108 episodes

Der Halbe Katoffl Podcast ist eine Gesprächsreihe mit Deutschen, die nicht deutsche Wurzeln haben. Moderator ist der Berliner Journalist Frank Joung, dessen Eltern aus Korea kommen. Es geht um Themen wie Integration (gähn), Identität (ach ja) und Stereotypisierungen (oha) – aber eben lustig, unterhaltsam und kurzweilig. Mit Anekdoten aus dem Leben statt Theorien aus dem Lehrbuch. Nominiert für den Grimme Online Award (2018).

Halbe Katoffl Frank Joung (hauseins)

    • Society & Culture
    • 5.0 • 17 Ratings

Der Halbe Katoffl Podcast ist eine Gesprächsreihe mit Deutschen, die nicht deutsche Wurzeln haben. Moderator ist der Berliner Journalist Frank Joung, dessen Eltern aus Korea kommen. Es geht um Themen wie Integration (gähn), Identität (ach ja) und Stereotypisierungen (oha) – aber eben lustig, unterhaltsam und kurzweilig. Mit Anekdoten aus dem Leben statt Theorien aus dem Lehrbuch. Nominiert für den Grimme Online Award (2018).

    Oyindamola Alashe (NIG): Hypervisibilität, Social-Media-Familie & Aktivismus fürs Kind

    Oyindamola Alashe (NIG): Hypervisibilität, Social-Media-Familie & Aktivismus fürs Kind

    Oyindamola Alashe ist Journalistin und Autorin. Die 43-Jährige spricht mit Frank über Aliens in der Raucherecke, warum eine Scheidung ein Wiedersehen mit ihrem Vater möglich machte und wieso sie sich für alleinsorgende Mütter einsetzt.

    (03:50) Passkontrolle
    (05:40) Klischee-Check
    (07:20) Eltern und Aufwachsen: „Ich wäre gerne eine von Vielen gewesen“
    (18:40) Schule: „Wir haben uns wie Aliens gefühlt“
    (30:40) Beruf: Irgendwas mit Medien
    (35:00) Treffen mit dem Vater: „Warum hast du es nicht geschafft?“
    (41:50) Journalismus, Rassismus, Aktivismus
    (52:00) Klischees über alleinsorgende Mütter

    Homepage: www.alashe.de
    Instagram: @sweetemom
    Buch: "Ich, ein Kind der kleinen Mehrheit", Blumenbar Verlag

    ***Werbung***
    »Un-verhüllt« von Julia Haart, Knaur-Verlag
    https://www.droemer-knaur.de/buch/julia-haart-un-verhuellt-9783426214954
    ***Werbung***

    Der Halbe Katoffl Podcast ist eine Gesprächsreihe mit Deutschen, die nicht deutsche Wurzeln haben. Moderator ist der Berliner Journalist Frank Joung, dessen Eltern aus Korea kommen. Es geht um Themen wie Integration (gähn), Identität (ah ja) und Stereotypisierungen (oha) – aber eben lustig, unterhaltsam und kurzweilig. Anekdoten aus dem Leben statt Theorien aus dem Lehrbuch.

    Unterstütze Halbe Katoffl: https://halbekatoffl.de/unterstuetzen

    Website: https://halbekatoffl.de
    Instagram: https://www.instagram.com/halbekatoffl/
    Facebook: http://www.facebook.com/HalbeKatoffl
    Twitter: https://twitter.com/HalbeKatoffl
    LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/frank-joung-76-fjo/

    • 1 hr 6 min
    Dan Thy Nguyen (VNM): Familientrauma, Wutlesen & Sonnenblumenhaus

    Dan Thy Nguyen (VNM): Familientrauma, Wutlesen & Sonnenblumenhaus

    Schauspieler wollte Dan Thy Nguyen eigentlich werden. Doch im deutschen Theater werde er keine Rollen bekommen, sagte man ihm. Also wurde er Regisseur – aber vorher musste er ein Theater erfinden. Der 37-Jährige spricht im Podcast über das Fluchttrauma seiner vietnamesischen Familie, wie er über Kunst seine Wut in den Griff bekam und wieso sein Stück über das Rostocker Sonnenblumenhaus sein Leben verändert hat.

    Website: https://www.danthy.net/
    Instagram: https://www.instagram.com/danthynguyendirector
    Festival: https://www.fluctoplasma.com/
    Spenden: https://www.fluctoplasma.com/spenden
    Hörspiel Sonnenblumenhaus: https://www.rosalux.de/news/id/43068/das-sonnenblumenhaus

    (02:30) Passkontrolle
    (05:40) Casting Couch (Rubrik)
    (08:40) Klischee-Check
    (14:55) Eltern und Aufwachsen: "Düren war wie ein Gefängnis"
    (25:15) "Ich brauchte ein Ventil für das Trauma meiner Eltern und Familie"
    (34:15) Theater: "Niemand wird dich einstellen"
    (41:55) Identität: "Ich musste ein Mal mit Vietnam brechen"
    (48:45) Studium, Reisen: "Alle dachten, ich sein ein Terrorist"
    (55:35) Festival & Berufsanfänge: "Ich musste ein Theater erfinden"
    (1:09:00) "Das Sonnenblumenhaus" hat mein Leben verändert
    (1:23:35) Fluctoplasma-Festival

    Diese Folge ist entstanden in Kooperation mit "Kein Schlussstrich! Ein bundesweites Theaterprojekt zum NSU. Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms "Demokratie leben!".

