1 hr 13 min

Immer wieder Ärger mit dem Rundfunk‪?‬ Klugschwätzer hoch zwei

    • Science

Rundfunk ist Grund ewiger Diskussionen. Besonders der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht in letzter Zeit wieder vermehrt in der Kritik. Doch was ist dran an der Kritik? Ist der ÖRR tatsächlich einseitig, parteiisch und staatsnah? Ist die Rundfunkgebühr rechtlich überhaupt zulässig? Und wie steht es um die Rundfunkfreiheit im Zeitalter des Internets? Wir haben etliche Urteile, rechtlichen Aufsätze und Staatsverträge gewälzt, um in dieser Episode den Rundfunk unter die Lupe zu nehmen und all diese Fragen zu beantworten.

Timestamps:
00:00 Begrüßung, Einführung
05:05 Die dienende Freiheit: Rundfunkfreiheit
12:40 Staatsferne des Rundfunks
18:06 Kritikpunkt 1: Ist der ÖRR neutral oder politisch einseitig?
27:21 Kritikpunkt 2: Wird das gesamte Meinungsspektrum gerecht abgebildet?
41:42 Kritikpunkt 3: Ist der Rundfunkbeitrag rechtmäßig und sinnvoll?
54:45 Kritikpunkt 4: Ist der ÖRR vom Staat gesteuert?
01:01:38 Medienkonvergenz als Herausforderung für die Rundfunkfreiheit
01:06:03 Fazit: Ist was dran an der Kritik?
1:10:28 Abschlussfrage und Abmoderation

Quellen:
Beck, H. (2011): Medienökonomie (3. Auflage), S. 243.
BVerfG, Urt. v. 11.9.2007, BVerfGE 119.
BVerfG, Urt. v. 12.3.2008, BVerfGE 121.
BVerfG, Urt. v. 16.6.1981, BVerfGE 57.
BVerfG, Urt. v. 9.3.1994, BVerfGE 90.
BVerfG, Urt. v. 16.6.2014, BVerfGE 136.
BVerfG, Urt. v. 18.7.2018, 1 BvR 1675/16.
BVerfG, Urt. v. 19.7.1966, BVerfGE 20.
BVerfG, Urt. v. 22.2.1994, BVerfGE 90.
BVerfG, Urt. v. 25.1.1961, BVerfGE 12.
BVerfG, Urt. v. 25.3.2014, BVerfGE 136.
BVerfG, Urt. v. 27.7.1971, BVerfGE 31.
BVerfG, Urt. v. 28.2.1961, BVerfGE 12.
BVerfG, Urt. v. 30.11.1961, BVerfGE 12.
BVerfG, Urt. v. 4.11.1986, BVerfGE 73.
Cornils, M. (2009): Parteilicher Rundfunk? –Die poltischen Parteien als Gegenstand und Faktor der Berichterstattung im Privatrundfunk, ZJS 2009 (5), S. 473.
Dörr, D. & Natt, A. (2014): Suchmaschinen und Meinungsvielfalt, ZUM 2014 (11), S. 843.
Eifert, M. (2014): Die Rundfunkfreiheit, JA 2014 (4), S. 359.
EuGH, Urteil v. 14.12.2018, ECLI:EU:C:2018:1019.
EuGH, Vorabentscheidungsersuchen v. 17.8.2017, C-492/17.
Fernsehrat: https://www.zdf.de/zdfunternehmen/zdf-fernsehrat-mitglieder-100.html; Verwaltungsrat: https://www.zdf.de/zdfunternehmen/zdf-verwaltungsrat-mitglieder-100.html
Hain, K.-E. (2012): Medienmarkt im Wandel: Technische Konvergenz und Anbieterkonkurrenz als Herausforderung an Verfassungsrecht und Regulierung, AfP 2012 (4), S. 313.
Holznagel, B. (2011): Internetdienstfreiheit und Netzneutralität, AfP 2011 (6), S. 532.
https://de.statista.com/infografik/3150/rundfunkgebuehren-in-ausgewaehlten-laendern/
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1184876/umfrage/sonntagsfrage-ard-volontaere/
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/954672/umfrage/parteizugehoerigkeit-der-politiker-in-talkshows-vs-sitzanteil-im-bundestag/
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/rundfunkbeitrag-wofuer-ard-zdf-und-deutschlandradio-geld-ausgeben-17091678.html
https://www.juwiss.de/34-2018/
https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/olg-koeln-az6u18812-tagesschau-app-presseaehnlich/
https://www.medienpolitik.net/2021/02/das-herz-des-journalismus-schlaegt-links-so-what/
https://www.uni-muenster.de/Jura.tkr/oer/wp-content/uploads/2011/12/AfP-2011-532-539.pdf
https://youtu.be/lGVkD8okXp8?t=352
Kämmerer, A. (2017): Rundfunkbeitrag oder verkappte Wohnungssteuer?, DStr 2016 (41), S. 2370 ff.
Korioth, S. & Koemm, M. (2013): Gut gemeint, doch schlecht gemacht: Die neue Rundfunkabgabe ist verfassungswidrig, DStR 2013 (17), 833 ff.
Korte, S. (2014): Die dienende Funktion der Rundfunkfreiheit in Zeiten medialer Konvergenz, AöR 2014 (139), S. 390 ff.
Korte, S. (2014): Die dienende Funktion der Rundfunkfreiheit in Zeiten medialer Konvergenz, AöR 2014 (139).
Köster, J. (2012): Einzug von Rundfunkbeiträge durch die Finanzämter -eine tragfähige Alternative, ZUM 2012 (12), S. 947 f
Kühling, J. (2018) in: Gersdorf/Paal, Informations- und Medienrecht, Art. 5 GG.
Luhma

Rundfunk ist Grund ewiger Diskussionen. Besonders der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht in letzter Zeit wieder vermehrt in der Kritik. Doch was ist dran an der Kritik? Ist der ÖRR tatsächlich einseitig, parteiisch und staatsnah? Ist die Rundfunkgebühr rechtlich überhaupt zulässig? Und wie steht es um die Rundfunkfreiheit im Zeitalter des Internets? Wir haben etliche Urteile, rechtlichen Aufsätze und Staatsverträge gewälzt, um in dieser Episode den Rundfunk unter die Lupe zu nehmen und all diese Fragen zu beantworten.

