1 min

Hochs und Tiefs in der Vorweihnachtszeit Einfach zum Anhören

    • Mental Health

Es gibt Jahreszeiten, die sind für viele Menschen besonders stark mit perfekten Stimmungsbildern und Traditionen verknüpft. Die Advents-und Weihnachtszeit ruft bei mir oft zwiespältige Gefühle hervor. Einerseits eine Sehnsucht nach diesen stimmungsvollen Momenten bei Kerzenschein und Keksebacken im Kreise der Familie und andererseits eine Realität die oft weit entfernt war. Ich saß alleine in Wien und habe gearbeitet, um Weihnachtsdekoration habe ich mich nicht viel gekümmert, da ich zum Fest nicht da war. 



Diese Wochen mit Bildern im Kopf, wie alles sein soll und könnte, aber vielleicht nicht ist, lassen Zweifel und Ängste und Enttäuschungen hochkommen. Das Bedürfnis, dazu zu gehören wird stärker und das Fehlen davon nehmen wir scheinbar deutlicher wahr. Wir spüren eine Leere, Einsamkeit und Getrenntsein inmitten von bunten Lichtern und fröhlichen Liedern. 



Doch was spüren wir wirklich? Wir fühlen unsere Gedanken. Wir fühlen unsere Bewertung der Situation, das Vergleichen mit anderen und unsere Stimmung geht in den Keller. Von diesem Ort sieht alles noch schlimmer aus. 



--> mehr auf Bloch Coach Martha

Es gibt Jahreszeiten, die sind für viele Menschen besonders stark mit perfekten Stimmungsbildern und Traditionen verknüpft. Die Advents-und Weihnachtszeit ruft bei mir oft zwiespältige Gefühle hervor. Einerseits eine Sehnsucht nach diesen stimmungsvollen Momenten bei Kerzenschein und Keksebacken im Kreise der Familie und andererseits eine Realität die oft weit entfernt war. Ich saß alleine in Wien und habe gearbeitet, um Weihnachtsdekoration habe ich mich nicht viel gekümmert, da ich zum Fest nicht da war. 



Diese Wochen mit Bildern im Kopf, wie alles sein soll und könnte, aber vielleicht nicht ist, lassen Zweifel und Ängste und Enttäuschungen hochkommen. Das Bedürfnis, dazu zu gehören wird stärker und das Fehlen davon nehmen wir scheinbar deutlicher wahr. Wir spüren eine Leere, Einsamkeit und Getrenntsein inmitten von bunten Lichtern und fröhlichen Liedern. 



Doch was spüren wir wirklich? Wir fühlen unsere Gedanken. Wir fühlen unsere Bewertung der Situation, das Vergleichen mit anderen und unsere Stimmung geht in den Keller. Von diesem Ort sieht alles noch schlimmer aus. 



--> mehr auf Bloch Coach Martha

1 min