar zu mehr Diskriminierung führen können. Mehr dazu in der aktuellen Podcastfolge mit Professor Christoph Heitz von der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW).



    Weiterführende Links:

    https://www.zhaw.ch/de/ueber-uns/person/heit/ 

    https://www.zhaw.ch/de/ueber-uns/aktuell/news/detailansicht-news/event-news/die-berechnung-der-welt/

     

    • 39 min