    • 1 hr 28 min
    Stephanie Cuff-Schöttle (USA): Sexy Black Men, rassismussensible Paartherapie & traumatische Polizeikontrollen | Work-Edition

    Stephanie Cuff-Schöttle (USA): Sexy Black Men, rassismussensible Paartherapie & traumatische Polizeikontrollen | Work-Edition

    Diplom-Psychologin Stephanie Cuff-Schöttle hat einen US-amerikanischen Vater und eine deutsche Mutter. Die 40-Jährige spricht im Podcast über ihren kreativen Kampfgeist bei rassistischen Sprüchen, traumatische Polizeikontrollen und warum sie von befreundeten "Sexy Black Men" genervt war.

    https://stephaniecuff.com/
    https://myurbanology.de/

    (02:40) Passkontrolle
    (04:20) Bewerbungsgespräch
    (08:30) Klischee-Check
    (15:45) Aufwachsen bei den Großeltern: "Es roch nach Gras"
    (24:30) Rassistisches Mobbing, Polizeikontrollen & Wiedergutmachung mit Schokolade
    (49:50) Beruf: "Ich wollte Missionarin werden", MyUrbanology.de & Therapieplätze
    (1:00:00) Als Rassismuserfahrung zum Vorteil wurde
    (1:10:40) Skulpturarbeit bei Paarberatung & warum wir unsere Partner*innen wählen

    Kopfsalat Podcast: https://www.frnd.de/kopfsalat/

    Diese Folge ist Teil der "Work-Edition" mit dem Schwerpunkt Arbeit. Sie wird unterstützt von LinkedIn.

    Der Halbe Katoffl Podcast ist eine Gesprächsreihe mit Deutschen, die nicht deutsche Wurzeln haben. Moderator ist der Berliner Journalist Frank Joung, dessen Eltern aus Korea kommen. Es geht um Themen wie Integration (gähn), Identität (ah ja) und Stereotypisierungen (oha) – aber eben lustig, unterhaltsam und kurzweilig. Anekdoten aus dem Leben statt Theorien aus dem Lehrbuch.

    Linkedin: https://www.linkedin.com/in/frank-joung-76-fjo/
    Website: https://halbekatoffl.de
    Instagram: https://www.instagram.com/halbekatoffl/
    Facebook: http://www.facebook.com/HalbeKatoffl
    Twitter: https://twitter.com/HalbeKatoffl

    • 1 hr 27 min
    Esra Karakaya (KOR/TUR): Auslandserfahrungen, Politisierung & BIPoC-Talkshow

    Esra Karakaya (KOR/TUR): Auslandserfahrungen, Politisierung & BIPoC-Talkshow

    Für die 100. Folge (!) hat Frank die Moderatorin und Unternehmerin Esra Karakaya eingeladen. Esra spricht über die traurigen Ähnlichkeiten von Minnesota und Berlin-Wedding, wie sie ihren türkischen Vater und ihre koreanische Mutter stolz machte und warum sie nicht mehr an Weltfrieden glaubt. Über ihre stete Politisierung, was sie beim Machen von "Karakaya Talks" gelernt hat und wer versuchte, sie am Kopftuchtragen zu hindern.

    Unterstützt Karakaya Talks:
    https://steadyhq.com/de/karakayatalks/about

    (04:30) Passkontrolle
    (06:20) Klischee-Check
    (13:10) Koreanische Mutter, türkischer Vater und Aufwachsen im Wedding
    (34:35) Weltfrieden, Rassismus in 30 Min & Weißer Feminismus
    (48:25) Studieren und Partymachen in Korea
    (59:10) Politisierung, Kulturfalle & Kopftuch-Kampf
    (1:08:10) Karakaya Talks: "Es ist verdammt hart"

    Der Halbe Katoffl Podcast ist eine Gesprächsreihe mit Deutschen, die nicht deutsche Wurzeln haben. Moderator ist der Berliner Journalist Frank Joung, dessen Eltern aus Korea kommen. Es geht um Themen wie Integration (gähn), Identität (ah ja) und Stereotypisierungen (oha) – aber eben lustig, unterhaltsam und kurzweilig. Anekdoten aus dem Leben statt Theorien aus dem Lehrbuch.

