246 episodes

Im Heiko Thieme Club hören Sie ein mal wöchentlich ein exklusives Interview zum aktuellen Börsengeschehen, Einschätzung der Marktlage, Erklärungen wie die Börse funktioniert oder Analysen zu einzelnen Aktienwerten.
Themenschwerpunkte sind deutsche und amerikanische Aktienwerte sowie die Indizes der DAX-Familie und der Blick auf die Wall Street.
Heiko Thieme gibt Einschätzungen aus seinem 43-jährigen Erfahrungsschatz an der Börse. Zudem können Sie als Club-Mitglied Heiko Thieme exklusiv per Mail auch um Rat fragen. Die Mails werden dann in den Interviews beantwortet.

Melden Sie sich an unter: http://www.heiko-thieme.club/

Heiko Thieme Börsen Club Börsen Radio Network AG

    • Business

Im Heiko Thieme Club hören Sie ein mal wöchentlich ein exklusives Interview zum aktuellen Börsengeschehen, Einschätzung der Marktlage, Erklärungen wie die Börse funktioniert oder Analysen zu einzelnen Aktienwerten.
Themenschwerpunkte sind deutsche und amerikanische Aktienwerte sowie die Indizes der DAX-Familie und der Blick auf die Wall Street.
Heiko Thieme gibt Einschätzungen aus seinem 43-jährigen Erfahrungsschatz an der Börse. Zudem können Sie als Club-Mitglied Heiko Thieme exklusiv per Mail auch um Rat fragen. Die Mails werden dann in den Interviews beantwortet.

Melden Sie sich an unter: http://www.heiko-thieme.club/

    Heiko Thieme: "Wir haben dieses Jahr die Rekord-Höchststände noch nicht alle gesehen!"

    Heiko Thieme: "Wir haben dieses Jahr die Rekord-Höchststände noch nicht alle gesehen!"

    Der Dow Jones mit 40.000 Punkten. An der Wall Street fällt vor dem Hintergrund der anstehenden Quartalszahlen von Nvidia eine Outperformance von Technologie- und Chipaktien ins Auge. Der Nasdaq 100 Index steigt auf einen neuen Rekord. Heiko Thieme: "Wir haben dieses Jahr die Rekord-Höchststände noch nicht alle gesehen! - Ich vertrete kein Portfolio, ich vertrete eine Meinung. Man muss sich immer die immer Frage stellen: Würde ich von dem Vorstand einen Gebrauchtwagen kaufen? - Der Börsensommer beginnt ab nächsten Dienstag, heute in einer Woche in den USA, immer nach dem Memorial Day. - Meine größte Sorge ist: Wir sind quasi jetzt in der Vorbereitung eines dramatischen, nicht dritten Weltkrieges, aber einer Kriegsauseinandersetzung, die, wenn sie sich entwickelt, uns zurückwirft und die nach vorne bringt. Es wäre bedauerlich." Börsenstrategien anhand von Optionsscheinen, Beispiel für Pfizer und Biontech. Hier geht es direkt zur Wochenausgabe: https://go.brn-ag.de/334 für Clubmitglieder.

    • 4 min
    Heiko Thieme: „So arbeitet man mit Hebel richtig: Beispiel mit Tesla“ – Der „Fed-Put“

    Heiko Thieme: „So arbeitet man mit Hebel richtig: Beispiel mit Tesla“ – Der „Fed-Put“

    Nach der Rekord-Jagd am Freitag im DAX mit 18.846 Punkten bleibt das ehemalige Allzeithoch bei rund 18.570 Punkten wichtig. Solange der Index darüber steht, bleibt die 19.000er-Marke für den DAX das nächste Ziel. Der Dow Jones in New York ist noch gut ein Prozent von der 40.000er-Marke entfernt. Wir haben einen Traum Mai, eine super Rallye, wo sind die Gründe dafür? Warum ist das so? Heiko Thieme: „Es ist etwas pervers für den Laien, wenn man das erläutert. Der Markt ist deswegen so positiv, weil man quasi nicht hofft, aber man rechnet damit, dass die Wirtschaft sich etwas abschwächt und schwache Wirtschaftswachstum ist ja nicht unbedingt gut für die Börse, weil sich Unternehmensgewinne nicht steigern, sondern eher reduzieren. – Diskutierte Aktien, kaufen oder verkaufen: Bayer, Intel, Tesla, Nio, BioNTech mit Hoffnung auf … oder mit Hebel 3?, Sixt, Nio, Nike, Siltronic, Aixtron, Nordex …

