73 episodes

Aktuelles, Kritisches und Hintergründiges zu Bitcoin und der Blockchain

Honigdachs The Coinspondent

    • Society & Culture

Aktuelles, Kritisches und Hintergründiges zu Bitcoin und der Blockchain

    Honigdachs #72 - Bitcoin ist Politik, Wallets und Einhörner

    Honigdachs #72 - Bitcoin ist Politik, Wallets und Einhörner

    In dieser Folge wird es mal wieder etwas praktischer. Wir widmen uns der Henne-Ei-Problematik von Bitcoin. Denn die Menschen verwenden das digitale Geld letztlich nur dann, wenn es auch interessante Möglichkeiten gibt, es einzusetzen. Diese Angebote entstehen wiederum meist jedoch erst, wenn es auch genügend Menschen gibt, die Bitcoin haben und es benutzen wollen.

    Ein klassisches Dilemma, das man bei Bitcoin aber eigentlich ganz einfach lösen kann. Durch Buidln, dem noch nerdigeren Äquivalent zum Hodln. Nur dass man da eben nicht einfach nur digitales Geld hält und wartet, sondern Bitcoin dafür nutzt, sich die Lösungen, die man haben will, selbst zu bauen.

    Einer, der sehr gut darin ist, einfach mal draufloszubuidln ist @Bumi der in dieser Folge nicht nur erzählt, wie er vor Jahren mal per API und Telegram-Bot Bitcoins durch das kenianischen M-Pesa-Geldsystem geschickt hat (Because he can!), sondern der zur Zeit auch die Alby-Browser-Extension mitentwickelt, die dafür sorgt, dass gängige Internetbrowser Lightning sprechen lernen. Außerdem ist er der findige Dude, der die Einhornbox beim großen Magic Future Money-Online-Geschichten-Experiment Lightning-ready gemacht hat. Ein Kunstprojekt und Proof-of-Concept, dessen Ziel es auch ist, das Henne-Ei-Problem bei Bitcoin ein kleines Stückchen kleiner zu machen. Doch hört am besten einfach selbst.

    • 1 hr 17 min
    Honigdachs #71 - Bitcoin, die EU & Interessenvertretung

    Honigdachs #71 - Bitcoin, die EU & Interessenvertretung

    Bitcoin bleibt weiterhin ein heißes Thema in der EU. In der vorherigen Folge haben wir über die Kontroverse rund um das potentielle Verbot des Proof-of-Work-Konsensalgorithmus im Ausschuss für Wirtschaft und Währung des EU-Parlaments gesprochen. Nun hat ebendieser Ausschuss zusammen mit dem für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres wiederum über eine andere Gesetzesvorlage abgestimmt, die anonyme Kryptotransaktionen weitestgehend verbieten soll.

    Das sorgt natürlich für Ärger, Frustration und Unmut in der Community und wäre ein verständlicher Grund für fatalistische Politikverdrossenheit. Doch wir gehen einen anderen Weg und stürzen uns voll ins Thema. Mehr denn je versuchen wir zu verstehen, wie es zu dieser Entscheidung kommen konnte, welche Möglichkeiten es noch gibt, darauf korrigierend Einfluss zu nehmen und ob man sich als europäischer Bitcoin-interessierter Mensch nun Sorgen machen muss.

    Dafür haben wir uns mit Sebastian Alscher fachliche Expertise in die Runde geholt. Er ist der Bundesvorsitzende der Piratenpartei Deutschland, die mit einem deutschen und drei tschechischen Abgeordneten im EU-Parlament vertreten ist. Mit ihm besprechen wir den politischen Entscheidungsprozess, die Position der Piraten und warum man den Kopf jetzt weder hängen, noch in den Sand stecken sollte. Hört rein!

    • 1 hr 30 min
    Honigdachs #70 - Bitcoin wird politischer

    Honigdachs #70 - Bitcoin wird politischer

    Klima, Krieg, Corona - an globalen Krisen mangelt es zur Zeit ja wirklich nicht. Zumal wir ja noch nicht einmal die Folgen der großen Finanzkrise überwunden haben, die für Satoshi Nakamoto der Anlass war, Bitcoin zu starten. Heute, mehr als 13 Jahre später, ist das digitale Worst-Case-Geld längst fester Bestandteil dieser krisengeschüttelten Welt.
    Doch wo steht Bitcoin dabei? Die einen wollen es regulieren, womöglich sogar verbieten. Die anderen nutzen es erfolgreich für militärisches Crowdfunding. Wieder andere befürchten die unkontrollierte Umgehung von Sanktionen. Andere bestreiten einfach nur ihren Lebensunterhalt darüber. Fest steht jedenfalls: Bitcoin wird zunehmend politischer. Was das bedeutet? Hört rein!

