31 episodes

Nachdem sie immer wieder von anderen so genannt wurde, bezeichnet sich Melina Seiler jetzt selbst als „Sexfluencerin des Vertrauens“ oder in seriös als intersektional denkende, sexpositive Queer-Feministin, Bi-Aktivistin, Journalistin, Autorin, Speakerin, Kolumnistin und jetzt auch Podcasterin. Sie schreibt und spricht zu Feminismus (insbesondere zu Sexualität & Schönheitsidealen), queeren Themen sowie zu Diversitätsbewusstsein und Anti-Diskriminierung allgemein.

Gedanken einer Sexfluenceri‪n‬ Melina Seiler

    • Society & Culture

Nachdem sie immer wieder von anderen so genannt wurde, bezeichnet sich Melina Seiler jetzt selbst als „Sexfluencerin des Vertrauens“ oder in seriös als intersektional denkende, sexpositive Queer-Feministin, Bi-Aktivistin, Journalistin, Autorin, Speakerin, Kolumnistin und jetzt auch Podcasterin. Sie schreibt und spricht zu Feminismus (insbesondere zu Sexualität & Schönheitsidealen), queeren Themen sowie zu Diversitätsbewusstsein und Anti-Diskriminierung allgemein.

    31: Bi+sexualität

    31: Bi+sexualität

    Obwohl feministische und queere Themen in den letzten Jahren immer mehr gesellschaftliche Aufmerksamkeit bekommen, ist Bi+sexualität ein Thema, das – wenn überhaupt – nur oberflächlich und/oder stereotypisch behandelt wird, ohne es in seiner Gesamtheit im deutschsprachigen Raum aufzuarbeiten und dem Ursprung auf den Grund zu gehen. Das ist das Ergebnis einer historischen Unsichtbarmachung. Und das, obwohl die Nachfrage nach dieser Aufarbeitung durchaus sehr groß ist, wie Melina durch ihre Arbeit weiß. Deshalb schreibt sie jetzt auch ein Buch zu dem Thema, engagiert sich bei www.bipride.de und erklärt in dieser Folge das wichtigste Grundlagewissen rund um Bi+sexualität.

    Schriftliche Ausführungen und Quellen: https://melinaseiler.de/bi-wissen/

    Ihr wollt weiterhin unabhängige feministische, sexfluencerische Inhalte hören und lesen? Dann unterstützt Melina bei Steady: steadyhq.com/de/melinaseiler.

    • 1 hr 12 min
    30: Oralsex

    30: Oralsex

    Warum Melina Oralsex toll findet und es gleichzeitig so wichtig findet, darüber zu sprechen, erfahrt ihr in dieser Folge. Es geht um Scham, um Gleichberechtigung im Bett und gleichgeschlechtlichen Sex.

    Ihr wollt weiterhin unabhängige feministische, sexfluencerische Inhalte hören und lesen? Dann unterstützt Melina bei Steady: steadyhq.com/de/melinaseiler.

    • 19 min
    29: Feministische Tabuthemen in Medien

    29: Feministische Tabuthemen in Medien

    Sonderfolge

    Die Journalistinnen Alexa Heyn, Michelle Minani (Moderatorinnen) und Cornelia Bertram haben für ein Seminar diese Podcastfolge mit Melina und der feministische Regisseurin Elsa van Damke (u.a. bekannt für ihren Film „OH SH*T!“, der das Thema Menstruation enttabuisiert darstellt) aufgenommen. Grob gesagt sprechen sie gemeinsam über feministische Tabuthemen in den Medien. Es geht um Menstruation, Sexualität, Frauen, die keine Kinder wollen und natürlich die Frage, wie Medien vielfältiger werden können. Weil das Gespräch viel zu interessant war, als dass man es der Welt vorenthalten könnte, veröffentlicht Melina es jetzt außer der Reihe im Rahmen ihres Podcasts.

    Hinweis: Die Tonqualität ist nicht optimal, da ohne professionelles Equipment und unter erschwerten Corona-Bedingungen aufgenommen wurde. Wen das nicht abschreckt, erwarten spannende Einblicke in und Einschätzungen über die Medienbranche.

    Mehr zu Elsa findet ihr hier: https://www.instagram.com/elsavandamke/

    • 53 min
    28: Gefühle gegenüber Ex Menschen

    28: Gefühle gegenüber Ex Menschen

    In dieser Folge erzählt Melina von ihren Gedanken und Gefühlen gegenüber Ex Menschen. So nennt sie Personen, die sie in der Vergangenheit mal geliebt hat. Gerade kürzlich haben sich zwei dieser Personen bei ihr gemeldet. Sie spricht darüber, warum sie teilweise auch Jahre später noch eine gewisse Zuneigung für diese Menschen verspührt, wie sie heute mit ihnen umgeht und warum sie gerade richtig gerne Single ist. Diese Folge ist eine Mischung aus laut denken, Bilanz ziehen und Selbstreflexion.

    Ihr wollt weiterhin unabhängige feministische, sexfluencerische Inhalte hören und lesen? Dann unterstützt Melina bei Steady: steadyhq.com/de/melinaseiler.

    • 41 min
    27: Freund*innenschaft

    27: Freund*innenschaft

    Wie die Corona-Pandemie dazu beigetragen hat, über Anfang, Ende und Wert von Freund*innenschaften nachzudenken, erzählt Melina in dieser Podcastfolge. Es geht darum, wie Menschen sich auseinander entwickeln, aber auch wie Mental Health und unterschiedliche Lebensmodelle in Bezug auf Partner*innenschaft sich auf Freund*innenschaft auswirken können.

    Ihr wollt weiterhin unabhängige feministische, sexfluencerische Inhalte hören und lesen? Dann unterstützt Melina bei Steady: steadyhq.com/de/melinaseiler

    • 14 min
    26: Liebe

    26: Liebe

    In dieser Folge spricht Melina darüber, was für sie ganz persönlich romantische Liebe ist und dass sie es so wichtig findet, darüber zu sprechen, weil es für Menschen sehr unterschiedlilch sein kann, wie sie Liebe interpretieren.

    Ihr wollt weiterhin unabhängige feministische, sexfluencerische Inhalte hören und lesen? Dann unterstützt Melina bei Steady: steadyhq.com/de/melinaseiler

    • 17 min

Top Podcasts In Society & Culture