45 episodes

Jeden Sonntag von 14.00 bis 16.00 Uhr lädt Bettina Rust einen prominenten Gast in die Hörbar Rust ein. Dieser stellt sich in der Sendung vor und die Musik, die in seinem Leben von Bedeutung war und erzählt dazu die passenden Geschichten zum Soundtrack seines Lebens - alte Mixtapes werden rausgekramt - die erste Platte - intime Töne oder peinliche Songs mit persönlichen Erinnerungen des jeweiligen Gastes. Zwei Stunden voller Musik und toller Geschichten - Promis privat in der Hörbar Rust - immer sonntags von 14.00 - 16.00 Uhr. Die Highlights der jeweiligen Sendung können Sie hier downloaden.

Dieser Podcast steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Hörbar Rust rbb

    • Society & Culture
    • 5.0 • 4 Ratings

Jeden Sonntag von 14.00 bis 16.00 Uhr lädt Bettina Rust einen prominenten Gast in die Hörbar Rust ein. Dieser stellt sich in der Sendung vor und die Musik, die in seinem Leben von Bedeutung war und erzählt dazu die passenden Geschichten zum Soundtrack seines Lebens - alte Mixtapes werden rausgekramt - die erste Platte - intime Töne oder peinliche Songs mit persönlichen Erinnerungen des jeweiligen Gastes. Zwei Stunden voller Musik und toller Geschichten - Promis privat in der Hörbar Rust - immer sonntags von 14.00 - 16.00 Uhr. Die Highlights der jeweiligen Sendung können Sie hier downloaden.

Dieser Podcast steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    Franziska Knost

    Franziska Knost

    Franziska Knost, 41, Sprecherin & Podcastproducerin: Sick of it - Statements einer Sterbenden
    Diese Hörbar Episode ist anders. Es wird ein intensives Gespräch, denn der heutige Gast wird nicht über ein Album oder ein Buch sprechen, das in wenigen Wochen erscheint. Schon die Zeiteinheit „in wenigen Wochen“ nimmt für Franziska Knost einen besonderen Stellenwert ein, denn die 41jährige Sprecherin und Producerin, Mutter eines 14jährigen Sohnes, tituliert sich selbst als „Sterbende“, sie ist unheilbar krank.

    Stop. Auch wenn wir in dieser Folge nicht die leuchtende Showtreppe heruntertanzen, muss sich die Begegnung mit Franziska Knost nicht als zu trauriges oder zu schweres Gespräch erweisen. Und das Thema, aber das wissen Sie selbst, kommt über kurz oder lang auf uns alle zu. Die Frage ist, wie wir damit umgehen. Franziska hat einen Weg gefunden: Ein 7teiliger Podcast ist es nämlich, in dem gebürtige Ostwestfälin auf humorvolle, drastische und nachvollziehbare Weise ihre Krankheit und den bevorstehenden Tod, aber auch generell den gesellschaftlichen Umgang mit Erkrankungen öffentlich machte: „Sick of it“. (https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr/sick-of-it/index.html)
    Musikliste zur Sendung 23.1.22
    Mine - Hinterher
    The Who - Pinball Wizzard
    Pearl Jam - Jeremy
    Faithless - Insomnia
    The Police - Bring on the Night
    Robyn - Hang with me
    Asgeir - Going Home

    | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    • 1 hr 25 min
    Yvonne Catterfeld

    Yvonne Catterfeld

    Jobs in der Film-, Medien- oder Musikbranche, vor der Kamera oder vorm Mikrophon gehen im besten Falle mit einer gewissen Öffentlichkeit einher, klar, so soll’s ja auch sein. Sieh meine Filme, lies meine Bücher, kauf meine Platten. Und steckt man erstmal drin, ist es für die meisten Künstlerinnen und Künstler ein immenser Kraftaufwand, sich von dieser Öffentlichkeit nicht vereinnahmen zu lassen, bestimmten Projektionen nicht oder nicht mehr zu entsprechen. Art House Filme? Spiel doch wieder in Komödien. Ein neues Album? Ach, sing lieber wieder deine alten Songs. Die Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld weiß ein Lied davon zu singen und genau das tut sie auch. Wer sich die Texte ihrer letzten Alben anhört, wird möglicherweise überrascht zur Kenntnis nehmen, dass die 42jährige vieles gegen den Strich bürstet und gerne Chancen nutzt, um mit dem Image zu brechen, das sich über einen langen Zeitraum in der öffentlichen Wahrnehmung festgesetzt hat. Yvonne Catterfeld hat sich von vielem befreit und - interessant, was in ihrem neuen ersten englisch sprachigen Album "Change" plötzlich zum Vorschein kommt.

