52 min

K#506 Kleinanzeigen.de CEO Paul Heimann Kassenzone | CEO Interviews

    • Business

In unserem heutigen Podcast begrüßen wir Paul, den CEO von Kleinanzeigen.de. Er gibt Einblicke in die internen Abläufe und Ertragsmodelle des Unternehmens, welches sich von eBay Kleinanzeigen abgegrenzt hat. Kleinanzeigen.de ist führend in Deutschland für private Käufe und Verkäufe, verknüpft digitale und traditionelle Kleinanzeigen und zieht monatlich 36 Millionen Nutzer an. Etwa die Hälfte der deutschen Internetnutzer besucht die Plattform mindestens einmal pro Monat. Darüber hinaus betreibt Kleinanzeigen.de einen Geschäftskundenbereich und finanziert sich durch diverse Einnahmequellen wie das Boost-Feature und sichere Bezahlungen, wobei sie von jeder Transaktion profitieren. Ein Bewertungssystem stärkt das Vertrauen und Gebühren filtern unseriöse Anfragen.

Die Diskussion erstreckt sich auch auf die zunehmende Beliebtheit des Kaufs gebrauchter Produkte und deren Einfluss auf die Umwelt. Untersucht wird, wie Kleinanzeigen.de sein Geschäftsmodell in Deutschland und anderen europäischen Märkten profitabel gestaltet und ob es sich trotz vergangener Misserfolge ähnlicher Konzepte durchsetzen kann. Themen wie die ökologischen und sozialen Auswirkungen billiger Produkte werden kritisch hinterfragt, ebenso wie die Möglichkeit, ein nachhaltiges und profitables Geschäftsmodell zu etablieren.

Eine innovative Wachstumsstrategie für Kleinanzeigen.de ist die Idee, Flohmärkte als Erweiterung der Online-Plattform zu nutzen. Obwohl bereits Versuche mit Flohmärkten gemacht wurden, wo viele Besucher schon die App nutzten, bleibt die Herausforderung, das Markenbewusstsein zu steigern und neue Kunden zu gewinnen. Über die Verwendung einer Investition von 10 Millionen Euro in das Wachstum des Unternehmens wird nicht detailliert gesprochen.

00:00:07 Vorstellung von Paul, dem Chef von Kleinanzeigen.de
00:07:13 Erfolg von Kleinanzeigen als beliebte App
00:09:28 Funktionalitäten für Immobilienkunden und Datenanalyse
00:11:19 Kostenlose Nutzung für private Käufer und Verkäufer
00:13:04 Freundeszahlung vs. gewerbliche Zahlung
00:26:52 Plattformökonomie und günstige Produkte in China
00:33:55 Flohmarkt vs. Kleinanzeigen: Was funktioniert besser?
00:34:46 Rebranding als großer Schritt für das Unternehmen
00:44:18 Schwierigkeiten bei der Zusammenarbeit mit der Polizei
00:47:11 Wichtigkeit der Sensibilisierung und Aufklärung der Menschen

Neue ENERGIEZONE Folge unter: www.energiezone.org

Community: https://kassenzone.de/discord
Feedback zum Podcast? Mail an alex@kassenzone.de
Disclaimer: https://www.kassenzone.de/disclaimer/

Alexander Graf:
https://www.linkedin.com/in/alexandergraf/
https://twitter.com/supergraf

Youtube: https://www.youtube.com/c/KassenzoneDe/
Blog: https://www.kassenzone.de/
E-Commerce Buch: https://www.amazon.de/gp/product/3866413076/
Tassen kaufen: http://www.tassenzone.com

In unserem heutigen Podcast begrüßen wir Paul, den CEO von Kleinanzeigen.de. Er gibt Einblicke in die internen Abläufe und Ertragsmodelle des Unternehmens, welches sich von eBay Kleinanzeigen abgegrenzt hat. Kleinanzeigen.de ist führend in Deutschland für private Käufe und Verkäufe, verknüpft digitale und traditionelle Kleinanzeigen und zieht monatlich 36 Millionen Nutzer an. Etwa die Hälfte der deutschen Internetnutzer besucht die Plattform mindestens einmal pro Monat. Darüber hinaus betreibt Kleinanzeigen.de einen Geschäftskundenbereich und finanziert sich durch diverse Einnahmequellen wie das Boost-Feature und sichere Bezahlungen, wobei sie von jeder Transaktion profitieren. Ein Bewertungssystem stärkt das Vertrauen und Gebühren filtern unseriöse Anfragen.

Die Diskussion erstreckt sich auch auf die zunehmende Beliebtheit des Kaufs gebrauchter Produkte und deren Einfluss auf die Umwelt. Untersucht wird, wie Kleinanzeigen.de sein Geschäftsmodell in Deutschland und anderen europäischen Märkten profitabel gestaltet und ob es sich trotz vergangener Misserfolge ähnlicher Konzepte durchsetzen kann. Themen wie die ökologischen und sozialen Auswirkungen billiger Produkte werden kritisch hinterfragt, ebenso wie die Möglichkeit, ein nachhaltiges und profitables Geschäftsmodell zu etablieren.

Eine innovative Wachstumsstrategie für Kleinanzeigen.de ist die Idee, Flohmärkte als Erweiterung der Online-Plattform zu nutzen. Obwohl bereits Versuche mit Flohmärkten gemacht wurden, wo viele Besucher schon die App nutzten, bleibt die Herausforderung, das Markenbewusstsein zu steigern und neue Kunden zu gewinnen. Über die Verwendung einer Investition von 10 Millionen Euro in das Wachstum des Unternehmens wird nicht detailliert gesprochen.

00:00:07 Vorstellung von Paul, dem Chef von Kleinanzeigen.de
00:07:13 Erfolg von Kleinanzeigen als beliebte App
00:09:28 Funktionalitäten für Immobilienkunden und Datenanalyse
00:11:19 Kostenlose Nutzung für private Käufer und Verkäufer
00:13:04 Freundeszahlung vs. gewerbliche Zahlung
00:26:52 Plattformökonomie und günstige Produkte in China
00:33:55 Flohmarkt vs. Kleinanzeigen: Was funktioniert besser?
00:34:46 Rebranding als großer Schritt für das Unternehmen
00:44:18 Schwierigkeiten bei der Zusammenarbeit mit der Polizei
00:47:11 Wichtigkeit der Sensibilisierung und Aufklärung der Menschen

Neue ENERGIEZONE Folge unter: www.energiezone.org

Community: https://kassenzone.de/discord
Feedback zum Podcast? Mail an alex@kassenzone.de
Disclaimer: https://www.kassenzone.de/disclaimer/

Alexander Graf:
https://www.linkedin.com/in/alexandergraf/
https://twitter.com/supergraf

Youtube: https://www.youtube.com/c/KassenzoneDe/
Blog: https://www.kassenzone.de/
E-Commerce Buch: https://www.amazon.de/gp/product/3866413076/
Tassen kaufen: http://www.tassenzone.com

52 min

Top Podcasts In Business

The Ramsey Show
Ramsey Network
REAL AF with Andy Frisella
Andy Frisella #100to0
Money Rehab with Nicole Lapin
Money News Network
The Dough
Lemonada Media
Think Fast, Talk Smart: Communication Techniques
Stanford GSB
The Prof G Pod with Scott Galloway
Vox Media Podcast Network