    • 10 min
    Heiko Thieme: Das Starbucks Experiment - Ohne Kaffee zum Millionär

    Heiko Thieme: Das Starbucks Experiment - Ohne Kaffee zum Millionär

    An der Börse gibt es Angebote, die tatsächlich zu gut sind, um wahr zu sein. Es sind wieder verstärkt gefälschte Clubaccounts bei Instagram aufgetaucht. Vermutlich kennen die Clubmitglieder die einzig richtige Reaktion: Nicht reagieren, sondern die Clubleitung informieren. Heiko würde niemals unsittliche Angebote machen oder Traumrenditen versprechen. Dazu ist der alte Fuchs schon zu lange an der Börse. Seine Spezialität sind die langfristige und strategische Investments. Und die erfordern Geduld. In der engagierten Diskussion geht es heute unter anderem um ein anschauliches Experiment: Verzichten Sie auf den überteuerten (und "widerlichen") Kaffee bei Starbucks und werden Sie stattdessen Millionär. Clubmitglieder stellten außerdem Fragen nach der US-Drogeriemarktkette CVS ("...oder Walgreens, Jacke wie Hose!"), Aixtron ("da kannst du Gift drauf nehmen, sofort kaufen!"), Nestlé ("langweilig, aber eine Bank") oder Diageo ("alles im Angebot, was ich gerne trinke"). Dazu Wirtschaft: "Macht euch China zum Geschäftspartner, nicht zum Gegner."
    Sie hören die gekürzte Clubausgabe! Gesamtlänge für Clubmitglieder: 65 Minuten. Zur aktuellen Ausgabe: https://go.brn-ag.de/330
    Werden Sie Clubmitglied: https://www.heiko-thieme.club/anmeldung-monatsabo/

    • 4 min
    Heiko Thieme: Bauchgefühl und Ehrlichkeit

    Heiko Thieme: Bauchgefühl und Ehrlichkeit

    "Bauchgefühl gibt der Musik den Klang und dem Bild die Farbe", sagt Heiko Thieme und spielt auf seine jahrzehntelange Erfahrung als Börsenprofi an. Erst die Kombination von Wissen, Erfahrungen und Strategien ermöglicht eine ganzheitliche Sicht auf Situationen. "Bauchgefühl muss aber mit Ehrlichkeit gepaart sein und man muss bereit sein, den Kurs anzupassen." Anleger sollten nicht blind Tipps folgen, "auch denen von Heiko Thieme nicht!", sondern ihre eigenen Überlegungen anstellen. Neben Analysen braucht es auch Perspektive, Einschätzung und ein Netzwerk vertrauenswürdiger Kontakte. "Bauchgefühl beinhaltet mehr als nur Fakten - es umfasst auch Lebenserfahrung und nicht quantifizierbare Faktoren." Der Dreiklang aus Politik, Wirtschaft und Börse lässt Heiko Thieme heute klar Stellung beziehen zur Saisonalität an der Schwelle zum Monat Mai. "Nutzt die Rücksetzer im Sommer zum Einstieg. In diesem Tempo kann es nicht weitergehen." Behandelte Werte in dieser Ausgabe. Volkswagen, Tesla, Porsche (VZ oder Holding?). Außerdem die Bilanzsaison: "77 % der Unternehmen liefern bessere Zahlen als erwartet. Es geht als aufwärts!". Deutsche Bank und der Postbank Deal. Bitcoin, Adobe und Zoetis. Und Philips: Warten wird belohnt!