    Playlist 16.1.
    The Beatles - Yesterday
    Cicero sings Sinatra - My Way ( Roger Cicero Live Hamburg 2015)
    P. Daddy/Faith Evans - Every Breath you take
    Jacob Banks - Unknown
    The Staint Francis Choir feat. Ryan Toby - Oh Happy Day (OST Sister Act II)
    En Vogue - Don't Let Go
    Yvonne Catterfeld - B******t
    Mariah Carey - Hero
    Rage against the Machine - Killing in the Name
    | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    • 1 hr 24 min
    Ursula Werner

    Ursula Werner

    Der Bruder unseres heutigen Gastes schrieb mal: „Du, ein Mädchen vom Berliner Hinterhof, und bist beim Filmfestival in Cannes.“ Er selbst hatte es u.a. bis zur NASA gebracht, Hinterhof hin oder her, aber stimmt schon: Seine um 1 Jahr jüngere Schwester war nicht einfach nur in Cannes, sie wurde beim Internationalen Filmfestival als Darstellerin mit rund 15 minütigen Standing Ovations bedacht. Sowas gibt’s eigentlich gar nicht. Damals war die Schauspielerin Ursula Werner gerade 64 Jahre alt, der Andreas Dresen-Film „Wolke 9“ kam heraus und Frau Werners Karriere schien irre hell zu leuchten. Wer aber genauer hinsah, erkannte: Die leuchtete die ganze Zeit schon, immer schon gehörte Ursula Werner zu den besten Schauspielerinnen des Landes, auch, als es noch geteilt war. Sie selbst wuchs in der DDR auf. Bis heute gilt die 78jährige als Gütesiegel für Theaterstücke und Filme, tatsächlich werden viele Produktionen, in denen sie mitspielt, mit Preisen bedacht. Ach, dachten wir da, für uns wird es auch mal Zeit, einen Preis zu bekommen. Was lag da näher, als die erste Hörbar Rust im neuen Jahr mit der wunderbaren Ursula Werner zu besetzen. // Musikliste: Manfred Krug - Niemand Liebt Dich So Wie Ich // Kinderchor der DDR - Kleine weiße Friedenstaube // Ben Webster - Come rain or come shine // Harry Belafonte - Island in the Sun // Edward Grieg/Peer Gynt - Morgenstimmung // Rudolf Schock - Dunkelrote Rosen // Deep Purple - Child in Time // Barbara Streisand - Ave Maria (Charles Gounod) // Thomas Quasthoff - In diesen heiligen Hallen/W.A.Mozart/Zauberflöte | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    • 1 hr 24 min
    Micky Beisenherz

    Micky Beisenherz

    Wenn es auf absehbare Zeit jemandem gelingen sollte, das Raum-Zeit-Kontinuum zu überwinden, dann unserem heutigen Gast, Micky Beisenherz. Der Mann der tausend Berufe, „Unterhalter“ trifft es wohl am besten. Er moderiert mehrere Fernsehsendungen und Podcasts, „Apokalypse & Filterkaffee“ war 2020 für Apple der „Podcast des Jahres“, überhaupt stehen in Micky Beisenherz’ Garage, Regal oder Hausflur zahlreiche Auszeichnungen. Der 44jährige schreibt zudem die Texte fürs Dschungelcamp, Kolumnen für den Stern, von Zeit zu Zeit ein Buch und obgleich dies schon irre viel ist, fühlt sich die Aufzählung unvollständig an. Wenn es sich bei ihm um multiple Persönlichkeiten handeln sollte, dann werden wir es heute erfahren. | Musikliste: Trio - Herz ist Trumpf // Todd Rundgren - Can we stil be Friends // Bloc Party - Like Eating Glass // Queen feat. David Bowie - Under Pressure // The I.N.C. Ride - Masta Ace Inc. // Oddissee - You know who you are // Frank Sinatra - Send in the Clowns | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    • 1 hr 28 min
    Samira El Ouassil