Timestamps:
00:00 Begrüßung, Einführung
05:05 Die dienende Freiheit: Rundfunkfreiheit
12:40 Staatsferne des Rundfunks
18:06 Kritikpunkt 1: Ist der ÖRR neutral oder politisch einseitig?
27:21 Kritikpunkt 2: Wird das gesamte Meinungsspektrum gerecht abgebildet?
41:42 Kritikpunkt 3: Ist der Rundfunkbeitrag rechtmäßig und sinnvoll?
54:45 Kritikpunkt 4: Ist der ÖRR vom Staat gesteuert?
01:01:38 Medienkonvergenz als Herausforderung für die Rundfunkfreiheit
01:06:03 Fazit: Ist was dran an der Kritik?
1:10:28 Abschlussfrage und Abmoderation

Quellen:
Beck, H. (2011): Medienökonomie (3. Auflage), S. 243.
BVerfG, Urt. v. 11.9.2007, BVerfGE 119.
BVerfG, Urt. v. 12.3.2008, BVerfGE 121.
BVerfG, Urt. v. 16.6.1981, BVerfGE 57.
BVerfG, Urt. v. 9.3.1994, BVerfGE 90.
BVerfG, Urt. v. 16.6.2014, BVerfGE 136.
BVerfG, Urt. v. 18.7.2018, 1 BvR 1675/16.
BVerfG, Urt. v. 19.7.1966, BVerfGE 20.
BVerfG, Urt. v. 22.2.1994, BVerfGE 90.
BVerfG, Urt. v. 25.1.1961, BVerfGE 12.
BVerfG, Urt. v. 25.3.2014, BVerfGE 136.
BVerfG, Urt. v. 27.7.1971, BVerfGE 31.
BVerfG, Urt. v. 28.2.1961, BVerfGE 12.
BVerfG, Urt. v. 30.11.1961, BVerfGE 12.
BVerfG, Urt. v. 4.11.1986, BVerfGE 73.
Cornils, M. (2009): Parteilicher Rundfunk? –Die poltischen Parteien als Gegenstand und Faktor der Berichterstattung im Privatrundfunk, ZJS 2009 (5), S. 473.
Dörr, D. & Natt, A. (2014): Suchmaschinen und Meinungsvielfalt, ZUM 2014 (11), S. 843.
Eifert, M. (2014): Die Rundfunkfreiheit, JA 2014 (4), S. 359.
EuGH, Urteil v. 14.12.2018, ECLI:EU:C:2018:1019.
EuGH, Vorabentscheidungsersuchen v. 17.8.2017, C-492/17.
Fernsehrat: https://www.zdf.de/zdfunternehmen/zdf-fernsehrat-mitglieder-100.html; Verwaltungsrat: https://www.zdf.de/zdfunternehmen/zdf-verwaltungsrat-mitglieder-100.html
Hain, K.-E. (2012): Medienmarkt im Wandel: Technische Konvergenz und Anbieterkonkurrenz als Herausforderung an Verfassungsrecht und Regulierung, AfP 2012 (4), S. 313.
Holznagel, B. (2011): Internetdienstfreiheit und Netzneutralität, AfP 2011 (6), S. 532.
https://de.statista.com/infografik/3150/rundfunkgebuehren-in-ausgewaehlten-laendern/
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1184876/umfrage/sonntagsfrage-ard-volontaere/
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/954672/umfrage/parteizugehoerigkeit-der-politiker-in-talkshows-vs-sitzanteil-im-bundestag/
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/rundfunkbeitrag-wofuer-ard-zdf-und-deutschlandradio-geld-ausgeben-17091678.html
https://www.juwiss.de/34-2018/
https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/olg-koeln-az6u18812-tagesschau-app-presseaehnlich/
https://www.medienpolitik.net/2021/02/das-herz-des-journalismus-schlaegt-links-so-what/
https://www.uni-muenster.de/Jura.tkr/oer/wp-content/uploads/2011/12/AfP-2011-532-539.pdf
https://youtu.be/lGVkD8okXp8?t=352
Kämmerer, A. (2017): Rundfunkbeitrag oder verkappte Wohnungssteuer?, DStr 2016 (41), S. 2370 ff.
Korioth, S. & Koemm, M. (2013): Gut gemeint, doch schlecht gemacht: Die neue Rundfunkabgabe ist verfassungswidrig, DStR 2013 (17), 833 ff.
Korte, S. (2014): Die dienende Funktion der Rundfunkfreiheit in Zeiten medialer Konvergenz, AöR 2014 (139), S. 390 ff.
Korte, S. (2014): Die dienende Funktion der Rundfunkfreiheit in Zeiten medialer Konvergenz, AöR 2014 (139).
Köster, J. (2012): Einzug von Rundfunkbeiträge durch die Finanzämter -eine tragfähige Alternative, ZUM 2012 (12), S. 947 f
Kühling, J. (2018) in: Gersdorf/Paal, Informations- und Medienrecht, Art. 5 GG.
Luhma

1 hr 13 min