    • 1 hr 25 min
    Honigdachs #69 - Fragmentiertes Geld

    Honigdachs #69 - Fragmentiertes Geld

    Während die Welt immer mehr aus den Fugen zu geraten scheint, setzen wir uns zusammen und besprechen etwas, wovon wir zumindest ein bisschen Ahnung haben: Bitcoin und vor allem Lightning. Denn dafür gibt es immer neue (und alte) Anwendungen.

    Das ist auf der einen Seite aufregend, führt auf der anderen aber immer mehr dazu, dass unser digitales Geld zunehmen fragmentiert wird. Hier ein paar Satoshi in dieser Wallet, dort ein paar in jener. Und wo der Rest liegt, wissen wir womöglich gar nicht mehr so genau.

    Wir sprechen also über die Fragmentierung des Geldes und darüber, warum Lightning zwar supernice ist, aber noch immer ein Risiko und sehr viel mehr reckless, als es in der Community mittlerweile oft dargestellt wird. Hört rein!

    • 1 hr 26 min
    Honigdachs #68 (Spezial) - Rusty Russell

    Honigdachs #68 (Spezial) - Rusty Russell

    Diese Folge ist mal wieder besonders. Denn wie schon in Folge 8 haben wir dieses Mal einen englischsprachigen Gast am anderen Ende der Leitung. Wobei die Leitung wirklich bis zum anderen Ende reicht. Rusty Russell wohnt in Australien. Von dort aus hat er viele Jahre an Linux gearbeitet, bis er irgendwann auf Bitcoin stieß. Seit einigen Jahren arbeitet er nun für Blockstream und ist einer der Entwickler, die das Lightning-Paper vom theoretischen Konstrukt in eine echte Anwendung überführen. Wenn ihr also jemals eine Lightning-Transaktion ausgeführt habt, dann nur, weil Leute wie Rusty den Code dafür schreiben.

    Das macht er mit so großer Leidenschaft, dass er hin und wieder sogar dafür bereit ist, früh aufzustehen. Als kritische Stimme lässt er zudem gerne auch mal ein bisschen heiße Luft aus dem mitunter überhypten Bitcoin-Space und nimmt dabei in seinem Zweit-Twitteraccount andere Bitcoiner auf die Schippe. Das aber natürlich immer mit Humor.

    Da dieses Mal nur Stefan und Manuel für die Australien-Schalte Zeit hatten, ist das Gespräch vielleicht ein bisschen techniklastiger als sonst geworden. Lasst euch davon aber nicht abschrecken. Es lohnt sich bis zum Ende dran zu bleiben.

    • 1 hr 46 min
    Honigdachs #67 - Willkommen / 2022

    Honigdachs #67 - Willkommen / 2022

    Das neue Jahr hat für Bitcoin mit einem Kursrutsch begonnen und auch sonst sind die Aussichten nicht ganz rosig, angesichts der permanenten Ablehnung und Anfeindungen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. 13 Jahre nach dem Start stellt sich daher die Frage, ob Bitcoin überhaupt jemals Mainstream werden kann und ob es sich lohnt, dieses Ziel zu verfolgen.
    Keine ganz einfache Frage, daher sprechen wir viel über Pro und Contra von Twitter-Diskussionen, über die Aussagekraft von Wissenschaft, darüber was gelungene Kommunikation ausmacht und warum wir meinen, das es nicht klug ist, Teil einer Bitcoin-Sekte zu sein. Dazu haben wir noch einen kurzen statistischen Rückblick auf das alte Jahr und in die Historie vom Honigdachs. Denn dieser Podcast heißt ja nicht ohne Grund so, ne? Also: listen, and repeat!

    • 1 hr 20 min

Top Podcasts In Society & Culture

Lemonada Media
iHeartPodcasts
Pineapple Street Studios | Wondery | Amazon Music
This American Life
Glennon Doyle & Cadence13
Apple TV+ / Campside Media

You Might Also Like

Bitcoin verstehen Podcast
Einundzwanzig
Holger Rohm
Satoshi
Pleb's Taverne
Bitcoin im Turm