    Sie hören die gekürzte Clubausgabe! Gesamtlänge für Clubmitglieder: 59 Minuten. Zur aktuellen Ausgabe: https://go.brn-ag.de/326
    Werden Sie Clubmitglied: https://www.heiko-thieme.club/anmeldung-monatsabo/

    • 12 min
    Neue Heiko Thieme Clubausgabe ist online: CEOs können Verkaufssignale senden wie bei VARTA

    Neue Heiko Thieme Clubausgabe ist online: CEOs können Verkaufssignale senden wie bei VARTA

    Die letzten Tage waren von einem Kursrutsch bei Netflix und Druck auf Halbleiter-Aktien wie Nvidia geprägt, was die Stimmung an der Nasdaq trübte. Schnäppchenjäger nutzten die niedrigeren Kurse zum Einstieg. In dieser Woche werden 4 der Magnificent 7 Zahlen vorlegen. Das sind Tesla, Meta, Alphabet und Microsoft. Am Montagabend gab es die Zahlen von SAP. Besprochene Strategien in dieser Clubausgabe: CEOs können Verkaufssignale senden, die Anleger berücksichtigen sollten, so wie bei VARTA. Stürzen die KI-Raketen ab? Kann man bei AMD (-35 %) schon einsteigen? Ab wann kann man NVIDIA (-22 %) wieder kaufen? Und wie ist es mit SONY, ist seit dem Jahr 2022 um 40 % gefallen? Lufthansa, SAP, ETF-Strategien für die Rente, Coinbase, VW, Uniper, Aixtron, ...
    Werden Sie Clubmitglied: https://www.heiko-thieme.club/

    • 5 min
    Heiko Thieme zur Eskalation im Nahen Osten: "Die Börse schaut auf die Gewinne der Unternehmen"

    Heiko Thieme zur Eskalation im Nahen Osten: "Die Börse schaut auf die Gewinne der Unternehmen"

    Iran und Israel zündeln am Dritten Weltkrieg, aber die Börsen sind noch gelassen. "Einen dritten Weltkrieg kann es nicht geben, weil es ihn nicht geben darf. Das wäre der letzte Krieg", sagt Heiko Thieme, "und die Diktatoren, die damit drohen, die bluffen. Wir dürfen auf diesen Bluff nicht hereinfallen. Israel wird auf den Angriff reagieren, das ist sicher. Die Reaktion wird aus dem Kopf heraus entschieden, nicht aus dem Bauch." Die Börse schaut indes eher auf die Gewinne der Unternehmen, die Erwirtschafteten und auf die Erwarteten. Heiko Thieme rechnet mit schwächeren Kursen im Sommer, die den DAX sogar unter 17.000 Punkte drücken könnten. "Das wäre eine Korrektur. Diese Kurse gilt es dann geschickt zum Einstieg zu verwenden. Am Jahresende kann der DAX mit hoher Wahrscheinlichkeit bei 19.000 Punkten stehen."
    Sie hören die gekürzte Clubausgabe! Gesamtlänge für Clubmitglieder: 65 Minuten. Zur aktuellen Ausgabe: https://go.brn-ag.de/325
    Werden Sie Clubmitglied: https://www.heiko-thieme.club/anmeldung-monatsabo/

    • 4 min

Top Podcasts In Business

The Ramsey Show
Ramsey Network
Money Rehab with Nicole Lapin
Money News Network
Prof G Markets
Vox Media Podcast Network
REAL AF with Andy Frisella
Andy Frisella #100to0
The Economics of Everyday Things
Freakonomics Network & Zachary Crockett
The Diary Of A CEO with Steven Bartlett
DOAC

You Might Also Like

Wall Street mit Markus Koch - featured by Handelsblatt
Markus Koch
Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien
finanzen.net
Aktien.kauf
Weg zur finanziellen Freiheit
Buy The Dip
Lars Erichsen, Sebastian Hell, Timo Baudzus
OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News
Noah Leidinger, OMR
Aktien fürs Leben
RTL+ / Capital / Audio Alliance