    Unterstütze Halbe Katoffl: https://halbekatoffl.de/unterstuetzen

    Website: https://halbekatoffl.de
    Instagram: https://www.instagram.com/halbekatoffl/
    Facebook: http://www.facebook.com/HalbeKatoffl
    Twitter: https://twitter.com/HalbeKatoffl
    LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/frank-joung-76-fjo/

    • 1 hr 30 min
    Tuncay Acar (TUR): Hip-Hop-Hedonismus, Heimaten-Hassliebe & Wut als Werkzeug | Kein Schlussstrich

    Tuncay Acar (TUR): Hip-Hop-Hedonismus, Heimaten-Hassliebe & Wut als Werkzeug | Kein Schlussstrich

    Tuncay Acars Leben ist von einem Hin und Her geprägt. Der gebürtige Münchener mit türkischen Eltern erzählt im Podcast, wie er sich zurechtfand zwischen Holzhaus am Meer und Vorstadt-Legehennen-Wohnhaus. Warum er erst Graffitipionier war und später mit Schnauzbart und Vokuhila ins Fußballstadion pilgerte und wie er es schafft, mit Wut im Bauch Kultur zu machen und Events zu planen.

    Tuncays Blog: http://triptown.de/
    Tuncays Verein: https://www.real-muenchen.de/
    Spenden an: https://artistsatrisk.org

    (02:10) Passkontrolle
    (06:10) Casting-Couch (Rubrik)
    (09:25) Klischee-Check
    (11:10) Aufwachsen: Paradies am Schwarzen Meer vs Legehennen-Wohnhaus
    (21:40) Graffitipionier: Hip Hop war eine Befreiung
    (33:40) Istanbul, Fußballfan, Türkischer Humor
    (44:20) Der Schatz in mir: "Deutsch ist eine schöne Sprache"
    (57:15) "Akzeptiert war ich noch lange nicht"
    (1:05:45) Kämpfen für kulturelle Vielfalt
    (1:19:30) Wut als Werkzeug: Ich verschaffe mir Platz

    Diese Folge ist entstanden in Kooperation mit "Kein Schlussstrich! Ein bundesweites Theaterprojekt zum NSU. Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms "Demokratie leben!".

    • 1 hr 28 min
    Maximilian Pollux (GDP): Knasterfahrung, Gangster-Mindset & Unsinnige Resozialisierung | Work-Edition

    Maximilian Pollux (GDP): Knasterfahrung, Gangster-Mindset & Unsinnige Resozialisierung | Work-Edition

    Maximilian Pollux saß rund zehn Jahre in Haft. Der 39-Jährige ist in Nürnberg geboren und hat eine deutsche Mutter und einen Vater aus Guadeloupe. Max spricht über Drogenfahrten in jungen Jahren, Kriegermentalität im Knast und warum die Resozialisierung von Straftätern so nicht klappt.

    (02:20) Passkontrolle
    (08:00) Bewerbungsgespräch (Rubrik):
    (15:00) Klischee-Check
    (24:00) Eltern und Schule: Vater-Swag, Gemüsesorten & unnütze Talente
    (36:30) Graffiti, Drogenkurierfahrten & Gangster-Verherrlichung
    (55:50) Flucht, 13 Jahre Haft & warum das System Gefängnis nicht funktioniert
    (1:08:50) Haftentlassung, Knastroman & wieso Resozialisierung so nicht klappt

    Diese Folge ist Teil der "Work-Edition" mit dem Schwerpunkt Arbeit. Sie wird unterstützt von LinkedIn.

    Der Halbe Katoffl Podcast ist eine Gesprächsreihe mit Deutschen, die nicht deutsche Wurzeln haben. Moderator ist der Berliner Journalist Frank Joung, dessen Eltern aus Korea kommen. Es geht um Themen wie Integration (gähn), Identität (ah ja) und Stereotypisierungen (oha) – aber eben lustig, unterhaltsam und kurzweilig. Anekdoten aus dem Leben statt Theorien aus dem Lehrbuch.

    Linkedin: https://www.linkedin.com/in/frank-joung-76-fjo/
    Website: https://halbekatoffl.de
    Instagram: https://www.instagram.com/halbekatoffl/
    Facebook: http://www.facebook.com/HalbeKatoffl
    Twitter: https://twitter.com/HalbeKatoffl

    • 1 hr 33 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
17 Ratings

17 Ratings

M.sobki ,

Amazing!

Very interesting podcasts and not just for halb Kartoffeln. egal woher du kommst, you’ll enjoy these conversations, Frank does an amazing job getting people to open up about their personal lives.

Top Podcasts In Society & Culture

iHeartPodcasts
Pineapple Street Studios | Wondery | Amazon Music
This American Life
Glennon Doyle & Cadence13
Apple TV+ / Campside Media
iHeartPodcasts

You Might Also Like

ZEIT ONLINE
Alice Hasters & Maximiliane Haecke
hauseins
Westdeutscher Rundfunk
Junge ARD-Programme & funk
Mit Vergnügen

More by hauseins

hauseins
Katrin Rönicke und Holger Klein (hauseins)
Agi Malach und Lotte Kunath (hauseins)
Susanne Klingner und Katrin Rönicke (hauseins)
Katrin Rönicke und Alexandra Tobor (hauseins)
Katrin Rönicke (hauseins)