    Samira El Ouassil

    Wir feiern das als Meinungsvielfalt, aber eigentlich zeigen uns die Sozialen Medien täglich: wir können uns einfach nicht mehr einig sein. Posten Sie etwas über Butter oder Fahrräder oder Nasenflöten: Es dauert keine 5 Minuten und schon gibt es Menschen, die Sie feiern, Menschen, die Sie kritisieren und Menschen, die sich mit den jeweils anderen streiten. Dabei geht’s dann auch längst schon nicht mehr um Butter. Eine komische Art, miteinander umzugehen. Umso erstaunlicher ist es, dann etwas oder jemanden zu finden, auf das oder den sich so viele Menschen nicht nur verständigen können, sondern den so viele Menschen mögen und bewundern. Unser heutiger Gast, die Autorin und Journalistin Samira el Ouassil, wird regelrecht gefeiert, von den unterschiedlichsten Leuten. Das kann an vielem liegen: an ihrem Humor, an der Klugheit dieser 37jährigen oder an der lässigen Art, über komplexe Dinge zu sprechen. Samira beliefert u.a. eine Kolumne für Spiegel online, eine für Übermedien, sie moderiert, ist informiert, politisch und omni-interessiert. Welche Musik sie bei alldem hört - DAS allerdings weiß niemand. Und nun wissen wir es gleich alle. Playlist 12.12: Lianne LaHavas - Au Cinéma // Stevie Wonder - Master Blaster // Vanessa Mae - Storm // The Jacksons - Can you feel it // Jacob Collier - In the real early morning // Danja Atari - We are 1 Love // Camélia Jordana - Berlin.
    | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    • 1 hr 20 min
    Christine Strobl

    Christine Strobl

    Aus dem SPIEGEL stammt dieses Zitat unseres heutigen Gastes: "Wessen Frau und Tochter ich bin, spielt für meinen Beruf keine Rolle. Die einzige Überschneidung von Familie und Job ist, dass in meinem Büro ein Foto meiner Großeltern steht.“ Gut gebrüllt, Löwin, aber das musste sich Christine Strobl auch wirklich früh angewöhnen, das Brüllen, ein freundliches Brüllen übrigens, denn erstmal ging es darum, sich als Tochter eines bekannten Politikers zu emanzipieren. Und auch, wenn das der Juristin durch berufliche Erfolge recht schnell gelang, gab es immer wieder diese kleinen Spitzen. Hinzu kommt ihre Ehe mit Thomas Strobl, Innenminister und stellvertretender Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Inzwischen aber ist die 50jährige endlich frei von Zuordnungen dieser Art. Souverän leitete sie die Degeto, eine Filmproduktionsgesellschaft mit Riesen-Etat und seit Mai dieses Jahres steht „ARD-Programmdirektorin“ auf ihrer Visitenkarte. Vielleicht steht da auch etwas anderes. Aber keinesfalls ist dort zu lesen: „Tochter von Wolfgang Schäuble“ | Playlist: Tony Christie - Happy Birthday, Baby // Dalia Lawi – Jerusalem // Gloria Gaynor - I will survive // John Barry Orchestra - Jenseits von Afrika // Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys – Mitternacht // Till Brönner & Ina Müller live bei Inas Nacht - September Morn' // Janis Joplin - Mercedes Benz // Babylon Berlin - Severija Janausauskaité - Zu Asche zu Staub | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    • 1 hr 30 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
4 Ratings

4 Ratings

EmmaFZ ,

Schöne Entdeckung

Ich habe diesen Podcast erst vor kurzem entdeckt und bin begeistert. Sehr empfehlenswert. Die sehr angenehm und interessant geführten Gespräche bringen mich deutschen Menschen und Themen nahe, denen ich, da ich in Washington lebe, nicht taeglich so begegne.

Top Podcasts In Society & Culture

Apple TV+ / AT WILL MEDIA
Adam Thorne
Pushkin Industries
Serial Productions & The New York Times
This American Life
Slate Podcasts

You Might Also Like

Bettina Rust & Studio Bummens
Mit Vergnügen
WDR 2
ZEIT ONLINE
DB MOBIL
Micky Beisenherz & Studio Bummens

More by rbb

rbb 24 (Rundfunk Berlin-Brandenburg)
Moritz Neumeier und Till Reiners | Fritz (rbb) & rbb media
Antenne Brandenburg (rbb)
radioeins (rbb)
Ohrenbär (rbb)
radioeins (rbb) & rbb media